Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Sind wir selber schuld, dass wir dick sind?

360 Beiträge, Schlüsselwörter: Krankheiten, Anzeige, Mcdonalds, Burger, Dicke

Sind wir selber schuld, dass wir dick sind?

17.06.2009 um 23:04
ja klar, mach ich, is n sehr interessantes thema ^^

ansonsten, back to topic und da kann ich nur sagen "Jeder ist für sich selbst verantwortlich und dementsprechend auch schuld!"

Ich selbst hab keine "optimale" Figur, hab eher zuviel als zu wenig, und ich gefalle mir nicht, so wie ich bin. Ich habe aber keine Probleme meinen Körper zu zeigen, ich gehe auch sehr gerne ins schwimmbad ^^

Was jedoch ein Problem ist was mich daran hindert abzunehmen, ist die tatsache, das mir die eigenmotivation fehlt, sprich: was wird es mir bringen, wenn ich abnehme? ich weiß diese frage kann nur ich selbst mir im nachhinein beantworten, aber das ganze erstmal in angriff zu nehmen, das is eigentlich die größte hürde bei der ganzen sache...

Es ist immer gut solche Dinge in einer Gruppe von Gleichgesinnten anzugehen, deswegen ham die weightwatchers auch so nen erfolg, die pushen sich gegenseitig ^^


melden
Anzeige

Sind wir selber schuld, dass wir dick sind?

17.06.2009 um 23:06
@Fuchs76
ja und es zeigt wie faul ich doch manchmal sein kann :-)
ich habe früher den klassensport gehasst. nicht wegen der anstrengung sondern weil es nur dumme spielchen waren:-)


melden

Sind wir selber schuld, dass wir dick sind?

17.06.2009 um 23:09
@Jay-Jay
die weight watchers haben allerdings auch ein kluges system entwickelt das muss man ihnen lassen.
und mal ehrlich, in der gruppe den pfunden den kampf anzusagen ist wirklich leichter und macht mehr spass außerdem sorgt es für motivation zu sehen das man nicht alleine ist.


melden

Sind wir selber schuld, dass wir dick sind?

17.06.2009 um 23:14
das is der kasus knacksus den ich meine @Feingeist


melden

Sind wir selber schuld, dass wir dick sind?

17.06.2009 um 23:31
Wenn es Gesundheitlich ist, sollte man abnehmen, außerdem, man sollt es nicht
nicht so weit kommen lassen bis 20kg zu nehmen, es fällt viel schwerer das
wieder ab zuspecken, als drauf zu futtern!
Ich habe seid 2 Jahre mal 4 kg, dann 7kg zu genommen, das merke ich beim laufen,
oder aus der Badewanne klettern, mit 52kg, war das so einfach!
Ich würde nur für mich selber abnehmen, wenn es mir nicht gut geht dabei,
und im Moment (Zeit) fühle ich mich wirklich nicht mehr wohl!
Also muss ich was tun!
Jaa jaaaa


melden

Sind wir selber schuld, dass wir dick sind?

17.06.2009 um 23:50
Schon spannend, was Medien und Werbung angeblich alles können:

Auf der einen Seite machen sie uns dick, weil sie uns falsche Ernährung und Bewegungsmangel bei Todesdrohung aufzwingen - anderseits verlangen sie aber, dass wir stets schlank, fit und sexy sein müssen, ebenfalls unter Todesandrohung. Somit sind Medien und Werbung gemeinsam Schuld an Fett- wie an Magersucht.
Aber niemals nicht die Fett- oder Magersüchtigen.


melden

Sind wir selber schuld, dass wir dick sind?

18.06.2009 um 00:49
Jeder ist doch letztendlich selber dafür verantwortlich, was er wieviel von was ißt, oder?
Abgesehen von vll wirklich krankhafter Fettsucht (gibts wirklich) kann doch jeder denkende Mensch ausrechnen, wieviel Kalorien er tagtäglich zusätzlich zum Grundumsatz verbraucht bzw benötigt und sich dementsprechend ernähren. Dazu gehört aber auch eine gewisse Selbstdisziplin ;)


melden

Sind wir selber schuld, dass wir dick sind?

18.06.2009 um 00:52
Doors schrieb:Somit sind Medien und Werbung gemeinsam Schuld an Fett- wie an Magersucht.
Zumindest im Fall von Magersuechtigen glaube ich, dass die Medien schon eine Teilschuld tragen.


melden

Sind wir selber schuld, dass wir dick sind?

18.06.2009 um 01:16
@Cathryn

Nein! Vll wenn man unbedingt Model werden will ;). Ansonsten stimmt am Umfeld etwas nicht - Bulämie und Magersucht haben ihre Ursachen in der Familie, im Freundes- und Bekanntenkreis und sind eine Reaktion ... keine Aktion.Freßsucht ist das andere Extrem, hat die gleichen Ursachen und ist genauso ein Hilferuf


melden

Sind wir selber schuld, dass wir dick sind?

18.06.2009 um 01:46
@Cathryn


In den meisten Fällen von Magersucht vermuten Therapeutinnen als Hintergrund eher sexuellen Missbrauch als zuviel Brigitte-Lesen.


melden

Sind wir selber schuld, dass wir dick sind?

18.06.2009 um 01:48
@Thalassa

Ich schrieb nicht umsonst "Teilschuld". Der Freund eines Maedchens muss nur mal nebenher sagen, wie geil eine superduerre Saengerin oder eine superschlanke Schauspielerin doch aussieht und schon schrillen besonders bei Tennies die Alarmglocken. Eifersucht und Verlustaengste. Das Maedchen will (von Hormonen stark beeinflusst) den Freund nicht verlieren und faengt an zu hungern. Erst mal nur, um abzunehmen und dem schlanken Vorbild naeher zu kommen. Dann spaeter, weil die Aufmerksamkeit da ist. Sie wird bewundert, vielleicht auch ein bisschen mehr wahrgenommen von anderen Jungs und das fuehlt sich dann sicher gut an. Und sie merkt wohl: je duenner ich bin, umso mehr Aufmerksamkeit bekomme ich. Und dabei ist sie schon auf dem Weg in eine Magersucht.

Natuerlich nur ein Beispiel. Wege in die Magersucht gibt es hunderte.


melden

Sind wir selber schuld, dass wir dick sind?

18.06.2009 um 01:50
@Doors

Therapeut(inn)en vermuten das aber oft auch als Grund fuer eine Fettsucht.


melden

Sind wir selber schuld, dass wir dick sind?

18.06.2009 um 01:50
Ich denke, Gründe für Suchterkankungen gibt es so viele wie Suchtkranke.


melden

Sind wir selber schuld, dass wir dick sind?

18.06.2009 um 01:54
@Cathryn

Naja, ich sag doch: Da stimmt was nicht im Umfeld! Du bestätigst das doch nur!


melden
slash.zero
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind wir selber schuld, dass wir dick sind?

18.06.2009 um 14:10
Klar sind die meisten Leute selber schuld das sie dick sind.
Ich bin selber auch zu dick aber ich schieb es nicht auf ein DNA Fehler oder auf zu schwerer Knochen.

Wer jeden Tag Pommes,Dönner oder Burger isst der brauch sich nicht Wundern.


melden

Sind wir selber schuld, dass wir dick sind?

18.06.2009 um 21:06
@slash.zero
slash.zero schrieb:Ich bin selber auch zu dick aber ich schieb es nicht auf ein DNA Fehler oder auf zu schwerer Knochen.
du tust das vieleicht nicht weil du einfach ehrlich bist. andere wiederum suchen nur eine ausrede. wiederum andere haben wirklich eine genetische veranlagung zum dick werden.
beim kleinsten fehltritt schlägt die kilo falle zu und das ist wissenschaftlich schon lange erwiesen.


melden

Sind wir selber schuld, dass wir dick sind?

19.06.2009 um 08:21
@Feingeist
Genetische Veranlagung hin oder her, es müssen doch mehr Kalorien aufgenommen als verbraucht werden um zuzulegen.
Von der krankhaften Einlagerung von Wasser ins Gewebe einmal abgesehen.


melden

Sind wir selber schuld, dass wir dick sind?

19.06.2009 um 08:51
Dick? Ich bin nicht dick. Ich bin nur zu kurz für mein Gewicht!
Ich habe also nicht Übergewicht, sondern nur Untergrösse.


melden

Sind wir selber schuld, dass wir dick sind?

19.06.2009 um 08:57
@Doors
Diät ist etwas für Menschen die sich kleiner machen wollen als sie sind.
(Garfield)


melden
Anzeige

Sind wir selber schuld, dass wir dick sind?

19.06.2009 um 08:59
"Abnehmen beginnt im Kopf."


Das ist genau der Ort, wo ich mich vor Verlusten am meisten fürchte.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

244 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt