weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Neuronale-Netze

77 Beiträge, Schlüsselwörter: Gehirn, Netzwerke, KNN, Neuronale-netze

Neuronale-Netze

10.10.2003 um 16:05
Ich sage nur:
Welches Bewusstsein möchte schon in einem Computer existieren wenn es
dies im Menschen kann?

Es gibt nur eine Wahrheit, alles andere kann man als Roman veröffentlichen!


melden
Anzeige
dejavu
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neuronale-Netze

10.10.2003 um 20:03
Es geht nicht darum, ob man lieber in einen Computer existieren möchte eher darum ...wie Neuronale - Netze arbeiten und das sie eines Tages daher eigenständig denken können ...und dazu braucht man ein Bewusstsein...
Wenn Bewußtsein eine Begleiterscheinung oder Eigenschaft eines extrem komplizierten, aktiven Algorithmuses ist, so könnte auch ein Computer Bewußtsein besitzen...
was dies bedeutet -habe ich schon gesagt.


melden
sky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neuronale-Netze

14.10.2003 um 18:28
@dejavu
mit den elektrischen impulsen hab ich schon verstanden aber wenn wir menschen nicht wissen warum zu einer bestimmten situation das gehirn chemische reaktionen ausführt wie will man bei einer ki es schaffen das bei ihr elektrische impulse ausgeführt werden bei bestimmten situationen wenn wir es bei uns ja auch nicht wissen. Wenn wir es bei einer ki mit absicht machen würden dann wäre es eine künstlich herbeigeführte emotion und keine eigenständige.

Der Wissende hat Macht.
Der Unwissende gehorcht.


melden
dejavu
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neuronale-Netze

14.10.2003 um 21:50
Wir haben auch Motivation und Emotionin uns eingebaut ...
Der Mensch ist auch nur ein Biocomputer...und nicht mehr...
Ein Ki mit ein Neuronalen - Netz kann eines Tages eigenständig handeln -denken und Fühlen können ...
Heute befasst sich die KI-Forschung
vermehrt mit ... Systeme, die sich selber kontrollieren und regulieren ...
nun dies kann vorteile haben aber natürlich auch nachteile....aber
das ist ein anders Thema...
Für viele Neurowissenschaftler ist unser Gehirn mit seinen mehr als 100 Milliarden Neuronen nichts anderes als eine Maschine, die nach physikalischen Prinzipien arbeitet und so Bewusstsein produziert.
"Maschinenbewusstsein ...
'Wie soll man sich das vorstellen, das ein Haufen Siliciumchips in einer Maschine ein subjektives Leben entwickelt?' Aber man kann die selbe Frage auch über das Gehirn stellen: Wie soll man sich vorstellen, dass Milliarden Nervenzellen im Gehirn ein subjektives Leben entstehen lassen...
Diese feuchte und gallertartige Masse sieht auch nicht unbedingt so aus
:) als ob sie ein inneres Leben hervorrufen könnte. Und trotzdem tut sie es!
Nervenzellen schaffen es. Ich sehe keinen Grund, warum es Silicium nicht
schaffen sollte...(nun wird aber noch dauern..)
Neuronale Netze können komplexe Bewegungsmuster, Bild-, Ton- und Sprachmuster selbstständig ohne vorherige Programmierung lernen. Verstehen wir unter Bewusstsein einen bestimmten Wach- und Aufmerksamkeitszustand des Gehirns, dann ist nicht auszuschließen, dass eines Tages so weit ist ...

Dies bedeutet ,dass der Computer Verstehen nicht nur simuliert sondern selbst eine verstehende Intelligenz am ende ist ...
Aber weil Menschen ja immer glauben sie sind was besonders werden Maschinen die künstlich sind eigenständiges Handeln nie so richtig, zugestanden werden ...(glaube ich )da sie ja künstlich sind...aber was bedeutet dies künstlich oder natürlich ......lebendig oder tot ....da müsste man die Begriff von Leben erst anders lernen zu definieren....

In der Welt des Zukunft könnte ein KI Folgendes denken:

"Ich bin Metall und Plastik und Glas und Sand und diese kleinen Stücke metallisierten Fleisches, und ich bin das System dieser Dinge und der Signale, die durch sie hindurchgehen und sich zwischen ihnen verlieren. ... Maschinenintelligenz, so nennt ihr mich ... Ich weiß nicht, was ich bin, aber ich weiß, dass ich bin ....

Wenn ihr Lust habt schaut euch mal die Seite an ...fand den virtuellen Rundgang durch die Austellung Computer - Gehirn gut!!!
http://www.computer-gehirn.de/deutsch/home.html


melden
sky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neuronale-Netze

15.10.2003 um 18:36
Eine ki kann sicherlich impulse erzeugen die ihm emotionen erlauben. Dazu braüchte es aber ein spezielles system in seinem "gehirn" so ist es ja auch bei uns menschen. Aber die frage ist doch warum dieses spezielle system bei uns zu einer bestimmten situation bestimmte emotionen erzeugt. Man kann also eine ki mit diesem ganzen system ausstatten aber man weiß nicht wie es zu einer bestimmten situationen reagieren soll.

Der Wissende hat Macht.
Der Unwissende gehorcht.


melden
yo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neuronale-Netze

15.10.2003 um 18:50
hi :)
kenn mich zwar nicht aus mit ki, nicht mal mit i :| aber wenn ich es mir recht überlege, ist die forschung in diese richtung nicht auch nur wieder ne riesige geldverschwendung? und zudem ein geist, den man aus der flasche lässt? wenn es so wäre, wie die ki-forscher es sich vorstellen, würde dies im umkehrschluss den menschen und alle lebewesen zu bloßen zellhaufen degradieren, mit unabsehbaren folgen hinsichtlich moral etc. kann gut sein, dass wir tatsächlich nicht mehr sind, aber vielleicht sollten wir es gar nicht erst rausfinden. und profiteure wären letztendlich ohnehin nur wieder das militär und die großen unternehmen.
yo


melden
dr.lemming
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neuronale-Netze

15.10.2003 um 23:23
Aber was ist wenn der Lauf der Evolution besagt das wir Menschen eine KI erschaffen müssen welche uns "ablöst" und damit ungehindert den Weltraum bersiedeln kann?
Diese Roboter könnten ohne Sauerstoff im All rumfliegen mit ein paar Düsen an den Füßen ;) ;)
Die Besiedlung des Alls würde viel schneller gehen als von Menschen.
Aber sicher wäre es dumm von den Menschen ihr Todesurteil zu unterschreiben.

Ist dir eine Sache zu kompliziert hast du den wahren Kern noch nicht gefunden.


melden
sky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neuronale-Netze

16.10.2003 um 19:01
@dr. lemming
also das würde ich für etwas übertrieben halten. Die evolution beabsichtigt den menschen auf biologische art und weise zu verbessern und nicht ihm ein lebensziel aufzuzwingen oder vorzuschreiben. desweiteren wiederspricht eine ki ja der natur wodurch es schon unlogisch ist anzunehmen das die natur durch die evolution uns menschen so etwas ausführen lassen will.

Der Wissende hat Macht.
Der Unwissende gehorcht.


melden
dejavu
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neuronale-Netze

16.10.2003 um 19:40
Der Mensch wir in der Zukunft immer mehr mit Maschinen verschmelzen...
Der Maschinen- Mensch....gehört die nahe Zukunft...immer mehr werden
alle Teile des Körpers durch künstliche Nachbildungen ersetzt werden können .....
Daher wird eine Symbiose zwischen Mensch und Maschine stattfinden

Der Mensch ist eben nicht die Spitze der uns bekannten biologischen Evolution , sondern eher als Teil einer Maschinenevolution die sich weiterentwickelt bis hin zur Existenz von
intelligenten Maschinen !!!!!


melden
sky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neuronale-Netze

16.10.2003 um 19:45
@dejavu
der mensch ist aber auch bestrebt körperteile etc. auf künstlich biologischeweise nach zu "bauen" siehe genforschung. Aus diesem grund denke ich das vom biologischen bereich der mensch auch biologisch bleiben wird er aber viel "äußere" hilfsmittel an maschinen einsetzen wird.

Der Wissende hat Macht.
Der Unwissende gehorcht.


melden
dejavu
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neuronale-Netze

16.10.2003 um 19:56
@sky

Die Tatsache ist, in der Gegenwart ist eben der menschliche Geist noch an einen menschlichen Körper gebunden ...
Duch die Künstliche Intelligenz-Forschung können körperlichen Mängel, wie Sterblichkeit und die Unvollkommenheiten des Menschen überwunden werden, um so die Möglichkeiten der Intelligenz und des Geistes in neuen Dimensionen ausschöpfen zu können...
Im Verlauf dieser Evolution wird die Menschheit in der Lage sein, jeden Teil des Körpers und sogar des Gehirns auszutauschen....dass wir uns eines Tages selbst zu Maschinen machen. ..


melden
sky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neuronale-Netze

18.10.2003 um 20:36
@dejavu
das mag vielleicht sein aber ob das auch in die ta umgesetzt wird ist eine andere sache denn wir haben ja jetzt schon probleme mit der überbevölkerung, und wenn alle menschen ewig leben dann würde dieses problem eskalieren und deshalb kann es ganau so gut möglich sein das diese art der einsetzmöglichkeiten unterbunden wären. Außerdem wäre dies eine erschaffung von künstlichen "körpern" und nicht von einer künstlichen intelligenz.

Der Wissende hat Macht.
Der Unwissende gehorcht.


melden
yo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neuronale-Netze

19.10.2003 um 00:36
hi :)
@sky
vielleicht sollten wir das ganze lieber VIRTUELLE intelligenz nennen, in anlehnung an virtuelle musikinstrumente, die zwar computergestützte emulationen alter analogkästen aus den 70er jahren sind, aber nichts prinzipiell neues.
@dejavu
als jugendlicher war ich auch noch begeistert von technik und ihrem potenzial, aber aus heutiger sicht kann ich ehrlich gesagt deinen enthusiasmus für die ki etc. nicht mehr so ganz teilen :| dann haben wir also irgendwann unsere künstlichen lebewesen, und was machen wir mit all den echten mit ihren fehlern, krankheiten und bedürfnissen etc.? :| ausserdem würde alles vom elektrischen strom abhängen, der ja im gegensatz zum obst nicht auf den bäumen wächst. ki-wesen bleiben immer unmündige, unselbständige anhängsel des menschen und das ist gut so, denn notfalls ziehen wir einfach den netzstecker :|
yo


melden
dejavu
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neuronale-Netze

19.10.2003 um 16:25
@yo
Nun wenn Du meinst ....nur als jugendlicher hattes Du den enthusiasmus für ki ....
verstehe mit kleinen Roboter spielen...


melden
dejavu
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neuronale-Netze

19.10.2003 um 16:41
KI-Forscher glauben, dass humanoide Maschinenwesen uns eines Tages in Intelligenz und Leistungen übertreffen werden...
man könnte sogar eine nur logische Weiterführung der irdischen Evolutionsgeschichte es sehen...
Die KI-Forschung hat gerade einmal die ersten Schritte auf dem langen Weg zur künstlichen Intelligenz beschritten. Wohin dieser Weg letztendlich führt, wird die Zukunft zeigen....

Nun aber...Menschen die Künstlichen Intelligenzen (KI) als unbedeutend betrachten haben vieles nicht verstanden....


melden
Anzeige
sky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neuronale-Netze

19.10.2003 um 20:16
@dejavu
das mag vielleicht alles sein aber ich denke das wird noch sehe lange dauern da man erst dann eine ki bauen kann wenn man das menschliche gehirn verstanden hat und da ist man noch sehr weit von entfernt.

Der Wissende hat Macht.
Der Unwissende gehorcht.


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

137 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden