weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Religiöser Sozialismus

16 Beiträge, Schlüsselwörter: Sozialismus
Seite 1 von 1
haram
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Religiöser Sozialismus

28.06.2006 um 21:29
Die Bewegung des Religiösen Sozialismus entstand mit der erstarkenden Arbeiterbewegung inMitteleuropa seit Beginn des 20. Jahrhunderts. Besonders seit der Erfahrung des ErstenWeltkriegs gewann auch unter Christen und Juden die Überzeugung an Boden, dassdauerhafter Frieden entsprechend dem Gebot der Nächstenliebe nur verwirklicht werdenkönne, wenn das auf Egoismus, Konkurrenz und Ausbeutung gegründete kapitalistische Systemüberwunden werde. Die Anhänger des Religiösen Sozialismus wollten vor allem dienationalistische, militaristische und demokratiefeindliche Mehrheit in den Kirchenverändern.

Wikipedia: Religiöser_Sozialismus

Washaltet ihr davon? Müste es nicht das Ziel jedes Gläubigens sein, Gerechtigkeit auf derWelt zu schaffen? Wäre doch ein guter Ansatz?


melden
Anzeige

Religiöser Sozialismus

28.06.2006 um 21:31
Zu ROT das ganze.


melden
samcrowley
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Religiöser Sozialismus

28.06.2006 um 21:33
"Müste es nicht das Ziel jedes Gläubigens sein, Gerechtigkeit auf der Welt zu schaffen?"

Mit Sozialismus ... oO

Allles klar !!


melden

Religiöser Sozialismus

28.06.2006 um 21:37
Ich glaube, solange hierarchische Systeme und Menschen mit egoistischen Motiven diePolitik machen (auch in der Kirche), wird das nix...


melden
socialist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Religiöser Sozialismus

28.06.2006 um 22:05
naja ehrlich gesagt wäre ich nicht gerade von religiösem sozialismus angetan


melden
essener
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Religiöser Sozialismus

28.06.2006 um 22:06
Das geht nicht da im Sozialismus kein platz für Ethik ist.


melden
fettschwalm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Religiöser Sozialismus

28.06.2006 um 22:11
"Das geht nicht da im Sozialismus kein platz für Ethik ist."

Das geht nicht, dain der Religion kein Platz für Toleranz ist.


melden
parakletos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Religiöser Sozialismus

28.06.2006 um 22:23
Naja, mir ist religiöser Sozialismus zweifellos lieber als atheistischer Sozialismus,denn wohin der führt hat man ja gesehen. Irgendwie finde ich diese Idee schon etwaswidersprüchlich - Der Kommunismus hat mehrmals seine Religionsfeindlichkeit gezeigt undreligiöse Gruppen unterseiner Herrschaft verfolgt und unterdrückt. Erst wenn man denSozialismus vom kommunistischen und atheistischen Gedankengut lösen kann ist er mitReligion kompatibel.


>Müste es nicht das Ziel jedes Gläubigens sein,Gerechtigkeit auf der Welt zu schaffen?

Stimmt, aber Gerechtigkeit muss nichtUnbedingt Parlamentarismus, Liberalismus oder Sozialismus bedeuten. Gerechtigkeit ist inerster Linie natürlich auch etwas was von Gott bestimmt wird und nicht von politischenSystemen.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Religiöser Sozialismus

28.06.2006 um 22:27
Man sollte vielleicht nicht diesen Sozialismus mit dem Verwechseln der 89zusammengebrochen ist. Es geht hier um den echten Sozialismus. In diesem Erwirtschaftenalle zusammen einen bestimmten Betrag und teilen ihn untereinander gerecht zu gleichenTeilen auf. Das wäre der Sozialismus wie ich ihn mir vorstelle. Dass es nicht wiedermenschelt, so wie in den damaligen Ostblockstaaten, dafür sorgt die Erkänntniss, dass esfür jedermann gesünder ist nicht mehr zu verdienen als das was die Gemeinschaft zusammenerarbeitet hat.

