weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Astralreisen

39 Beiträge, Schlüsselwörter: Astralreisen
kikuchi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Astralreisen

20.02.2005 um 10:41
http://www.allmystery.de/system/forum/data/uh10931.shtml

心配するな、そうすれば幸せになれる
一期一会
どうもありがとう、皆さん


melden
Anzeige
angelstears
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Astralreisen

20.02.2005 um 13:03
Nein es sind keine Nierensteine und ich finde es nicht net wie man sich "lustig" darüber macht, denn es ist etwas das mir auch am herzen liegt, da ich erfahrungen austauschen wollte mit leuten die vielleicht ähnliches schon mal erlebt haben.

danke schön

Lass es geschehen :))
Egal ob du es verstehst oder nicht. Es hat so wie es ist seine Richtigkeit :)))
In Licht und Liebe eure Angel ( Solaris Seraphin Menaris )


melden

Astralreisen

20.02.2005 um 18:09
erklär mir doch mal bitte den vorgang,wie du mit dem kristall meditiert hast.
ich habe auch einen heilenden bzw helfenden kristall,aber habe nie versucht mit ihm zu meditieren,obwohl ich weiß das er energie kanalisieren kann.

das phänomen bezüglich der resultierenden teilung des kristalls kenn ich von einem freund,dem ich diesen thread gleich mal empfehlen werde,denn ihm ist es zweimal passiert das sich sein aschenbecher gespalten hat und genau in der form,wie du es beschreibst.er sagte auch,das es ein grader schnitt war und er benutze genau die selbe symbolik,nämlich das es aussah wie mit einem laser geteilt.

danke für diesen thread!!!!
(das musste mal gesagt werden,nach diesen anfänglichen verurteilungen) ;)


liebe grüße

lesslow


Die Staaten blühen nur, wenn entweder Philosophen herrschen oder die Herrscher philosophieren.
Die schlimmste Art der Ungerechtigkeit ist die vorgespielte Gerechtigkeit.
- Platon -


melden
angelstears
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Astralreisen

20.02.2005 um 18:43
@lesslow

Ich habe den Bergkristell einfach nur in beiden händen gehalten und versucht zu fühlen wie seine schwinungen sind und wo sie in meinem körper ankommen und gebraucht werden.
Und schwups hab ich mich ungewollt auf einer Astralreise befunden.

Das was mir mit diesem bergkristall passiert ist, das er so aussah, als sei er von einem laser durchtrennt worden, das is mir auch schon öfter passiert. Bei diesem Bergkristall wahr es aber meine erste erfahrung mit sowas.

Dane für deinen lieben eintrag :)

Lass es geschehen :))
Egal ob du es verstehst oder nicht. Es hat so wie es ist seine Richtigkeit :)))
In Licht und Liebe eure Angel ( Solaris Seraphin Menaris )


melden

Astralreisen

20.02.2005 um 18:50
danke nich mir,danke den ausgleichenden kräften des universums ;)

leider is basty nich on,ihm ist nämlich wie gesagt auch des öffteren so ne "teilung" wiederfahren.was glaubst du woher das kommen kann?
ich bin sicher er sucht da auch nach einer antwort!?

du sagst es war deine erste meditation mit einem heilstein,aber nicht deine erste bewusste astralreise oder?
und:wie erkenne ich ob ich nur mental reise oder mit meinem astralkörper?
ich bin mir da noch nich so sicher,aber auf dem weg diese welten zu erforschen.


