weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Momente, Zeiten der Klarheit

31 Beiträge, Schlüsselwörter: Drogen, Alkohol, Sucht, Erfahrung, Abhängigkeit
midnightman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Momente, Zeiten der Klarheit

16.02.2005 um 19:44
ohne dunkelheit keine klarheit, also verurteilt die dunkelheit nicht.


melden
Anzeige
quentin_=3
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Momente, Zeiten der Klarheit

17.02.2005 um 01:28
Ist jemals Nacht im Paradies? Ist die Antwort: niemals, so ist es kein Wunder, daß der Mensch die Nacht verurteilt.

q.

strange - known - beloved - forgotten - dead - alive - strange


melden
seaofgreen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Momente, Zeiten der Klarheit

17.02.2005 um 01:56
'Und wird keine Nacht da sein, und nicht bedürfen einer Leuchte oder des Lichts der Sonne; denn GOTT der HERR wird sie erleuchten, und sie werden regieren von Ewigkeit zu Ewigkeit...'



Deine Geschichte kommt mir jedenfalls bekannt vor :-/

Ich hab dieses Silvester noch ne Chance bekommen den eingeschlagenen Weg zu verlassen und hab sie bis jetzt konsequent genutzt. Alles andere würde nix bringen ausser Zerstörung.

Bleib bitte auch auf deinem 'neuen, alten' Weg!

:)

LG


melden
ningit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Momente, Zeiten der Klarheit

17.02.2005 um 18:10
aber ohne zeiten der unklarheit und das teilweise bittere erwachen das daraus resultiert, hat klarheit weniger wirkung.

Kann Spuren von Zimt enthalten.

Tempora mutantur et nos mutamur in illis.


melden

Momente, Zeiten der Klarheit

19.02.2005 um 23:35
Wer die Dunkelheit nicht kennt, weiss das Licht nicht zu schätzen.

Auch ich musste vor einigen Jahren für längere Zeit ganz tief unten durch, alles war damals für mich sinnlos, Fragen blieben unbeantwortet. Alte, längst verdrängte Probleme tauchten auf und ich dachte, selbige durch weglaufen beseitigen zu können. Denkste.
Was blieb war ich, als ein am Boden liegendes Häufchen Elend.
Und doch entschied ich mich in meinem Innersten, weiter zu leben.

Heute schaue ich auf diese Zeit zurück. Im ersten Moment ergibt der ganze Ablauf meiner damaligen Zeit keinen Sinn. Wenn ich jedoch in Ruhe und mit klarem Gedanken das Vergangene anschaue, erkenne ich, dass ich daraus, abgesehen von den logischerweise erfolgten körperlichen Beschwerden, nur Vorteile gewonnen habe, die einen Sinn in meinem Leben ergeben. Ich erfuhr Veränderungen in meinem Wesen, die von Aussenstehenden als positiv bewertet werden, die ich selbst auch als positiv erlebe.
Die Erkenntnisse, Erfahrungen und das Wissen, das ich in Klarheit, in Momenten der Meditation aus dieser Zeit ziehen konnte, sind heute meine wertvollsten Begleiter.

mfg

bluetaurus

Die Wahrheit ist seltsamer als die Fiktion, weil die Fiktion Sinn machen muss.


melden
quentin_=3
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Momente, Zeiten der Klarheit

20.02.2005 um 09:50
@bluetaurus
Das mit der Meditation habe ich noch nie ausprobiert, zumindest nicht bewußt.
Ich erwische mich oft dabei, daß ich, während ich fünf Dinge gleichzeitig erledige,
zwischendurch Momente habe, in denen mir Gedanken kommen, die unverarbeitet sind, und sie behindern mich in meinem Tun, insofern, als daß ich mich von ihnen ablenken, ja sogar oft runterziehen lasse, (es sind Vorfälle mit Menschen, die in meinem jetzigen Leben keine Rolle mehr spielen, indirekt jedoch schon noch..), und ich verarbeite sie vielleicht dadurch auch, weil meine Psyche mich dazu zwingt, mich daran erinnert, doch weiß ich auch, daß es wie ein Biß in ein Brötchen ist, so zwischendurch, statt einem ausgiebigem Frühstück..^^
Ich wünsche mir, daß ich Deine Fähigkeiten(die Bereitschaft) zur Meditation entwickeln kann, irgendwann, und Dir, daß Du diese Zeilen, die Du geschrieben hast, nicht revidieren mußt, und daß Deine Zukunft sich weiterhin positiv entwickelt.

Gruß,
q.


strange - known - beloved - forgotten - dead - alive - strange


melden

Momente, Zeiten der Klarheit

20.02.2005 um 12:11
"Wer die Dunkelheit nicht kennt, weiss das Licht nicht zu schätzen."
danke @bluetaurus, besser hätt ichs nich ausdrücken können!

auch ich bin ziemlich lange in der dunkelheit gewesen...eingesperrt
in wände, die ich selber errichtet hatte, damit ich nicht verletzt
werden kann. ich brauchte sehr lange, bis ich merkte, dass diese
wände mich zwar beschützten, aber mir auch jegliche chance auf
liebe und zuneigung von anderen menschen nahmen. ich riss die
wände nieder, doch ich setzte eine maske auf. eine maske die ich
lange zeit anhatte, erst in letzter zeit endgültig loswurde. denn es
ist nicht immer einfach, in dieser welt sein eigenes gesicht zu
zeigen und dazu zu stehen. wäre ich jedoch nicht in der dunkelheit
gewesen, woher sollte ich dann wissen, wie schön der sonnenschein
sein kann?

mit ganz lieben grüssen
halöb

das leben ist kurz. also denk nicht zu viel darüber nach,sondern lebe einfach!


melden

Momente, Zeiten der Klarheit

20.02.2005 um 13:53
@quentin_=3

Zuerst einmal vielen Dank für deine positiven Wünsche.
Als ich mich damals nicht um meine unverarbeitete Vergangenheit kümmerte, zwang mich mein Körper irgendwann durch eine Auszeit dazu, mich mit den alten, verdrängten Angelegenheiten auseinanderzusetzen. Dieses Aufarbeiten wurde sehr schmerzvoll.
Doch heute, wenn ich zurückblicke, bin ich dankbar, dass ich überhaupt die Chance hatte und sie auch wahrnahm, denn sonst wäre ich mit Sicherheit nicht mehr unter den Lebenden. Und in meiner ganzen persönlichen Entwicklung macht diese Phase damals auch Sinn - es waren die Wehen einer 'Neugeburt'.
Trotz organischer Beschwerden, die ich aus dieser Zeit 'geerbt' habe, sehe ich diese äusserst dunkle Phase heute als positive Wendung. Viel durfte ich lernen und erfahren, was andere in ihrem ganzen 'normalen Leben' wohl nie erfahren werden.
Und die Fähigkeit zur Meditation kann ein jeder entwickeln. Du brauchst Dir keinen Zeitpunkt, kein Ultimatum zu setzen - Du kannst Dich zuerst weiter über Meditationsformen informieren (sofern Du noch Wissen benötigst) und dann tu es einfach - meditiere.
Viel Erfolg

Gruß

bluetaurus

Die Wahrheit ist seltsamer als die Fiktion, weil die Fiktion Sinn machen muss.


melden

Momente, Zeiten der Klarheit

20.02.2005 um 14:02
@ halöb

Ja, diese verflixten, selbst errichteten Wände. Wie Du sagst, sie sind ein Schutz, doch gleichzeitig verhindern sie auch ein interagieren zwischen Dir und dem Leben.

Und dann die Maske, sie ist ein erster Gehversuch in Richtung persönlicher Freiheit, aber wirklich weiter bringt sie einen nicht. Im Gegenteil, du brauchst viel zu viel Energie, um die Maske am Leben zu erhalten.
Aber irgendwann finden dann doch viele den Mut, so wie Du, diese Maske zur Seite zu nehmen und in der eigenen, strahlenden Persönlichkeit sich selbst zu sein.
Du hast den Mut zu zeigen und zu leben, dass Du der bist, der Du bist.
Dies war und ist ein sehr wichtiger Schritt in Deiner (und damals auch meiner) persönlichen Entwicklung. Ein Schritt, der Dich Deiner persönlichen Freiheit näher bringt.
Und es ist ein Schritt, der einerseits sehr befreiend ist und andererseits alte Lasten abwirft.
Und doch ist der Weg noch lange nicht zu Ende....

Gruß

bluetaurus

Die Wahrheit ist seltsamer als die Fiktion, weil die Fiktion Sinn machen muss.


melden
Anzeige
zeux
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Momente, Zeiten der Klarheit

02.07.2011 um 19:58
@quentin_=3

einfach das kiffen bissel einschränken und nicht zu viel saufen(gerade nicht alleine)!


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

93 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden