weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wirtschaftssanktionen gegen Russland könnten hilfreich sein

52 Beiträge, Schlüsselwörter: Russland, Wirtschaft, Ukraine, Wirtschaftssanktionen

Wirtschaftssanktionen gegen Russland könnten hilfreich sein

10.06.2014 um 09:36
Nur mal so vorab: die EU importiert jährlich 420 Milliarden Kubikmeter.
Ein Großtanker fasst so circa. 100.000 Kubikmeter.
t
1) Hast du den Verflüssigungsfaktor miteingerechnert?

2) Keiner spricht davon den gesamten Gasbedarf durch die USA zu decken


3) 25%+ des Weltweiten Gastransports werden mit Tankern ausgeführt.


melden
Anzeige

Wirtschaftssanktionen gegen Russland könnten hilfreich sein

10.06.2014 um 09:45
Es wird aber einfach größenordnungsmäßig keine Rolle spielen. Wenn die gesamte Gastankerflotte der Welt in einem Jahr mit viel Wohlwollen vielleicht ein Promille des Bedarfs der EU heranschaffen kann, wird der tatsächliche Impact des US-Gases schlicht verschwindend gering sein.
t
Japan und Südkorea haben einen ähnlichen Verbrauch wie Deutschland und auch dort wird 80% mit Flüssigastankern transportiert.


melden

Wirtschaftssanktionen gegen Russland könnten hilfreich sein

10.06.2014 um 09:49
gegen flüßiggas sagt ja auch niemand was, im gegenteil ist ne gute methode um schwung in den markt zu bringen. aber die usa sind absolut kein lieferant was das angeht.
t
und warum hast du es dann getan? Du weiß schon das man Erdgas auch verflüssigen kann?

und auch das ab 2000 Km Seeweg und 4000 Km Landenfernung die Methode billiger ist als Pipilines?


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wirtschaftssanktionen gegen Russland könnten hilfreich sein

10.06.2014 um 10:01
Fedaykin schrieb:und warum hast du es dann getan? Du weiß schon das man Erdgas auch verflüssigen kann?
du verwechselst mich mit jemand anderem^^
Fedaykin schrieb:und auch das ab 2000 Km Seeweg und 4000 Km Landenfernung die Methode billiger ist als Pipilines?
dazu ist das ganze noch deutlich flexibler. nur halt nicht die usa als lieferant sondern katar...


melden

Wirtschaftssanktionen gegen Russland könnten hilfreich sein

10.06.2014 um 10:02
Warum nicht die USA? Passt schon, klar könnte man das noch weiter Differenzierne auf andere Länder, gerade die Ölländer verfackeln ja noch viel Erdgas.


melden
saba_key
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wirtschaftssanktionen gegen Russland könnten hilfreich sein

10.06.2014 um 10:04
Sind auf jeden Fall hilfreich für die Exporte von China, Indien, Brasilien und allen Schwellenländern ohne US-Sagen. Also gut, die letzte Fraktion kann man vergessen.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wirtschaftssanktionen gegen Russland könnten hilfreich sein

10.06.2014 um 10:09
Fedaykin schrieb:Warum nicht die USA?
weil die kein gas haben was sie exportieren könnten.


melden

Wirtschaftssanktionen gegen Russland könnten hilfreich sein

10.06.2014 um 10:17
Na wenn du das glaubst..


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wirtschaftssanktionen gegen Russland könnten hilfreich sein

10.06.2014 um 10:27
@Fedaykin

Der Verflüssigungsfaktor ist da schon drin, das sind die normierten Größen für den Transport und Handel.


melden

Wirtschaftssanktionen gegen Russland könnten hilfreich sein

18.02.2015 um 22:50
Ja und dass musst du wieder Umrechnen auf Erdgas.

Ein Viertel des Weltgashandels. Inzwischen werden weltweit fast 180 Milliarden Kubikmeter Erdgas pro Jahr per Tankschiff transportiert

http://www.strom-prinz.de/news/article/lng-tiefgekuehltes-erdgas-kommt-per-schiff/

nicht die Beste Quelle,

490 Milliarden Kubikmetern ist der Gesamte EU Bedarf.

wir müssten mal genau Ausrechnen, dann haben wir Klarheit, aber das mit de 1/5000 passt nicht


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wirtschaftssanktionen gegen Russland könnten hilfreich sein

18.02.2015 um 22:57
@Fedaykin

Vorsicht - in der Diskussion damals ging es ausschließlich um transatlantischen Handel mit Schiffen mit eigenen Verdichteranlagen etc., im Zusammenhang mit der Frage nach US-Erdgas für Europa - darauf bezogen sich die 1/5000tel. Dass es ein vielfaches dieses Volumens an kleineren Schiffen für Kurz- und Mittelstreckentransporte gibt, habe ich nicht bestritten.


melden
Anzeige

Wirtschaftssanktionen gegen Russland könnten hilfreich sein

18.02.2015 um 23:10
Sicher in Ruhe

btw habe ich hier eine Umrechnungseite gefunden.


https://www.unitjuggler.com/energy-umwandeln-von-GcmNG-nach-GtLNG.html


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

331 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Darf der BND das?43 Beiträge
Anzeigen ausblenden