Die Staaten blühen nur, wenn entweder Philosophen herrschen oder die Herrscher philosophieren.
Die schlimmste Art der Ungerechtigkeit ist die vorgespielte Gerechtigkeit.
- Platon -


melden
angelstears
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Astralreisen

20.02.2005 um 18:59
na ja wie soll ich das erklären, es ist ein gefühl.

ich spüre wie ich " aus meinem körper gehe" es fühlt sich für mich fast so an als würde mich jemand leicht an den haaren nach oben ziehen.
ich habe dann immer das gefühl ganz leicht zu werden und schweben zu können. ich weiß nicht wie ich das jetzt anders beschreiben soll :)


ich denke das mit dem durchtrennen hat was mit der energie die sich da aufbaut zu tun. aber das ist etwas wo ich selber noch ne antwort für suche.
ich bzw. meine mutter hatte die vermutung das in dem moment meine energie so hoch angestiegen ist das ich den kristall unbewust wie mit einem laser durchgeschnitten hab.

Lass es geschehen :))
Egal ob du es verstehst oder nicht. Es hat so wie es ist seine Richtigkeit :)))
In Licht und Liebe eure Angel ( Solaris Seraphin Menaris )


melden

Astralreisen

20.02.2005 um 19:12
ok danke die erklärung reicht mir schon,das transzendentale kann man eben nur schwer mit unserer sprache beschreiben,naja weniger beschreiben,als umschreiben...

ja ich denke auch es hat was mit der bündelung bzw sammlung von energie zu tun,das sich die dinge so teilen.das ganze vielleicht in solch einem extremen maß,das die kristalle sie nicht mehr aufnehmen können und gewungen sind sie freizugeben,so als würdest du den kristall durch die energie aufladen und das ganze in einem so hohen maße,das eine spannung entsteht,die entladen werden muss und das wie in dem fall durch das zerspringen.


Die Staaten blühen nur, wenn entweder Philosophen herrschen oder die Herrscher philosophieren.
Die schlimmste Art der Ungerechtigkeit ist die vorgespielte Gerechtigkeit.
- Platon -


melden
angelstears
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Astralreisen

20.02.2005 um 19:15
ja genau so.

besser könnte ich es auch nicht sagen :)

Lass es geschehen :))
Egal ob du es verstehst oder nicht. Es hat so wie es ist seine Richtigkeit :)))
In Licht und Liebe eure Angel ( Solaris Seraphin Menaris )


melden

Astralreisen

20.02.2005 um 19:22
gerade kristalle haben ja besondere eigenschaften,wie das speichern und leiten von energie,aber man kann sie auch programmieren!
ich nehm mir jetzt mal die freiheit,ein text dazu hier rein zu kopieren -gg*

Das Programmieren von Kristallen

Computer bestehen aus Kristallen, und Computer wie auch Kristalle haben Merkmale, in denen sie der Mer-Ka-Ba ähneln. Die Programmierung der Kristalle erfolgt außerordentlich ähnlich wie das, was man die Programmierung der Mer-Ka-Ba nennen könnte. Es sind schon viele Bücher über das Programmieren von Kristallen geschrieben worden. Von Katrina Raphaell gibt es mindestens drei Bücher über Kristalle und wie man sie programmieren kann. Und es gibt noch viele weitere Autoren.
Wie schon zuvor in diesem Buch gesagt, basiert alles an den übersinnlichen Kräften auf zwei Dingen: Aufmerksamkeit und Intention. Ich habe auch gesagt, dass Kristalle lebendige Wesen sind. Sie können Frequenzen aussenden und empfangen, und zwar sogar komplizierte beliebige Wellenformen innerhalb des elektromagnetischen Feldes (EMF), und dazu gehören auch unsere menschlichen Gedanken, Emotionen und Gefühle. Erinnert ihr euch an das erste Radiogerät, eine auf einem Kristall basierenden Apparatur? Es bestand aus nichts als einem Draht, der an einer bestimmten Stelle einen natürlichen Quarzkristall berührte. Der Kristall fing das Signal auf und so hörten wir einen Klang durch den Lautsprecher.
Mail Vogel war ein großer Wissenschaftler, der für Belt Labs arbeitete. Er besaß über einhundert wichtige Patente, darunter etwa das Patent für die Erfindung der Floppy-Disk. Hier hatten wir einen Mann, der sich mit Kristallen und Computern auskannte, aus einem tiefen wissenschaftlichen Verständnis heraus. An einem Punkt in seinem Leben, unmittelbar bevor er starb, erwähnte er einmal die Anzahl von Programmen, die ein natürlich gewachsener Kristall gleichzeitig aufnehmen könnte. Er sagte, der Kristall könne so viele Programme aufnehmen wie das Ende des Kristalls Facetten hätte. Damals hieß ich das für unglaublich und war darauf aus, die Behauptung zu beweisen oder zu widerlegen.
Ich nahm mit einem mir bekannten Wissenschaftler namens Bob Dratch Kontakt auf und wir stellten ein einfaches Experiment an, um herauszufinden, ob das wahr war. Wir legten einen Quarzkristall auf einen Versuchstisch im Labor und richteten den Sensorkopf seines Molekularemissionsscanners (MES) auf den Kristall aus, um die im Mikrowellenbereich liegenden Emissionen aufzufangen und mittels einer speziellen selbstgeschriebenen Software zur Analyse in den Computer einzuspeisen.
Bob beobachtete den Monitor, während ich den Kristall mit meinen Gedanken programmierte. Unsere Gedanken sind lange EM-Wellen, die in den Raum übertragen werden und sich mit wissenschaftlichen Apparaturen empfangen lassen, warum sie also nicht in einen Kristall fließen lassen, um dort empfangen zu werden wie ein Radiosignal?

Natürlich wusste Bob nicht, was ich dachte, also würde er sich, so hatte es den Anschein, darauf verlassen müssen, dass ich ihm sagte, wann ich die Gedanken aussendete. Aber das war nicht der Fall. In dem Moment, in dem ich den Kristall mit einem Gedanken programmierte (der Vorstellung von Liebe etwa), stellte Bob in den kürzeren Wellenlängenbereichen eine sofortige Veränderung in der Sinuswellensignatur auf dem Monitor fest. Nicht sehr viel später konnte Bob es mir sofort sagen, wann ich den Kristall programmierte und wann ich eines der Programme gelöscht hatte. (Man löscht ein Programm oder entfernt es einfach, indem man dem Kristall sagt, er solle das tun.)
Ich konnte ihn nicht täuschen. Ich gab drei Programme ein und nahm zwei wieder heraus, und Bob konnte die drei zusätzlichen leuchtenden Punkte auf der Sinuswellensignatur sehen, und dann sah er, wie zwei Punkte entfernt wurden. Er konnte perfekt verfolgen, was ich machte. Wir konnten auch Vogels Aussage bestätigen, dass ein Kristall nur so viele Programme aufnehmen kann, wie sich an der Spitze des Kristalls Facetten befinden. Sobald ich die Anzahl von Facetten an diesem Kristall überschritt, zeigten sich keine weiteren Punkte mehr auf der Sinuswellensignatur Der Kristall konnte oder wollte sie einfach nicht annehmen. Ich war verblüfft.
An diesem Experiment können wir, glaube ich, sehen, dass Kristalle Gedanken (und Emotionen und Gefühle) in sich aufnehmen, und dass sie diese wieder nach außen zurückschicken können. Mir eurer Mer-Ka-Ba ist es nicht anders. Tatsache ist, dass sie sogar ihrer Natur nach kristallin ist und die gleichen geometrischen Formen verwendet wie Kristalle, um ihre Atome zu strukturieren. Welche Gedanken, Emotionen oder Gefühle ihr auch ausstrahlt - ruht eure Aufmerksamkeit auf der Mer-Ka-Ba und eure Intention darauf, sie in der Mer-Ka-Ba zu plazieren, so werden sie von eurer Mer-Ka-Ba empfangen, die sie dann auf immer und ewig weitersendet, bis ihr sie stoppt. Und niemand außer euch, nicht einmal Luzifer, kann eure Mer-Ka-Ba-Programme anhalten oder ändern. Es sei denn, natürlich, ihr habt ein Programm, das besagt, dass er das können soll.
Ein Unterschied zwischen Kristallen und der Mer-Ka-Ba ist der, dass die Mer-Ka-Ba unbegrenzt ist, wenn es darum geht, wie viele Programme sie fassen kann. Jedenfalls scheint es so. Ich habe gigantische Programmierungen in meiner Mer-Ka-Ba untergebracht, und sie funktioniert perfekt. Falls es eine Grenze gibt, so weiß ich jedenfalls, dass sie nicht bei einer so niedrigen Zahl wie sechs oder acht liegt, die man bei Kristallen antrifft.

Quelle: http://home.t-online.de/home/luw.horstweyrich/merkawas.htm


Die Staaten blühen nur, wenn entweder Philosophen herrschen oder die Herrscher philosophieren.
Die schlimmste Art der Ungerechtigkeit ist die vorgespielte Gerechtigkeit.
- Platon -


melden
angelstears
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Astralreisen

21.02.2005 um 01:42
@lesslow

Das man Heilsteine und Kristalle programieren kann weiß ich :)
aber ich find gut das du das hier rein kopiert hast.

Ich habe einen bergkristall den ich programiert habe zum schutz, das kann man unteranderem auch mit der Pranaatmung machen :)

Meine mum hat da ein tolles buch drüber, das ich mir ab und an mal ausleihe :)
da man ja bekanntlich nicht alles behalten kann was man da so gelesen hat

Lass es geschehen :))
Egal ob du es verstehst oder nicht. Es hat so wie es ist seine Richtigkeit :)))
In Licht und Liebe eure Angel ( Solaris Seraphin Menaris )


melden
bastycdgs
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Astralreisen

21.02.2005 um 02:46
Link: www.fourmilab.ch (extern)

High Angelstears!

Schön, dass du deine Erfahrung hier reingeschrieben hast. Wie lesslow (danke an dieser Stelle nochmal, dass du mich drauf hingewiesen hast) schon andeutete, ist mir etwas ähnliches wiedergefahren.
Ich zeigte meiner Freundin das Retropsychokinesis Project, aber es verlief nicht sehr erfolgreich. Dann beschlossen wir, zum Italiener zu gehen. Als wir wieder zurückkamen war mein Glas-Aschenbecher genau gerade in der Mitte (wenn man von oben guckt und sich das Glas in genau 2 gleich große Hälften teilt) durchtrennt.
Was mich verwunderte, da es ja nichts ungewöhnliches ist, dass Glas bei Hitze mal gern zerspringt, war der Umstand, dass er ziemlich voll war (war ein relativ großer Ascher) und die Glut dadurch an das Glas gelangte und das er genauso fein sauber durchtrennt war, wie ein Hochpräzisionslaser, als hätte ihn jemand geschnitten.
Ich habe nie herausgefunden, was die Ursache dieses Phänomens war.
Das ganze ist mir eine Weile später nochmal passiert, hatte mir nochmal den gleichen geholt und der ging dann nochmal kaputt, genauso wie der andere. Aber diesmal war nichts mit Experimenten und so. Es war einfach so passiert, als ich bei 'nem Freund war. Scheint vielleicht also doch von der Form (rund) und vom Material (Glas) abzuhängen, aber sicher bin ich mir nicht. Naja, ich werd' diese Frage wohl nie konkret beantworten können, was es war.
Aber das mit den Kristallen, was ihr schreibt hab ich auch irgendwo mal gelesen und dein Beitrag hat mich zum Experimentieren mal mit richtigen Kristallen angespornt.
Das klingt nämlich hoch interessant. Vielleicht gelingt es mir dadurch, einen Zusammenhang mit dem von mir Erlebten zu finden, vorrausgesetzt das Experiment verläuft positiv. Da ich auch meditiere, kann es gut sein, dass ich vielleicht wie du es schilderst, unbewusst Energie freigesetzt habe.
Auf jedenfall ist es schön zu lesen, dass dieses Phänomen in der Form auch bei anderen auftritt. In diesem Sinne, herzlichen Dank für deinen Beitrag.



Best regards,
:-) Basty/CDGS (-:

Shamanism, breaking the barriers of the physical world.


melden
angelstears
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Astralreisen

21.02.2005 um 19:25
Hallo BastyCDGS

Es freut mich das mein beitrag dir ein wenig weiter helfen konnte und dich zum medietieren mit Heilsteinen angeregt hat.

Ich hab ja schon lange medietier und tu es heute noch jeden tag.
Ich habe mir angewöhnt mir meine steine an zu gucken und dann benutz ich immer den zum medietieren, der mich "anlacht".

Du wirst merken das medietieren mit Heilsteinen / Kristallen anders ist.
Ich personlich finde das es intensiever wird dadurch das man energetisch in kontakt zu diesem Stein dann steht.

:)

Lass es geschehen :))
Egal ob du es verstehst oder nicht. Es hat so wie es ist seine Richtigkeit :)))
Ach ja achtet nicht all zu genau auf meine Rechtschreibung bitte ;)
In Licht und Liebe eure Angel ( Solaris Seraphin Menaris )


melden
sheielia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Astralreisen

21.02.2005 um 21:13
woher hattest denn den stein?

Namaste!


melden
angelstears
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Astralreisen

22.02.2005 um 01:47
@sheielia

Das wahr ein Bergkristall meiner mum. Ich hatte sie besucht und da dann mit diesem stein meditiert :)

Es gibt aber läden wo man sie mehr oder weniger günstig kaufen kann :)

Lass es geschehen :))
Egal ob du es verstehst oder nicht. Es hat so wie es ist seine Richtigkeit :)))
Ach ja achtet nicht all zu genau auf meine Rechtschreibung bitte ;)
In Licht und Liebe eure Angel ( Solaris Seraphin Menaris )


melden
gastt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Astralreisen

05.01.2007 um 15:21
was soll astralreisen eigentlich bringen, man lest nur viel darüber, hatte schon malähnlichen zustand kurz mal erlebt also es funktioniert offensichtlich ..

aaaaber was soll es bringen? *g*


melden

Astralreisen

05.01.2007 um 15:29
Link: www.astralreisen.net (extern)

Hier mal ein Link dazu...


melden

Astralreisen

26.01.2007 um 03:27
Link: pater-pio.de (extern)

Pater Pio hat das ohne Stein gemacht.
....
Über Pater Pios Bilokationen sindviele bezeugte Beispiele bekannt:

Eine der bekanntesten Geschichten, ist dieeines amerikanischen Bomberpiloten. Pater Pio hatte ihn am Himmel über den PazifischenOzean beschützt. Seine Maschine wurde von einem japanischen Kampfflieger abgeschossen.Die Maschine explodierte und der Pilot konnte sich nur durch einen Absprung retten. Dochder Fallschirm öffnete sich nicht. Da erschien ihm in der Luft ein Ordensmann mit weißemBart. Er packte ihn an den Armen und ließ ihn sanft zu Boden gleiten. Er kannte diesenOrdensmann nicht und keiner wollte ihm diesen Vorfall glauben. Einige Tage spätererkannte er diesen Mönch wieder, als er zu Urlaub nach Hause kam. Er sah ihn auf einemFoto seiner Mutter. Es war Pater Pio, die Mutter hatte zu Pater Pio um Schutz für denSohn im Krieg gebetet. ...

http://pater-pio.de/cms/index.php?id=300


melden
Anzeige

Astralreisen

08.05.2007 um 20:07
Habt ihr Astralreisen schon mal geschafft? ich will es heute mal auspribieren. Könnt ihrmir vielleicht ein paar tipps geben?


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

87 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden