Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Ahmadinedschad vs. Deutschland

285 Beiträge, Schlüsselwörter: Deutschland, Krieg, Islam, Iran, Muslime, Moslem, Ahmadinedschad, Deutsche Botschaft
JPhys
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ahmadinedschad vs. Deutschland

15.07.2009 um 13:58
@Koriander
"weil er offen gegen das Unrecht auf der Welt eintritt, die Schuldigen benennt, und das sogar während einer UN-Konferenz:"

Weil er Wahlenfuer zahllose Menschenrechtsverletzungen selbst verantwortlich ist

"(wer kann schon die Echtheit von Bildern und Nachrichten überprüfen?!)"

Glaubst du der Jahresbericht von Amnesty international ist auch gefalescht?
Moechtest du vielleicht eine Auflistung was er alles so angerichtet hat?

"weil er offen gegen das Unrecht auf der Welt eintritt, die Schuldigen benennt, und das sogar während einer UN-Konferenz:"

Es gibt nicht das eine Unrecht auf der Welt an dem es die Schuldigen gibt es gibt tausendfache Verbrechen unterschiedlicher Groesse mit Leuten die mehr oder weniger Schuldig daran sind....

Jemand der eines dieser Unrechte kritisiert kann durchaus ganz tief in einem andere mit drin stecken.


melden
Anzeige

Ahmadinedschad vs. Deutschland

15.07.2009 um 14:07
ergo ist einer der die schuldigen nennt selber von jedem makel befreit und darf machen was er will. das ist ungefähr die aussage.


melden

Ahmadinedschad vs. Deutschland

16.07.2009 um 14:42
Und weiter geht die Achmadinedschadshow:

http://www.welt.de/politik/ausland/article4131901/Fall-Marwa-Ahmadinedschad-schreibt-Protestbrief.html
Fall Marwa – Ahmadinedschad schreibt Protestbrief

Post von Ahmadinedschad: Der iranische Präsident hat UN-Generalsekretär Ban Ki-moon in einem Schreiben aufgefordert, Deutschland wegen des Mordes an der Ägypterin Marwa El-Sherbini zu verurteilen. Der Mord im Landgericht Dresden sei ein "Anzeichen von radikalem Rassismus innerhalb der Bundesregierung".

Der iranische Präsident Mahmud Ahmadinedschad hat UN-Generalsekretär Ban Ki-moon aufgefordert, seinen „rechtlichen, historischen und menschlichen Pflichten nachzugehen. Ist es nicht an der Zeit, diesen brutalen Mord ausdrücklich zu verurteilen? Warum sollten manche Staatsoberhäupter angesichts ihrer unmenschlichen Taten Immunität haben?“, heißt es in dem Schreiben Ahmadinedschads an Ban.
Köstlich diese Frage oder? :D
„Wenn Sie das nicht tun, werden größere Tragödien passieren und mehr unschuldige Menschen Opfer von Ungerechtigkeit und Diskriminierung werden“, schreibt der iranische Präsident. Der Mord an der jungen Ägypterin sei ein „Anzeichen von radikalem Rassismus innerhalb Teilen der Bundesregierung und der deutschen Justiz“, heißt es weiter. „Es ist jedoch nicht verwunderlich, da ja manche der deutschen Politiker sogar ihr eigenes Volk und ihre eigene Jugend gegenüber den Zionisten (Israel) stets demütigen und sie dazu zwingen, von den Zionisten (Israelis) bis zur Ewigkeit erpresst zu werden“, schreibt Ahmadinedschad.
...
„Was Marwa widerfahren ist, kann sich nicht nur mit anderen Muslimen wiederholen, sondern auch mit Juden und Christen, so lange der Fanatismus in der Welt ist“, fuhr er fort.
Heißt das jetzt er tritt zurück? :D

Also ich muss sagen, die Bezeichnung "Der Irre von Teheran" passt wirklich nicht zu ihm.

Ich schlage "Der Dumme von Teheran" vor.


melden

Ahmadinedschad vs. Deutschland

16.07.2009 um 20:03
Jau UN Sanktionen wegen eines Verbrechens, der mann ist lustig

allein was für Staatlich Sanktionierte Verbrechen im Iran herrschen sollte ihm für die nächsten Jahre genug geben.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

308 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt