Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Widerspruch des zivilisierten Menschen

85 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mensch, Evolution, Tier ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der Widerspruch des zivilisierten Menschen

16.10.2011 um 17:54
@oneisenough
Zitat von oneisenoughoneisenough schrieb:Gilt das auch für deine folgende Meinung?
Das ist keine Meinung sondern Fakt. Was du auch selbst rausfinden kannst, wenn es dich wirklich interessieren würdeund du nicht nur einen Vorwand suchen würdest aus der Diskussion zu fliehen.
Zitat von oneisenoughoneisenough schrieb:Mit Menschen, die solche Denkweisen, wie ich sie in meinem vorherigen Beitrag aufgeführt habe, als lächerlich bezeichnen, will ich nichts zu tun haben.
Wenn du dir nochmal ein, zwei Stunden Zeit nimmst um zu lesen was ich überhaupt geschrieben habe (was meiner Meinung nach sowieso der Grundsatz einer vernünftigen Diskussion ist) wird dir sicher irgendwann auffallen, dass ich in dem von dir zitierten Beitrag gar nicht gesagt habe das deine Denkweise lächerlich ist, sondern die Auswirkungen des Menschen auf die Umwelt. Genau genommen noch nichteinmal das, wenn man den Zusatz "Verglichen mit dem was hier schon alles passiert ist" hinzunimmt. Ich behaupte mal, dass die Intention meiner Aussage sogar Erstklässlern klar sein sollte. Mir vorzuwerfen ich hätte dich beleidigt sieht dementsprechend sehr danach aus, als würde dir einfach nichts mehr einfallen weshalb du nach einem einfachen Weg suchst die Diskussion zu beenden. Und das ist- berichtige mich wenn ich dir hier etwas falsches vorwerfe- einfach nur armselig. Aber das musst du selber wissen :)

Dir auch alles gute


melden

Der Widerspruch des zivilisierten Menschen

16.10.2011 um 18:01
@Thawra
Zitat von ThawraThawra schrieb:Was völlig unwichtig ist und überhaupt nichts zur Sache tut.
Das ist natürlich richtig, aber die Tendenz zur Dramatisierung ist hier nunmal vorhanden und ich dachte es könnte nicht schaden dem mal entgegenzuwirken.Da ich in meinem Beitrag ja noch weitaus mehr geschrieben habe, dachte ich es würde nicht zusehr vom Thema ablenken. Tut mir leid wenn es das doch getan hat.
Zitat von ThawraThawra schrieb:Denn es geht hier um UNSER Überleben in erster Linie.
Auch das ist richtig. Aber bis jetzt hat mir niemand belegt, das unser Überleben auf dem Spiel steht. Es wird immer nur wage behauptet wir würden unseren Lebensraum kaputt machen. Inwiefern das wirklich zutrifft, ob das für unseren gesamten Lebensraum gilt un wie uns das wirklich schadet hat bis jetzt niemand gesagt. Ich denke viele vertrauen darauf, dass die bloße Erwähnung des Wortgebildes "Lebensraum zerstören" (oder ähnliche Formulierungen) so schockierend klingt, dass sich jede Erklärung erübrigt. Ich würde es aber trotzdem gerne erklärt haben.


1x zitiertmelden

Der Widerspruch des zivilisierten Menschen

16.10.2011 um 18:10
@Schandtat
Zitat von SchandtatSchandtat schrieb:Es wird immer nur wage behauptet wir würden unseren Lebensraum kaputt machen. Inwiefern das wirklich zutrifft, ob das für unseren gesamten Lebensraum gilt un wie uns das wirklich schadet hat bis jetzt niemand gesagt.
Sorry, das stimmt nicht. Bzw. vielleicht trifft das in diesem Thread zu, aber wenn man sich sonst so umschaut, dann wird man geradezu bombardiert von sehr realen Problemen. Wir MACHEN unseren Lebensraum kaputt, und zwar in sehr raschem Tempo. Es wird deswegen keine Apokalypse geben, aber es kann dennoch ungemütlich werden.

Nur EIN Beispiel: hydraulic fracturing. (Ein interessanter, wenn auch technisch nicht sehr detaillierter Film zum Thema: 'Gasland') Eine Riesensauerei wird da veranstaltet. Beim Abbau von Ölsänden ebenso. Etc. Solche Zerstörungen laufen gut, bis ein gewisses Level erreicht wird, und dann machen sie sich zumeist sehr akut bemerkbar.


1x zitiertmelden

Der Widerspruch des zivilisierten Menschen

16.10.2011 um 18:15
@Thawra
Zitat von ThawraThawra schrieb:aber wenn man sich sonst so umschaut, dann wird man geradezu bombardiert von sehr realen Problemen.
Das hab ich nie bestritten. Aber "sehr reale Probleme" heisst immer noch nicht "unser Überleben ist gefährdet".
Zitat von ThawraThawra schrieb:Nur EIN Beispiel: hydraulic fracturing.
Kenn ich nicht. Was ist das?


melden

Der Widerspruch des zivilisierten Menschen

16.10.2011 um 18:29
@Schandtat

Hier: Wikipedia: Hydraulic fracturing

Keine sehr schöne Sache. Nur ein Beispiel.

Ich glaube auch nicht, dass wir aussterben. Aber ungemütlich kann's schon werden, wenn nicht ein bisschen mehr auf unsere Lebensgrundlagen wie unversehrte Böden und Grundwasser geachtet wird.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Menschen: Das Affendasein - zwischen Bananen und der Playstation 3
Menschen, 171 Beiträge, am 16.03.2011 von magaziner
Dr.Manhattan am 12.03.2011, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9
171
am 16.03.2011 »
Menschen: Der Mensch der nächsten Evolutionsstufe
Menschen, 246 Beiträge, am 28.03.2021 von frivol
cHaos am 17.01.2004, Seite: 1 2 3 4 ... 10 11 12 13
246
am 28.03.2021 »
von frivol
Menschen: Mensch und Haustier in einem Grab?
Menschen, 105 Beiträge, am 17.06.2020 von FerneZukunft
marie17 am 22.03.2016, Seite: 1 2 3 4 5 6
105
am 17.06.2020 »
Menschen: Um Tiere ebenso wie um Menschen trauern - ok oder übertrieben?
Menschen, 537 Beiträge, am 06.03.2017 von suicidecat
Türkis am 15.11.2011, Seite: 1 2 3 4 ... 24 25 26 27
537
am 06.03.2017 »
Menschen: Was kommt nach "Homo Sapiens"?
Menschen, 102 Beiträge, am 19.12.2015 von nodoc
domovoi am 23.11.2010, Seite: 1 2 3 4 5 6
102
am 19.12.2015 »
von nodoc