Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Cold Case: Claudia Lade | Schwerin | 1991 - Mord nach Discobesuch

5 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Cold Case, Studentin ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Seite 1 von 1

Cold Case: Claudia Lade | Schwerin | 1991 - Mord nach Discobesuch

14.01.2024 um 11:24
Ich möchte für Claudia Lade einen eigenen Thread eröffnen, um mehr Aufmerksamkeit für ihren Fall zu schaffen.

Claudia war 17 Jahre alt und Studentin an der Pädagogischen Fachschule Schwerin. Die BZ bezeichnet sie als Kindergärtnerin:
Der Fall Claudia Lade, 17: Im Juni 1991 wird die Leiche der Kindergärtnerin am Schweriner See entdeckt. Sie wurde vergewaltigt und erdrosselt.
Quelle: https://www.bz-berlin.de/artikel-archiv/der-maedchenmoerder-von-marzahn

Am Samstag den 29. Juni 1991 geht sie in die Disco „Offline“ auf dem Großen Dreesch in Schwerin. Über den Abendverlauf könnte ich keine Details finden.
Gegen 1.30 Uhr machte sich die 17-Jährige auf den Weg zur Straßenbahnhaltestelle. Dann verlor sich ihre Spur, die junge Frau wurde nie wieder gesehen.

Ihre Leiche wurde am nächsten Morgen in Raben Steinfeld am Ufer des Schweriner Sees in der Nähe einer Badestelle von Spaziergänger entdeckt – Claudia wurde erwürgt und möglicherweise sexuell missbraucht.

Die Kripo nahm sofort die Ermittlungen auf, fand einen Ohrring von Claudia in der Wuppertaler Straße. Zeugen für diese gewaltsame Entführung gibt es nicht.
Die Theorie von einer gewaltsamen Entführung kam auf, doch Zeugen wurden dafür nicht gefunden. Der einzige Hinweis für die Ermittler: Um die Disko soll in der Tatnacht auffällig oft ein blauer Trabant 601 gefahren sein. Angeblich habe der Fahrer Mädchen angesprochen, so die Zeugen. Doch die Fahndung nach dem „Trabi-Mörder“ blieb erfolglos.
Quelle: https://www.svz.de/lokales/schwerin/artikel/suche-nach-den-taetern-geht-weiter-40481789

Fragen:
Wurde Claudia in ein Auto gezerrt?
War der Täter ihr bekannt?
Kann jemand sich an den angeblich 20-Jähriger Fahrer o.g. Trabants?
Wer hat Claudia gewaltsam das Leben genommen? Welcher euch bekannte Täter kämmen in Frage?

Zwölf Tage später war das Ufer des Schweriner Sees erneut Schauplatz eines grausigen Fundes: Antjes Leiche. Deswegen wird dieser Fall oft in Verbindung mit dem Mord and Antje Mundstock gebracht.
Die Polizei schloss einen Doppelmord relativ schnell aus, da am Hals der Frauen unterschiedliche Würgemale entdeckt wurden. Fehler erschwerten die Ermittlungen.
Quelle: https://www.svz.de/lokales/schwerin/artikel/suche-nach-den-taetern-geht-weiter-40481789

Der Fall würde kurz vor dem 30. Jahrzehnte ihres Todes in Juni, 2021, im Polizei Presidium Rostock von einer Cold Case Unit, erneut bearbeitet. Leider sind Beweismittel verschwunden. Dabei könnte DNA geben, die heutzutage verwertbar wäre. Die Cold Case Unit ist Mittlerweile wieder aufgelöst und es gibt nicht genug Ressourcen um den Fall zu verfolgen. Ich finde es traurig, wie wenige Aufmerksamkeit den Fall geschenkt wird und dazu noch, dass Beweismaterial verschwunden ist.

Quelle: https://www.ndr.de/nachrichten/info/Cold-Case-Wer-ermordete-Claudia-Lade-vor-ueber-30-Jahren,ndrinfo49906.html

Claudias Bild: https://www.ostsee-zeitung.de/resizer/ESpvZ9aFHUXqhNzm3CrC3bDh6z0=/894x1191/filters:quality(70):format(webp)/cloudfront-eu-central-1.images.arcpublishing.com/madsack/D72RT2JOTPRGTINLBMFUDONO7U.jpg


1x zitiertmelden

Cold Case: Claudia Lade | Schwerin | 1991 - Mord nach Discobesuch

14.01.2024 um 14:04
Da wo die alte Disco "offline" war, steht heute ein Jugend- u. Freizeitzentrum Namens Bus Stop. So sieht die Umgebung aus:

discoOriginal anzeigen (0,3 MB)

Quelle: https://tile.openstreetmap.de/17/69700/42328.png

Sie lief, möglicherweise, zur Straßenbahnhaltestelle bis Wuppertalerstraße.

