weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Trolle und Zwerge

133 Beiträge, Schlüsselwörter: Fabelwesen, Trolle, Zwerge
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trolle und Zwerge

07.04.2015 um 00:16
@Jeromee
Jeromee schrieb:Ich denke er verwechselt einfach Eskimos mit Yetis
ICH verwechsele gar nichts. @John-Weller behauptet ja, das Eskimos zu den Fabelwesen zählen. Guckst Du hier und folgende.


melden
Anzeige

Trolle und Zwerge

07.04.2015 um 00:24
@fumo

Ja, weiter oben wurde das geklärt. Der Beitrag, den du kommentierst, hat wenig Substanz. Das ist lediglich der rationale Ansatz, den Mythos der Zwerge zu erklären. In hier vorliegender Form leider auch misslungen.
Populär ist auch der Vergleich mit italienischen Bergleuten, die im Thüringer Wald oder dem Erzgebirge nach Edelmetallvorkommen gesucht haben. So genannte Venezianische Bergleute oder "Venediger".


melden

Trolle und Zwerge

07.04.2015 um 06:35
@Micha007

Das ist mir klar wer das behauptet hat

Und genau deswegen hab ich DICH angesprochen und IHN (John-Weller) mit "ER" bezeichnet


melden

Trolle und Zwerge

21.08.2015 um 19:35
Es gibt ein Film über Trolle im Schwarzwald
vieleicht interessiert es jemanden

hier der link

https://www.facebook.com/goblin2movie


melden

Trolle und Zwerge

21.08.2015 um 20:18
Ich glaube, die meisten der hier angemeldeten Leute im Forum merken überhaupt nicht, dass sie sich hier zu einem großen Teil mit Trollen austauschen.


melden

Trolle und Zwerge

24.08.2015 um 19:17
Ein Freund des Te's will als Kind einen Troll gesehen haben? :troll:

Wenn er jetzt 43 ist kann er sich vielleicht an was erinnern was er als Kind missgedeutet hat.


melden

Trolle und Zwerge

24.08.2015 um 19:55
@perttivalkonen
Es gab da schon paar Fälle von isoliert lebenden die Kannibalen waren

ZB. Die Familie Bean

Wikipedia: Alexander_Bean

Aber sowas wahr schon seeeeehr selten


Ich glaub die Story mit den Zwergen als Kannibalen war einfach nur aufgebauscht. Nach dem Prinzip stille Post das funktioniert ja heute immer noch wunderbar :)

Und einen Mythos in die Welt setzten funktioniert auch nach wie vor. (Nazis Auf dem Mond, Reptilien Menschen, Bigfoot :) wenn die Leute es glauben ist es auch wahr für sie


Ich glaub das trifft auch Au viele alte Mythen zu. Hinzu kommt die recht bildliche Sprache und paar fehlübersetztungen oder Schreibfehler und zack schaurige Geschichte schon anders aus


melden

Trolle und Zwerge

25.08.2015 um 01:59
HollyRoxx schrieb:Es gab da schon paar Fälle von isoliert lebenden die Kannibalen waren

ZB. Die Familie Bean
Hmmmm...
Auch wenn Historiker nicht glauben, dass Sawney Bean jemals existierte
Aber immerhin, als "Legende" ist es ja wirklich belegt. Freilich stammt der Newgate Calendar, in dem diese Legende erstmals begegnet, aus dem 18.Jh. Daß diese Legende älter ist, gar zeitgenössisch aus dem 16.Jh., ist nicht gewiß.

Vor allem gingen Bean & Family in die Wildnis, um Kannibalismus zu betreiben, nicht sie betrieben Kannibalismus, weil sie die Zivilisation verlassen mußten.

Kannibalismus gab und gibt es unter Menschen, da mußt Du nicht so weit in die Vergangenheit zurückgehen. Aber es ging ja um das Szenario von entstellten Menschen, die vertrieben wurden, und die daraufhin kannibalistisch lebten. Bean paßt da nicht als Exempel.

Urban Legends sind übrigens ein deutlich anderes Genre, dessen Genese anders verläuft. Sagen z.B. haben praktisch immer einen lokalen Haftpunkt, der dann oft auch gleich durch die Sage erklärt wird. Die darum herum gesponnene Erzählung kann historische Ereignisse wiedergeben, aber sie kann auch gänzlich frei erfunden werden, wobei dann überregional wiederkehrende Erzählzüge (festes Repertoire) auftreten. Etwa daß jemand wem anderen Unrecht angetan und am Ende dafür bestraft wird. Urban Legends dagegen haften nicht an konkreten Orten, sondern an der Überlieferungskette ("Ich habs niccht selbst erlebt, aber der es mir erzählt hat, dessen Bekannter hats erlebt").

Klassisch dafür die Urban Legend vom "Fahrkarteverspeisenden Neger": ein Mensch schwarzafrikanischer Herkunft wurde in einem städtischen Linienfahrzeug von einem Menschen rassistisch angemacht. Als ein Kontrolleur kam und der Rassist seine Karte vorsorglich herausholte, nahm der Dunkelhäutige ihm das Ticket weg und aß es auf. Der Mensch erzählte das dem Kontroletti, doch dieser glaubte ihm nicht, und die anderen Fahrgäste gönnten dem Kerl, daß er nun Strafe zahlen mußte. Daraus hatte mal ein norwegisches Filmteam nen Kurzfilm gemacht und auf nem Festival vorgeführt. Dort sagte dann ein Belgier, daß er das erlebt hätte - naja, ein Freund von ihm. Die Norweger waren überrascht, denn ihrer Info nach sollte das in Oslo passiert sein.

Nicht nur, daß nicht der Ort, sondern die mitgegebene Überlieferungskette der "Haftpunkt" ist, das Erzählte ist nicht das Naheliegende, das zu Erwartende wie bei der Sage, sondern das Überraschende, das Groteske.

Noch einmal anders ist das mit den Mythenwesen. Bei Kryptiden erzählt man, daß man sie gesehen hat und wie sie aussehen, und man hofft, daß die andern einem glauben. Bei Monstrositäten der Natur, Mensch wie Tier, erzählt man ebenfalls, daß man sie gesehen hat und wie sie aussehen, und man hofft, daß die anderen sich gruseln. Oder daß sie von noch kürzeren Zwergwüchsigen oder von noch häßlicheren Blobfischen erzählen. Von Trollen dagegen erzählten sich die Altvorderen, was man mit ihnen erlebt hat, worüber man sprach, wie man den Troll besiegte oder überlistete. Von Elfen erzählte man den Tanz, oder was sie einem schenkten, wovor sie einen warnten. Keine Sage über Mythenwesen beschreibt deren "Erstsichtung", mit der man sich erst dieses Mythenwesen zurechtinterpretiert hat.


melden

Trolle und Zwerge

25.08.2015 um 11:00
Zwerge kann man sich ja noch erklären, aber Trolle`?

Ich glaube, dass manche Menschen einfach zu viel Fantasie haben...


melden

Trolle und Zwerge

25.08.2015 um 11:03
@DieKatzenlady

Also Trolle gibt es bewiesen sogar auf das Allmy.
Und Zwerge?
Hm, du bist klein...


melden

Trolle und Zwerge

25.08.2015 um 11:05
@Amsivarier

Haha, jetzt muss ich mir das sogar schon im Internet anhören :D.


melden
Anzeige

Trolle und Zwerge

25.08.2015 um 15:20
Ich hab mal einen gesehen, der war GRÜN :D


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

290 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden