Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

War das KPD Verbot gerechtfertigt?

20 Beiträge, Schlüsselwörter: Verbot, Kommunismus, NPD, KPD
Seite 1 von 1
XenonNo1
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War das KPD Verbot gerechtfertigt?

19.04.2012 um 15:33
Auch heute noch wird ab und zu über das KPD Verbot gesprochen. Viele Politiker meinen, dass es ungerechtfertigt gewesen sei und das Adenauer aktiv in die Gewaltenteilung eingegriffen habe. Zu diesem Zeitpunkt habe ich leider nicht gelebt, aber was ich davon hörte fand ich öußerst undemokratisch. Ich denke nicht, dass es angemessen war. Findet ihr diese Partei sollte wieder legalisiert werden? Wieso tun sich die Politiker so schwer die NPD zu verbieten, obwohl die gefahr von Rechts viel größer ist als von Links? Sollte man eurer Meinung nach die NPD verbieten?


melden
Anzeige
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War das KPD Verbot gerechtfertigt?

19.04.2012 um 15:44
Genau, die gefahr von recht's ( Westen) is größer .......... ;)

NPD verbieten, nein sie sollte zu 50 % an die Macht !


melden
XenonNo1
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War das KPD Verbot gerechtfertigt?

19.04.2012 um 15:46
@tic

Und was hälst du vom KPD Verbot?


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War das KPD Verbot gerechtfertigt?

19.04.2012 um 15:50
tic schrieb:NPD verbieten, nein sie sollte zu 50 % an die Macht !
Davon kannste nur träumen!! Die Faschisten werden nicht noch ein zweites Mal dieses Land und Europa ins Unglück stürzen!

Das KPD Verbot war undemokratischer Natur, die NPD zu verbieten wäre dies ebenfalls. Es ist besser, wenn Nazis in der Öffentlichkeit agieren können, wenn sie sich im Untergrund zurückziehen müssten, wären sie gefährlicher und zugleich unkontrollierbar


melden

War das KPD Verbot gerechtfertigt?

19.04.2012 um 16:41
Nun ja, die Behandlung der KPD zu Adenauers Zeiten war sicher nicht ganz in Ordnung. Das Urteil vom Verfassungsgericht ist in meinen Augen aber absolut ok. Wer, wenn ihm Verfassungsfeindlichket vorgeworfen wird, nach dem "Revolutionären Sturz des Regimes Adenauer" schreit, muss sich nicht über ein Verbot wundern.

Das Problem bei der NPD ist, dass diese ihre Verfassungsfeindlichkeit nicht offen agitiert (z.B. über das Parteiprogramm etc.). Um die Feindlichkeit nachzuweisen, installierte die Regierung also Spitzel in der NPD. Das Problem daran ist nur, dass diese Spitzel ganz oben in der Partei sitzen müssen, um die Informationen zu liefern.
Dadurch, dass diese Leute die Geschicke der Partei mit regeln, kann der Anschein entstehen, der Staat hätte die Verfassungsfeindlichkeit künstlich erschaffen, nur weil die Partei ihm ein Dorn im Auge war - und allein der Anschein davon ist undemokratisch und verfassungsfeindlich; von daher kann die NPD momentan nicht verboten werden.

Auch wurde die NPD lange nicht verboten, weil man sich erhofft hatte, durch die V-Leute die rechte Szene besser überwachen zu können. DIe NSU hat uns ja leider das Gegenteil gelehrt.


melden

War das KPD Verbot gerechtfertigt?

19.04.2012 um 16:45
Nun die KPD war der Arm der KPdSU und SED. Schon verständlich das sie verboten wurde. Natürlich wurde dann einfach die DKP gegründet und von der SBZ und UdSSR unterstützt.


Naja.


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War das KPD Verbot gerechtfertigt?

19.04.2012 um 17:01
@XenonNo1
hab kein Bock Wiki zu lesen grad ....

@collectivist
Ja träumen .... ich träume davon das Steuergelder die der Deutsche Staat einnimmt auch in Deutschland bleibt ! Es für die ausgegeben wird die es "einzahlen" .....


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War das KPD Verbot gerechtfertigt?

