weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Essen wir eigentlich nur schädliche oder giftige Lebensmittel?

57 Beiträge, Schlüsselwörter: Manipulation, Verschwörungen, Lebensmittel

Essen wir eigentlich nur schädliche oder giftige Lebensmittel?

31.07.2011 um 17:07
@xXClubberXx
@Keltenhain
Keltenhain schrieb:Mal schauen ob es bald in der EU als Lebensmittelzusatz zugelasen wird .
Dann wenn es als ungefähr genauso kreberregend eingestuft wird wie Aspartam XD


Empfehlung der FAO / WHO [Bearbeiten]

Die gemeinsame Expertenkommission für Lebensmittelzusatzstoffe (engl. Joint FAO/WHO Expert Committee on Food Additives - JECFA) von WHO und FAO kam auf der Grundlage von Studien im Juni 2004 zu dem Schluss, Steviosid bis zu einer Höchsteinnahmemenge von 2 mg pro Tag und kg Körpergewicht für den menschlichen Gebrauch vorläufig als unbedenklich zu bezeichnen. Eine Aufgabe der Kommission ist es, die gesundheitliche Bedenklichkeit von Lebensmittelzusatzstoffen einzuschätzen und Empfehlungen für deren Verwendung zu geben. Hierzu gehören Festlegungen über die Reinheit der Zusatzstoffe sowie deren maximal zulässige Tagesdosis, den so genannten ADI-Wert.
Inzwischen (69. Treffen 2008 in Rom) wurde für Stevia bzw. für den Extrakt ein ADI-Wert festgelegt. Für Steviolglykoside wurde der 2004 vorläufige ADI-Wert nach der Eingabe zusätzlicher wissenschaftlicher Studien am 4. Juli 2008 auf 4 mg/kg Körpergewicht, bezogen auf Steviol, pro Tag verdoppelt.



Wikipedia: Stevia_(Süßstoff)#Empfehlung_der_FAO_.2F_WHO

Wer von euch beiden stellt freiwillig einen vergleich der Höchst-Menge von Stevia und Aspartam hierhin? :engel:


melden
Anzeige

Essen wir eigentlich nur schädliche oder giftige Lebensmittel?

31.07.2011 um 17:09
Egal erstmal zu Mc Donalds.
Wir werden es überleben.


melden

Essen wir eigentlich nur schädliche oder giftige Lebensmittel?

31.07.2011 um 17:16
Ein Großteil der industriellen Convenienceprodukte sind von bescheidener Qualität und Abzocke. Der "neue" Trend Functional Food ebenso - wirkungslos noch dazu.
Die Produkte als Gift zu bezeichnen, geht vermutlich aber doch einen Schritt zu weit.

Michael Pollan hat mal gesagt »Man sollte nichts essen, was die eigene Großmutter nicht als Essen erkannt hätte« und »Man sollte nichts kaufen, was mehr als fünf Inhaltsstoffe hat. Und kein Produkt, das Stoffe enthält, die ein normaler Mensch nicht im Küchenschrank hat.«

Als Koch kann ich das so grundsätzlich unterschreiben. Es gibt genügend Möglichkeiten, sich günstig, und im Gegensatz zur Functional Food, auch tatsächlich gesund zu ernähren.


melden

Essen wir eigentlich nur schädliche oder giftige Lebensmittel?

31.07.2011 um 17:22
@Thermometer

Danke ich verzichte !!! ^^

@dabn

Ich denke auch das es wohl am besten ist so viel wie möglich selbst zuzubereiten
aus frischen oder TK Produckten , und mit so wenig wie möglich merkwürdigen Zusätzen drin .


melden

Essen wir eigentlich nur schädliche oder giftige Lebensmittel?

17.08.2011 um 05:34
Irgendwann wird sich der menschliche Körper von ganz alleine anpassen. Es ist wie bei der Milch, viele Asiaten können die Laktose ja auch nicht vertragen, da sie sich nicht daran gewöhnt haben und zu wenig Milchprodukte zu sich nehmen. Mir stellt sich nur die Frage, in wie fern wir die Stoffe irgendwann verarbeiten können und welche Folgen es geben wird.


melden
BlackFlame
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Essen wir eigentlich nur schädliche oder giftige Lebensmittel?

17.08.2011 um 05:57
ChicagoBear schrieb:Irgendwann wird sich der menschliche Körper von ganz alleine anpassen.
Entweder das, oder in 20-30 Jahren werden scharenweise die Leute umkippen.
Böse Zungen behaupten ja, dass Pharmakonzerne mit voller Absicht Genpatente kaufen um uns genmanipulierten Dreck zu verkaufen von dem wir krank werden, so dass wir anschließend auch die Medikamente der Pharmaleute brauchen.

Andererseits habe ich erst vor kurzem eine Reportage über Aromastoffe gesehen, wo gezeigt wurde wie gestandene Chemiker plötzlich im Labor standen und darüber philosophierten wie man am besten einen Geschmacksstoff für geröstete Zwiebeln zusammenmischen könnte.
Darin wurden auch Tests gezeigt wie ein Teil der Bevölkerung eine echte Erdbeere als geschmacklos bezeichneten, weil sie sich über die Jahre an die Aromastoffe in Joghurten gewöhnt hatten, die in Kombination mit dem ganzen Zucker natürlich deutlich süßer schmecken als es eine echte Erdbeere jemals könnte.

Wir werden in vielerlei Hinsicht umerzogen und um Georg Schramm zu zitieren: "Man braucht Idioten im Land, sonst würde ja keiner Gammelfleisch essen."


melden

Essen wir eigentlich nur schädliche oder giftige Lebensmittel?

17.08.2011 um 06:04
Also wenn es nach so manchen Wissenschaftler geht, dürften wir ja bald gar nichts mehr essen und ich mach mir da nichts daraus und esse worauf ich lust habe, mehr muss man dazu wohl nicht sagen.


melden
BlackFlame
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Essen wir eigentlich nur schädliche oder giftige Lebensmittel?

17.08.2011 um 06:44
@devil81sz
Wenn sowieso überall "Giftstoffe" irgendeiner Art enthalten sind, dann bleibt uns auch kaum etwas anderes übrig.
Literweise den Spritt zu bezahlen, nur um beim nächsten Biobauern einzukaufen, bringt auf lange Sicht auch keine Besserung. Zumal ich eh nicht glaube, dass jeder selbsternannte Bio-Bauer komplett ohne alles und nur mit Mutter Naturs Segen arbeitet.


melden

Essen wir eigentlich nur schädliche oder giftige Lebensmittel?

17.08.2011 um 06:53
@BlackFlame
Das mit den ganzen Bio Produkten sehe ich auch skeptisch, meist ist doch nicht mal das drin was drauf steht und kostet gleich mal viel mehr. Irgendwie wollen einem doch gerade alle einem alles schlecht machen. Egal was es ist, es ist nicht gut und man sollte sich auch nicht zu verrückt deswegen machen lassen.


melden
BlackFlame
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Essen wir eigentlich nur schädliche oder giftige Lebensmittel?

17.08.2011 um 09:58
@devil81sz
Für mich ist es immer noch ein Klassiker, wenn meine Mutter erzählt, dass die Regierung wohl Anfang der 90er noch groß davor warnte, dass das Essen zu vieler Eier absolut schädlich sei und Ende der 90er auf einmal die Ansage kam, dass man ruhig jede Woche ein Ei mehr essen solle.

Vielleicht habe ich es Kind und Jugendliche nicht so groß mitbekommen, aber irgendwie haben immer mehr Leute in meinem Umfeld diese ominöse Lactoseintoleranz. Man mag mich korrigieren, aber dennoch erweckt das in mir den Eindruck es sei genauso eine Modekrankheit wie ADS geworden.

Zudem ändert sich doch unsere Welt heute so rasend schnell, dass ich eigentlich noch gar nicht wissen möchte wie unser täglich Brot in 15-20 Jahren aussehen wird.


melden

Essen wir eigentlich nur schädliche oder giftige Lebensmittel?

17.08.2011 um 10:43
...und wenn wir weiterhin den kleinsten Säuglingen Fluortablettchen verabreichen, unsere Zähne mit fluoridierter Zahnpasta putzen oder fluoridiertes Speisesalz benutzen, evtl. auch noch zulassen, dass unser Trinkwasser zwangsfluoridiert wird, dann sind die nachfolgenden Generationen so verblödet, dass sie nicht mehr merken, was ihnen an wunderbarer Nahrung vorgesetzt wird.
Zivilkrankheiten, die offenbar vermehrt durch Fluor/Fluorid (=Abfallprodukt aus der Metallherstellung - beispielsweise Aluminium) entstehen: Dyskinesien bis hin zu Parkinson, Herabsetzung des IQ, Förderung von Osteoporose bis hin zu vermehrter Neigung zu Knochenbrüchen im Alter u.s.w. Auf diese Weise entledigt man sich ganz elegant eines Abfallproduktes, das sonst als gefährlicher Sondermüll entsorgt werden müsste und sorgt für einen Boom der Pharmaindustrie, die immer weiter Medikamente entwickeln darf, um unsere "Zivilkrankheiten" zu bekämpfen.


melden

Essen wir eigentlich nur schädliche oder giftige Lebensmittel?

17.08.2011 um 17:19
@BlackFlame
Ja da hast du recht, ich möchte auch nicht wissen wie es in einigen Jahrzehnten sein wird.
Wir leben ja heute schon vor allem in Deutschland in einem Land in dem dauernd Panikmache kursiert und daran sind auch nicht die Medien unschuldig dran.
Allein wie das mit dem EHEC durch die Medien ging war ja schon krasse Panikmache, davor waren es irgendwelche Grippeviren mit denen man Panik schürte. Das ist es echt nicht mehr normal.


melden
Murbi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Essen wir eigentlich nur schädliche oder giftige Lebensmittel?

17.08.2011 um 17:20
@devil81sz

In nen paar Jahren werden wir überhaupt nichts mehr essen!!!


melden

Essen wir eigentlich nur schädliche oder giftige Lebensmittel?

17.08.2011 um 17:24
@Murbi
Wenn es nach den ganzen Wissenschaftlern mit ihren Studien geht und den ganzen Ernährungsexperten ist das doch heute schon so.


melden

Essen wir eigentlich nur schädliche oder giftige Lebensmittel?

17.08.2011 um 17:31
Bei der Nachricht "Neues Konservierungsmittel - Lebensmittel haltbar bis 2030" wird mir jetzt schon ganz schlecht ;)
Wer weiss, auf langer Dauer, wie Krebserregend etc. dieses neue Zeugs ist. wääh :{


melden
Murbi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Essen wir eigentlich nur schädliche oder giftige Lebensmittel?

17.08.2011 um 17:31
@devil81sz

Mach Dir nicht zuviel Gedanken darüber!
Iss, was Dich gelüstet!
Lebe einfach....und versuch, es zu geniessen!


melden
Anzeige

Essen wir eigentlich nur schädliche oder giftige Lebensmittel?

17.08.2011 um 17:33
@Murbi
Mache ich so oder so. ^^ Hatte ich ja hier schon geschrieben das ich esse was ich will. Ich finde es nur seltsam was da so Experten immer wieder für einen Müll zusammen dichten.


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

246 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden