Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Aktenzeichen XY Nr. 20 vom 10.10.1969 Fall 3 -Bombe zu Weihnachten

10 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Aktenzeichen, XY, Sprengstoff ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Seite 1 von 1

Aktenzeichen XY Nr. 20 vom 10.10.1969 Fall 3 -Bombe zu Weihnachten

05.11.2015 um 16:15
Geschehen:

Zürich -situierte Famile erhält eine Paketbombe adressiert an den Familenvater. Das Päckchen wird von der Frau geöffnet, es explodiert, sie verliert nahezu ihr Leben.
Das Motiv ist völlig unklar.

Der Sprengstoff wird nur in England und den USA verwendet, die Sprenghülse mit schwarz-roten Kabeln ist in Europa unbekannt, alle anderen "Zutaten" kommen aus der Schweiz, Deutschland oder Österreich.

Das xywiki gibt folgende Informationen:

"Mordversuch an Carmen B. ("Eine Bombe zu Weihnachten")
Inhalt
Dienststelle: Kapo Zürich
Details: Laufstall; 2 Schöpflöffel Suppe für den Hausherren; Interesse an schnellen Autos; Oldtimer-Modelle; geheimnisvolles Päckchen mit Bombe; Großaufnahme auf Auge; plötzlich "Rad rütteln"
Bewertung: ***
Status: ungeklärt"


Dieser Fall erscheint sehr mysteriös, angesichts eines Sprengstoffs, der in Kontinentaleuropa nicht verarbeitet wird. Es gab offenbar keine Experten unter den Zuschauern, die trotz Aufforderung hierzu Angaben machen konnten.

Hat jemand bezüglich dieses Falls weitergehende Informationen?


melden

Aktenzeichen XY Nr. 20 vom 10.10.1969 Fall 3 -Bombe zu Weihnachten

05.11.2015 um 22:16
Kann man die Sendung irgendwo sehen ?


melden

Aktenzeichen XY Nr. 20 vom 10.10.1969 Fall 3 -Bombe zu Weihnachten

05.11.2015 um 22:38
https://www.youtube.com/watch?v=EDqnc9og3P4

ab 39:40


melden

Aktenzeichen XY Nr. 20 vom 10.10.1969 Fall 3 -Bombe zu Weihnachten

06.11.2015 um 08:57
@osttimor

Ja Dankeschön, genau diesen FF meine ich. Bemerkenswert an diesem Fall finde ich, daß eine scheinbar durch und durch "zivile" Famiile mit einem solchen High-Tech-Gerät bedroht und verletzt wurde.

Und niemals Weiteres dazu bekannt wurde.

Riecht das nach Geheimdienst?


1x zitiertmelden

Aktenzeichen XY Nr. 20 vom 10.10.1969 Fall 3 -Bombe zu Weihnachten

06.11.2015 um 09:54
Zitat von BenutzernamBenutzernam schrieb:Riecht das nach Geheimdienst?
Spontan würde ich sagen nein. Warum? Erstens weil das Opfer nicht tot ist, und zweitens, und das ist entscheidender, weil Geheimdienste in der Regel wohl dafür sorgen, dass ihr auserwähltes Opfer getroffen wird. Hier war das Paket an den Ehemann adressiert, aber die Frau wurde das Opfer. Ein Geheimdienst hätte sich wohl eher einen Tatablauf überlegt, bei dem der "Richtige" das Opfer wird. Und wenn es nicht funktioniert, hätte ein Geheimdienst es vermutlich wieder probiert.

Aus dieser Sicht erscheint die Tat eher dilettantisch. Scheint mir, als ob jemand da etwas Privates klären wollte. Dass so eine eher exotische Bombe benutzt wurde scheint mir ein Hinweis darauf zu sein, dass auch der Täter "gut situiert" war. Mit genug Geld kann man auch exotische Dinge kaufen. Das wiederum weist auf jemanden aus den Kreisen hin, in welchen diese Familie wohl verkehrte.


melden

Aktenzeichen XY Nr. 20 vom 10.10.1969 Fall 3 -Bombe zu Weihnachten

06.11.2015 um 10:55
@Rick_Blaine

Mh ja da ist schon was Wahres dran.

Dieser "Gutsituierte" hätte natürlich eine enorme kriminelle Energie aufgewandt um die Tat zu vollbringen. Das spräche tatsächlich für starke Gefühle.

Allerdings ist die Herkunft des Sprengstoffs schon sehr exotisch. Anhand der Schwefel-Dotierung ließe sich die Quelle ziemlich eingrenzen, der Personenkreis bestimmen, etc..

Die Tatsache, daß darüber nie wieder (m.W.) etwas berichtet wurde, wirft ein Licht auf höhere Interessen -aber nun gut, vielleicht sind das nur Gespenster.


melden

Aktenzeichen XY Nr. 20 vom 10.10.1969 Fall 3 -Bombe zu Weihnachten

06.11.2015 um 19:11
Gab es Hinweise nach oder bei der Sendung ?
Mir fallen da ein paar Hassobjekte ein. Einkäufer war der Mann, also vielleicht hat er Aufträge vergeben, gegen, sagen wir mal Entgegenkommen. Z.B. ein Auto. Dann ein verkauftes Auto, das vielleicht kaputt ging und er es nicht zurücknahm.
Dann noch, da es ja 1964 war, eine eventuelle Nazivergangenheit ?
Der Anschlag war ja komplett durchdacht. Ich gehe davon aus, dass dem Attentäter sch...egal war, wen es trifft, der Mann sollte leiden.


melden

Aktenzeichen XY Nr. 20 vom 10.10.1969 Fall 3 -Bombe zu Weihnachten

07.11.2015 um 07:34
@grizzlyhai

Durchaus möglich. Ich bin zwar nicht so alt, aber doch älter als viele hier und erinnere mich, dass meine Vorgänger-Generationen öfter davon sprachen, dass in den 50er und 60er Jahren durchaus noch so manche Abrechnung aus alter Zeit stattfand, besonders und gerade in den Ländern, die sich besser durch den Krieg gewurschtelt hatten als Deutschland selbst, so z.B. Österreich und die Schweiz. Da schien noch manche Rechnung begleicht zu werden und gleichzeitig legte man Wert darauf, dass solche Dinge schnell vertuscht wurden. Könnte also hier auch vorliegen.


melden

Aktenzeichen XY Nr. 20 vom 10.10.1969 Fall 3 -Bombe zu Weihnachten

07.11.2015 um 08:09
@Rick_Blaine

Der Sprengstoff könnte in Deutschland bei amerikanischen Soldaten beschafft worden sein.

Mir würde noch als Motiv eine Affäre oder Verflossene vom Mann einfallen.

Unterm Strich bleibt eine professionell gebaute Bombe, die der Täter/Täterin ja nicht selbst gebaut haben muss. Terrorismus war noch nicht, da muss also ein Grund vorliegen, dem viel viel Hass zu Grunde liegt.


melden

Aktenzeichen XY Nr. 20 vom 10.10.1969 Fall 3 -Bombe zu Weihnachten

07.11.2015 um 12:22
@grizzlyhai

Richtig, und in den meisten Fällen handelt es sich beim Motiv entweder um Geldgier oder um Rache für eine Kränkung. Da liegst Du vermutlich schon ganz richtig.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Kriminalfälle: Was ist los mit dem Aktenzeichen XY Wiki?
Kriminalfälle, 90 Beiträge, am 10.11.2017 von Gymli
SCM am 09.09.2016, Seite: 1 2 3 4 5
90
am 10.11.2017 »
von Gymli
Kriminalfälle: Was geschah mit Hermann Varnhorn?
Kriminalfälle, 6 Beiträge, am 18.06.2016 von Cosmo69
IndyJones am 17.06.2016
6
am 18.06.2016 »
Kriminalfälle: Martin B. in Hagen seit 2007 spurlos verschollen
Kriminalfälle, 494 Beiträge, am 18.02.2021 von brigittsche
DerBerater am 26.02.2011, Seite: 1 2 3 4 ... 22 23 24 25
494
am 18.02.2021 »
Kriminalfälle: Der Fall Ursula Herrmann, Anfang 80er Jahre
Kriminalfälle, 11.175 Beiträge, vor 6 Minuten von monstra
MissMuffin am 24.08.2015, Seite: 1 2 3 4 ... 562 563 564 565
11.175
vor 6 Minuten »
Kriminalfälle: Betrüger in Krisenforen
Kriminalfälle, 74 Beiträge, am 16.02.2021 von LOleander
kittyka am 11.02.2021, Seite: 1 2 3 4
74
am 16.02.2021 »