19.04.2012 um 17:21
@tic
Genau und Andersdenke, insbesondere Linke, Liberale, gewisse vernichtenswe...pardon abschiebenswerte Ethnien, sogenannte Asoziale und Homosexuelle werden in Konzentrationslager gesteckt, totalverwertet und zu Tode gehetzt!!
Vermutlich dürften dann nur noch Bürger, west- und nordeuropäischer Abstammung, eventuell noch Ungarn, hier bleiben.
Aber das ausquartieren von Moslems dürfte quasi unmöglich sein, ohne dabei auf heftige Gegenwehr zu stossen, was Nazis wollen ist also nix anderes als Krieg!!
Die NPD ist radikal-isolationistisch


melden
Fidaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War das KPD Verbot gerechtfertigt?

19.04.2012 um 17:33
Es ist Heuchelei, wenn man von Demokratie spricht und sie glorifiziert, aber andererseits keine wirkliche Demokratie zulässt. Dass wir in Deutschland eine wirkliche Demokratie haben, muss sowieso abgestritten werden.


melden
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War das KPD Verbot gerechtfertigt?

19.04.2012 um 17:36
tic schrieb:ich träume davon das Steuergelder die der Deutsche Staat einnimmt auch in Deutschland bleibt ! Es für die ausgegeben wird die es "einzahlen"
Und sie sollten unbedingt in Zwangskurse "Deutsch-für-Inländer" investiert werden.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War das KPD Verbot gerechtfertigt?

19.04.2012 um 17:48
@Fidaii
Fidaii schrieb:Es ist Heuchelei, wenn man von Demokratie spricht und sie glorifiziert, aber andererseits keine wirkliche Demokratie zulässt. Dass wir in Deutschland eine wirkliche Demokratie haben, muss sowieso abgestritten werden
Na auf die begründung bin ich jetzt gespannt. :)


melden
Fidaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War das KPD Verbot gerechtfertigt?

19.04.2012 um 17:53
@interrobang

Du weißt scheinbar nicht, was Demokratie ist.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War das KPD Verbot gerechtfertigt?

19.04.2012 um 17:57
@Fidaii
Und du nicht das auch diese freiheit grenzen hat. :)
(welche Flagge is das eigentlich)


melden
Fidaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War das KPD Verbot gerechtfertigt?

19.04.2012 um 18:00
@interrobang

Ich will die Demokratie sowieso nicht glorifizieren, da dies auch nur eine Diktatur der Mehrheit ist.
Aber wo es wirkliche Demokratie gibt, ich weiß es nicht - in Deutschland sicher nicht!

Das ist die Flagge Syriens.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War das KPD Verbot gerechtfertigt?

19.04.2012 um 18:01
Bei uns in Österreich gibt es die KPÖ nach wie vor und es ist meines Wissens die älteste Partei bei uns.
Auserdem hat sie sich auch um das Land verdient gemacht.

@Fidaii
Natürlich gibt es in Deutschland Demokratie. Man muss bedenken das es mehrere Arten der Demokratie gibt.


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War das KPD Verbot gerechtfertigt?

19.04.2012 um 18:02
Die heist heute DKP Deutsche Kommunistische Partei


melden

War das KPD Verbot gerechtfertigt?

19.04.2012 um 19:11
Ich für meinen Teil bin für das marxistische bzw. kommunistische Regierungsprinzip,da ich denke,dass Demokratie gepaart mit Kapitalismus äusserst menschenfeindlich ist.
Ich für meinen Teil würde die DKP wählen.
Aber jeder darf das ja halten wie er will.


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War das KPD Verbot gerechtfertigt?

19.04.2012 um 20:20
@Branntweiner

;)


melden

War das KPD Verbot gerechtfertigt?

19.04.2012 um 21:19
Eine schwachsinnige entscheidung von schwachsinnigen Leuten


melden
Anzeige
pyramiden
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War das KPD Verbot gerechtfertigt?

19.04.2012 um 21:46
Wenn überlebendes Gedankengut des WK2 immer wieder befürchten will, das diese den Reichstag wieder und wieder abfackeln.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

272 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt