Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2013 und der Aufbruch in die Zukunft

67 Beiträge, Schlüsselwörter: Liebe, Krieg, Mensch, Zukunft, 2012, Gewalt, Terror, Glauben, Denken, 2013, Hass + 27 weitere

Das Jahr 2013 und der Aufbruch in die Zukunft

09.08.2012 um 23:58
@dergeistlose

Rhetorische Fragen und leere Phrasen.


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2013 und der Aufbruch in die Zukunft

10.08.2012 um 00:00
@ChicagoBear


:)


melden

Das Jahr 2013 und der Aufbruch in die Zukunft

25.11.2012 um 13:55
Das Forschungsinstitut EIU der britischen Zeitschrift «The Economist» hat eine Rangliste veröffentlicht mit der Bezeichnung «Where-to-be-born-Index». Dieser soll aussagen, in welchem Land man 2013 am besten geboren werden sollte.

Der «Where-to-be-born-Index»
Quelle: EIU / The Economist

Rang Platzierung 2013 - Platzierung 1988
1 Schweiz-----------------USA
2 Australien --------------Frankreich
3 Norwegen --------------BRD
4 Schweden --------------Italien
5 Dänemark-------------- Kanada
6 Singapur ----------------Japan
7 Neuseeland------------- Hong Kong
8 Niederlande------------- Grossbritannien
9 Kanada------------------ Schweden
10 Hong Kong------------- Niederlande


Mit Ausnahme von Australien und Kanada schafften es nur kleine Länder in die Top Ten. Nach der Schweiz folgt Australien auf Platz zwei, gefolgt von Norwegen und Schweden.

Die USA stürzten auf Platz 16 ab, vor allem wegen der gigantischen Schuldenlast, welche die Babys erben werden. Deutschland stürzte im Vergleich mit der BRD von 1988 ebenfalls auf Platz 16 ab, Frankreich von Platz 2 gar auf Rang 26.
http://www.tagesschau.sf.tv/Nachrichten/Archiv/2012/11/25/Vermischtes/Glueckliche-Kinder-werden-2013-in-der-Schweiz-gebo...
Ist natürlich eine fragwürdige Rangliste, da sie Prognosen für das Jahr 2030 einschätzt.
Aber ich finde es interessant, dass vorallem kleine Länder als Lebenswert gelten sollen.
Entgegen der weitverbreiteten Meinung, man müsse Superstaaten wie die EU bilden um überlebensfähig zu bleiben.


melden
guyusmajor
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2013 und der Aufbruch in die Zukunft

14.02.2013 um 22:41
jetzt sind wir schon mitten drin im Jahr 2013 und Ostern steht vor der Türe und danach schaut man normalerweise bereits auf das Jahresende. Jedoch liegen gewaltige Probleme in vielen Bereichen vor der Menschheit, die man angehen muss und die man nicht mehr lange in die Zukunft verschieben kann. Die Welt scheint tatsächlich im Umbruch zu sein. In den USA hat man den Wert deutscher Autos erkannt und spricht jetzt offentlich von der Notwendigkeit des Sparens und der Motivation für erneuerbare Energien, plötzlich geht den Amis ein Licht auf.
Auf dem Gebiet der Kirche und des Glaubens steigen die Spannungen, der Papst tritt zurück und macht Platz für einen Neuen, der den Geist der Zukunft in sich trägt und der wohl, wie ich es schon lange Zeit angedeutet hatte wie Obama ein Dunkelhäutiger sein wird, eben der Papst der Umkehr!

Kann man danoch von Ruhe sprechen, die in der Welt herrscht, oder manifestiert sich hier die Wendezeit tatsächlich und können wir Menschen durch die Gewissheit zur notwendigen Veränderung den Crash der Systeme in der Welt verhindern?

Jede neue und gegenläufige Bewegung im Denken der Mächtigen und Eliten sollte uns aufhorchen lassen!


melden

Das Jahr 2013 und der Aufbruch in die Zukunft

14.02.2013 um 23:30
@guyusmajor
Mitten drin? :D
Wieso empfindest du es herrsche Ruhe auf der Welt?
Im gesammten nahen osten kocht die Scheisse über, Nordkorea macht auch Radau und China und Japan streiten sich um Felsen im Meer. In Indien bringen sich noch immer Bauern um. In Spanien, italien und Griechenland siehts auch nicht wirklich rosig aus. Und in Ungarn sitzt ein möchtegern Hitler an der Macht... bzw. versucht an die Macht zu kommen.
In Mexico tobt noch immer ein Drogenkrieg.
Im Irak und Pakistan gehen wöchentlich Bomben hoch.
In Afrika haben wir auch dauernd massaker, hungersnöte und Flüchtlingsströme.
Also für mich ist 2013 a different Year but the same Shit.


melden
guyusmajor
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2013 und der Aufbruch in die Zukunft

14.02.2013 um 23:52
@Glünggi

habe ich von "Ruhe" gsprochen, die an Bedingungen geknüpft wird? Ich glaube ja. ;)
Will man mit dem Kopf durch die Wand, wird diese "Wende" schmerzlich sein.

Man muss die Spannungen lösen, anstatt sie zu ersticken... ;)


melden

Das Jahr 2013 und der Aufbruch in die Zukunft

15.02.2013 um 00:07
@guyusmajor
Wo erkennst Du eine Wende?
Läuft doch alles wie immer?
Weil ein dunkelhäutiger Papst werden könnte?
Weil die Amis deutsche Autos kaufen?
Die Amis werden noch viel mehr unternehmen, da die USA und Europa bald sehr nah zusammenwachsen durch das Freihandelsabkommen.
Klar die Welt verändert sich.. sie wandelt sich dauernd...aber von "dem Wandel" zu sprechen... ich weiss nicht.
Ich geb mir ja mühe ein Wandel zu erkennen, aber es gelingt mir nicht, sorry.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

268 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt