Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Lyriker selbstmordgefährdet?

33 Beiträge, Schlüsselwörter: Selbstmord

Lyriker selbstmordgefährdet?

05.11.2010 um 23:38
Heutzutage weiß man schon mehr über psychische Erkrankungen. Zum Beispiel ist es erwiesen dass selbige sich auf die Kreativität eines Menschen auswirken. Viele Schriftsteller/Künstler sind und waren depressiv oder bipolar. Somit haben sie natürlich eine höhere Gefährdung (haben Zahnärzte aber auch^^).
Ich bin Autorin mit Schwerpunkt Dichtung und habe nicht vor mich umzubringen :)


melden
Anzeige
mystery90
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lyriker selbstmordgefährdet?

05.11.2010 um 23:44
@Elli84
autorin? find ich interessant


melden

Lyriker selbstmordgefährdet?

05.11.2010 um 23:52
@mystery90
Ja, ist auch interessant :) Aber heutzutage ist es schwer allein davon zu leben, ich wusste aber schon im Vorfeld dass es eine brotlose Kunst ist. Irgendwas findet sich immer (spiele z.B. auch Theater), aber das ist OT, kannst mich gerne anschreiben ;)


melden
christney
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lyriker selbstmordgefährdet?

07.03.2011 um 01:13
Nun ja letzenendes hat Gott alle antworten auf DIE Fragen.


melden

Lyriker selbstmordgefährdet?

07.03.2011 um 01:17
Also ich schreibe gerne lyrische Texte.
Auch wenn ich es eher ,,malen mit Worten" nenne.

Aber ich sehe mich nicht als selbstmordgefährdet, ich freue mich meine Lebens, bin nicht depressiv, verarbeite keine dunklen Themen, sondern eher mystische oder Themen der Natur...


Ich beantworte die Frage, ob Lyriker eher selbstmordgefährdet sind, mit ,,Nein".
Lyriker sind nicht gefährdeter, als jeder normale, andere Mensch auch.


melden

Lyriker selbstmordgefährdet?

07.03.2011 um 01:22
Bei Ottonormalsuizident interresierts nur keinen, wenn sie sich ausschalten, Deutschland hat jährlich 10 000 Suizidtote (Ein Drittel der unnatürlichen Todesfälle!), dass da mal hin und wieder nen Lyriker dazwischen ist, is ja normal.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lyriker selbstmordgefährdet?

07.03.2011 um 02:16
@Amila

Pantomimen sind "fremdmordgefährdet". *Ulk*

Viele Lyriker sind keine Künstler, sondern leiden an verschiedenen Graden von Depressionen und anderen Psycho-Zuständen. Deshalb bringt sich der gemeine Lyriker auch mal gerne um die prosaische Ecke.
So profan kann es sein, Lamorjanz ist der beste Weg zu einer jugendlichen Leiche.


melden
INSURGENT
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lyriker selbstmordgefährdet?

07.03.2011 um 02:19
Kann sein, aber Philosophen sind wohl eher gefährdet.
Gibt einfach Dinge, über die man nicht nachdenken darf.


melden

Lyriker selbstmordgefährdet?

07.03.2011 um 02:28
@GilbMLRS

Ich habe mich nie mit den Statistiken beschäftigt. Aber Du hast Recht. Es kann jeden treffen. Auch posthum sozusagen.

Mich kann das nicht beunruhigen, wenn jemand Gedichte schreibt, denn solange ein Mensch denkt, ist nichts bedrohlich. Nur der Neid und die Interessen anderer, die sich auf den Schlips getreten fühlen. Naja.

Das Leben ist kein Freizeitpark. Deshalb sollte man aufpassen, das man sich den Kopf nicht karrusellig fährt auf der Achterbahn. Das wäre anstössig. #LKA


melden
larryned
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lyriker selbstmordgefährdet?

07.03.2011 um 09:07
grade die geschichte deutschlands ist so extrem ,mit 2 weltkriegen und mauern , das es hier deutschland besonders viele menschen geben muss, mit extremen erfahrungen ... unser gehirn lernt aus diesen erfahrungen unterbewusst ...

ich sehe viele menschen (zellen) die einfache funktionen haben wie stoffwechsel schlaf und reproduktion bei denen jedoch rauchen und andere unterbewusste toetung stattfindet ohne das diese direkt als selbstmord gedeutet wird ...


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lyriker selbstmordgefährdet?

07.03.2011 um 09:11
Ich denke unter allen Künstlern, egal ob in Wort und Schrift, oder andersweitig sich kreativ ausdrückend sind melancholisch und depressive zu finden !

Zudem litten viele kreativ tätige Größen der Geschichte schon immer unter einer Form von Wahn ;)

Ob da jetzt ein vermehrtes Auftreten als unter nicht kreativen zu finden ist ?

Nö glaub ich nicht, denke auch unter Otto Normal kommt es in etwa im selben Verhältnis vor, nur interessiert sich ja keiner für deren Vita, im Gegensatz zu eben benannten Größen der Kunst und Kulturgeschichte !


melden

Lyriker selbstmordgefährdet?

22.06.2013 um 15:31
hallo,
ich persönlich liebe die lyrik, und schreibe selber gedichte und texte. natürlich befasse ich mich dabei auch mit dem thema tot und eins muss ich sagen ich freue mich auf den tot, denn er ist die völlige freiheit und gleichheit. habe ich deswegen vor, mich umzubringen? NEIN!!!!!! das leben ist viel zu schön dafür, klar die welt ist oft absolute sch***, na und? es gibt trozdem schöne momente


melden
Anzeige

Lyriker selbstmordgefährdet?

22.06.2013 um 15:46
Bei den Honoraren, die man in der schreibenden Zunft verdient, muss man nicht Suizid begehen. Davon verhungert man doch ohnehin.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

308 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt