Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Carlyle Group und das schöne Wetter

20 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Wetter ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Seite 1 von 1

Die Carlyle Group und das schöne Wetter

05.09.2006 um 16:55
Ich habe heute beim durchstöbern des i-netz erfahren, dass die CarlyleGroup, einer der Global Player, die alles machen(gutes und böses ;) ) unter AnderemWaffen bauen, mit dem Militär angekündigt haben bis 2025 die Macht über das Wetter zuhaben. Das heißt jenes zu steuern und auch eventuell als Waffe einzusetzen...
Ichglaube nicht , das es was mit dem HAARP-Projekt zu tun hat, oder sich um elf-Wellenhandelt ( ich weiß über beides nichts genaues), sondern man hat dieses Projektangekündigt und darüber diskutiert, wie das Wetter in die Militärstategie integriertwerden könnte!

Ich weiß, das schon zu Zeiten des Dritten Reichs das Wetterverändert wurde um zum Beispiel bei Paraden Sonne und Blauen Himmel zu garantieren, damitdie Propagandamaschinerie funktioniert. Das hat mir meine Oma bestätigt :) .

Dabei wurden chemische prozesse genutzt, ich glaube um die Wolken aufzulösen!
Aber Das Wetter als Waffe zu nutzen, wäre hart und hätte krasse Ausmaße!
Schon imphilosophischen Aspekt, also sich noch weiter über die Natur stellen.

Undnatürlich die hardline Verschwörungstheoretiker, die sagen, das Katrina oder der Taifunum Thailand und Umgebung Tests waren!?


Vieleicht wißt ihr darüber mehr?!
wenn schreibt!
THX


melden

Die Carlyle Group und das schöne Wetter

05.09.2006 um 16:56
ich verweise da auf das HAARP-rojekt, da gibts auch entsprechende Berichte


melden

Die Carlyle Group und das schöne Wetter

05.09.2006 um 17:01
aus den, aus dem h.a.a.r.p-projekt hervorgegangen patentierten erfindungen, ergeben sicheinige möglichkeiten, die eventuell als eigenes projekt bis zu ihrer perfektionierung undverwendbarkeit getrieben werden...

wetterbeeinflussung ist angeblich ja heuteschon, zumindest im kleinen, keine völlige unmöglichkeit mehr...


melden

Die Carlyle Group und das schöne Wetter

06.09.2006 um 12:14
Link: worldvisionportal.org (extern) (Archiv-Version vom 22.08.2006)

Wie gesagt nichts mit dem HAARP-rojekt zu tun!

hier mal ein Link :


melden

Die Carlyle Group und das schöne Wetter

06.09.2006 um 12:27
Denke auch, dass das schon lange möglich ist!
Damit meine ich auch, das Wetter alsWaffe zu benutzen.
Woran ich nicht glaube ist; Ein künstliches Erdbeben zuverursachen... das wäre zu krass! Aber den ein oder anderen Blitz gezielt einschlagen zulassen oder oder oder... warum nicht?!


melden

Die Carlyle Group und das schöne Wetter

06.09.2006 um 12:28
Künstliches Erdbeben? Denke mal kein Problem, mit ner unterirdisschen A-Bombe an derrichtigen Stelle


melden

Die Carlyle Group und das schöne Wetter

06.09.2006 um 12:28
Mortus Dei:
"Ich weiß, das schon zu Zeiten des Dritten Reichs das Wetter verändertwurde um zum Beispiel bei Paraden Sonne und Blauen Himmel zu garantieren, damit diePropagandamaschinerie funktioniert. Das hat mir meine Oma bestätigt"

Das ist mal'ne neue Variante des alten Themas. Bislang hieß es hierzulande immer, die Russen unterVäterchen Stalin hätten dies gemacht. Das nährt jetzt verschiedene Verdachtsmomente:

1. Das Ganze zählt zum Bereich der Urban Legends, weil es bislang keine Belege, immernur Vermutungen von der Qualität: "Das hat mir meine Oma bestätigt" gab.

2.Hitler und Stalin haben gemeinsam das Wetter manipuliert, möglicherweise um vom II.Weltkrieg abzulenken, Motto: "Der Krieg war ja garnicht so schlimm, nur das Wetter warScheiße!".

3. Deine Oma ist eine russische Geheimagentin, eingesetzt zurDesinformation.


melden

Die Carlyle Group und das schöne Wetter

06.09.2006 um 12:30
Also hat Stalin die schrecklichen Winter in russland während des II. Weltkriegesbeschert, oder wie oder was?


melden

Die Carlyle Group und das schöne Wetter

06.09.2006 um 14:45
@Doors

Meine Oma ist eine recht zuverlässige Quelle, ich glaube nicht das sieeine russische Spionin war, denn mein Opa war in russischer Gefangenschaft...

