weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

NRW Justizskandal

21 Beiträge, Schlüsselwörter: Kinderschänder, Justizskandal
Seite 1 von 1
obamarama
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

NRW Justizskandal

26.07.2009 um 16:32
NRW-Justizskandal weitet sich aus
VON RALF JÜNGERMANN UND GERHARD VOOGT - zuletzt aktualisiert: 24.07.2009 - 07:47

Mönchengladbach (RP) Eine Mitarbeiterin versagte – und über Jahre fiel das in der Mönchengladbacher Staatsanwaltschaft niemandem auf. Weil Akten zum Teil über Jahre liegen geblieben sind, haben verurteilte Männer noch keinen Tag ihrer Haft verbüßt - darunter auch Kinderschänder.
mehr Info (aber leider doch sehr wenig^^) hier :

http://www.rp-online.de/public/article/moenchengladbach/736288/NRW-Justizskandal-weitet-sich-aus.html

----------
Drei mutmaßliche Sexualstraftäter wegen Schlamperei auf freiem Fuß

Verschwundene Akten und jahrelang verschleppte Fälle - die Justizbehörden von Mönchengladbach stehen erneut in der Kritik. Offenbar blieb wegen Schlamperei in der Behörde zwei verurteilten Kinderschändern die Haft erspart. Knapp drei Wochen ist Emil Brachthäuser jetzt neuer, kommissarischer Leiter der Mönchengladbacher Staatsanwaltschaft - und schon ist sein Krisenmanagement gefragt. In mindestens sechs Fällen sollen jahrelang Verfahren liegen gelassen und Akten verschlampt worden sein, heißt es. Bei drei der sechs Fälle handelt es sich um Strafverfahren wegen sexuellen Missbrauchs an Kindern und Jugendlichen. Verdächtigt wird eine Mitarbeiterin, die in der Geschäftsstelle arbeitete und häufig wichtige Fristen ignoriert haben soll. Die Frau wurde nach Angaben Brachthäusers inzwischen versetzt und weitere Schritte würden geprüft.
Wie es scheint, sollte man nicht die Polizeiarbeit sondern die Gerichtbarkeit in Frage stellen.

Das es in gewisser Weise an der Verhältnismäßigkeit bei Strafmaßen fehlt hat sich ja inzwischen herumgesprochen.

Aber das Sexualstraftäter durch Schlamperei fast im Gros wieder auf die Öffentlichkeit losgelassen werden schlägt dem Fass den Boden aus. (zumindest meiner Auffassung nach)

Mir fällt es wirklich schwer zu glauben, daß es purer Zufall ist, daß fast ausschliesslich Kinderschänder und -Pornorafen von dieser "geschlampten Amnestie" profitieren.

Auch die Informationen zu der Angelegenheit in der Presse gestalten sich mehr als dürftig.

Wie seht ihr diese Sache ?
Wirklich nur Schlamperei einer überlasteten Angestellten oder schon eher in Richtung "Pannen mit System" nach belgischem Vorbild ?

Zudem meine Frage : Sollte in einem solchen Fall die Öffentlichkeit über die Identität der Verurteilten informiert werden, ähnlich wie in den Staaten ?

Mich macht das mehr als wütend, fast zeitgleich wird das Internet im Kampf gegen Kinderpornografie zensiert und ebensolchen Straftätern die Freiheit gewährt.


melden
Anzeige

NRW Justizskandal

26.07.2009 um 17:05
die frau wird ein interesse daran gehabt haben, ob das nun geld, druck oder freiwillig geschehen ist... wer weiß.

eine bloße versetzungist gefährlich. die frau sollte in untersuchungshaft genommen werden und ermittelt werden, inwieweit sie personen deckt oder von ihnen beauftragt wurde.

womöglich ist das nur ein teil weit- und hochverzweigter netze.


melden

NRW Justizskandal

26.07.2009 um 17:08
womöglich sollte die ganze staatsanwaltschaft überprüft werden, da hier vielleicht noch mehr personen davon gewusst haben und sich mit strafbar gemacht haben. es ist sehr unwahrscheinlich, dass diese frau eine einzeltäterin ist.


melden
obamarama
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

NRW Justizskandal

26.07.2009 um 17:25
Ja, @lesslow ,

eben genau sowas sagt mir mein Gefühl auch.

Habe grad noch etwas dazu gefunden
Nächste Panne im NRW-Justiz-Skandal Jetzt verhöhnt mutmaßlicher Kinderschänder seine Opfer!
21.07.2009 - 00:27 UHR
Von MARCUS WEGERHOFF

Der mutmaßliche Kinderschänder Günter B. (58) aus Viersen. Erst musste der Staatsanwalt ihn wegen zu langer U-Haft entlassen. Und jetzt verhöhnt er seine Opfer im TV!

Der Sexverbrecher soll vier Mädchen zwischen fünf und zwölf Jahren missbraucht haben, kam deshalb im September 2008 in U-Haft. Doch Anfang Juli wurde er frei gelassen. Grund: Ein Gutachten wurde zu langsam erstellt.
mehr Unglaubliches dazu hier :

http://www.bild.de/BILD/regional/koeln/aktuell/2009/07/21/kinderschaender/verhoehnt-opfer.html


melden

NRW Justizskandal

26.07.2009 um 17:36
Wenn man sich den Link dazu liest, kann man sich nur noch vor dem Kopf fassen und sagen, was machten die den ganzen Tag?
Von Verantwortung kann man da nicht sprechen, die das verschlampt haben, sollten gekündigt werden und nicht nur versetzt.
Toll wegen Faulheit und nichts anderes ist es, laufen nun mehrere Kinderschänder frei rum und werden wohl nicht mehr bestraft.
Tolles System hat Deutschland, ich könnte kotzen und man kann es fast verstehen das nun einige Eltern am liebsten, selber Hand anlegen würden.


melden

NRW Justizskandal

26.07.2009 um 17:44
Kayleigh schrieb:Toll wegen Faulheit und nichts anderes ist es, laufen nun mehrere Kinderschänder frei rum und werden wohl nicht mehr bestraft.
so naiv wäre ich nicht. wer es mit faulheit abtut, der ignoriert ein internationales netzwerk menschenverachtender kreise.

es spricht hier einiges dagegen, dass es nur faulheit war. es geht hier um mehrere kinderschänder. wäre es einer oder vielleicht noch zwei, ok. aber ich sehe eine bewusste tat, die dementsprechende gründe hat.

warum tut solch eine angestellte das also? was hat sie für gründe? eigene initiative ala "der einsame schütze"? nein, mit sicherheit nicht. wer stand also hinter ihr und wer hat ihr grund gegeben dies zu tun?


melden
obamarama
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

NRW Justizskandal

26.07.2009 um 17:50
diese Fragen stelle ich mir auch, @lesslow , so arbeitet der Zufall nicht. Wenn die Frau Hunderte oder mehr Akten verschlampt haben sollte, warum ausgerechnet nur die Kinderschänder davon profitieren ?

Zudem die Zahlen arg beschönigt erscheinen. Ursprünglich war in den lokalen Nachrichten von mehr als 3 die Rede.

Ich frage mich auch, ob in solchen Fällen Informationsquellen wie "rotten neighbours" nicht doch Sinn machen.


melden
obamarama
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

NRW Justizskandal

26.07.2009 um 17:51
@Kayleigh

Es wäre zu schön, wenn das wirklich nur das Versagen einer einzelnen Angestellten der Justiz wäre. Aber leider mag ich diese Darstellung gar nicht glauben.


melden

NRW Justizskandal

26.07.2009 um 17:54
obamarama schrieb:Es wäre zu schön, wenn das wirklich nur das Versagen einer einzelnen Angestellten der Justiz wäre. Aber leider mag ich diese Darstellung gar nicht glauben.
vielleicht ist es an dem, aber als ermittler würde ich es damit nicht gut sein lassen und den verdacht auf mitbeteiligte prüfen.


melden
obamarama
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

NRW Justizskandal

26.07.2009 um 18:06
http://www.rp-online.de/public/article/moenchengladbach/736091/Staatsanwaltschaft-Er-soll-aufraeumen.html

Ich bin gespannt (wie viele andere Menschen sicher auch) wie tief der Mann sich in den Sumpf der Justizbehörde hineinwagt.

Mal von den Ängsten der Bürger um ihre Kinder ganz abgesehen ist dieser Skandal auch ein Schlag ins Gesicht (und das hier auch nicht der Erste davon) der ermittelden Polizeibeamten.

Die sich mit erhöhten Dienstzeiten und verringerten Bezügen dafür einsetzen, solche Täter dingfest zu machen und irgendwelche urlaubsreifen und desinteressierten Staatsanwälte setzen diese dann wieder auf freien Fuss, weil der Täter beim Prüfungstermin einräumte, sich freiwillig in therapeutische behandlung zu begeben. Welche er dann schon an Tag 2 abbrach und sich selbst von den Behörden unbemerkt aus Therapie entließ.


melden
obamarama
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

NRW Justizskandal

26.07.2009 um 19:53
leute, ihr seht michn echt erstaunt :

hier wird die ganze Welt bis hin zu fernen Galaxien gekehrt, aber der Dreck direkt vor unserer Tür findet so wenig Interessse ?? *grübel*


melden
obamarama
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

NRW Justizskandal

28.07.2009 um 02:18
...und auch hier erwähne ich noch einmal wie erstaunt ich über die (deutsche?) Ignoranz bin


melden
obamarama
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

NRW Justizskandal

30.07.2009 um 13:37
Und angesichts solcher unfassbar traurigen Geschehnisse ---> http://de.news.yahoo.com/2/20090730/twl-neunjaehrige-corinna-fiel-sexualmord-4bdc673.html

kräht kein Hahn danach, wenn verurteilte Kinderschänder auf freien Fuss gesetzt werden ?


melden

NRW Justizskandal

30.07.2009 um 16:06
hammer..einfach nur ne riesen schweinerei..man könnte ja schon wieder i-welche arbeitslose dran setzten und akten sortieren lassen..-dann kämen keine wech und die hätten was zu tun-zum wohle der allgemeinheit und dafür, dass nicht noch mehr passiert oder noch mehr verbrecher frei kommen


melden

NRW Justizskandal

30.07.2009 um 21:53
Na subba und neben an werden teenager ins heim gesteckt weil sie illegal songs geladen haben. Für vergewaltiger sollte man meiner meinung nach die mittelalterliche Gesetzgebung wieder einführen.


melden

NRW Justizskandal

30.07.2009 um 22:19
@obamarama
pr55449,1248985142,67331

Problem gelöst ! WEGSCHAUEN ist SINNVOLL fragt die von der Leyen. (die WUNDERWAFFE)

Sperrt diese Schänder endlich weg für immer.
Aber hey das ist Innere Sicherheit, unsere Grundrechte müssen eingeschränkt werden


melden
obamarama
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

NRW Justizskandal

31.07.2009 um 00:12
Ich geb später am Tag noch ein Statement zu der Sicherheit für unsere Kinder.

Ich sammele gerade noch verlorene Informationen zu dem gestrig geprengtem Pornoring, der heute aus den nachriochten verschwunden ist.



STOP , Ja..aber ..NEIN zu dekadenten Politclowns


melden
Helghast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

NRW Justizskandal

31.07.2009 um 00:54
Also dafür das mann praktisch schon verurteilte kinderschänder durch schlamperei wieder auf freien fuss lässt müsste mann schon selbst ins kitchen wandern. Wie man ind er schule immer oft gehört " dem chef ist es egal ob dein f reund heute geburtstag hat der auftrag muss erledigt werden und wehe is ein fehler drinn..." zählt wohl nicht für die fehlerfrei justiz...


melden
Abu-Haydar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

NRW Justizskandal

31.07.2009 um 01:25
Ich bin grad dabei, eine RAF zu gründen- wer ist alles dabei ;)


melden
Abu-Haydar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

NRW Justizskandal

31.07.2009 um 01:26
Sofortige einführung ins U_haft bei sexualldielekten


melden
Anzeige
Tribe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

NRW Justizskandal

04.08.2009 um 00:47
ein justicsytem ist nicht fehlerfrei, breaking news.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

203 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden