weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ahmadinedschad, eine Explosion und viele Fragen

4 Beiträge, Schlüsselwörter: Iran, Anschlag, Ahmadinedschad
Seite 1 von 1
SamaelCrowley
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ahmadinedschad, eine Explosion und viele Fragen

04.08.2010 um 23:04
Was soll man dazu sagen. Da will schon mal jemand diesen Kerl von der Weltbühne schicken und es geht nach Iran Angaben schief. Die Iranische Regierung dementiert auch völlig das es überhaupt einen Anschlag gegeben haben soll. Jedoch berichten freie Pressen etwas völlig anderes.

"Als Quelle der Nachricht nannte Reuters den libanesischen Satellitensender Future TV, der dem westlich orientierten Ministerpräsidenten Saad Hariri nahesteht. Und Reuters schrieb auch, ein Mitarbeiter des Präsidialamtes habe den Anschlagsversuch bestätigt. Dann meldete der arabische Fernsehsender al-Arabija, ein Mann habe einen Sprengsatz nach dem Präsidenten geworfen, ihn aber verfehlt und stattdessen ein Pressefahrzeug getroffen."

Klingt zwar makaber, aber ich hätte mir gewünscht das es sogar geklappt hätte. Dann hätten wir diesen Brandherd im Iran vielleicht nicht mehr.

Quelle: http://www.welt.de/politik/ausland/article8821234/Ahmadinedschad-eine-Explosion-und-viele-Fragen.html


melden
Anzeige

Ahmadinedschad, eine Explosion und viele Fragen

04.08.2010 um 23:13
Die meldet die Nachrichtenseite der Tagesschau!!


Auszug aus dem Link!
Alles nur Inszenierung?

Sicher ist: In der iranischen Stadt Hamedan ereignete sich in unmittelbarer Nähe von Präsident Ahmadinedschad eine Explosion. Unklar ist aber, was dort detonierte. Ein Feuerwerkskörper oder eine Handgranate?

Von Ulrich Pick, ARD-Hörfunkstudio Istanbul

Nach wie vor ist die Situation noch nicht vollständig geklärt, doch es mehren sich die Hinweise, dass es sich nicht - wie anfangs angenommen - um einen Anschlag auf den iranischen Präsidenten gehandelt hat.

So sprechen der arabisch-sprachige iranische Sender "Al Alam" sowie die iranischen Agenturen ILNA und ISNA von Feuerwerkskörpern, die explodiert sein sollen. Auch das englisch-sprachige iranische Programm "Press TV" dementiert einen Attentatsversuch.

[...]

Hetze gegen Israel

Die Nachricht über den - wahren oder angeblichen - Anschlagsversuch auf den iranischen Staatspräsidenten kommt allerdings zu einem interessanten Zeitpunkt. Vor zwei Tagen nämlich hatte dieser öffentlich den Verdacht geäußert, dass er Opfer eines Attentats werden könne. Als möglichen Auftraggeber nannte er "das zionistische Regime", gemeint ist: Israel.
Wohl nur etwas Schmierentheater um etwas Öl ins Feuer zu giessen !!


melden
SamaelCrowley
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ahmadinedschad, eine Explosion und viele Fragen

04.08.2010 um 23:28
@Jofe

Aha .... ein geschickter Schachzug also. Nicht schlecht.
Dennoch bleiben Zweifel. Wenn er es doch sooo großartig ankündigt, dürfte doch die Iranische Presse eher einen Propaganda Feldzug starten anstatt alles Anfangs zu dementieren ... schon seltsam.


melden
SamaelCrowley
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ahmadinedschad, eine Explosion und viele Fragen

05.08.2010 um 00:41
TEHERAN: Widersprüchliche Berichte über einen angeblichen Anschlag auf den iranischen Präsidenten Mahmud Ahmadinedschad haben für Verwirrung gesorgt. Arabische Sender und eine iranische Internetseite berichteten, bei einem Besuch Ahmadinedschads in der Stadt Hamadan sei ein Sprengsatz auf seinen Fahrzeugkonvoi geschleudert worden. Der Präsident sei unverletzt geblieben. Die staatlichen Medien dementierten diese Angaben. Vielmehr habe ein junger Mann aus Begeisterung über den Besuch Ahmadinedschads einen Feuerwerkskörper gezündet. - Jedoch meldet auch die Agentur Reuters unter Berufung auf einen Vertreter des Präsidalamtes in Teheran, Ahmadinedschad sei Ziel eines Attentatversuchs gewesen.

http://www.dw-world.de/dw/function/0,,12356_cid_5866763,00.html

Stand: 5. August 2010 00:10 Uhr


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

152 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden