Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Grüne Kinder in UK

109 Beiträge, Schlüsselwörter: Kinder, Grüne, Gefunden, GB

Grüne Kinder in UK

13.08.2016 um 15:40
@Dogmatix
Ich glaube eher nicht dass es Aliens waren. Körperlich unterschieden sie sich nur in der grünen Farbe von normalen Menschen und wie Flatterwesen bereits schrieb, wurde die Farbe irgendwann normal.

Danke für den Link! Ich werde ihn mir später mal ansehen.


melden
Anzeige

Grüne Kinder in UK

14.08.2016 um 02:44
Das sie die Farbe verloren haben und so ist aber aus Jahrhunderte spätere Legenden erst bekannt also kann quasi frei erfunden sein bzw stille Post. So in der Art habe ich es verstanden das wurde überings auch erwähnt. Und auch das 1 recht schnell gestorben ist

Der Typ der klar und deutlich nein dementierte war der Astronom , erwähnte ich glaube schon
das ist aber seine persönliche Deutung kann ja keiner mehr nachvollziehen was da war .

Fakt ist aber das es in der Nacht wohl ein himmelsspektakel gab.


melden

Grüne Kinder in UK

14.08.2016 um 10:48
@scorpion25
Welche Theorie über die Herkunft der Kinder hältst du für am wahrscheinlichsten?
Haben die Kinder nicht angeblich erzählt, sie hätten eine Viehherde bewacht als sie verschwunden sind? Wobei das wohl erst später von dem Mädchen erzählt wurde nachdem sie die Sprache gelernt hat. Da könnten dann Missverständnisse entstanden sein.


melden
Dogmatix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Grüne Kinder in UK

14.08.2016 um 13:09
Ist die Frage nicht auch: bei einer von Generation zu Generation weitergegebenen Geschichte, wie distilliere ich da den "wissenschaftlichen" Kern?

Könnten einzelne der Geschichte hinzugefügten bzw. sich mit ihr verbundenen Elemente nicht noch weiter zurückreichen? Bzw. erst später hinzugefügt worden sein?

Oder m. a. W. auch zu berücksichtigen: die orale Tradition des Geschichtenerzählens? Generationsübergreifende Rhapsoden?


melden

Grüne Kinder in UK

14.08.2016 um 14:24
Die Kinder konnten nicht sprechen, das Buch in der zusehenden Doku ist eigentlich das einzigste Zeitgemäße Dokument , wie schon erwähnt.

Da Steht sie Sprachen eine fremde Sprache , Haten Seltsame Kleidung an und Hellgrüne Haut.
es wird nur kurz erwähnt.

in der Doku wurde festgestellt das alle anderen Geschichten erst 400-500 Jahre Später Dazugedichtet wurden
Mundpropaganda.

Ich habe Keine Persöliche Meinung find es aber sehr Interessant glaube auf jedenfall das da wass Passiert war ,
Kann natürlich wirklich alles gewesen sein , finde es aber schade das alles gleich runtergespielt wird.

Türlich können die Kinder Krank gewesen sein , aber sie können auch von sonst wo her sein das passt wirklich gut hier in die Rubrik Mystery


melden
Dogmatix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Grüne Kinder in UK

14.08.2016 um 15:00
Ich wollte es nicht "runterspielen" und finde auch, dass es hier gut reinpasst.

Solche Geschichten laden dazu ein: auch andere Zeiten und andere Vorstellungs- wie auch Wahrnehmungs- und auch "Wahrheits"-horizonte zu bedenken. Was die "wissenschaftlichen" Detektive wie z. B. Paul Harris hier mit seiner These: vertriebene oder elternlose flämische Immigrantenkinder, die aus Fornham St. Martin kamen, nur 8 Meilen entfernt, und an Chlorosis (?) litten, m. E. eben oft nicht tun. Irgendwo haperts da irgendwie immer, bei solchen Thesen.

Auch deshalb finde ich solche Geschichten oft so interessant. Wie auch die Geschichten um die Geschichten.


melden

Grüne Kinder in UK

14.08.2016 um 16:18
Finde auch das Thema mit den riesen sehr interessant da ist meistens wenn ich was sehe die rede die rede von 2-3 Meter sagen wir mal 2,50m bis 2,80m einige hier hatten interesssante Thesen gebracht das das anhand von Schwerkraft sehr schlecht ist aber agumentierten mit Beispielen von 4-5m.

Laut älterteren bericht wo auf den Osterinseln noch meschen lebten sollte es auch ne Bevölkerung Gemischt aus 2 Völkern von Riesen und normalwüchsiegen gegeben haben .

das war wohl vom ersten bzw ältesten bericht vom ersten Seefahrer der dort war da war halt noch die rede von Bevölkerung.

der nächste bericht zu einem späteren zeitpunk berichtet wohl nur noch von ca 700 Einwohnern und das die Figuren umgestossen wurden zerstört usw. von Riesen war da keine rede mehr.

riesen tauchen auch öfter in der Geschichte vor finde das Pro und Kontra immer sehr gut , mag es wenn am ende alles offen bleibt :)


melden
Dogmatix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Grüne Kinder in UK

14.08.2016 um 16:55
@scorpion25

Also zu den Osterinseln gibts hier schon 3 Threads, je einen im Ufologie-, Mystery-, und Wissenschaftsbereich.

Kann Dir da auch ein faszinierendes und durchaus größtenteils seriöses Buch empfehlen, ein "Weltbestseller" laut Verlagsinfo:

Jared Diamond: Kollaps. Warum Gesellschaften überleben oder untergehen.

Siehst du hier:

https://www.amazon.de/Kollaps-Warum-Gesellschaften-%C3%BCberleben-untergehen/dp/3596192587/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qi...


melden

Grüne Kinder in UK

14.08.2016 um 17:06
Dank dir , Für den Buchtipp werde mal die Bewertungen einsehen
Glg


melden
Anzeige

Grüne Kinder in UK

16.08.2016 um 02:57
Ich war auch mal grün btw...beu meiner Hepatitis war ich nicht gelb, sondern olivgrün...und wurde den Studenten vorgeführt.


melden

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

99 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Parfümgeruch11 Beiträge