weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mysteriöse Menschen mit besonderen/eigenartigen Fähigkeiten

293 Beiträge, Schlüsselwörter: Teleportation, übersinnliche Kräfte, Mysteriöse Menschen

Mysteriöse Menschen mit besonderen/eigenartigen Fähigkeiten

25.01.2014 um 01:40
@Agnodike

gute Nacht .. ich bin jetzt auch weg und leg mich fachmännisch ins Nest. ;)


melden
Anzeige
Bekannter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysteriöse Menschen mit besonderen/eigenartigen Fähigkeiten

25.01.2014 um 01:42
@Agnodike
@dunkelbunte

3043ce 005 N8


Und zieht lieber das Netzwerkkabel raus - man weiß ja nie, gelle?


melden
boe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysteriöse Menschen mit besonderen/eigenartigen Fähigkeiten

25.01.2014 um 01:44
@Dawnclaude
Dawnclaude schrieb:Siehst du, selbst da also probierst du es nicht aus.
Sag mal, willst du mich verarschen?!?

Okay, dann geb ich dir mal n "Beispiel" zu. Angenommen... Ich hätte mal mein Kind verloren...
Ob Skeptiker oder believer, spielt keine Rolle. Und klar möchte, oder glaubt man direkt auch, das dieses Kind an einem besseren Ort ist.

Nur "Glauben" ist nicht "wissen"!
Und wenn jetzt jemand daherkommt, und über die wildesten astral-Jenseits Sachen fabuliert, und diese als Tatsache darstellt. Dann ist's keine "Glaubens"Sache mehr, sondern da will Mans "wissen".
Und nicht durch irgendwelche Psychologischen, subtilen, und subjektiven Spielereien.

Klar, würde ich nach dem Verlust eines Kindes sehr emotional drauf sein, womöglich auch oft von träumen...

Und dann kommen evtl. "Scharlatane" oder "verrückte" daher, und behaupten einfach so.. Es wäre mehr als n Traum, und es sei Real. Ganz und gar ohne Beweise!!

Würde dich sowas, in so ner Situation nicht stutzig machen?! Grad in Gedenken ans eigene Kind?!

Wie gesagt, Glauben an etwas ist eine Sache... Aber Sachen als Fakt darstellen etwas anderes.

Und jetzt gehen wir sogar nen Schritt weiter, und da kommt jemand wie du daher, der die wildesten Sachen behauptet und als Fakt darstellt.

Unter anderen der "plan"...
Also hätte es sich mein Kind ausgesucht zu sterben!?
Oder, ich hätte es mir ausgesucht, mal zu erleben.. Wie es wäre wenn's eigene Kind stirbt?!

Hmm.. Hmm......


melden

Mysteriöse Menschen mit besonderen/eigenartigen Fähigkeiten

25.01.2014 um 01:52
@Bekannter
Na ja nimm's denen net übel, wenn solche Menschen keine Ahnung haben, schreiben sie immer iwelchen Nonsens...^^ , deswegen heißt der Thread ja:
Mysteriöse Menschen mit besonderen/eigenartigen Fähigkeiten
so sry für's OT und sage mal auch:

761508 30d150 N8


melden

Mysteriöse Menschen mit besonderen/eigenartigen Fähigkeiten

25.01.2014 um 01:54
boe schrieb:Nur "Glauben" ist nicht "wissen"!
Und wenn jetzt jemand daherkommt, und über die wildesten astral-Jenseits Sachen fabuliert, und diese als Tatsache darstellt. Dann ist's keine "Glaubens"Sache mehr, sondern da will Mans "wissen".
Und nicht durch irgendwelche Psychologischen, subtilen, und subjektiven Spielereien.
Man kriegt aber vielleicht einfach nicht bessere Möglichkeiten als das über diesen nicht so einfachen Weg zu probieren, über Träume / Klarträume, Nahtoderlebnisse , über ein paar Geisterspielereien, so wie nem Medium.
Ein medium kann dir vielleicht Dinge erzählen, die das verstorbene Kind nur wissen konnte.
Bei dem Klartraum kannst du die Person vielelicht rufen und vielleicht kommt etwas dabei raus, dass dich überraschen wird. Da du aber nicht weißt wer diese Person ist, wer sie spielt - dein unterbewusstsein, ein Guide, oder gar das Kind, kann dir alles mögliche Erzählt werden. Und natürlich könnte auch nix sinnvolles dabei rauskommen. Vielleicht aber erzählt sie dir aber auch was, was du nicht wissen konntest und herausfinden kannst. Letztendlich muss man es ausprobieren.
Probieren geht über studieren. ;)
boe schrieb:Würde dich sowas, in so ner Situation nicht stutzig machen?! Grad in Gedenken ans eigene Kind?!
Man kanns von dieser Seite betrachten oder die Motivation ist größer herauszufinden ,was dran sein könnte. letztendlich ist die Frage welche Beweggründe dominanter sind.


melden
boe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysteriöse Menschen mit besonderen/eigenartigen Fähigkeiten

25.01.2014 um 02:22
@Dawnclaude

Hmm merkst du's grad selbst?
Wegen meinem Beispiel eben, versuchst du subtil aus pietätsgründen dich mehr in "hätte/ wenn und aber, und vielleicht vielleicht" auszudrücken und formulieren.

Anstatt wie sonst so oft, alles als Fakt darzustellen, anstatt deinem persönlichen Glauben.

Nur mal so nebenbei erwähnt...

Und zu deinen Beispielen, was Medium, klarträume usw. Angeht,

Woher sollte ich es dann "wissen" was den Wahrheitsgehalt und realitätsgehalt angeht.

Mentalisten haben teils mehr aufm Kasten, und unglaublichere Tricks drauf, als irgend ein Medium.
(Evtl. "Fehlerquote" beim Medium mal abgesehen!)

Träume... Klarträume.. Woher weiß ich da Bescheid, was den Wahrheitsgehalt angeht?
Außer, das ich meinen "Glauben" aus Empfindungen heraus, zu nem Fakt erklären würde.
Was aber nichts Aussagt.

Wie du siehst, braucht's da nunmal mehr, als dieses ewige.. Subjektive..(sich selbst etwas beweisen), oder nichtbeweisbar aber dennoch Real.. Geschwurbel.
Grad wenn man von angeblich realen Sachen schreibt.

Da kann man mMn. Probieren wie man möchte.

Klar, ein Medium könnte mir womöglich paar interessante Sachen sagen über mich, dieses oder jenes... Genau wie Profi mentalisten.

Und Träume... Ja klar, besteht die hohe Wahrscheinlichkeit, das ich von jemanden Träume.. Mit dem ich mich gedanklich zuvor beschäftigt habe.
Noch wahrscheinlicher sogar, wenn's um nahestehende Verluste oder so geht, die einen beschäftigen.
Hat aber auch nix mit Jenseits zu tun. Oder Botschaften von dort.
Dawnclaude schrieb:Man kanns von dieser Seite betrachten oder die Motivation ist größer herauszufinden ,was dran sein könnte. letztendlich ist die Frage welche Beweggründe dominanter sind.
Etwas stutzig zu sehen, oder "skeptischer" zu sein, sagt nichts über die Motivation aus die man bei sowas hat. Sondern nur über die herangehensweise.
Und warum, hab ich versucht dir anhand meines Beispielen zu verdeutlichen.

Wie ich schon schrieb, auch Skeptiker haben ihre insgeheinen wünsche/ Vorstellungen / Hoffnungen und phantasien.
An die sie mehr oder weniger Glauben.

Nur geht's bei Tatsachenbehauptungen nicht um Glauben. Sondern um Fakten.
Und nein, keine für sich selbst bestätigten/ selbst dafür erklärten Fakten.


melden

Mysteriöse Menschen mit besonderen/eigenartigen Fähigkeiten

25.01.2014 um 08:52
@boe
Tja wenn du nicht glaubst, dass es private Informationen gibt, die Verstorbene erzählen können ohne dass ein profi mentalist drauf kommt, dann ist das schon ein bisschen beschränkt. denk mal darüber nach. Natürlich gibt es Möglichkeiten - wenn man es will.
Z.B.: deine besondere Macke, deine besonderen angewohnheiten, einfach private Dinge die du nicht überall herumposaunst. Wie soll da bitte ein Profi Mentalist drauf kommen? Hm?
Außerdem sind viele Gespräche nicht persönlich sondern per Telefon oder Email.
boe schrieb:Träume... Klarträume.. Woher weiß ich da Bescheid, was den Wahrheitsgehalt angeht?
Außer, das ich meinen "Glauben" aus Empfindungen heraus, zu nem Fakt erklären würde.
Was aber nichts Aussagt.
Das war jetzt mal wieder kein Argument, warum sollte man im Traum keine informationen herausfinden können, die man nicht wissen konnte?


melden
Cosma_Leah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysteriöse Menschen mit besonderen/eigenartigen Fähigkeiten

25.01.2014 um 08:59
@boe
Wenn man sich jahrelang damit auseinandersetzt, gewinnt man schon eine gewisse Sicherheit, was die eigenen präkognitiven Träume btrifft, ob sie sich erfülllen oder es Verarbeitungsträume sind.


melden
charms
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysteriöse Menschen mit besonderen/eigenartigen Fähigkeiten

25.01.2014 um 17:51
boe schrieb:Wie du siehst, braucht's da nunmal mehr, als dieses ewige.. Subjektive..(sich selbst etwas beweisen), oder nichtbeweisbar aber dennoch Real.. Geschwurbel.
Grad wenn man von angeblich realen Sachen schreibt.
Das Problem ist aber, dass die Erfahrung an sich immer subjektiv ist. Ich selbst bin der Meinung, dass es Menschen mit besonderen Fähigkeiten gibt, allerdings sind es weitaus weniger als jene, die behaupten welche zu haben. Fast alle lügen sich selbst oder anderen etwas vor und das ist nun einmal die Wahrheit. Es ändert jedoch nichts daran, dass es so etwas gibt.

Nun ist allerdings das Problem, dass die Erfahrung immer subjektiv ist und man sich durchaus darüber streiten kann, ob ein Medium Fähigkeiten hat oder nicht. Wenn es darüber unterschiedliche Ansichten gibt, dann ist es meist schon kein gutes Zeichen. Denn normalerweise müsste ein gutes Medium allen Leuten diese Beweise liefern können. Insofern bin ich auch der Meinung, dass diese Fähigkeiten durchaus auch objektiv feststellbar wären, aber sie sind eben von der subjektiven Erfassung und Interpretation abhängig.


melden

Mysteriöse Menschen mit besonderen/eigenartigen Fähigkeiten

29.01.2014 um 10:56
Also ich find die Diskussion hier eigentlich ziemlich spannend also werd ich auch mal meinen Senf dazugeben. Wenn ihr mehr so auf Ketchup steht geht das natürlich auch.

Was ich sofort sagen muss ist, dass für den Menschen so gesehen nichts unmöglich ist. U.U. ist es das momentan noch, aber es ist wirklich nur eine Frage der Zeit.
Ich meine denkt doch mal nach.
Welche Fähigkeiten hat ein Mensch?
Nicht viele, zumindest wenn es um eigene geht.

Überlegt mal, was habt ihr alles gelernt? Und was jetzt ganz wichtig ist, WIE habt ihr es gelernt?
Ganz einfach, durch Imitation.
Und eure Eltern? Auch Imitation. Deren Eltern? Ebenso.
Und das war schon immer so.
Wir Menschen sind schließlich auch nur Tiere.
Wir haben uns aber unzählige Fähigkeiten angeeignet alleine durch das Betrachten und nachmachen von dingen.

Schwimmen?
Ich bin mir ziemlich sicher, dass der erste schwimmende Mensch nicht von selbst drauf kam.
Er hat sicherlich einiges an Wasser verschluckt als er das erste mal ins Meer lief.
Was tat er also? So dumm war er nicht, er sah sich einfach um bis er eine Lebensform entdeckte, welche sich im Wasser bewegen konnte.
Bewegungen eingeprägt und selbst ausprobiert. Was essentiell ist, und was das besondere an Menschen ist, ist, dass wir die Fähigkeiten welche wir "kopieren" sehr stark ausbauen können.
Das Plantschen vom Höhlenmenschen hat sich schließlich ziemlich stark weiterentwickelt, oder was meint ihr?

Das ist bei unserer Technologie nicht anders.
Jetzt nur ein kurzes Beispiel zu Apple, nicht gleich explodieren.

Momentan gibt es das iPhone 5s. Wie kamen die auf die Idee? Sie haben vorhandenes Wissen einfach genutzt, um ihr Produkte zu verbesse .
Vor dem iPhone 5s gab es das 5, das 4s, das 4, 3GS, 3, 2 und ganz am Anfang das 1.

Aber wie kam Apple denn auf die Idee plötzlich Smartphones herzustellen?
Nun, ganz einfach durch Imitation.
"Schaut, ein mobiles Gerät! Wir könnten so etwas doch auch machen!"
Gesagt getan, Apple orientierte sich an anderen Herstellern.
Und gleichzeitig wollte Apple aber ein besonderes und besseres Produkt schaffen.
Also machen wir eins, das auf Berührungen reagiert!
Auch da waren etliche Ideen Apple zuvor gekommen.
Ich bin mir nicht sicher ob das so stimmt, aber ich denke das iPhone war das erste Handy mit einem Touchscreen welches elektromagnetisch auf organische Substanzen reagiert. Wer es noch nicht bemerkt hat, versucht doch einfach mal mit etwas nicht organischem, wie einem Stift euer Touchscreen zu bedienen. Wird sich nichts tun.
Wie auch immer, zurück zum Thema.
Also schuf Apple ein neues Handy welches etliche Funktionen von anderen Geräten imitierte, aber nicht vollständig kopierte. Früher gab es schließlich nur den "Druck-Touchscreen".

Lange Rede, kurzer Sinn.
Alles was Menschen bewerkstelligt haben, haben wir unserer Fähigkeit zu imitieren zu verdanken.
Das einzige was wir selbständig da noch tun können, ist das "kopierte Wissen" zu verbessern.

Der Mensch kann so gesehen also nur 2 Dinge:

• Imitieren
• Anpassen

Und dank der Evolution, welche niemand wirklich genau verstehen wird, egal wie viele Doktortitel er hat, entwickelt sich der Mensch stetig weiter, sei es jetzt im physischen oder im mentalen Bereich.

Bleiben wir bei der Evolution, vorher möchte ich aber noch kurz etwas erwähnen.
Auf den ersten paar Seiten dieses Themas wurde gefragt, warum Leute mit besonderen Fähigkeiten diese nicht zeigen.
Es ist ganz einfach zu verstehen, wenn man nicht vollständig minderbemittelt ist.
Diese schreckliche Welt akzeptiert einfach keine "anderen" Menschen.
Menschen welche "anders", "nicht normal" sind werden auf dieser Welt hier skrupellos verstoßen, gejagt, verfolgt und letztendlich getötet/ermordet.
Nicht zu vergessen werden Menschen ekelhaft oft gemobbt, weil sie kleiner sind, größer sind, dicker sind, dünner sind als der Durchschnitt. Einfach gesagt wenn sie "anders" sind. Vielleicht auch einfach wegen den Haaren? Augen?
Der Mensch ist scheiße, er kritisiert alles und zeigt auf beängstigende Art und Weise, was er dagegen unternehmen will und wird.
Nicht selten tut er es sogar einfach sofort.

Wenn man 1 und 1 zusammenzählen kann, sollte man jetzt verstehen warum sich diese Leute nicht öffentlich präsentieren.

Und dennoch tratschen die Menschen von der Evolution, welche uns irgendwann Flügel verleihen wird damit wir fliegen können.
Tja, leider sehen einige den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr.
Wie oft gab es in der Geschichte schon neugeborene, welche EVOLUTIONSBEDINGT anders waren?
Kinder mit 4 Armen, Kinder mit deutlich massiverem Skelett, Kinder welche zusätzliche Organe haben, etc., etc.
Ich meine klar, ich selbst bin auch nicht unerschrocken bei drastischen Neuheiten wie 3 Köpfe.
Das liegt aber einfach an der Angst vor'm Unbekannten, und nicht weil es monströse Mutanten sind wie einige niederträchtige Menschen es bezeichnen.
Gewöhnungsbedürftig, aber es sind keineswegs Monster.
Es sind auch ganz normale Menschen, welche von Mutter Natur eben diese Zusätze bekommen haben.

"3 Köpfe sind scheiße verstörend!" denken sich jetzt einige, aber was wäre, wenn seit Anbeginn der zeit Menschen 3 Köpfe hatten?
Stellt euch vor Menschen hätten schon immer 3 Köpfe gehabt.
Wenn dann jetzt ein Mensch mit nur einem Kopf auf die Welt kommen würde, wisst ihr was passieren würde? Das Kind würde höchstwahrscheinlich verstoßen werden. Schlimmstenfalls sogar getötet. Und wieso?

Ganz einfach;
Weil es nicht dem Bild des "Idealmenschen" entspricht :).
Da will man sich glatt die Kugel geben.

Dabei könnten 3 Köpfe zu so vielen einen Beitrag leisten...

Bestenfalls würde das Kind weiterhin leben dürfen, jedoch hätte es ein sehr schweres Leben, einfach weil diese Welt, wie bereits gesagt, "andere Menschen" nicht akzeptiert.
Und das trifft nicht nur bei physischen Merkmalen zu.
Was würdet ihr tun, wenn beispielsweise inmitten der Stadt, plötzlich ein Mensch anfangt Gegenstände mit Telekinese durch die gegen zu wirbeln? Oder jemand Flammen, geschweige denn Blitze durch die Gegend schießen könnte?
Der erste Gedanke wäre, "VORSICHT, GEFAHR!".
Dafür können wir aber nichts, das ist lediglich der Selbstschutz Mechanismus des Gehirns welches und zu sowas verleitet. Unser größter Willen ist der zu Leben, und der steht bekanntlich über allem. Wenn was schräges passiert heißt es erstmal in Deckung, geh bloß nicht drauf.

Aber ich schweife schon ziiiieeeemlich weit vom Thema ab.

Noch ein letztes Mal in kurz:

Ich bin mir ziemlich sicher, dass es Menschen gibt welche über derartige Fähigkeiten verfügen.
Und ich verstehe auch warum niemand sie öffentlich präsentieren will.
Am Ende werden die von der Regierung noch "eingetütet" und als Versuchskaninchen misshandelt.
Ist also durchaus verständlich...


melden

Mysteriöse Menschen mit besonderen/eigenartigen Fähigkeiten

11.10.2014 um 22:26
Es würde mir reichen, wenn ich die Fähigkeit hätte , Menschen zu manipulieren.


melden
derdieter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysteriöse Menschen mit besonderen/eigenartigen Fähigkeiten

18.03.2015 um 15:51
bis wir bei der Eintütung von Menschen sind, die Engel flüstern hören oder Feinstoffwesen als Betthupferl in der Bude haben, gehen aber noch ein paar Liter Wasser den Rhein runter . So oder so ähnlich stellen sich nämlich Leute hier vor, die ernstgenommen werden wollen mit ihren Fähigkeiten.

Zu deiner Evulotionstheorie fehtl mir persönlich die tatsache, daß wir angeboren unerlernte Fähigkeiten haben und auch der instinkt oder Refelexe nicht immitiert werden.

Der Mensch kann mehr als deine Theorie belegt.


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysteriöse Menschen mit besonderen/eigenartigen Fähigkeiten

18.03.2015 um 15:58
LaPersephone schrieb:Es würde mir reichen, wenn ich die Fähigkeit hätte , Menschen zu manipulieren.
Sowas kann man lernen!


melden
Anzeige
MadameVastra
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysteriöse Menschen mit besonderen/eigenartigen Fähigkeiten

19.03.2015 um 06:04
Die Evolution ist nie wirklich konstant, weshalb ich auch immer religiöse Kreationisten belächle. ^^ Gendefekte, zu viel radioaktive Strahlung oder als Krankheiten betitelte Abnormalitäten beweisen, dass unsere Entwicklung noch lange nicht abgeschlossen ist.

Es gibt sie, die außergewöhnlichen Menschen. Und viele von ihnen erscheinen uns gar als unheimlich. Entweder in ihrem Aussehen, oder in ihren Fähigkeiten:

wlgg1

2ia302v

2nak3ut

314t4j4

2ewjme8


Und dieser gute Mann kommt meinem Threadthema schon ein stückweit näher, kann er doch allein durch seinen Körper eine derartige Hitze entwickeln, mit welche er (was mir als Vegetarierin jetzt zwar weniger zusagt ;) ) Würste braten kann.

24qljx4

Mehr Infos über diesen elektrischen Mann gibt es hier: http://www.dailymail.co.uk/news/article-2003016/The-human-sausage-sizzler-Serb-Slavisa-Pajkic-claims-20-000-Volts-harm-h...


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

409 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
was meint ihr?49 Beiträge
Anzeigen ausblenden