weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

"Warum ich eine Identitätsstörung haben könnte" (?)

51 Beiträge, Schlüsselwörter: Identität, Diagnose, Identitätsstörung
Ilvi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Warum ich eine Identitätsstörung haben könnte" (?)

12.01.2012 um 21:52
Ja das kann ich mir gut und gerne vorstellen ;)


melden
Anzeige
Can
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Warum ich eine Identitätsstörung haben könnte" (?)

12.01.2012 um 21:54
Er erwartet dein Mitgefühl ;) @Ilvi


melden
SayMyName
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Warum ich eine Identitätsstörung haben könnte" (?)

12.01.2012 um 21:54
Ich habe einfach nur die Faxen dicke, jeder unterstellt mir, ich würde hier lügen, da lügen. Kaum einer glaubt mir und versucht mir zu helfen. Ich bin einfach total überfordert mit allem, zumindest z.Z., ich kann einfach nicht mehr. Ich rede bei so vielen Leuten vor eine Wand. Immer und immer wieder. Es bringt einfach nichts.

@Can
Stimmt nicht.


melden

"Warum ich eine Identitätsstörung haben könnte" (?)

12.01.2012 um 21:55
Das klingt nun wieder nach beginnender Paranoia.


melden
SayMyName
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Warum ich eine Identitätsstörung haben könnte" (?)

12.01.2012 um 21:56
Cyber-Mobbing, ahoi!
Bin raus!


melden

"Warum ich eine Identitätsstörung haben könnte" (?)

12.01.2012 um 21:59
@SayMyName
SayMyName schrieb:Ich rede bei so vielen Leuten vor eine Wand. Immer und immer wieder. Es bringt einfach nichts.
Weisst Du, vielleicht hörst Du einfach auf, mit Leuten darüber zu reden, sondern suchst vielmehr die Stille, die viel besser geeignet ist, um Antworten auf viele Fragen zu erlangen.
Es gibt so etwas wie eine innere Stimme, auch als Intuition bezeichnet. Lerne, auf sie zu hören.

Sich viele Gedanken zu machen und sich zu hinterfragen, ist ja eigentlich auch eine gute Eigenschaft


melden
Ilvi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Warum ich eine Identitätsstörung haben könnte" (?)

12.01.2012 um 22:05
@SayMyName
Also wenn dir kaum einer hilft, so sind ja dann doch Leute da die dir helfen. Warum also nimmst du deren Hilfe nicht in Anspruch? Und allem voran warum hilfst du dir nicht selbst?
Wie kommst du auf die Glorreiche Idee die Welt ist ein Auffangbecken und jeder müsste dich verstehen?
Hallo wach auf!!!! Die halbe Welt leidet Hunger, etliche auf dieser Welt leben im Krieg, Kinder erfrieren und du verlangst Verständnis...na deine naive Einstellung is ja fast schon lieb ;)


melden

"Warum ich eine Identitätsstörung haben könnte" (?)

13.01.2012 um 18:53
SayMyName schrieb:Bin raus!
Ob das die beste Reaktion und Problemlösungsstrategie ist.... tja.


melden
SayMyName
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Warum ich eine Identitätsstörung haben könnte" (?)

13.01.2012 um 18:57
@Splitter
Tut mir leid, aber wenn in meinen Augen grundlos auf mich eingedroschen wird, ich versuche mich zu wehren und zu erklären und es interessiert keinen, ... dann erinnert mich das ein wenig an meine Schulzeit. Sowas muss ich mir nun echt nicht geben.


melden

"Warum ich eine Identitätsstörung haben könnte" (?)

13.01.2012 um 19:11
@SayMyName
Selbstverständlich. Wird respektiert. Ganz wie Du willst.


melden
Anzeige
BlackFlame
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Warum ich eine Identitätsstörung haben könnte" (?)

14.01.2012 um 17:28
SayMyName schrieb:Tut mir leid, aber wenn in meinen Augen grundlos auf mich eingedroschen wird, ich versuche mich zu wehren und zu erklären und es interessiert keinen
Versuche einmal objektiv darüber nachzudenken, warum es keinen interessieren könnte.

Ich zitiere dazu den guten alten Bagger Vance:
"Ich muss das nicht verstehen.
Auf der ganzen weiten Welt gibt es keinen Menschen, der nicht sein Päckchen zu tragen hat. Da sind Sie nicht allein.
Blos sie haben Ihres jetzt lang genug getragen. Legen Sie es ab. Fangen Sie neu an. (...)
Es liegt an Ihnen. (...)
Es wird Zeit für Sie aus dem Schatten zu treten. Zeit sich zu entscheiden."

Entgegen aller Gutmenschphilosophien, so ist man doch wie im Sprichwort, seines eigenen Glückes Schmied.
Tritt ein Problem auf und ist man in der Lage seinen Handlungsspielraum, im Rahmen einer Lösung des solchen, objektiv zu betrachten, so wird muss man diese Lösung auch nur selbst finden und umsetzen.
Da hilft dir weder irgendein anonymer Forenmitschreiber, noch der bezahlte Psychologe.
Wenn überhaupt, so kann man dir Hilfestellungen geben, alles andere liegt vollkommen bei dir.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

103 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Gewolltes Leid109 Beiträge
Anzeigen ausblenden