Den religiösen Gedanken kriegt man vielleicht auch noch unterin dem man sagt, dass Völlerei eine Todsünde ist und es eben sowieso vernünftiger istnicht so viel zu besitzten und mit seinem Nächsten gerecht zu teilen.

Somit gäbees auch keinen Neid. Keine Gewaltverbrechen aus Habgier.
Es gäbe viel wenigerÖkologiesünden weil die Unternehmen nicht mehr auf Teufel komm raus Produzieren müsstenum wettbewerbsfähig zu bleiben.

usw.


melden
fettschwalm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Religiöser Sozialismus

28.06.2006 um 22:29
Parakletos: "Gerechtigkeit ist in erster Linie natürlich auch etwas was von Gott bestimmtwird und nicht von politischen Systemen."

Nö. Gott hat mit Gerechtigkeit nichtszu tun.
Die Menschen haben für Gerechtigkeit zu sorgen und keine übergeordneteMacht.


melden

Religiöser Sozialismus

28.06.2006 um 22:36
Der SOZIALISMUS, den IHR kennt ist keiner und die Kirche, die damals das Christentumvertrat, die kennt ihr nicht mehr. ..

In Anbetracht dieser Umstände beurteileich die bisherigen Beiträge mit Milde.

Alle Frühsozialisten waren von denGeboten der Bergpredigt und einem humanistischen Ansatz beseelt. Es gab - wie auch demjungen Karl Marx bekannt war - arachaische Gesellschaften, die man als "kommunistisch"orientiert bezeichnen könnte. Die frühe Kirche der ersten beiden Jahrhunderte lebteschliesslich auch nach diesen Grundsätzen.

Die schönen Ansätze wurdengrundsätzlich durch Machthaber und Liebhaber der Macht sowie die gehorsamen "Schafe"wieder beseitigt. Dieses "Spiel" ist seit Jahrtausenden "Weltgeschichte" und beileibenoch nicht abgeschlossen.


melden
ralf1986
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Religiöser Sozialismus

28.06.2006 um 22:39
Religion und Sozialismus sind nich kompatipel find ich.
Sozialismus wäreja logischerweise kein Sozialismus mehr wenn die Kirche integriert werden würde.
Gewalt und Habgier liegen in der Natur des Menschen. Mann kann sie nicht vollkommenignorieren .... denn das hat uns ja das Überleben in der Steinzeit gesichert und wir sindnunma noch tief im inneren Tiere, bzw Uhrmenschen.
Das wird sich wohl nie ändern,auch wenn dern Mensch klüger und die Technologie ausgereifter wird.

DerSozialismus 89 war nur ein Versuch und is zugegeben nicht das wahre gewesen. Aber er warbesser als der heutige Kapitalismus. Aber mit der neuen Erfahrung könnte man einen neuensozialistischen, besseren Staat gründen.

Aber Marx Theorien entsprechen bisheute der Aktualität.
DA fragt man sich doch warum, wenn heute alles besser is.

mit sozialistischen Gruß Hendrik


(Damals war zwar alles rationiert,aber man hat Geld ausgegeben was man hatte, heute kann man ja anderer Leute Geldausgeben).


melden
Hansi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Religiöser Sozialismus

28.06.2006 um 22:51
@ralf1986
Der Sozialismus 89 war nur ein Versuch und is zugegeben nicht das wahregewesen. Aber er war besser als der heutige Kapitalismus.


:D


melden
samcrowley
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Religiöser Sozialismus

28.06.2006 um 23:05
@jaf

Aber du erwartest doch nicht für die Zukunft das die Geschichte die fuerwähnst in Vergessenheit gerät und der Sozialismus wieder so wird !?!?

DerSozialismus hat seine Vorbilder.

Für deine Gedanken ist es ein paar Jahre zuspät !!


melden

Religiöser Sozialismus

29.06.2006 um 02:19
Religiöser Sozialismus ??
Äh wie war das jetzt noch mit dem Opium ?


melden
Anzeige
=quentin=
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Religiöser Sozialismus

29.06.2006 um 02:22
Ihr Thema Demokratie wurde von Jafrael. gelöscht Begründung: Unfug zum Dritten!

UUPS


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

288 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden