Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Zivilisation auf dem Mars

555 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Leben, Mars, Nasa ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Zivilisation auf dem Mars

23.04.2009 um 14:35
@intruder

nö so groß ist das nicht. ist ja von dem kleinen rover aufgenommen.


1x zitiertmelden

Zivilisation auf dem Mars

23.04.2009 um 14:36
http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.com/2009/04/nasa-mars-forscher-erwartet-entdeckung.html

Delaware/ USA - Bei einem Vortrag an der University of Delaware hat der leitende Wissenschaftler der "Phoenix Mars"-Mission der NASA Peter Smith die Prognose aufgestellt, dass noch innerhalb der nächsten zehn Jahre außerirdisches Leben entdeckt werden wird.


1x zitiertmelden

Zivilisation auf dem Mars

23.04.2009 um 14:44
Zitat von atlanter2009atlanter2009 schrieb:nö so groß ist das nicht. ist ja von dem kleinen rover aufgenommen.
Dafür erscheint mir die Perspektive auf dem Foto aber merkwürdig.
Zitat von PrometheusPrometheus schrieb:Delaware/ USA - Bei einem Vortrag an der University of Delaware hat der leitende Wissenschaftler der "Phoenix Mars"-Mission der NASA Peter Smith die Prognose aufgestellt, dass noch innerhalb der nächsten zehn Jahre außerirdisches Leben entdeckt werden wird.
Oje, hoffentlich muss er jetzt nicht um sin Leben fürchten, weil es geschätzt hat spass

Ich hoffe mal das es nicht auf dem Mars gefunden wird, sonst geht die Diskussion wieder los, ob wir den Planten nicht selber "verseucht" haben.


2x zitiertmelden

Zivilisation auf dem Mars

23.04.2009 um 14:51
Zitat von intruderintruder schrieb:Ich hoffe mal das es nicht auf dem Mars gefunden wird, sonst geht die Diskussion wieder los, ob wir den Planten nicht selber "verseucht" haben.
das halte ich für unwahrscheinlich. weil sehr steril gearbeitet wird. stralung im weltall.lässt auch den rest von bakterien was auch immer absterben. so sehe ich das.

Ich weis da mikroben auf der erde in ungewöhnlichsten winkeln leben. dazu sage aer ja auf der erde. der mars hat eine ganz andere atmosphere und klima und der lange weg im all. nö nö ich denke mal nicht das das passiert.

wenn man leben findet und man stellt fest das. sich bestimmte mikroben bakterien was auch immer so sind wie auf der erde. kann ma warscheinlich von einer mitgebrachten sache reden.gibt es aber abweichungen und unterschiede. denke ich kann man davon ruhig ablassen und sagen ja das ist fremdes leben im all. wenn man überhaupt dabei von leben reden kann.


melden
melden

Zivilisation auf dem Mars

23.04.2009 um 16:29
Ich glaube schon, das man mit Raumfahrtzeugen Mikroben auf den Mars bringen könnte,
aber diese müssten sich dann auch vermehren können, um den Mars wirklich zu konta-
minieren. Die herrschenden Bedingungen an der Landestelle müssen ja nicht eine
Umgebung darstellen, an die sich mitgebrachte Mikroben so ohne weiteres anpassen
könnten. Allerdings sind Mikroben, die vielleicht die Bedingungen des Alls überlebt haben
sicher sehr widerstandsfähig. Auf lange Sicht gesehen kann auch eine extrem langsame
Vermehrungsrate, die mit zunehmender Anpassung an die marsianische Umwelt an
Tempo gewinnt, für eine weitreichende Kontamination sorgen. Kommt natürlich auch
auf die Umgebung an...


melden

Zivilisation auf dem Mars

23.04.2009 um 17:00
mag sein das man was mitbring. aber diese mikroben brauchen ja auch den umstand wie auf der erde. ihr umfeld ihre art energieaufnahme. sagen wir mal sowas wie nahrung..kann der mars es denen überhaupt bieten? vorallem hat er ja kein festets em feld oder fast gar keines. würden sie dann nicht mit der zeit von der strahlung vernichtet werden?


melden

Zivilisation auf dem Mars

23.04.2009 um 17:04
@atlanter2009


Lies mal bei Gelegenheit den verlinkten Artikel.
Derzeitige unbemannte Marsexpeditionen zeigten, dass auf dem Roten Planeten möglicherweise Umweltbedingungen herrschten, in denen Mikroben von der Erde gedeihen könnten, erläuterte Christopher Chyba, Professor für Astrophysik an der Princeton University. Dies könne die Suche nach Lebensformen, die ihren Ursprung auf dem Mars hätten, beeinträchtigen.



melden

Zivilisation auf dem Mars

23.04.2009 um 17:08
Es wäre immerhin möglich, das die Mikroben sich zuerst unterhalb des Raumfahrzeuges
ausbreiten, um sich dann, nachdem viele von ihnen eingegangen sind, nach und nach
den herrschenden Bedingungen anzupassen, und damit vielleicht auch der Strahlung.
Es fragt sich natürlich, wieviel Zeit ihnen für so eine Anpassung tatsächlich bleiben
würde. Es wäre ja auch möglich, das ein Staubsturm die meisten von Ihnen in alle
Winde zerstreut. Das könnte natürlich auch wieder bedeuten, das sie dadurch an für
sie günstigere Orte gelangen könnten.
Ich denke, es könnte durchaus Mikroben geben, die eine solche Tortur überstehen
könnten, um sich irgendwann doch zu vermehren, aber ob gerade eine dieser
Mikrobensorten mit einem Raumfahrtzeug auf dem Mars landet, kann man nicht
wissen. Allerdings ist es wohl so, das mit den heutigen Sterilisationsmethoden nicht
alle Exemplare abgetötet werden, jedenfalls laut dem von @intruder geposteten link.
Diese könnten vielleicht auch anderen negativen Bedingungen genügend Widerstand
entgegensetzen.


melden

Zivilisation auf dem Mars

23.04.2009 um 17:09
Panspermie könnte auch in die andere Richtung funktionieren.


melden

Zivilisation auf dem Mars

23.04.2009 um 17:11
tja leider gibts aber kein beweis für seine theorie. mit könnte würde viellicht. kannman keine preziesen daten angeben. es ist erst mal nur ein glaube. das es sein kann. nicht beweiskräftiges. und wenn es den fall gibt. meine güte dan klassifiziert man eben jede mikrobe auf der erde und vergleicht. gibts keine übereinstimmung ist es eine fremde mikrobe.


melden

Zivilisation auf dem Mars

23.04.2009 um 17:21
ich würde mir eher den kopf zerbrechen. die nächste mission. soll ja auch wieder was zurück schicken "bodenproben". wie siehts denn damit aus, ein femder organismus in unser ökosystem. oO


melden

Zivilisation auf dem Mars

23.04.2009 um 17:22
@atlanter2009

Ich habe doch nie behauptet, das es so ist, meine Aussage war
Zitat von intruderintruder schrieb:Ich hoffe mal das es nicht auf dem Mars gefunden wird, sonst geht die Diskussion wieder los, ob wir den Planten nicht selber "verseucht" haben.
Und das man diese Diskussion durchaus ernsthaft führen kann, erst recht wenn Erdähnliche Mikroben auf dem Mars gefunden würden, sollte dir jetzt eigentlich klar sein.


melden

Zivilisation auf dem Mars

23.04.2009 um 17:30
@intruder
ich hatte nicht dich gemeint sondern..Christopher Chyba, Professor für Astrophysik.
^^

ausserdem bin ich doch ernsthaft am diskutieren.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Ufologie: War einmal Leben auf dem Mars?
Ufologie, 202 Beiträge, am 11.09.2015 von Taln.Reich
badbroth am 24.03.2004, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11
202
am 11.09.2015 »
Ufologie: Könnte es im Marsinneren Leben geben?
Ufologie, 51 Beiträge, am 25.06.2015 von perttivalkonen
Sascha81 am 27.04.2015, Seite: 1 2 3
51
am 25.06.2015 »
Ufologie: NASA-Rover fotografiert weiteres "Marsmännchen"
Ufologie, 107 Beiträge, am 29.08.2014 von davros2.0
offenbarung am 07.04.2014, Seite: 1 2 3 4 5 6
107
am 29.08.2014 »
Ufologie: Leben auf dem Mars seit 3,5 Mrd Jahren ausgeschlossen!
Ufologie, 60 Beiträge, am 12.01.2013 von HBZ
darthhotz am 22.04.2006, Seite: 1 2 3
60
am 12.01.2013 »
von HBZ
Ufologie: Leben auf dem MARS...eine Tatsache !!
Ufologie, 99 Beiträge, am 03.05.2012 von aaljager
rafael am 10.04.2004, Seite: 1 2 3 4 5
99
am 03.05.2012 »