Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wieso Jerusalem anerkennen, wenn es schon eine Hauptstadt ist?

125 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Politik, Medien, Israel ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Wieso Jerusalem anerkennen, wenn es schon eine Hauptstadt ist?

09.01.2018 um 18:03
Und wenn ihr nach Ostma.. äh Österreich kommt, dann bitte keine Naz.. äh also keine braven Demonstranten verärgern indem ihr eine Israel Flagge zeigt.

Hundert Euro Strafe für Halten von Israel-Fahne während Demonstration -

(...)

Vorfälle rund um diese Kundgebung ziehen jetzt juristische Folgen nach sich: Demonstrationsbeobachter müssen sich nun mit einer Strafverfügung der Landespolizeidirektion Wien auseinandersetzen. Ihnen wird vorgeworfen, in "besonders rücksichtsloser Weise die öffentliche Ordnung gestört zu haben". Der Hintergrund: Sie hätten in "besonders provokanter Art und Weise" die israelische Fahne "gespannt", was Unmut unter den "palästinischen Protestanten" (sic!) hervorgerufen habe. Die Strafandrohung: hundert Euro Geldstrafe oder zwei Tage Gefängnis.

(...)

Einer der Betroffenen (der Name ist der Redaktion bekannt) berichtet davon, dass im Zuge der Kundgebung Fahnen mehrerer Staaten hochgehalten worden seien, unter anderem auch türkische, syrische oder palästinensische Flaggen.

Als mehrere Kundgebungsteilnehmer mit Rufen wie "Nieder mit Israel" auf sich aufmerksam gemacht hätten, hätten er und ein Bekannter ein paar Meter abseits der Demonstration eine Israel-Fahne entrollt.



https://derstandard.at/2000071767129/Hundert-Euro-Strafe-fuer-Halten-von-Israel-Fahne-waehrend-Demonstration


Also vielleicht etwas passenderes zu Wien, vielleicht habt ihr was von Al Kaida, oder eine IS Flagge. Türkenflaggen gehen sicher auch immer. Aber nicht mit einer Judenfa, also nein, natürlich nur Israelkritik der braven Palestinenser..... also nicht mit einer Israelflagge da provozierend rumlaufen.

Vielleicht habt ihr auch noch was altes, mit einem Glückssymbol aus dem Hinduismus. Aber bitte nicht so zionistisch provozieren, damit sich ja keine friedlichen, netten Menschen unnötig provoziert fühlen.


melden

Wieso Jerusalem anerkennen, wenn es schon eine Hauptstadt ist?

11.01.2018 um 17:35
Zitat von XsaibotxXsaibotx schrieb am 05.01.2018:Die gehen sich schon ewig an die Gurgel.
Ich verstehe trotzdem nicht warum Muslime 2 heilige Städte haben sollen, und die Juden nur eine halbe ? :ask:
Jeder einigermaßen gebildete Moslem weiß, dass Jerusalem in arabisch مريّا Muriyyā heißt, was soviel übersetzt Tempelberg bedeutet. Der jetzt geläufige Name Al-Quds [die Heilige] ist eine Wortschöpfung, die erst nach dem Bau des Felsendoms um 692 n.Chr. geläufig wurde. Durch die Verknüpfung des Felsendoms mit der Legende von der Himmelfahrt Mohammeds erhielt Jerusalem in dieser Zeit auch für die Muslime eine besondere religiöse Bedeutung. Dies war Uthman geschuldet, der mit Muriyyā ein Gegengewicht zu Mekka bilden wollte. Übrigens ließ Uthman jede vorhandene Originalschrift des Korans verbrennen, um seine eigene Version als allgemeingültig durchzusetzen.

Der jüdische Tempelberg wurde somit umgewidmet, so wie die Moslems das mit der christlichen Kirche Hagga Sophia in Kontantinopel gemacht haben. Als die jüngste der abrahamischen Religion haben sie eine aggressive Stategie die historischen Heiligtümer der Juden und Christen in ihrem Einflussbereich umzuwidmen. Hier eine unvollständige Liste umgewidmeter Heiligtümer: Wikipedia: Liste von in Moscheen umgewidmeten Kirchengebäuden und Heiligtümern


melden

Wieso Jerusalem anerkennen, wenn es schon eine Hauptstadt ist?

11.01.2018 um 18:17
Jerusalem sollte für mich persönlich die Hauptstadt Israels sein.


melden

Wieso Jerusalem anerkennen, wenn es schon eine Hauptstadt ist?

12.05.2021 um 07:50
Mal eine naive Frage:

In Jerusalem treffen drei Weltreligionen aufeinander. Nun ist Jerusalem auch Streitthema - mehr für die Juden und dem Islam (die Christen haben, nach etlichen Kreuzzügen, diese Stadt aufgegeben... ?).
Wäre es nicht Sinnvoller, aus Jerusalem einen Stadt-Staat zu machen? Nach Vorbild des Vatikans. Die Regierung von Jerusalem würde dann eben aus drei gleichberechtigten Parteien bestehen.


melden

Wieso Jerusalem anerkennen, wenn es schon eine Hauptstadt ist?

13.05.2021 um 00:45
Jersusalem wäre in christlicher Hand vermtlich am besten aufgehoben.
Die Hardliner in der israelischen Regierung, ultra-orthodoxes Fanatiker bestimmen das Bild.
Dazu angrifflustige (obgleich unterdrückte) Palästinenser, religiöse Hardline und eine stabile Jugend.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Politik: Macht und Einfluss der Medien in der Politik
Politik, 26 Beiträge, am 28.01.2020 von _Canavar_
Lufu am 01.11.2019, Seite: 1 2
26
am 28.01.2020 »
Politik: Unabhängige Presse - Lügenpresse
Politik, 195 Beiträge, am 29.11.2020 von knackundback
Prinzeisenherz am 24.05.2016, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
195
am 29.11.2020 »
Politik: Gibt es Medien, die ihr bewusst meidet?
Politik, 353 Beiträge, am 06.07.2020 von Tripane
Negev am 12.01.2019, Seite: 1 2 3 4 ... 15 16 17 18
353
am 06.07.2020 »
Politik: Nachrichten durch Politik beeinflusst oder nur geschönt?
Politik, 37 Beiträge, am 09.04.2016 von mx
Mücke69 am 02.07.2010, Seite: 1 2
37
am 09.04.2016 »
von mx