Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Islam - heute und morgen

1.206 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Islam ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Islam - heute und morgen

05.11.2005 um 01:35
@cap
>>Jedoch denke ich liegt das Probelem hier eher bei der Übersetzung, in meinen Augen kann man fast gar nicht vom Arabischen 100% ins Deutsche übersetzen, ohne einen verlust oder Verfälschung herzufügen. <<


Wenn aber alle Übersetzer das in der gleichen Weise übersetzen ,wohl eher nicht
Und "in meinen Augen...." sagt ja wohl alles, dem ist nichts mehr hinzuzufügen.


melden

Islam - heute und morgen

05.11.2005 um 01:38
Wenn aber alle Übersetzer das in der gleichen Weise übersetzen ,wohl eher nicht
Und "in meinen Augen...." sagt ja wohl alles, dem ist nichts mehr hinzuzufügen.


1. Sollte man die Veränderung der Linguistik beachten, besonders im Arabischen

2. Was sagt es denn alles, vielleicht ist das nur einem Neurotiker zuerlesen?

3. Ist es Fakt das es keine 100% Übersetzung vom Arabischen ins z.b Deutsche gibt.

Captain Spaulding sagt: Wenn ich einem Arschloch zuhören möchte, kann ich auch furzen!


melden

Islam - heute und morgen

05.11.2005 um 01:44
@capspauldin
>>3. Ist es Fakt das es keine 100% Übersetzung vom Arabischen ins z.b Deutsche gibt. <<

Ein weiterer Grund, nicht Moslem zu werden, man will ja nicht die Katze im Sack kaufen.


melden

Islam - heute und morgen

05.11.2005 um 01:51
Darum ist es immer vom Vorteil das original in der original Sprache zu lesen , denn das arabische ist eine sehr bildliche Sprache, mit sehr ausgeschmückten Wörtern und bildlichen Zitaten.

Nun schau die die Bibel an, ein Werk was nun über 2005 Jahre alt ist, und in x Sprachen übersetzt wurde bevor es schliesslich ins Deutsche übersetzt worden ist. Glaubst du nicht das es dort zu Verlusten gekommen ist. Zu Inhalts und Wortverlusten?



Captain Spaulding sagt: Wenn ich einem Arschloch zuhören möchte, kann ich auch furzen!


melden

Islam - heute und morgen

05.11.2005 um 02:39
@capspauldin

Sollte man die Veränderung der Linguistik beachten, besonders im Arabischen

Welche Veränderung?





der Beste Ort einen Regentropfen zu verstecken ist der Ozean, nicht die Wüste.

Ich mag keine Wiederholungen



melden

Islam - heute und morgen

05.11.2005 um 02:54
Jede Sprache verändert sich im laufe der Zeit und wir reden ja hier von Jahrhunuderten, und das man dies auch bei einer Übersetzung beachten muss versteht sich doch von selbst oder.:)

Captain Spaulding sagt: Wenn ich einem Arschloch zuhören möchte, kann ich auch furzen!


melden

Islam - heute und morgen

05.11.2005 um 03:07
@capspauldin

Prinzipiell hast du damit schon recht, nur das Arabisch sich eben nicht verändert hatt.


der Beste Ort einen Regentropfen zu verstecken ist der Ozean, nicht die Wüste.

Ich mag keine Wiederholungen



melden

Islam - heute und morgen

05.11.2005 um 06:02
So werden auch alle, die in Christus Jesus ein frommes Leben zu führen gewillt sind, Verfolgungen zu erdulden haben. Böse Menschen und Verführer aber werden es immer ärger treiben, indem sie betrügen und selbst betrogen werden.
Du aber bleibe treu, was du gelernt hast und was dir zu völliger Gewißheit geworden ist; du weißt ja, von welchen Lehrern du es gelernt hast, und kennst von Kind auf die heiligen Schriften, die dich weise machen können zum Heil, das in Christus Jesus gründet. Jede Schrift, von GOTTES Geist eingegeben, ist auch förderlich zur Belehrung und zur Überführung, zur Besserung, und zur Erziehung in der Gerechtigkeit, damit der Gottesmensch vollkommen sei, zu jedem guten Werk völlig ausgerüstet.

2. Timotheus 3, 12 - 17

Laßt euch von niemand auf irgend eine Weise täuschen; denn zuvor muß ja doch der Abfall kommen und der Mensch der Gesetzlosigkeit erschienen sein, der Sohn des Verderbens, der Widersacher, der sich über alles erhebt, was GOTT oder Gottheit heißt, so daß er sich selbst in den Tempel GOTTES setzt und sich für GOTT ausgibt.

2. Thessalonicher 2, 3.4

GOTT aber, der an Barmherzigkeit reich ist, hat uns um seiner großen Liebe willen, mit der er uns geliebt hat, obwohl wir tot waren durch die Sünden, zusammen mit Christus lebendig gemacht, - durch Gnade seid ihr gerettet worden! -
Denn durch die Gnade seid ihr gerettet worden auf Grund des Glaubens, und zwar nicht durch euer Verdienst, nein, GOTTES Geschenk ist es; nicht durch Werke, damit sich niemand rühme. Denn SEINE Schöpfung sind wir, in Christus Jesus geschaffen zu guten Werken, die GOTT zuvor bereitgestellt hat, damit wir darin wandeln sollen.

Epheser 2, 4.5.8 - 10


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Politik: Ist Antisemitismus wieder "in"?
Politik, 4.679 Beiträge, am 03.03.2021 von capspauldin
soulhunter am 26.11.2007, Seite: 1 2 3 4 ... 236 237 238 239
4.679
am 03.03.2021 »
Politik: Ein Jahr danach: Der Karikaturenstreit
Politik, 3.802 Beiträge, am 01.11.2020 von oldzambo
andi75 am 31.08.2007, Seite: 1 2 3 4 ... 188 189 190 191
3.802
am 01.11.2020 »
Politik: Kopftuch im Islam - Zwang?
Politik, 3.082 Beiträge, am 17.06.2020 von borabora
asikar am 27.04.2007, Seite: 1 2 3 4 ... 153 154 155 156
3.082
am 17.06.2020 »
Politik: Burkaverbot in Europa
Politik, 26.485 Beiträge, am 29.05.2020 von borabora
derpate am 21.10.2006, Seite: 1 2 3 4 ... 1331 1332 1333 1334
26.485
am 29.05.2020 »
Politik: PEGIDA
Politik, 40.332 Beiträge, am 23.10.2020 von Wanagi
kronzeuge007 am 19.11.2014, Seite: 1 2 3 4 ... 2081 2082 2083 2084
40.332
am 23.10.2020 »
von Wanagi