Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Unser Familienhund

25 Beiträge, Schlüsselwörter: Hund

Unser Familienhund

21.03.2016 um 11:23
Cleo13 schrieb am 14.03.2016:Wenn es nur Gewohnheit wäre, müsste man doch auch noch lebende Tiere manchmal hören, ohne dass sie da sind
Weiter oben habe ich es zwar schon einmal geschrieben, aber ich habe meine (immer) noch lebende Hündin durch den Flur laufen hören, obwohl sie in der Tierklinik war. Ich habe mich damals sogar direkt umgedreht um nach ihr zu sehen, weil mir im ersten Moment garnicht bewusst war, dass sie eigentlich in der Klinik ist.
Ihr Zustand in der Klinik war nie akut Lebensbedrohlich, also denke ich nicht, dass es ihre rastlose Seele war die mir diesen Streich gespielt hat. :)


melden
Anzeige

Unser Familienhund

04.06.2016 um 19:37
Vor drei Jahren circa hatte ich mal ein ganz seltsames und schönes Erlebnis.
Als der Hund meiner Familie verstarb, war ich schon längst ausgezogen und zu jener Zeit im Krankenhaus. Als ich dann wieder in meiner Wohnung war( paar Tage später), wurde ich früh um vier Uhr wach und sah mein Hund als Geist! Obwohl ich bei Dingen wie Geister und co eher der Angsthase bin, fühlte ich keinerlei Angst. Die Hündin strahlte so viel Weisheit und Zufriedenheit aus. Ab da an hab ich den Tod des Hundes akzeptiert und weiß das es ihr gut geht.


melden

Unser Familienhund

04.06.2016 um 19:54
@Catwoman3
Catwoman3 schrieb:Als ich dann wieder in meiner Wohnung war( paar Tage später), wurde ich früh um vier Uhr wach und sah mein Hund als Geist!
Und was passierte dann? Ist er dann zur Tür raus oder einfach verschwunden wie beam me up Scotty - oder warst du vielleicht gar nicht so wach, wie du dachtest und er war noch eine Art Traumeindruck?


melden

Unser Familienhund

04.06.2016 um 20:09
@X-RAY-2
Die Hündin verblasste,bis nichts mehr zu sehen war. Ich war aufjedenfall wach,hatte ja gleich meine Eltern angerufen.
Aber ich könnte mir trotzdem vorstellen das mein Gehirn mir ein Streich spielte.
Aber das ist mir egal. Es half mir sehr über den Verlust hinweg zukommen.


melden

Unser Familienhund

04.06.2016 um 20:39
@sonya-ana
Klingt für mich eher, als ob manche Menschen nicht "loslassen" können.
Sowas ist ganz normal, auch wenns eine schwere Entscheidung ist den Tod zu akzeptieren.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

364 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt