weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Steinigung einer 17 jährigen Kurdin

432 Beiträge, Schlüsselwörter: Islam, Glauben, Ehre, Steinigung
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Steinigung einer 17 jährigen Kurdin

11.03.2013 um 13:10
@kleinundgrün
Was sollte denn deiner Meinung nach das AA unternehmen? Bringt doch alles nix.
Völlig wirkungslos. Kann man sich gleich sparen.
Oder meinst du die Chinesen hätten der Merkel zugehört als sie auf Staatsbesuch sehr öffentlichkeitswirksam die Einhaltung der Menschenrechte einforderte? Das war doch nur PR.
Sowas verhallt ungehört.


melden
Anzeige

Steinigung einer 17 jährigen Kurdin

11.03.2013 um 13:11
Jantoschzacke schrieb:Danach soll Ihnen von mir aus verziehen werden und diese Trottel sollen zu Ihren großen Mächtigen Allah verschwinden.
Ich bin mir nicht sicher, ob Dir bewusst ist, dass es sich bei den Betroffenen um Jesiden gehandelt hat und nicht um Muslime.

Aus dem im Eingangspost verlinkten Wikipedia-Artikel:
"Gerüchte, dass das Mädchen vor seiner Steinigung angeblich zum Islam übergetreten sei, führten zu einer massiven Verstärkung muslimischer Ressentiments gegen Jesiden. Mehrere brutale Terroranschläge in der Folgezeit, die sich ausschließlich gegen Jesiden richteten, werden als Racheakte muslimischer Extremisten für die Steinigung gedeutet."
Wikipedia: Du


melden

Steinigung einer 17 jährigen Kurdin

11.03.2013 um 13:12
habe-fertig schrieb:Was sollte denn deiner Meinung nach das AA unternehmen? Bringt doch alles nix.
Genau das schrieb ich doch?
kleinundgrün schrieb:Aber wie die Geschichte gezeigt hat, bewirkt das häufig das Gegenteil. Die Regime schotten sich nur noch mehr ab und den Menschen geht es noch schlechter. Es ist eine Gratwanderung, wie viel Druck man ausüben kann, um sein Ziel zu erreichen.


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Steinigung einer 17 jährigen Kurdin

11.03.2013 um 13:15
@kleinundgrün
Oh. Ja sorry. Etwas verpeilt.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Steinigung einer 17 jährigen Kurdin

11.03.2013 um 13:26
@konstanz
konstanz schrieb:Aus dem im Eingangspost verlinkten Wikipedia-Artikel:
"Gerüchte, dass das Mädchen vor seiner Steinigung angeblich zum Islam übergetreten sei, führten zu einer massiven Verstärkung muslimischer Ressentiments gegen Jesiden. Mehrere brutale Terroranschläge in der Folgezeit, die sich ausschließlich gegen Jesiden richteten, werden als Racheakte muslimischer Extremisten für die Steinigung gedeutet."
Krass. Und trotzdem werden direkt die Muslime beschuldigt, weil die Hassknechte voll von primitiven Vorurteilen über die "bösen Muselmanen, die Frauen steinigen" sind.


melden
LovePsalm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Steinigung einer 17 jährigen Kurdin

11.03.2013 um 13:59
@kleinundgrün
kleinundgrün schrieb:Und nun stellte sie die Frage, warum das Auswärtige Amt nichts unternimmt. Sonst ergäbe ihre Frage doch auch keinen Sinn, oder?
ja,das hab ich gemeint.
ich habe nämlich eine doku über iran gesehn wo jugendliche im interview
den westen um hilfe gebeten haben.
sie sagen das sie uns beneiden da wir nicht unterdrückt werden.
:(


melden

Steinigung einer 17 jährigen Kurdin

11.03.2013 um 14:10
LovePsalm schrieb:ich frage mich wozu gibt es das auswärtige amt - außenpolitik?
wieso unternimmt niemand was?
Das Auswärtige Amt agiert auf der staatlichen Ebene. Der Staat Irak hat aber mit der Steinigung nichts zu tun. Ich bin mir nicht mal sicher, ob der Irak in den Kurdengebieten überhaupt etwas zu sagen hat.

Sowohl Opfer als auch Täter in diesem Fall waren jesidische Kurden, also weder Moslems noch *Iraker*.

Und unternommen wurde ja etwas, nämlich Racheakte muslimischer Extremisten für die Steinigung.
Der Grund für die Steinigung war ja die Liebe des jesidischen Mädchens zu einem muslimischen Jungen.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Steinigung einer 17 jährigen Kurdin

11.03.2013 um 14:11
@konstanz
konstanz schrieb:Und unternommen wurde ja etwas, nämlich Racheakte muslimischer Extremisten für die Steinigung.
Der Grund für die Steinigung war ja die Liebe des jesidischen Mädchens zu einem muslimischen Jungen.
Mit dieser Behauptung wäre ich vorsichtig. Auf der englischen Wiki liest sich das weit weniger deutlich als in der deutschen Version.


melden

Steinigung einer 17 jährigen Kurdin

11.03.2013 um 14:14
Rho-ny-theta schrieb:Auf der englischen Wiki liest sich das weit weniger deutlich als in der deutschen Version.
Im englischen Wiki wird sogar das Wort *Massaker* verwendet.

Wikipedia: Du
Wikipedia: 2007_Mosul_massacre


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Steinigung einer 17 jährigen Kurdin

11.03.2013 um 14:16
@konstanz
Some reports claim that Aswad was murdered for having converted to Islam to marry an Iraqi Sunni Muslim boy.[1][5] It is disputed whether or not she actually converted to Islam; some reports say the Sunni boyfriend has denied that she had.[1] Other sources instead indicate that Aswad was killed in punishment for being absent from her home one night
Wikipedia: Stoning_of_Du%27a_Khalil_Aswad


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Steinigung einer 17 jährigen Kurdin

11.03.2013 um 14:16
@LovePsalm

Das Problem dabei ist, dass man daran nicht viel ändern kann.
Welche Optionen hat man denn da?
- Öffentlich anprangern wie AI oder diplomatisch intervenieren. Beides wirkungslos.
- Wirtschaftsboykott. Schwierig, denn das nützt nur etwas wenn alle mitmachen
- militärische Lösung. Völkerrechtswidrig und auch kaum ethisch vertretbar.

Da ist man nur noch hilflos und quasi handlungsunfähig.


melden
Anzeige
LovePsalm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Steinigung einer 17 jährigen Kurdin

11.03.2013 um 14:18
ich habe hier noch was gefunden womit sich die amnesty international
menschenrechtsverletzungen an frauen befasst.
Die Mehrheit der zum Tod durch Steinigung Verurteilten sind Frauen.
"Das liegt daran, dass Frauen in vieler Hinsicht diskriminiert sind",
erklärte Jüttner.
Für Frauen ist es schwerer, eine Scheidung zu erreichen.
Die Aussage einer Frau vor Gericht gilt nur halb soviel wie die eines Mannes.
Angehörige ethnischer Minderheiten verstehen die Gerichtsprache Persisch oft nicht,
andere können nicht lesen und schreiben.
Und vielen Frauen fehlt schlicht das Geld für einen Anwalt
– so gehen Steinigungen oft ungerechte Gerichtsverhandlungen voraus.


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

261 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden