weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Australischer Taliban bekennt sich schuldig

8 Beiträge, Schlüsselwörter: Taliban, Guantanamo, Terrorist
Seite 1 von 1
cannelloni
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Australischer Taliban bekennt sich schuldig

27.03.2007 um 09:34
Der Australier David Hicks hat sich am Montag vor dem Militär Sondertribunal imUS-Gefangenenlager Guantanamo für schuldig bekannt. Hicks muss sich unter anderem wegender Unterstützung einer terroristischen Vereinigung verantworten. Bei einem Schuldspruchdrohen ihm bis zu 20 Jahre Haft. Mit dem Beginn der Hauptverhandlung wird bis Anfang Juligerechnet.

Hicks erklärte dem Tribunal, er zweifle daran, dass er ein fairesVerfahren erhalten werde. Zwei seiner drei Anwälte verließen den Gerichtssaal, nachdemder Richter festgestellt hatte, sie hätten nicht die erforderlichen Vollmachten. Einerder beiden Anwälte hatte sich geweigert, eine Verpflichtung zu unterschreiben, sich andie noch nicht endgültig festgelegten Verfahrensregeln zu halten.

Rund 400Menschen werden, oft schon seit Jahren, ohne Anklage und Gerichtstermin in Guantanamofestgehalten. Die USA werfen den Internierten vor Terroristen zu sein.

http://www.euronews.net/index.php?page=info&article=413693&lng=3

DieUS-Regierung will nach Andeutungen des Pentagons 60 bis 80 der noch etwa 385 Gefangenenin dem US-Gefangenenlager Guantánamo Bay den Prozess machen.

http://www.netzeitung.de/spezial/kampfgegenterror/597110.html



Wielange wird das Verfahren gegen Hicks dauern? Was geschieht mit den restlichen ca. 300Taliban? Bleiben die lebenslänglich auf Guantanamo?


melden
Anzeige
1984
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Australischer Taliban bekennt sich schuldig

27.03.2007 um 09:45
Denke der wird zusammengebrochen sein und denkt sich besser in einem Hochsicherheitsknastin den USA mit dem dort geltendem Recht als weitere 2 Jahre in Guantanamo verbringen.

Guantanamo wird frühestens nach der Amtszeit von G. Bush aufgelöst werden.
Was allerdings mit den Häftlingen passiert vermag wohl noch keiner zu sagen.
1984


melden
cannelloni
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Australischer Taliban bekennt sich schuldig

16.04.2007 um 20:59
Link: www.amazon.de (extern)
Als der 19jährige Murat Kurnaz, in Bremen geboren und aufgewachsen, AnfangOktober 2001 nach Pakistan reist, um eine Koranschule zu besuchen, ahnt er nicht, welchesMartyrium ihn erwartet – und dass er seine Familie viereinhalb Jahre nicht wiedersehenwird. Bei einer Sicherheitskontrolle wird er wenige Wochen nach seiner Ankunftfestgenommen und von der pakistanischen Polizei gegen 3000 Dollar Kopfgeld an dieUS-Streitkräfte verkauft. Er wird ins afghanische Kandahar gebracht, dort gefoltert, undkurz darauf ins Häftlingslager Guantanamo geflogen. Bald finden die Amerikaner heraus,dass der junge Türke aus Bremen unschuldig ist – dennoch muss Murat Kurnaz mehr als 1600Tage die Hölle von Guantanamo ertragen: Verhöre, Folter, Isolationshaft, Käfighaltung,viereinhalb Jahre fast ohne Schlaf.
Wan bricht Kurnaz zusammen?


melden

Australischer Taliban bekennt sich schuldig

16.04.2007 um 21:04
Garnicht. Kraft zum schreiben hat er ja noch gehabt.
Das Buch sollte heißen: "Warumhat mich mein Vaterland nicht aus der Gefangenschaft befreit".


melden
Gladiator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Australischer Taliban bekennt sich schuldig

16.04.2007 um 21:27
Terroristen gehören nach Guantanmo... allerdings nicht Unschuldige die einfach die Folternicht mehr ertragen =>inquisition


melden

Australischer Taliban bekennt sich schuldig

16.04.2007 um 21:33
>>Terroristen gehören nach Guantanmo<<

Nein. Sie gehören vor Getricht des Landes,welches in Ihrem Pass steht. Natürlich muß man denen mitunter per Abschiebung auch dieMöglichkeit dazu eröffnen.


melden
Gladiator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Australischer Taliban bekennt sich schuldig

16.04.2007 um 22:44
Am besten sie residieren in einem 5 Sterne Hotel während ihre Dokumente bearbeitet werdenrichtig?


melden
cannelloni
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Australischer Taliban bekennt sich schuldig

17.04.2007 um 00:07
Befen schrieb:Sie gehören vor Getricht des Landes, welches in Ihrem Pass steht. Natürlich mußman denen mitunter per Abschiebung auch die Möglichkeit dazu eröffnen.
DieTürkei hatte kein Interesse an Kurnaz.


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

193 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Verkommt Deutschland?253 Beiträge
Anzeigen ausblenden