Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Disclosure Project

461 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Disclosure Project ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Disclosure Project

03.03.2010 um 10:43
@Muroc

Setzte mal Disclosure.org davon in Kenntnis dass Expliki.org umsonst ihre kostenpflichtigen Inhalte weiterverbreitet.

Bin gespannt was die dazu sagen.


melden

Disclosure Project

03.03.2010 um 10:57
@Comguard2

Öhhhmmm, das soll ja wohl ein Witz sein, oder? Wenn Du mal ein Blick auf den Link des Disclosure Briefings geworfen hättest dann hättest Du gemerkt das das NUR die Kurzfassung ist. Das originale Disclosure Buch ist ca. 600 Seiten lang und enthält, so glaube ich, auch Kopien von Dokumenten usw.


melden

Disclosure Project

03.03.2010 um 11:06
wow ne PDF von 2001, dort werden bestimm super Erkenntnisse stehen.


melden

Disclosure Project

03.03.2010 um 11:19
@Muroc

Ja, dann gib doch mal bitte den Link. Ich finds nicht mehr.


melden

Disclosure Project

03.03.2010 um 11:21
@Comguard2

Welchen Link willst Du denn haben?


melden

Disclosure Project

03.03.2010 um 11:24
@Muroc

Wo ich mir die PDFs die du auf der letzten Seite verlinkt hast kostenlos im Original bei Disclosure.org ansehen kann.


melden

Disclosure Project

03.03.2010 um 12:00
Ich lese gerade in dem Briefing Dokument rum und hier ein Zitat das alle die beruhigen dürfte die auf "feindliche" ETs stehen:
Erinnern wir uns: verdeckte Projekte, die durch ingenieurtechnische Verfahren die Technik der UFOs analysiert haben, hatten technologische Quantensprünge zur Folge, die zu einer realen Bedrohung für friedliche Außerirdische wurden - ab dem Moment, als diese Systeme in militärischen Systemen zur Anwendung kamen. Die Bemühen, den Weltraum rasch zu militarisieren, ist wahrscheinlich das Ergebnis einer kurzsichtigen, militaristischen und paranoiden Vorstellung über außerirdische Projekte und Absichten. Wenn man das unkontrolliert lässt, muss es zwangsläufig in einer Katastrophe.
Egal, mit welchen guten Vorsätzen diese Gruppe startete – Fakt ist, dass sie dringend aufgedeckt werden muss, damit globale Staatsmänner in dieser Situation mit einer neuen
Perspektive vermitteln können.
Und jetzt kommt der interessante Teil und ich gebe offen zu das ich das bis jetzt gar nicht gewußt bzw. gelesen hatte:
Obwohl wir keinen Beweis dafür haben, dass außerirdische Zivilisationen feindselig sind, so ist auch klar, dass sie keine weitere uneingeschränkte und anwachsende
Beeinträchtigung ihrer Aktivitäten erlauben werden. Selbstverteidigung ist voraussichtlich eine universelle Eigenschaft. Und obwohl sich die Außerirdischen in enormer Zurückhaltung geübt haben - kann es vielleicht so etwas wie eine
„kosmische Reißleine“ geben, falls von Menschen geführte Geheimprojekte im Begriff sind, technologisch gesehen gleichzuziehen und die fortschrittlichen Techniken in kriegerischer Weise zu benutzen? Ein ernüchternder Ausblick.
Also Entwarnung an die Leute hier die gerne einen geilen Indypendence Day im real Live erleben möchten. :D


@Comguard2

Keine Ahnung, versuch mal hier: http://www.disclosureproject.org/ (Archiv-Version vom 01.03.2010)


Was haltet Ihr von den Zeugen im Briefing Dokument? Übrigens, zu Clifford Stone habe ich einen interessanten Hinweis entdeckt, allerdings ist die Quelle Werner Walter, also mit vorsicht zu genießen:
Einer der in den Zeugenstand von Greer gerufenen "Enthüller" war sonach Clifford D.Stone, der bereits als Dokumenten-Manipulateur auffiel und damit schon seine Glaubwürdigkeit einbüsste (siehe CR 220, S.3ff)*.
Quelle: http://cenap.alien.de/cenapnews/zeigen.php?satzid=8046&page=2


melden

Disclosure Project

03.03.2010 um 12:03
Ich lese gerade in dem Briefing Dokument rum und hier ein Zitat das alle die beruhigen dürfte die auf "feindliche" ETs stehen
-----------------------

bist doch nur du


-----------------------
Erinnern wir uns: verdeckte Projekte, die durch ingenieurtechnische Verfahren die Technik der UFOs analysiert haben, hatten technologische Quantensprünge zur Folge, die zu einer realen Bedrohung für friedliche Außerirdische wurden - ab dem Moment, als diese Systeme in militärischen Systemen zur Anwendung kamen. Die Bemühen, den Weltraum rasch zu militarisieren, ist wahrscheinlich das Ergebnis einer kurzsichtigen, militaristischen und paranoiden Vorstellung über außerirdische Projekte und Absichten. Wenn man das unkontrolliert lässt, muss es zwangsläufig in einer Katastrophe.
Egal, mit welchen guten Vorsätzen diese Gruppe startete – Fakt ist, dass sie dringend aufgedeckt werden muss, damit globale Staatsmänner in dieser Situation mit einer neuen
Perspektive vermitteln können.
-----------------------------------------

bla bla bla, ich sehe leider keine Technologie oder indizien dafür

und die können scheinbar auch nichts erzählen.


melden

Disclosure Project

03.03.2010 um 12:08
ICH???

Ich stehe auf friedliche ETs aber offensichtlich sagt sogar Steven Greer das ETs sich Selbstverteidigen würden wenn sie bedroht werden. Die anderen murren doch hier ständig rum weil ich sage ETs würden sich nicht verteidigen und sich alles gefallen lassen bzw. wie Jesus aber ist wohl offensichtlich doch nicht so.


melden

Disclosure Project

17.01.2013 um 14:10
Es ist mal wieder soweit ...

An event will be held in Washington, DC at the National Press Club from April 29 to May 3 in which a powerful group of researchers and military/agency witnesses will testify for 30 hours over five days before former members of the U.S. House and Senate - a Citizens' Hearing on Disclosure. The motto for this event is "If Congress will not do its job, the people will." A theatrical quality documentary will be produced about this event slated for distribution in the fall of 2013. The goal of this event/documentary is nothing less than ending the ET truth embargo in 2013. www.citizenshearing.org

https://www.youtube.com/watch?v=7tZ_va4bJNU

http://www.paradigmresearchgroup.org/CitizenHearing/press_releases.htm (Archiv-Version vom 22.01.2013)
http://www.paradigmresearchgroup.org/CitizenHearing/index.htm (Archiv-Version vom 27.01.2013)


melden

Disclosure Project

17.01.2013 um 14:34
schon wieder?

das war doch schon 2003 erfolglos.

Man vergleiche mal die texte *lol*
On January 13 of 2003 PRG proposed a new project, Citizen Hearing, which would conduct a week-long hearing in Washington, DC before former Members of the House and Senate.The motto for this project is, "If Congress will not do its job, the people will." PRG continues to seek the funding to launch this project which has the power to end the truth embargo in short order.
quelle: http://www.paradigmresearchgroup.org/stephenbassett.html


1x zitiertmelden

Disclosure Project

17.01.2013 um 14:53
@Dorian14

ja nun ... nur weil man ein Fußballspiel verloren hat, hört man deshalb doch nicht auf^^


melden

Disclosure Project

17.01.2013 um 14:58
@xpq101
hehe, guter vergleich


melden

Disclosure Project

17.01.2013 um 18:18
@xpq101
Danke für die Info ...


melden

Disclosure Project

17.01.2013 um 23:32
ist das dass wo leute immer ihre stories erzählen und die wahrheit vorm kongress schwören/ beteuern wollen!?


melden

Disclosure Project

20.01.2013 um 13:37
@Dorian14
Zitat von Dorian14Dorian14 schrieb:schon wieder?

das war doch schon 2003 erfolglos.

Man vergleiche mal die texte *lol*
Lies mal Deinen Link, dort wird auf die Seite von 2013 verwiesen, ist also kein Wunder das es der gleiche Text ist:
On January 13 of 2003 PRG proposed a new project, Citizen Hearing, which would conduct a week-long hearing in Washington, DC before former Members of the House and Senate. The motto for this project is, "If Congress will not do its job, the people will." PRG continues to seek the funding to launch this project which has the power to end the truth embargo in short order.
Quelle: http://www.paradigmresearchgroup.org/stephenbassett.html

Die Quelle die im Zitat auf Citizen Hearing unterlegt ist, ist die Seite für 2013:

http://www.paradigmresearchgroup.org/CitizenHearing/index.htm (Archiv-Version vom 27.01.2013)


Vielleicht gab es damals nur die Idee dazu, im Jahr 2003, da steht ja auch:
Zitat von Dorian14Dorian14 schrieb:On January 13 of 2003 PRG proposed a new project
= http://translate.google.de/?hl=de&tab=wT#en/de/proposed

Da steht nichts von das es in den Folgejahren in die Tat umgesetzt wurde sondern wohl erst jetzt.


melden

Disclosure Project

28.04.2013 um 11:36
Der US-amerikanische Exopolitik-Aktivist und -Lobbyist Stephen Basset will ab kommenden Montag, mit einer inszenierten "Kongressbefragung" hochrangiger UFO-Zeugen, das Disclosure-Project in den USA vorantreiben!
[...]

Vom 29. April bis zum 3. Mai werden besagte Zeugen im Rahmen dieser "Bürgeranhörung" ganz nach dem Motto "If the Congress won't do it's job, the people will" (Wenn der Kongress nicht seine Arbeit erledigt, werden es eben Bürger tun) vor einer geladenen Gruppe ehemaliger US-Kongressabgeordneter ihre Aussagen machen und auf Fragen der Politiker eingehen.

Hierzu - und hauptsächlich weil die Aussagen und Befragungen für einen zukünftigen Dokumentarfilm genutzt werden sollen - wird der "Ball Room" des altehrwürdigen National Press Club im Stile eines Anhörungssaales des US-Kongresses eingerichtet und ausgestattet.

[...]
Mehr hier: http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de/2013/04/citizen-hearing-on-disclosure.html


melden

Disclosure Project

06.05.2013 um 08:04
videos sind online

Washington (USA) - In seinem Ringen um die Offenlegung (Disclosure) des bislang noch angeblich geheimen Wissens der US-Regierung und -Militärs nicht nur der Realität des UFO-Phänomens sondern auch angeblicher Besuche und Kontakte außerirdischer Zivilisationen auf der Erde, holt der US-amerikanische Exopolitik-Aktivist und -Lobbyist Stephen Basset ab kommenden Montag zu einem, wie er hofft, großen Schlag aus. Beim sogenannten "Citizen Hearing on Disclosure" stehen 40 militärische Zeugen und UFO-Forscher 6 früheren US-Kongressabgeordneten im National Press Club in Washington D.C. in Form einer inszenierten "Bürgeranhörung" Rede und Antwort.

http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.it/2013/04/citizen-hearing-on-disclosure.html

https://www.youtube.com/watch?v=oaGADn2bx64


melden

Disclosure Project

09.05.2013 um 17:43
Und wie ist das Hearing gelaufen? Allzu grosse Wellen hat's ja nicht geschlagen... ;)


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Ufologie: Steve Greer! Scharlatan oder Alien Messias
Ufologie, 365 Beiträge, am 29.06.2021 von Nemon
popgun am 05.07.2009, Seite: 1 2 3 4 ... 16 17 18 19
365
am 29.06.2021 »
von Nemon
Ufologie: The Disclosure Projekt
Ufologie, 697 Beiträge, am 15.02.2012 von Comguard2
lamam am 30.09.2007, Seite: 1 2 3 4 ... 32 33 34 35
697
am 15.02.2012 »
Ufologie: Feuerprobe für das "Space Plane"
Ufologie, 65 Beiträge, am 27.05.2010 von Larry08
Nathaniel01 am 23.04.2010, Seite: 1 2 3 4
65
am 27.05.2010 »
Ufologie: Haben die UFO-Anhänger doch recht?
Ufologie, 428 Beiträge, am 29.09.2007 von J.W.
donnerhall am 23.07.2007, Seite: 1 2 3 4 ... 19 20 21 22
428
am 29.09.2007 »
von J.W.
Ufologie: May 2001 Disclosure Project
Ufologie, 87 Beiträge, am 01.07.2007 von c77
rainerwein am 24.08.2005, Seite: 1 2 3 4 5
87
am 01.07.2007 »
von c77