Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Fragen an die Philosophen unter Euch

64 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Religion, Philosophie, Theodizee

Fragen an die Philosophen unter Euch

28.05.2008 um 22:09
ups' ich muss etwas verbessern!


( ° ° ° ° ) <-- "Alles" ( Vater, Sperma - Mehrzahl - Tod !" ANFANG " )

( O ) <-- "Das Sein" - Gott ( Kind, Spermium - Ewiges Leben) Vergl. Budda

( ° ) <-- "Allem" ( Frau, empfänger - Geburt !"ENDE ")


Formel / Antwort für MICH: Jedes Ende ist ein Anfang! und jeder Anfang ist ein Ende!

Anfang Unentlich: Liebe

Ewig: Klarheit 0 - Punkt, Kind sein Allwissend

Ende: Trauer, obwohl es wieder anfängt - es Verbindet

Das Ganze wird gespalten es Zersplittert. Knall um sich
wieder zurückzufinden!

Das ist mein Sinn von meinem Leben, um immer wieder
weiter zu existieren. Genau das und nicht's anderes bedeutet: Freiheit!


_____________________

# Each end is a beginning! <3


melden
Anzeige

Fragen an die Philosophen unter Euch

29.05.2008 um 16:16
@ Layout:

Deine Denkweise ist mir doch sehr einleuchtend!

So weit ich dich recht verstanden habe, sind wir Menschen hier um uns zu MENSCHEN machen, also von dem ersten menschenartigen Wesen bishin zu uns homo sapiens sapiens hab wir Menschen und selbst erschaffen!
Wir waren es, die uns angepasst haben an den neuen Lebens Raum, wir waren es die unser Volk vermehrt haben, jeder Mensch hatte seine Aufgabe, dazu beizutragen die Menschen zu MENSCHEN zu machen! Wir sind es die durch Fortpflanzung unsere Nachkommen zeugen, dass diese wiederum die Menschheit zu MENSCHEN machen!
Und wir sind noch nicht damit fertig uns zu MENSCHEN zu machen, denn sonst hätten wir keine Aufgabe mehr! Und ein Mensch hat eine Aufgabe ;)

ist diese Auffassung richtig?

denn wenn ja, bin ich ein FAN von dir ;) :D


melden

Fragen an die Philosophen unter Euch

29.05.2008 um 20:54
kurz und knapp

genau so ist es (;

Lasst den Kindern die Freiheit!
zwingt eure Kinder eines Tages nicht in die Kirche
zu gehen, sie mit eurem Glauben zu zwingen,
denn das ist ein sehr sehr "dummer Fehler"!

Es wird schon selbst drauf kommen wie alles begann.
Mir wurde glücklicherweise von klein an die Freiheit
gegeben. - mich hat keiner gezwungen. und so
entstand mein Glaube, welches sich Schritt zu Schritt
in Wissen umwandelt.

"Dort wo der Glaube aufhört - beginnt das Wissen"


Ich rege mich nichtmehr auf über kleinigkeiten.
Ich rege mich nichtmehr auf, falls ich Schulden bekomme.
Ich rege mich nichtmehr auf, wenn mich jemand
provoziert.


Sucht nicht! Die Antworten liegen alle in eurem
Herzen.

Sie zeigen euch den Weg, doch so viele meinen
sie seien heilig! *lach.!
Die nur von ihrem Jesus reden können.,
Ohja, das macht mich wütend..
Diejenigen die meinen sie können aus
MEINEM Namen sprechen..
und genau dort. ohne unsere Selbstliebe -
fangen wir an zu hassen, weil wir uns nicht so
akzeptieren wie wir sind.

Es beginnen Morde, Diebstahl whatelse..

Es liegt an uns, diesen Weg zu gehen und uns als
Götter anzusehen, oder wir glauben immer noch
den Religionen die sich dauernd bekämpfen.

Mach doch mal ein Experiment.
Laufe 1x immer gerade in die Welt hinaus.
wo ist der Endpunkt ?

Logisch ? Du gelangst wieder zum Anfangspunkt zurück.

Aalso!
Hör auf zu denken in deinem Gedanken!
Handle in deinem Gedanke!




Deine Inneres zählt!
Das weisst Du doch!



( Sry irgendwie war ich wie in Trance :D
wenn ich einmal angefangen habe zu schreiben,
kann ich kaum aufhören :p bin sonst nicht so ein
Prediger )



Hier falls es dich interessiert hab ich noch 2 kleine Gedichtchen ( Texte )
geschrieben.

Ich hoffe du siehst ein bisschen auf was ich hinauswill


1. Gedicht:
_________


Die Erleuchtung unseres Selbst,
befindet sich in unserem Herzen.
Die Routine aufgestellt
vom Guten des Bösens unterbunden.
Gemeinsam und doch nicht
verstanden. Die Rückkehr,
des Vertrauens, neues
aufzunehmen in Gelassenheit
und Frieden der Vernunft.
Die zwei Seiten, ohne
des Zweiten, hindurch-
geführt des Lichtes unseres
Kern, vergebe uns in
Vergangenheit und in Zukunft
unserer Gegenwart.

So ruhet sanft und gelassen.
Die Zeit komme, um zu
verstehen. Das Miteinander
als Ganzes zu vollbringen.
Im Erblicke zu folgen,
Neues zu entwickeln.
Der Glanz, der Evolution
zu akzeptieren.
Aus den Fehlern der
Vergangenheit zu lernen,
Aus der Zukunft stabiliseren,
verwahren wir des passierten
Zustande, während des Schreiben
meiner Uhr zur nächsten Sekund'.
______________________________

work by Lay. #



2. Gedicht:
________



._ Du und Ich #
____________


Es ist nicht immer leicht, von allem zu wissen,
predigte ich mir selber.
Es kommt mir nur so vor,
als kenne Ich das Eine,
genau was wir beide wissen.
Du und Ich wir wissen es doch beide.
Nur willst du es nicht verstehen.

Warum nicht ? Sag mir einen Grund.
Es liegt an dir, alleine an dir.

Der lange Weg führt mich zu dir,
was das ganze Leben andauert.
Du zerstörst Dich nur selbst,
bis Du merken wirst, das ich für Dich da bin.

Es sind beide Seiten vorhanden meine Seite,
wie auch Deine Seite.
Wir beide zusammen sind das Medium, die Liebe.
Wir wurden getrennt, ohne es zu wissen.
Das Ziel ist es doch beides miteinander zu verstehen.

Du und Ich, wir beide sind eine Dualität.
Vondem Du nicht's weisst, ich wusste es schon immer.

Warum tust du deinem Mitmenschen weh ?
Willst du wirklich Mich zerstören ?
Du weisst doch, dass wir zusammen gehören.


Wenn Du das wirklich willst, dann mache es auch.
Aber irgendwie willst du nie anfangen daran zu
Glauben, dass es hilft.

Schau in dein Spiegel. Schau Dich an.
Du weisst doch, dass Ich da bin und
dir helfen will.

Ich verstehe es nicht. Ich half dir
doch so lange und werde dir für immer
helfen, bis Du verstehen wirst...
____________________________________
Each End is a beginning #

work by Lay. #



So, sry ^^ nun lass ich dich wieder reden (:


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

403 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Die Bibel.91 Beiträge