Also eine Urban Legend ist das bestimmt nicht, ne Urban legend ist der Uhrenmörder,der wohl sein böses in Berlin-Friedrichshain trieb, aber das man Wolken manipulierenkann, ist reine Chemie.

hier mal nen Link:

frage mich halt ob man nichtWolken soweit manipulieren kann, das Sie genau dort auftauchen wo sie sollen(geht aufjeden Fall) und dann auch genau das tun(Regen,Schnee usw.) was sie sollen.
In wieweit verändern Wolken das Klima?

zu 2. lol ;)

@Sumpfding

nein,ausgeschlossen(meiner Meinung nach).

Das hat die schlechte Stimmung ausgemacht;)


melden

Die Carlyle Group und das schöne Wetter

07.09.2006 um 17:38
Wie wäre es mit einer seriösen Quelle?


melden

Die Carlyle Group und das schöne Wetter

07.09.2006 um 17:44
@Sumpfding

ne unter irdische a-bombe hätte gigantische ausmaße. sie würdevielleicht ein loch in den grund sprengen. ich glaube nicht, dass das die ursache für einerdbeben sein könnte. außerdem müsste man glas oder ähnliches finden, da sand ja beihohen temperaturen zu glas verschmilzt.


melden

Die Carlyle Group und das schöne Wetter

08.09.2006 um 19:46
hm so ne art wetterkanone gibts auch bei command and conquer generals oder ?
hmm...ich denke dabei dadran dass man zB tornados erzeugen kann = gegen tornados kannman ja nichts unternehmen


melden

Die Carlyle Group und das schöne Wetter

10.09.2006 um 22:58
@sadam

DEN LINK hast du dir durch gelesen?


melden

Die Carlyle Group und das schöne Wetter

11.09.2006 um 07:35
Ich denke, dass man sich nie über der Natur stellen sollte. Denn so wie wir siebehandeln, so schlägt sie auch zurück.

Wettermanipupation durchs Militär?
Gibts doch schon recht lange, zwar im geringen Ausmaß (wie z.B in Russland am RotenPlatz, bei Paraden zum Sieg im Zweiten Weltkrieg), aber man versucht halt Regen aufsolchen Events zu verhindern etc.


melden

Die Carlyle Group und das schöne Wetter

11.09.2006 um 07:40
moin

regenmacherei gibt´s auch schon.
da werden irgendwelche nanopartikelverstreut an denen die luftfeuchtigkeit kondensieren soll und dann eben abregnen

buddel


melden

Die Carlyle Group und das schöne Wetter

11.09.2006 um 07:42
moin

aber ich kann mir nicht vorstellen,
wie man einen hurricane entfachenwollte,
geschweige denn ihn zu entschärfen oder umzulenken

buddel


melden

Die Carlyle Group und das schöne Wetter

11.09.2006 um 09:25
also the könig von thailand besitzt ein patent, mit dem er mittels spezieller chemikalienregen herbeizaubern kann, kuksche hier:

Könige, Fürsten, Scheichs und Sul taneaus 25 Nationen - sie alle rei sen zu den pompösen Feierlichkeiten nach Bangkok.Thailands König Bhumibol Adulyadej regiert seit 60 Jahren das Land und begeht seindiamantenes Thronjubiläum. Er ist somit der dienstälteste Monarch der Welt.

DasVolk verehrt seinen König, der am 9. Juni 1946 am Todestag seines älteren Bruders Anandadie Krone übernahm und seither Thailand mit Weisheit durch turbulente Jahrzehnte geführthat. Im Unterschied zu anderen Königen hat sich der in den USA geborene Bhumibol denRespekt des eigenen Volkes durch unermüdliche Arbeit und eigenen Schweiß verdient. Er istnicht bloß König, sondern auch Musiker, Maler und Thailands großer Entwicklungshelfer undVersöhner in einem. Im Jeep, immer mit einer Kamera und Plänen in der Hand, war Bhumibolpausenlos landauf landab gereist, um mit Entwicklungsprojekten das harte Los derbitterarmen Bauernbevölkerung zu mildern. Im Jahr 2002 ließ er sich eine Methode zum Säenvon Regenwolken patentieren, was ihm den Spitznamen "Regenmacherkönig" einbrachte.

http://tnd.buch-club-net.de/2006/thailand-rama-ix.htm


melden

Die Carlyle Group und das schöne Wetter

12.09.2006 um 10:59
@stizza, @buddel

hmmm...das ist schon eher ein Schritt in die Richtung die ichmeinte!

