weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

umfrage

49 Beiträge, Schlüsselwörter: Umfrage, Signs
rocky010
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

umfrage

21.03.2005 um 08:30
Ich glaube ich fahre zu einen see . Wer kommt mit ;-)


melden
Anzeige

umfrage

21.03.2005 um 11:43
hmm...

Wenn es anfängt, in einem Film Geistig zu werden, oder Geistige Ansätze aufkommen, dann scheinen manche Leute wirklich Müde zu werden und zu schlafen.

Ist schon seltsam. Mir ist aufgefallen das manche Aspekte, die der User Interpolar gepostet hatte, garnicht so abwegig sind, wie auch ich das hauptsächlich annahm. Wie eine Art Massenhypnose der Weltenmenschen, könnte man sagen.

Bei diesen Leuten müßte dann auch der Film The Village(Das Dorf) totaler Mist sein, oder total langweilig sein. Der Film The Village steckt noch mehr voller Geistiger Aussagen, oder Geistiger Veranschaulichungen.

naja...


Signs - Zeichen:

Den Film finde ich auch ganz Gut. Mich hatte zwar anfangs gestört, dass auch dort wieder das alte Klischee der Bösen Aliens präsentiert wurde, aber sonst.

Der Film möchte nicht, wie Roland Emmerichs; Independence Day, dass gesamte Geschehen zeigen, sondern nur das der Familie Graham oder Hess, bzw. nur das Geschehen aus dem Blickwinkel dieser Familie.

Dieser Film spielt auch mit dem Ufophänomen. Er zeigt Hypothetisch auf, wie der Kontaktablauf in der Zukunft aussehen könnte. Zuerst die ersten Anzeichen, von vereinzelnden Sichtungen, und Kornkreisen, dann bis hin zu vermehrten Sichtungen und offiziellem Kontakt.

Außerdem geht der Film positiv aus, da die Außerirdischen wieder abziehen, wenn sie die Sachen haben, die sie brauchen. Und die Familie Graham kann sich wie auf geschickt von Oben geführte Weise von einem Alien befreien, was sich in ihrem Haus festgesetzt hatte.

Desweiteren hat der Film noch eine verwobene Andeutung, oder Hindeutung auf das Schicksal und die Bestimmung eines Menschen, bzw. also solches im ablaufen der Zustände oder Zufälle.

So hat Bo, wenn ich mich nicht irre, einen Tick mit dem Wasser. Morgan hingegen, hat Astma. Die Frau von Graham, als sie Stirbt, sieht kurz vor dem Moment ihres hinüberganges in die Anderswelt noch die Zukunft von ihrer Familie vor Augen und sagt ihrem Mann, dass was sein Bruder Merrill mit dem Baseball-Schläger zu tun hat, wenn er in der Vorbestimmten Situation steht.

Graham konnte damit natürlich nichts anfangen, da seine Frau es wohl direkt in diesem Moment ihres Hinüberganges miterlebte, und aus der Situation heraus sprach.

Eine Andeutung in diesem Film, dass alles seine Bestimmung hat, dass es sowas wie ein Schicksal gibt. Auch das es in diesem Film so aussieht, dass die Familie Graham auf geschickte Weise geführt worden ist von Höheren Mächten, man könnte auch sagen Gott, so dass jedes Mitglied in der Familie praktisch mehr unbewusst eine Aufgabe hatte, die es zum Ende hin, oder zum Höhepunkt in dieser Geschichte als Fähigkeit brauchte, oder das sich als Fähigkeit herausstellte und herauskristalisierte.

Auch wurden, wie im Falle von Bo und Morgan, ihre Macken, Marrotten und Schwächen, oder Fehler umgewandelt in Fähigkeiten oder in Weise Vorausschau der Dinge, die da kommen mögen. Merrill war ja auch ein Begabter Baseball-Spieler von daher er auch am Besten den Baseball-Schläger handhaben konnte, woraufhin ihn sein Schicksal, oder auch die verstorbene Frau von Graham dann hinführte.

Wenn du als Wesen in Höheren Ebenen und Dimensionen lebst, so ist das Handeln und Tun der Menschen in einem viel größeren Rahmen erschaubar, als wie von uns Menschen selbst hier auf dieser dreidimensionalen Ebene wahrnehmbar! Auch laufen solche ähnliche Führungen von Menschen durch höhere Wesen des Lichtes ab, mag es dein Schutzengel oder deine Verstorbenen Verwandten sein, oder positive Engel oder Lichtwesen.

Eine für uns Menschen unbewusste Führung in Dingen des Schicksals und in Dingen der Bestimmung eines Menschen, oder eines Menschlichen Lebens.

So laufen oftmals Zufälle oder Zustände im Leben eines Menschen auf so seltsame Weise zusammen, oder gehen ihrer Bestimmung hin, wie es in dem Film Signs - Zeichen mit Mel Gibson von dem Indischen Regisseur gezeigt worden ist, wobei M. Night Shyamalan's auch die Philosophie der Sanskrit-Schriften, oder der Veden, wie die Thematik des Karmas zur Verarbeitung in diesen Film mithinein genommen haben könnte!

In der Gesamtheit aller Informationen, liegt die Fülle der Wahrheit!

http://mystery.alien.de/


melden
geronimo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

umfrage

21.03.2005 um 12:06
typischer hollywood anti alien lächerlichkeits pseudo aufklärungs scheiss film.
der anfang mit den kornkreisen ist okey, der rest ist ein witz.
genau darum gibts solche filme, um dieses thema in der lächerlichkeits-spinner ecke stehen zu lassen.
ganz mies


melden

umfrage

21.03.2005 um 14:52
Ne der Film war dähmlich, Wenn man eine Geistige aussage machen will, dann sollte man die aliens weglassen oder aber glaubhaft darstellen,

Da sperrt einer ein Alien ein, sagt das Mel gibson und verschwindet zum meer_

sehr Nachdenklich oder einfach dumm, Kann mir vorstellen die Behörden hätten gerne einen Alien in der Hand gehabt. Aber irgendein Kritike hat mal gesagt der wäre gut also glaubens auch alle, dann lieber die

Wiederholung von Akte X

wenn ihr was Gruseliges und was zum nachdenken haben wollt, dann schaut mal Donny Darko.

Der

Jeder ist mal für 15 Minuten ein Held..... Die meisten aber noch viel länger ein A**hl**h


melden

umfrage

21.03.2005 um 15:43
@tunkel:
..............Die Waffe gefällt mir..fehlt noch in meiner Sammlung....Schenkst Du sie mir..?...*

°*~*°Es ist der Sieg über sich selbst. Nur wenn man sich selbst besiegt hat, ist man in der Lage,
Körper und Geist zu vereinen und vollkommen zu nutzen...°*~*°RESPEKT UND ROBUSTHEIT°~*~°
°~*~°SETSUNA & die Dritte Ebene°~*~°...
~*~MeisterSETSUsicheinenHarembaut*°~*~°SETSUNAaufdiePaukehaut°~*~°


melden

umfrage

21.03.2005 um 19:50
Kämpfen bis zum Tod....


melden

umfrage

22.03.2005 um 17:48
ich glaube nicht das das so einfach wird wie in Independence Day oder signs...
die wissen doch ihre schwächen und werden sie sicher so gut wie möglich zu schützen wissen.. es is sicher wenn aliens feindsählich sind haben wir ehe keine schance.. wir sehen sie doch noch nichtmal richtig.. wenn die wollen sind wir sofort futsch.. bedenkt mal wenn wir menschen schon über waffen nachdenken die töten aber nicht verseuchen... dann kann man sich sicher sein das die so etwas haben...

wenn feindsählich lassen die sich zeit und spielen bisl politik (beeinflussen unsere politiker..) die natur... und lassen uns langsamm schächeln.. um leichteres spiel zu haben...

wir machen es im krieg doch nicht anders..

Vorurteil:
Es ist schwieriger, eine vorgefaßte Meinung zu zertrümmern als ein Atom.
*Albert Einstein*


melden

umfrage

22.03.2005 um 19:57
kleine Frage an den Thread-openener ,wie ist das ,hast du so geile Connections zu Waffenbrüder oder für alles nen Waffenschein?
Keine Sorge ,wenn es Ausserirdische gäbe und sie feindlich gesinnt wären macht sich die Menschheit schon selber kalt.

Man müsste sich mal das Ausmas vorstellen alles was je in einer Bibel stand oder noch immer gepredigt wird ,wär gelogen,Kirchen würden brennen ,der Vatikan plattgemacht,Massenhysterie,usw.....

Ich glaub da brauch ich mich nicht mehr gross zu bewaffnen

Alles,was die Sozialisten vom Geld verstehen,ist die Tatsache,Das sie es von anderen haben wollen!"
Konrad Adenauer


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

257 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden