weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Technik für Flug Objekte mit Magnetismus

91 Beiträge, Schlüsselwörter: Zukunft, Magnetismus, Objekte
Orbiter...
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Technik für Flug Objekte mit Magnetismus

05.07.2014 um 23:18
@Micha007 Ja, einen Artikel dazu las ich mal irgendwann. Ein Flugobjekt ist übrigens keines mehr,
wenn es schwebt. Ich dachte zunächst an Flugzeuge...
Naja was willste machen... das Potential vom Thema abzuweichen, war zu hoch...


melden
Anzeige

Technik für Flug Objekte mit Magnetismus

06.07.2014 um 01:25
Micha007 schrieb:Das Prinzip finde ich ja schon mal nicht schlecht, nur würde ich es umkehren.Also nicht, daß die Stahlwaggons auf den Wechselfeldern in der Schiene schweben, sondern die Autobahnen mit Stahlplatten Pflastern und die Spulen - die die Wechselfelder erzeugen - in die Fahrzeuge bauen. So ist man frei beweglich, wie mit einem Auto auch.
So etwa? ;-)

(Antrieb hat dieses Modell natürlich keinen, zugegeben...)


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Technik für Flug Objekte mit Magnetismus

06.07.2014 um 01:54
@gerhard86
Sorry, ich sehe nichts, da mein Stick aufgebraucht ist. Kannst Du so ungefähr beschreiben was man sieht?


melden

Technik für Flug Objekte mit Magnetismus

06.07.2014 um 02:04
@Micha007
Sorry, da hat jemand ein Tischmodell einer "Magnetschwebebahn" mit einer Bahn aus aneinandergepflasterten Neodymmagneten gebaut und lässt einen Hochtemperatur-supraleiter als "Zug" darauf schweben. Einmal angeschubst, fährt er im Kreis (bzw auf der Schleife) bis er wieder warm wird und die supraleitende Wirkung verliert.


melden

Technik für Flug Objekte mit Magnetismus

06.07.2014 um 09:12
@Micha007
Ah sehe gerade dass so eine Magnetschleife schon in dem Video auf der ersten Seite vorkommt... naja spät wars gestern bzw heute...


melden

Technik für Flug Objekte mit Magnetismus

07.07.2014 um 09:27
@Siencturn
Deine Idee erinnert mich an Viktor Schauberger.
Wikipedia: Viktor_Schauberger
Er hat im zweiten Weltkrieg auch nach "freien Energien" gesucht.
Ich glaube, er wollte ja auch (nicht lachen oder sonst was) bei den Reichsflugscheiben diese Antriebsform benutzen. Aber ging wohl nicht aufgrund der Naturgesetze


melden

Technik für Flug Objekte mit Magnetismus

07.07.2014 um 11:01
Man kann wörtlich keine Energie erzeugen, man kann sie nur wandeln. Das ist das Fundament der Irdischen Physik. Wenn man aus Magneten ein Perpetuummobile baut dann muss es sehr gut gelagert sein um Reibungsverluste zu minimieren. Man erzeugt damit keine Energie sondern wandelt die Energie die bei der Erzeugung eines Magnet in selbigen gesteckt wird und wandelt diese dann in die Bewegungsenergie des Modells.
Auf YT zB. findet man ja viele tolle Videos von Konstruktionen die sich so bewegen. Das ist auch schön und toll, aber versucht man diese minimale Bewegungsenergie zB. In elektrische zu wandeln, dreht das Perpetuummobile nicht mehr lange. Erzeugt man einen Strom durch einen Generator, so wirkt im Generator ein Gegenstrom. Einfaches Prinzip der Natur um einem Perpetuummobile entgegenzuwirken. Dieser Gegenstrom würde das Modell schon bei geringer elektrischer Last ausbremsen.

Aber um zum Thema zurück zu kommen: mit so einem einfach nicht möglich die Erdanziehung zu neutralisieren. Wenn man sich mit einem Magneten abstoßen möchte braucht man auch den gegenseitigen Pol.


melden
Thour1959
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Technik für Flug Objekte mit Magnetismus

07.07.2014 um 12:30
Interessant wäre Schwebetechnik nur, wenn man die Raumfahrt verbilligen will. Die Repulsorlifte aus Star Wars sollen diesen Zweck erfüllen. Luke Skywalker hatte sie in seinem Landspeeder, um damit berührungsfrei über unwegsames Gelände zu schweben und große Raumschiffe, wie der "Millenium Falcon" von Han Solo, überwinden damit die Schwerkraft, um ins Weltall zu starten.

SW Millenium Falcon study 2 by edlo

landspeeder

Leider gibt es dazu keine detailliertere Beschreibung, wie diese Lifter funktionieren könnten. Es wird nur angedeutet, dass das Repulsorliftsystem aus Skywalkers Landspeeder einen Generator hat und eine Spulentechnik, um die Felder aufzubauen. Verschiedene, physikalische Effekte im Zusammenhang mit Supraleitung und Diamagnetismus könnten hier eine Rolle spielen.

Das wird dann die Zukunft zeigen, ob es schwebende Autos geben wird, die vielleicht im Schwerefeld der Erde schwimmen können, wie U-Boote im Meer.

Vorläufig bleibt bekannte Technik, denn nichts ist leichter, als irgendwas mit banaler Aerodynamik in die Luft zu bekommen.

Reinen Bodeneffekt kann man mit Vorwärtsfahrt erzeugen, aber die Steuerung und Spurführung auf einer normalen Strasse ist ohne irgendeine Schiene problematisch. Wenn man wirklich in die Luft abseits des Bodeneffekts abhebt, spielt Flugstabilität auch eine wichtige Rolle. Da möchte man auch nicht in einer "Schwebekugel" einfach nur durch die Luft gewirbelt werden.

Eine Mischung aus Hovercraft und Bodeneffektgerät lässt sich relativ einfach herstellen:

flying-hovercraft-02

Es sind wohl ein paar Flugautokonzepte in Planung. Elektroantrieb wird die Sicherheit nochmal erhöhen, da deutlich weniger Mechanik ausfallen kann. Das ist jedenfalls nahe an der Realisierung und keine Technikutopie. Mit einem dieser kompakten Senkrechtstarter kann man auch mal in einem Gartengelände Starten und Landen. Da gibt es luftfahrtrechtlich schon heute keine Einschränkungen, wenn man die Erlaubnis des Eigentümers hat. Vollautomatisierung wird dafür sorgen, dass man auch ohne komplexe Pilotenausbildung fliegen kann.

tfxterrafugia

Vor allem Militär und Polizei wollen hybride Fahrzeuge, die sich ohne offen drehende Rotorblätter auch in städtischen Bereichen bewegen können.

israeli-flying-car-urban aerospace


melden
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Technik für Flug Objekte mit Magnetismus

07.07.2014 um 13:05
Das weisse "Flugfahrzeug"; das Bild in der Luft könnte eine Bildmontage sein. Diese mikro Stummelflügel werden wohl kaum genügend Auftrieb geben, zumal der Schubpropeller hinten auch nicht nach unten geneigt ist.

Elektroantrieb bei Flugzeugen ist problematischer als bei Autos. Das wird irgendwann was, derzeit sind die Akkus einfach noch zu schwach für längere Flugzeiten.

Den Volocopter hatten wir hier auch schon mal. Es ist ein Sportfluggerät, auf Leichtbau getrimmt. Faszinierend aber von einem Einsatz als z.B. Polizeihubschrauber der auch Ausrtüstung mitschleppen muss, doch noch etwas entfernt. Die Reichweite ist noch bescheiden.
http://de.euronews.com/2013/12/03/drohne-und-volocopter-fluggeraete-im-dienst-der-menschheit/


melden

Technik für Flug Objekte mit Magnetismus

07.07.2014 um 21:04
Thour1959 schrieb:Leider gibt es dazu keine detailliertere Beschreibung, wie diese Lifter funktionieren könnten. Es wird nur angedeutet, dass das Repulsorliftsystem aus Skywalkers Landspeeder einen Generator hat und eine Spulentechnik, um die Felder aufzubauen. Verschiedene, physikalische Effekte im Zusammenhang mit Supraleitung und Diamagnetismus könnten hier eine Rolle spielen.
äähh,du weisst schon das, dass ein Sci-fi Film ist?


melden
Anzeige
Thour1959
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Technik für Flug Objekte mit Magnetismus

07.07.2014 um 21:54
@Celladoor
JA!

Im Unterschied zur Technikverliebtheit in Star Trek ist im Jedi Universum Technik eher untergeordnet. Es wird kaum etwas in einem "technical Manual" erklärt. Fusionsreaktoren scheinen eine Rolle zu spielen, aber das wars dann auch schon an technologischen Hintergründen. Die Filme sind in ihrer effekthascherischen Dramatisierung sowieso physikalischer Nonsens. Da passt in der Regel nichts mit der Schulphysik zusammen. Immerhin ist die Idee gut und es gibt Leute, die sich den Kopf darüber zerbrechen, wie man sowas real umsetzen könnte. Deshalb habe ich ja auch Supraleitung und Diamagnetismus erwähnt.


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

214 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden