Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Pilates

7 Beiträge, Schlüsselwörter: Sport, Fitness, Training, Krafttraining
Seite 1 von 1
mystery90
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pilates

19.12.2010 um 00:37
Pilates, auch Pilates-Methode genannt, ist ein systematisches Ganzkörpertraining zur Kräftigung der Muskulatur, primär der Beckenboden-, Bauch- und Rückenmuskulatur. Das Pilatestraining kann auf der Matte und an speziell entwickelten Geräten stattfinden. Erfunden hat sie der in Mönchengladbach geborene Joseph Hubert Pilates. Er nannte seine Methode zunächst Contrology, da es bei Pilates darum geht, die Muskeln mit Hilfe des Geistes zu steuern

Die Pilates-Methode ist ein ganzheitliches Körpertraining, in dem vor allem die tief liegenden, kleinen, aber meist schwächeren Muskelgruppen angesprochen werden, die für eine korrekte und gesunde Körperhaltung sorgen sollen. Das Training beinhaltet Kraftübungen, Stretching und bewusste Atmung. Es ist bedingt auch zur Rehabilitation nach Unfällen geeignet. Wichtig ist eine fachliche Einführung in die Methode, um Bewegungs- und Haltungsfehler zu vermeiden. Generell ist die Verletzungsgefahr jedoch eher gering

Angestrebt werden die Stärkung der Muskulatur, die Verbesserung von Kondition und Bewegungskoordination, eine Verbesserung der Körperhaltung, die Anregung des Kreislaufs und eine erhöhte Körperwahrnehmung. Grundlage aller Übungen ist das Trainieren des so genannten „Powerhouses“, womit die in der Körpermitte liegende Muskulatur rund um die Wirbelsäule gemeint ist, die so genannte Stützmuskulatur. Die Muskeln des Beckenbodens und die tiefe Rumpfmuskulatur werden gezielt gekräftigt. Alle Bewegungen werden langsam und fließend ausgeführt, wodurch die Muskeln und die Gelenke geschont werden. Gleichzeitig wird die Atmung geschult

Die Übungen sind leicht und sogut wie überall durchführbar ohne großen Einwand dennoch ungeheuer effektiv. Schluss mit aufwändiges Joggen, unangenehmen Gewichtetraining, denn Pilates trainiert den ganzen Körper und dazu ohne Risiko. Wer kennt Pilates und hat schon nach dem Prinzip trainiert, wer kann positive Veränderungen berichten?


melden
Anzeige

Pilates

19.12.2010 um 01:27
In meinem Fitness-Studio wirds nicht angeboten. Ich halts für so ne Mode- Sache. Ich hab mal meine Trainer in der Mucki-Bude drauf angesprochen. Pilates scheint nicht mehr so gefragt zu sein.....
Erinnert sich noch jemand an "Calanatics" ? Wird auch nicht mehr angeboten.


melden

Pilates

19.12.2010 um 08:52
Ohne Risikio ist so nicht ganz richtig!

Einfach ist das auch nicht, um sich nicht irgendwie zu verrenken oder es zu übertreiben, würde ich erstmal Anfängerkurse im Fitnessstudio machen.


melden

Pilates

19.12.2010 um 12:38
mystery90 schrieb:Schluss mit aufwändiges Joggen, unangenehmen Gewichtetraining, denn Pilates trainiert den ganzen Körper und dazu ohne Risiko.
Naja...Als Grundlage mag Pilates vielleicht gut sein, aber dass es nun ein gezieltes Ausdauer- oder Muskelaufbautraining ersetzen kann, würde ich nicht behaupten. Gerade beim Ausdauertraining hat man eine ganze andere Belastung des Herz-Kreislauf-Systems...
Hast Du da empirische Daten dazu?


melden

Pilates

19.12.2010 um 12:48
Also mir würde es reichen, aber selbst dafür bin ich zu faul.
Eine Freundin von mir macht Pilates und hat jedes mal danach Muskelkater also wird es schon etwas bringen.


melden

Pilates

19.12.2010 um 12:50
Rückenfreundlich ist es.
Allerdings würde ich damit nicht eine Diät unterstützen, sondern lieber Ausdauertraining + irgendwann zusätzlichen Kraftsport machen.


melden

Pilates

12.09.2014 um 18:43
Also ich mache nun eine Weile schon Pilates in kombination mit krafttraining... fatburn programme und dazu ausdauer... das pilates bewirkt bei mir nur das ich bestimmte regionen besser einzeln trainiere. Meine Beine sind schon immer sehr schlank gewesen deswegen versuche ich weitesgehend Beintraining auszulassen. Mir reicht das was überall schon automatisch dabei ist. Auch das trainieren des Hinterns lasse ich weil der mir einfach von hause aus zu klein ist und auch nich noch fester werden soll.
Zum reinen abnehmen mache ich den kraftsport kombiniert mit fatburn... danach bin ich aber auch körperlich 2 x gefühlt gestorben... aber die erfolge werden nach und nach sichtbar... unterstützend dazu noch ausdauer, damit die fettzellen noch schneller verbrennen zukünftig weil ich länger den kraftsport überstehe.

Momentan mache ich täglich 40 minuten sport... den einen tag pilates, den anderen kraft und dann ausdauer... immer im wechsel.
Pilates ist anstrengend, aber sehr gelenkefreundlich und vorallem gut für den Rücken (was bei mir unabdinglich ist da ich bandscheiben probleme habe) nur pilates allein hätte aber bei mir kaum abnehmerfolge bewirkt, weil ich meine muskeln heftiger fordern muss um fettzellen zu verbrennen.


Und das wichtigste noch : pilates macht einfach spass ! Und wenn etwas spass macht - macht man es gern :)


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

373 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Wann ist man Mensch?86 Beiträge