Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Siegessäulengeschwätz - George W. Obama ?

172 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Politik, Deutschland, Europa ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Siegessäulengeschwätz - George W. Obama ?

02.08.2008 um 05:20
@karl:
Zitat von karlmarxkarlmarx schrieb:Oder in Deutschland mal mehr Schulterschluss mit Russland zu üben
genau, statt mit einem Land der Kriegstreiber verbrüdern wir uns eben mit einem Land, in dem der einzige Unterschied zwischen Wild und Journalisten darin besteht, das das Wild Schonzeiten geniesst.
Warum denn nicht China?
bei dem Verbrauch an Schagstöcken und Tränengas können wir dann sicher auch ein recht lukratives Exportgeschäft abschliessen. Und wir müssten noch nichtmal Kontakt aufnehmen, die hocken ja eh schon in unseren Regierungspcs.
*Ironie aus


melden
antagonist Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Siegessäulengeschwätz - George W. Obama ?

02.08.2008 um 09:42
@karlmarx

Vorab kurz pers.: Durch die Frische und die mir sympathische Benennung Deines Avatars hebst Du Dich wohltuend ab, ich stand gedanklich auch schon mal vor ähnlichen Namensgebungen...wähne mich heute aber eher in der Nähe jener Forumsmitglieder, die sich für Aliens halten. Das schafft Distanz. :D

Allzu problematisch scheint mir heutzutage irgend eine Annäherung zu sein - Kapitalismus, wohin das Auge blickt. Für mich geht es deshalb in erster Linie mehr um Distanz und eine Globalisierung von unten. Klar wäre jeder politische Führer auf dem Planten zu begrüßen, der den permanenten Kriegszustand, die andauernde Bedrohung der Völker mit Atomwaffen und den Hunger auf der Welt beendet. Dem könnte man sich schon annähern. Ich befürchte allerdings, dass die Produktionsverhältnisse das nicht zulassen. Ökonomisch betrachtet scheint für mich das globale Problem lösbar, wenn die Fesselung der Produktivkräfte durch die bestehenden Produktionsverhältnisse (Eigentumsverhältnisse) beendet würde.
Für mich heute eine ähnliche Situation wie vor der Großen Französischen Revolution, bei der sich das Bürgertum gegen den Adel zur Macht emporgeschwungen hat. Aber Obama hat den Menschen in Berlin nicht zugerufen: Workers of all countries, unite !
Darum geht es,- auch.



melden

Siegessäulengeschwätz - George W. Obama ?

02.08.2008 um 09:50
antagonist,

die Quintessenz - so plump es klingt: wollen wir, dass sich etwas in unserem Sinne verändert, müssen wir selbst aktiv werden; und das, obwohl wir zur Trägheit und Lethargie erzogen wurden. :|
Wir können weiterhin gespannt vor der Glotze hängen und hoffen, dass sich in dieser Legislaturperiode alles zum "Guten" wendet; Erfolg werden wir damit nicht haben.

Denn: was mit Politikern passiert, die eine eigene Meinung haben/ darstellen, erleben wir aktuell am "Fall Clement".



melden
antagonist Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Siegessäulengeschwätz - George W. Obama ?

02.08.2008 um 10:12
Moin niurick,

kann mich Deiner Meinung anschließen. Ansatzweise könnte das bei allmy -Schreiben auch zur sozialen Bewegungslosigkeit gehören, jedoch hast Du hier noch die Chance in der Konfrontation mit anderen und eigenen Gedanken mehr Klarheit zu erreichen.

Der Herr Clement :D mag zwar über eine "eigene" Meinung verfügen, aber als Aufsichtsratmitglied von RWE sind seine Aussagen zu Ypsilanti ( der Name ist mindestens genauso sch... wie antagonist) eher Ausdruck seines materiellen Unterbaus, als seine "eigene " Meinung. Vor allem will der Mitschöpfer von Hartz IV eins nicht: Veränderung in unserem Sinne, Veränderung von unten. Herr Clement hat genauso wenig etwas in der ehemaligen Volkspartei zu suchen, wie wahrscheinlich 90% ihrer Mitglieder. Die Grenzen zwischen SPD und CDU sind nicht durch Schengen sondern durch Hartz gefallen. Ähnliches gilt auch für die sogenannte "Linkspartei".
Villenbesitzer und Millionär Lafontaine, Volksverblöder und der ander Vb/ IM Gysi, Leute die möglichen Widerstand der Bevölkerung kanalisieren, im Parlament zu Tode sitzen und gut dabei verdienen.

Die hinter den Jubelarien der Bevölkerung steckende Haltung, - wenn sich da mal ein als Heilsbringer verkleideter, eiskalt kalkulierender Politiker an seinen eigenen Worten besoffen lutscht, - zeugt tatsächlich von der eigenen politischen Bewegungslosigkeit.


melden

Siegessäulengeschwätz - George W. Obama ?

02.08.2008 um 10:22
Aktuell interessiert mich der "Fall Clement" zwar mehr...

Zu der Rede: ich habe ihn bis dato sehr charismatisch, enthusisastisch und fesselnd erlbebt; seit der Rede in Berlin wirkt er wie ein "Hypnotiseur" auf mich.
Fehlt nur noch die Flöte im Mund und ich hätte das Gefühl im hörig sein zu müssen.

+ Am Wahlkampf von McCain stört mich im Moment, dass dieser "dreckig" geführt wird.
Inhalte sind nicht die eigenen Pläne, sondern Kritik an Obama und seine Rede zu den (Zitat eines McCain-Sprechers): "kriecherischen Deutschen".


melden

Siegessäulengeschwätz - George W. Obama ?

02.08.2008 um 11:32
zwar wider (mein) Erwarten nicht in Richtung Beendigung amerikanischer Befreiungskriege 10000km entfernt von zu Haus, sondern er will nur die Europäer stärker in den Krieg, sprich in die Besetzung Afghanistans einbinden
--------------------------

genau, hauen wir alle ab aus Afgahnistan und überlassen das Land wieder den vom Pakistanischen Geheimdienst ausgebildeten Extremisten.


-------------------------------------
Hoffentlich nehmen das die Europäer mal zum Anlass eine Distanz zu den USA zu schaffen und mal selbst zu denken. Oder in Deutschland mal mehr Schulterschluss mit Russland zu üben, denn da scheint mir mehr Kultur und Drive vorhanden zu sein.
-------------------------------

Klar über Russlands kleinen Schweinereien kann der Deutsche auch scheinbarer besser hinwegsehen. Und Russland ist auch viel Demokratische als die USA

( Vorsicht Sarkasmus)


melden
antagonist Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Siegessäulengeschwätz - George W. Obama ?

02.08.2008 um 11:45
@Fedaykin

Ich kann verstehen was Du schreibst , befürchte auch, dass Du mit Deinem Sarkamus richtig liegst, und ich bin auch froh darüber, dass mein Schreiben hier so unwichtig ist, dass es keine Handlungen zur Folge hat, denn ich wüsste nämlich genau das nicht zu beantworten:
Was würde heute passieren, wenn plötzlich alle Besatzer aus Afghanistan verschwinden ? Gemetzel ohne Ende ? Ich kann das nicht einschätzen ? Wie sollte Deiner Meinung nach die Situation da überhaupt vernünftig "bereinigt" werden ?


melden

Siegessäulengeschwätz - George W. Obama ?

02.08.2008 um 11:50
Fedaykin,

Offtopic:

genau, hauen wir alle ab aus Afgahnistan und überlassen das Land wieder den vom Pakistanischen Geheimdienst ausgebildeten Extremisten.

Spätestens seit 9/11 wissen wir doch, wer den ISI (mit)finanziert.
Es ist also ein selbstgeschaffenes Problem - wieder mal.


melden

Siegessäulengeschwätz - George W. Obama ?

02.08.2008 um 11:54
WAs Passieren würde,? Das bisher Erreichte, würde ziemlich schnell zuerfallen. Ob die hiesigen Kräfte ausreicehn um Ordnung zu schaffen , wahrscheinlich noch nicht.

Die Taliban würden wieder nach vorne stürmen, momentan gedulte Warlords würden auch wieder ihr eigenes Regiem hochfahren , und ne Frau sollte man dann dort auch nicht mehr sein.


Und die Situation lässt sich nun mal nicht mit ein Paar Millionen Euro seitens der Europäer in 7 Jahren bereinigen. Afgahnistan hat schlechtere Voraussetzungen für den Wiederaufbau als Deutschland 45

Die Situation erfordert mehr Soldaten als auch bedeutend mehr Gelder für den Wiederaufbau. die ISAF hat knapp 60000 Soldaten. Klar Afgahnistan ist nicht dicht bevölkert aber es ist bedeutend Größer als zum Beispiel Deutschland.


DAs erste was geschehen muß ist tatsächlich effektiver Schutz gegen die Talibanattacken auch in den DÖrfern. Erst dadruch kann man Infrastruktur und Gesetz dort ansiedeln. Dann kann man auch die Opiumgeschichte angehen. Denn wohin führt es wenn man zig Bauern und Dörfern die Lebensgrundlage nimmt? Sie wechseln die Seiten.


melden

Siegessäulengeschwätz - George W. Obama ?

02.08.2008 um 11:56
Spätestens seit 9/11 wissen wir doch, wer den ISI (mit)finanziert.
Es ist also ein selbstgeschaffenes Problem - wieder mal.
----------------

Pakistan war halt mehr oder weniger ein nützlicher Verbündete auf Offizielle Seite.

Die USA werden aber nicht wirklich die Ausbildung der Taliban mitfinanziert haben.

Nicht umsonst lässt man diese Information durchsickern um den Internationalen Druck auf Pakistan zu erhöhen.


melden

Siegessäulengeschwätz - George W. Obama ?

02.08.2008 um 12:32
Nun während bedrohung des Warschauer Paktes in der zeit des Kalte Krieges war war es doch das oberste Ziel des Westen (der Nato) die Globale ausbreitung des Kommunismus zu verhindern. Als die Sowjetunion in Afghanistan einmarschierte ist doch sehr stark davon auszugehn das die CIA und/oder ander Geheimdienste die dort ansässigen Wiederstandskämpfer (Taliban) finanziell, strategisch,logistisch, und mit Militärischen Equipment unterstützten. In diesem fall bin ich also absolut der Meinung das die behauptung, dass die USA die Taliban nicht wirklich unterstützt hätten schlicht weg falsch ist.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Politik: Unendlich Dollars für alle: USA spendiert frisch gedrucktes.
Politik, 27 Beiträge, am 25.04.2014 von 25h.nox
Nitrohaze am 22.04.2014, Seite: 1 2
27
am 25.04.2014 »
Politik: Sigmar Gabriel kritisch gegenüber höhere Verteidigungsausgaben
Politik, 164 Beiträge, am 25.02.2017 von RayWonders
A.I. am 19.02.2017, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9
164
am 25.02.2017 »
Politik: Europäische Flüchtlingskrise von 25 Jahren von BBC verfilmt
Politik, 84 Beiträge, am 13.02.2016 von Toaloea
Toaloea am 13.11.2015, Seite: 1 2 3 4 5
84
am 13.02.2016 »
Politik: No Go Areas in Europa
Politik, 303 Beiträge, am 23.08.2015 von Warden
Leser74 am 01.12.2012, Seite: 1 2 3 4 ... 13 14 15 16
303
am 23.08.2015 »
von Warden
Politik: Der Westen?
Politik, 67 Beiträge, am 15.10.2014 von Interalia
Interalia am 03.09.2014, Seite: 1 2 3 4
67
am 15.10.2014 »