Die Amerikaner wollen eben schlechte Wetterbedingungen erschaffenkönnen, um sich gegenüber dem Feind, der vil. nicht so hoch technologisiert ist( nicht sofeine Radarstationen), einen Vorteil schaffen.

Ich werde mal versuchenherauszubekommen, wo genau die Industrie mit dem Militär in dieser Hinsichtzusammenarbeitet!

vil. habt ihr ja auch Lust!?

greetz
Mortus


melden

Die Carlyle Group und das schöne Wetter

12.09.2006 um 13:27
http://www.sengers.ch/izueri/Technorama/DSC_5066.jpg

hier übrigens ein Künstlicher Tornado...!


melden

Die Carlyle Group und das schöne Wetter

12.09.2006 um 13:34
Link: www.fosar-bludorf.com (extern) (Archiv-Version vom 06.02.2007)

und hier ein Bericht eines Soldaten der eine Technolgie zur Erzeugung von künstlichenErdbeben einsetzen musste (auch interessant für WereObserved) :

„Der Angriffbegann gegen Mittag. Vorher wurde die feindliche Basis unter Feuer genommen. Es warendunkle Rauchwolken zu sehen. Der Busch fing an zu brennen. Die Situation wurde langsambedrohlich.

Rückzug. Wir zogen uns etwa sechs Meilen zurück. Zusammen mit fünfKameraden bekam ich eine Spezial-Schutzkleidung und irgendwelche Koffer. Die Erklärungwar lapidar: Eine neue experimentelle Waffe. Wir sollten sie das erste Mal imKriegseinsatz benutzen. [...]

Das Tal war von drei Seiten von steilen Hängeneingeschlossen. Es sollte die Rolle eines Hohlspiegels spielen, der die reflektiertenWellen in einem Punkt konzentrierte. Die Instruktion war sehr einfach. Auf unserer Brusthatten wir spezielle Kassetten, die die Effekte dieser Waffe aufzeichnen sollten. DieserFilm sollte später auf die andere Seite des Ozeans gehen.

Wir befolgten denBefehl und stellten die fünf Geräte auf. Noch mußten wir nur die Synchronisationbestimmen.

Wir schalteten es ein. Erwartung. [...] Ohne irgendeinen Knall oderDonner. Dort, wo unserer Meinung nach ein Dorf sein sollte, fing die Erde an zu kochen.In einem Radius von 200 Metern vom Zentrum des Tales vollführte die Erde Wellenbewegungenund schwoll dann mehr und mehr an.

Langsam warf die Erde Blasen auf. [...]

Ein paar Meilen von uns tobte ein Erdbeben, das genau fokussiert war an der Stelle,wo die Basis lokalisiert worden war! [...]

Nach zwei Minuten existierte das Talnicht mehr. [...]“

ist wohl entnommen aus einem Buch, das sich ausschließlichmit diesem Thema befasst "Terra Incognita".

Die Seite ist auch ganz interessants. link, aber nicht so seriös!


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Verschwörungen: Kreise am Himmel in Teilen der Pfalz/Saarland
Verschwörungen, 22 Beiträge, am 12.04.2017 von Peugeotfreak
Hafensaenger97 am 24.01.2017, Seite: 1 2
22
am 12.04.2017 »
Verschwörungen: Ist der Klimawandel eine Lüge?
Verschwörungen, 241 Beiträge, am 07.11.2016 von Balthasar70
paranormal_1 am 12.04.2016, Seite: 1 2 3 4 ... 10 11 12 13
241
am 07.11.2016 »
Verschwörungen: N-TV Doku: Kriegswaffe Wetter
Verschwörungen, 182 Beiträge, am 25.03.2011 von zaeld
unreal-live am 06.02.2011, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
182
am 25.03.2011 »
von zaeld
Verschwörungen: Wettermanipulation - Wieso ist das Wetter in Deutschland so schlecht?
Verschwörungen, 1.011 Beiträge, am 15.11.2009 von richie1st
richie1st am 15.01.2008, Seite: 1 2 3 4 ... 48 49 50 51
1.011
am 15.11.2009 »
Verschwörungen: Geo- engeneering in vollem Gange ?
Verschwörungen, 46 Beiträge, am 06.07.2009 von lesslow
elfen12 am 03.07.2009, Seite: 1 2 3
46
am 06.07.2009 »