Dieses Video, geht auf die Gemeinsamkeiten und Unterschiede mit dem Fall Antje M.:

Youtube: True Crime Podcast zu den Fällen von Antje Mundstock und Claudia Lade aus 1991
True Crime Podcast zu den Fällen von Antje Mundstock und Claudia Lade aus 1991
Externer Inhalt
Durch das Abspielen werden Daten an Youtube übermittelt und ggf. Cookies gesetzt.


"heute sind die Ermittler sich sicher, dass es sich um 2 Täter handelt" (u.a. Aufgrund von unterschiedliche Würgmerkmale)

Für mich ist auch eher unwahrscheinlich, dass es der selber Täter ist, nur weil beide blond, jung waren und innerhalb kürze Zeit getötet wurden.

Wohnte jemand in der Nähe damals und hat mehr mitbekommen über diesen Fall? Man findet so wenig auf Internet.
Hat sie damals etwas besonderes gefeiert? War es üblich für sie diese Disko zu besuchen?
Warum ging sie alleine zurück ohne ihre Freunde? Hatte sie Freunde dabei? Musste sie am nächsten Tag früh aufstehen?
Hatte sie jemanden in den vorigen Tagen belästigt, gefolgt?
Gab es eine Beschreibung diesen Trabi-Fahrer?


melden

Cold Case: Claudia Lade | Schwerin | 1991 - Mord nach Discobesuch

18.01.2024 um 22:40
Schade, dass bisher niemand geantwortet hat, m E ein sehr gut ausgearbeiteter Eröffnungspost.
Der Fall Claudia Lade war mir bisher - im Gegensatz zum Mord an Antje Mundstock - vollkommen unbekannt.
Schon nach seiner Verhaftung geriet Wischnewski unter den Verdacht, etwas mit dem Verschwinden von Diana Bloch zu tun zu haben. Doch er schwieg und Indizien gab es nicht.

Der Fall Claudia Lade, 17: Im Juni 1991 wird die Leiche der Kindergärtnerin am Schweriner See entdeckt. Sie wurde vergewaltigt und erdrosselt.

Der Fall Antje Mundstock, 19: Nur zwei Wochen später wird die Verkäuferin missbraucht und erwürgt, ihre Leiche im Schweriner See versenkt.

Alle Opfer waren im selben Alter, alle waren blond und alle wurden missbraucht. Die Tatorte immer nahe der Autobahn. Führt die Spur auch in diesen Fällen zu Uwe Wischnewski?
Quelle: https://www.bz-berlin.de/archiv-artikel/der-maedchenmoerder-von-marzahn

M E gibt es schon gewisse auffällige Parallelen zu den Taten von Wischnewski, auch wenn es dennoch gewisse Unterschiede in den Modi operandi (z B die von Dir auch angesprochenen unterschiedlichen Würgemale) gibt.
Auch Serientäter können im Modus operandi durchaus variieren, dafür gibt es ja einige recht bekannte Beispiele.
Fände es schon einen relativ großen (und somit eher unwahrscheinlichen) Zufall, wenn innerhalb kurzer Zeit räumlich doch sehr nahe gelegen, direkt mehrere Mörder agiert hätten, die es offensichtlich auf den gleichen Opfertypus abgesehen hatten.
Zitat von ninanoninano schrieb am 14.01.2024:. Leider sind Beweismittel verschwunden. Dabei könnte DNA geben, die heutzutage verwertbar wäre. Die Cold Case Unit ist Mittlerweile wieder aufgelöst und es gibt nicht genug Ressourcen um den Fall zu verfolgen. Ich finde es traurig, wie wenige Aufmerksamkeit den Fall geschenkt wird und dazu noch, dass Beweismaterial verschwunden ist.
Das ist in der Tat wirklich bedauernswert - wurde der Fall Claudia Lade denn jemals bei "Aktenzeichen XY ungelöst", "Ungeklärte Morde" oder ähnlichen TV-Sendungen gezeigt?
Zitat von ninanoninano schrieb am 14.01.2024:die Disko soll in der Tatnacht auffällig oft ein blauer Trabant 601 gefahren sein. Angeblich habe der Fahrer Mädchen angesprochen, so die Zeugen.
Wäre natürlich sehr interessant zu erfahren, ob im Zusammenhang mit den anderen Mordfällen, v a auch im Fall Antje Mundstock, ebenfalls ein blauer Trabant 601 (von Zeugen) wahrgenommen wurde?
Wobei das nicht unbedingt sonderlich aussagekräftig wäre, so kurz nach der Wende war das Fahrzeug noch seeehr verbreitet.


1x zitiertmelden

Cold Case: Claudia Lade | Schwerin | 1991 - Mord nach Discobesuch

19.01.2024 um 04:55
Zitat von ThoFraThoFra schrieb:M E gibt es schon gewisse auffällige Parallelen zu den Taten von Wischnewski, auch wenn es dennoch gewisse Unterschiede in den Modi operandi (z B die von Dir auch angesprochenen unterschiedlichen Würgemale) gibt.
Auch Serientäter können im Modus operandi durchaus variieren, dafür gibt es ja einige recht bekannte Beispiele.
Fände es schon einen relativ großen (und somit eher unwahrscheinlichen) Zufall, wenn innerhalb kurzer Zeit räumlich doch sehr nahe gelegen, direkt mehrere Mörder agiert hätten, die es offensichtlich auf den gleichen Opfertypus abgesehen hatten.
Also ich weiß jetzt nicht, wie du "nah" definierst, aber Berlin und Schwerin sind so 215 km entfernt.
Über die A24 geht's zwar recht zügig, aber die BZ schreibt nicht mal, ob der UW motorisiert war.
Kann auch mit dem Zug gefahren sein, aber ich denke eher nicht, dass der auch die Schweriner Morde begangen hat.


melden

Cold Case: Claudia Lade | Schwerin | 1991 - Mord nach Discobesuch

19.01.2024 um 07:07
@IamSherlocked

Die Entfernung zwischen Schwerin und Berlin ist mir bewusst/bekannt.
Ich empfinde 215 km jetzt nicht als Riesenstrecke, als "weit" würde ich z B die Entfernung zwischen Bergen auf Rügen und München (circa 885km) bezeichnen.

Mit dem "sehr nahe gelegen" bezog ich mich eigentlich aber auch auf die beiden Schweriner Mordfälle Claudia Lade & Antje Mundstock (immerhin wurden die Leichen beider Frauen innerhalb von zwei Wochen im Schweriner See aufgefunden) - war wohl etwas unglücklich/missverständlich formuliert meinerseits.

Ich bin auch nicht überzeugt davon, dass Wischnewski in den Schweriner Fällen der Täter ist, diese Hypothese stammt aus dem BZ-Artikel "Der Mädchenmörder von Marzahn", ich hatte dies lediglich aufgegriffen.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Kriminalfälle: Mordfall Heike Kötting | Dortmund | 1991
Kriminalfälle, 84 Beiträge, am 16.07.2024 von Oliv3r
ThoFra am 18.01.2024, Seite: 1 2 3 4 5
84
am 16.07.2024 »
von Oliv3r
Kriminalfälle: Cold Case: Tötung der Ulrike Lilienthal bei Hannover (1985)
Kriminalfälle, 42 Beiträge, am 09.04.2024 von JestersTear
1899Ost am 25.12.2023, Seite: 1 2 3
42
am 09.04.2024 »
Kriminalfälle: Cold Case: Mord an Eveline Höbler (24) 1986 in Veitshöchheim
Kriminalfälle, 63 Beiträge, am 02.06.2024 von JamesRockford
agentx am 08.12.2023, Seite: 1 2 3 4
63
am 02.06.2024 »
Kriminalfälle: Mordfall Gitta Schnieder (1989)
Kriminalfälle, 761 Beiträge, am 11.07.2024 von darkstar69
LackyLuke77 am 17.03.2023, Seite: 1 2 3 4 ... 36 37 38 39
761
am 11.07.2024 »
Kriminalfälle: Jean-Marc Reiser: Mögl. Serienmörder im Elsass? Studentin tot aufgefunden
Kriminalfälle, 362 Beiträge, am 01.07.2024 von Rick_Blaine
Rick_Blaine am 24.09.2018, Seite: 1 2 3 4 ... 16 17 18 19
362
am 01.07.2024 »