Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wo die Wissenschaft aufhört!

31 Beiträge, Schlüsselwörter: Wissenschaft, Paranormales, Sagen, Mythen

Wo die Wissenschaft aufhört!

28.01.2013 um 21:37
@Dr.Salvador jap ich meine Geister, Dämonen usw usw.. Ich glaube sehr wohl, dass es so etwas wie Nahtoderfahrungen oder Vorahnungen gibt, das gehört für mich aber nicht zum selben wie "mysteriöse Geister" usw.. Das hat ja mehr mit einem selbst zu tun, weist du was ich mein?! Dinge, die sich im Kopf abspielen meine ich..Kanns grad iwie schwer erklären^^

@anonyheathen Naja bewiesen ist etwas, wenn man es überprüft hat (auch mit allen wissenschaftlichen Mitteln) und es trotzdem nicht logisch erklären kann! Ich rede wie schon gesagt von Geistern, Monstern usw usw.. Ich meinte eben so einen Fall, der überprüft worden ist, somit bewiesen ist & den man trotz allem nicht wissenschaftlich oder logisch erklären konnte



melden

Wo die Wissenschaft aufhört!

28.01.2013 um 21:44
@ahri

Ja ich weiß was du meinst ^^

Grad hat jemand schonmal diesen Link hier gepostet.

Hier:
Diskussion: Die Gesichter von Belmez

Das konnte man sich Wissenschaftlich nicht erklären soweit ich weiß.

Und dann gabs da auch mal etwas mit einer Farm wo allerlei seltsame Dinge
passiert sind. Und das konnte sich auch niemand erklären.
Weiß aber nicht mehr wie die Farm heist. Davon gibt es hier aber auch einen Thread.



melden

Wo die Wissenschaft aufhört!

28.01.2013 um 21:45
@Dr.Salvador Moment, ich les es mir gleich mal durch :)



melden

Wo die Wissenschaft aufhört!

28.01.2013 um 21:52
Man hat einige "Medien" im späten 19. und frühen 20. Jahrhundert recht gründlich untersucht, die ungewöhnliche Fähigkeiten hatten, die zumindest nicht als Betrug nachgewiesen werden konnten.

Hier als Beispiel das schottische Medium Daniel Dunglas Home (1833-1886):

Wikipedia: Daniel_Dunglas_Home#Scharlatan_oder_Medium.3F



melden

Wo die Wissenschaft aufhört!

28.01.2013 um 22:02
@Dr.Salvador
Das ist wirklich mal ein interessanter Fall! Gibt zwar auch einige Fakten, die dagegen sprechen könnten.. hier:
"zur chemischen entstehung der gesichter:
Es wurde wissenschaftlich festgestellt, dass sich die dunkeln partikel im zement des bodens langsam molekular aufreihten, bis ein gesicht entstand."
und außerdem:
Bélmez de la Moraleda ist eine Gemeinde in der Provinz Jaén in Andalusien.

Bélmez de la Moraleda zieht schon seit vielen Jahren Wissenschaftler und Neugierige aus aller Welt an, da hier seit 1971 wiederholt angebliche Spukphänomene in Form von menschlichen Gesichtern auftreten, die sich im Betonboden eines Hauses manifestieren. Skeptiker vermuten hinter dem Phänomen einen inszenierten Schwindel der Bewohner: die Gesichter wurden mit oxidierenden Chemikalien auf die Böden und Wände aufgetragen, die sich bei Lichteinfluss dunkel färben.[2]
Einzelnachweise
Der Beweis dafür, ebenso wie der Nachweis dass ein Paranormales Phänomen vorliegt, steht aber noch aus.
Trotz allem, finde ich die Geschichte unheimlich. :D Wenn das mein Boden gewesen wäre, wäre ich sofort raus aus dem Haus gewesen :D Ein Schisser bin ich nämlich trotz jeder logischer Erklärung :D



melden

Wo die Wissenschaft aufhört!

28.01.2013 um 22:10
@ahri
Stimmt. Es könnte vielleicht sogar ziemlich clever von den Bewohnern inszeniert sein.
Nur wie?
Ich glaub die haben den Boden auch ein Stück aufgerissen aber nichts entdecken können.
Und die Gesichter kamen trotzdem durch.



melden

Wo die Wissenschaft aufhört!

28.01.2013 um 22:14
@Dr.Salvador
Falls es wirklich inszeniert gewesen sein sollte, hier:
ahri schrieb:
die Gesichter wurden mit oxidierenden Chemikalien auf die Böden und Wände aufgetragen, die sich bei Lichteinfluss dunkel färben
Ist auf jeden Fall ne unheimliche Sache ;)
Ich finde ja auch die Dinge unheimlich, die man sich ganz einfach logisch erklären kann, so ist es ja nicht ;) Aber manche Leute ziehen sich einfach an den Haaren etwas mysteriöses herbei, mit aller Gewalt & lassen sich nicht von ihrem Glauben abbringen.. Ich bin gerne bereit etwas anderes zu glauben, als ich es jetzt tue.. Und auch ich glaube an bestimmte Sachen ;) Nur eben nicht an Geister, Monster, Dämonen oder ähnliches ^^



melden

Wo die Wissenschaft aufhört!

28.01.2013 um 23:53
@Dr.Salvador

Meinst du das:

Diskussion: Die Ereignisse auf der Gorman-Farm in Utah ?



melden

Wo die Wissenschaft aufhört!

29.01.2013 um 09:19
@Lady_Amalthea und @Dr.Salvador

Die Geschichte mit dieser Farm kannte ich garnicht, aber die ist verdammt gut. Abgesehen von den bunten Lichtern die da ab und an auftauchen, finde ich vor allem die Sache mit den Tieren da interessant ( also dem Wolf, die Hyäne usw.) Aber in welchem Zusammenhang sollte das mit den Lichtern stehen?

@ahri

Das ist es ja, ich hätte auch keine Storys, deswegen wollt ich mal rumfragen wer solch eine Story auf Lager hätte. Sorry :)



melden

Wo die Wissenschaft aufhört!

29.01.2013 um 16:44
@Lady_Amalthea

Genau die meinte ich ^^ Danke. Ich weiß auch nicht was ich davon halten soll.
Auf jeden Fall ziemlich seltsam das Ganze.



melden

Wo die Wissenschaft aufhört!

29.01.2013 um 17:25
Ja finde ich auch. Schon wieder zuuuu unglaublich finde ich.



melden