Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

RSHA und Europol

2 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Europa, Polizei, Europol ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Seite 1 von 1
moerti Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

RSHA und Europol

14.08.2006 um 21:44
"Europol oder Europäisches Polizeiamt ist die europäische Polizeibehörde mit Sitz in DenHaag. Sie soll die Arbeit der nationalen Polizeibehörden Europas im Bereich dergrenzüberschreitenden organisierten Kriminalität (OK) koordinieren und denInformationsaustausch zwischen den nationalen Polizeibehörden fördern. Der Grundgedankevon Europol ist die Zusammenführung von bi- und multilateralen Übereinkommen wie TREVI(frz.: Terrorisme, Radicalisme, Extremisme et Violence Internationale), SchengenerÜbereinkommen und der EDU (European Drug Unit). Arbeitsbereiche sind unter anderem dieTerrorismusbekämpfung, die Bekämpfung und Prävention des illegalen Waffenhandels, desDrogenhandels, der Kinderpornographie und der Geldwäsche."

"DasReichssicherheitshauptamt (RSHA) wurde zu Beginn des Zweiten Weltkrieges vonReichsführer-SS Heinrich Himmler durch Zusammenlegung von Sicherheitspolizei (Sipo) undSicherheitsdienst (SD) gegründet. Das Amt stellte die zentrale Behörde dar, die dengrößten Teil der deutschen Sicherheitsorgane zur Zeit des Nationalsozialismus leitete.Mit der Gründung des Reichssicherheitshauptamtes erreichte die Verselbständigung desnationalsozialistischen Gewaltapparates ihren Höhepunkt. Die Zuständigkeiten vonstaatlichen Organen und Gliederungen der NSDAP wurden dabei immer mehr vermischt. DasRSHA sorgte im Deutschen Reich für Gewalt und Vernichtung. Die dem RSHA unterstelltenSS-Einsatzgruppen verübten nach dem Angriff auf Polen und später auf die Sowjetunionplanmäßige Massaker an der Elite der betroffenen Länder, zumal an katholischen Priesternund kommunistischen Funktionären, an Sinti und Roma und vor allem an Juden und setztedurch gezielte Hasspropaganda Pogrome gegen die jüdische Bevölkerung in Gang. Über500.000 Menschen fielen diesen Aktionen zum Opfer. Auch innenpolitisch verfügte das RSHAüber umfassende Vollmachten und nutzte vor allem die gerichtlich nicht kontrollierbare"Schutzhaft" zur Bekämpfung politischer wie "rassischer Gegner" (Juden, Zigeuner). Diesogenannten "Meldungen aus dem Reich" lieferten detaillierte Berichte über die Stimmungder intensiv bespitzelten Bevölkerung."


Liebe Leute,
dies ist meinerster Beitrag hier im Forum, ich grüsse Euch alle. Seit nun einiger Zeit lese ich hierbegeistert mit. Nun öffne ich den ersten Thread, jedoch weiss ich nicht, ob dies hierschon einmal diskutiert wurde.
Es geht um die RSHA und Europol, wie sie obendefiniert sind. Ich frage mich, ob man die im Dritten Reich aktive RSHA mit Europolvergleichen kann. Ist es möglich, dass Europol im negativen Sinne die moderne Form derRSHA ist? Ich würde mich freuen, von Euch Eure Meinung zu hören.

Ich selbsthalte mich zunächst mit dieser zurück und möchte erst verfolgen, was die "Erfahrenen" vonEuch denken.

Und noch eine Frage hinterher: Weiss jemand etwas von verschollenenDokumenten der RSHA, die noch vor einigen Jahren in Österreich bei einer grossenTauchaktion gesucht wurden, jedoch nicht gefunden wurden? Um welche Dokumente könnte essich dabei handeln? Es wurde auch gemunkelt, dass es sich bei dem Nazi-Schatz in diesemSee (war es der Töpplizer See?) nicht um einen Schatz im wahrsten Sinne des Worteshandelt, sondern um diese Dokumente... Eure Meinung ist gefragt.

Ich bingespannt.

A bientôt.
Moerti


melden

RSHA und Europol

15.08.2006 um 13:08
@moerti

naja gleich so einen vergleich zu ziehen ist vielleicht etwas gewagt

zum einen halte ich es für sinnvoll wenn sich so eine organisation um diegesamtheit kümmert

doch die gefahr dabie ist das es wieder in schmu ausartet

will heisen

das hier wieder die fäden zusammen laufen und von einigenwenigen kontroliert werden doch wer kontroliert die die kontrolieren?


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Politik: Quo vadis SPD? Die Sozialdemokratie in Deutschland und in Europa
Politik, 3.649 Beiträge, am 14.01.2021 von sacredheart
Destructivus am 12.10.2018, Seite: 1 2 3 4 ... 181 182 183 184
3.649
am 14.01.2021 »
Politik: Sind Produkte aus den USA wirklich so schlecht und europäische so gut?
Politik, 297 Beiträge, am 01.08.2020 von abberline
born_in_th_usa am 09.03.2018, Seite: 1 2 3 4 ... 12 13 14 15
297
am 01.08.2020 »
Politik: Das Berliner Landes-Antidiskriminierungsgesetz LADG
Politik, 226 Beiträge, am 26.07.2020 von abberline
Spukulatius am 24.06.2020, Seite: 1 2 3 4 ... 9 10 11 12
226
am 26.07.2020 »
Politik: Politik in Europa
Politik, 1.628 Beiträge, am 27.07.2020 von abberline
Can am 05.05.2011, Seite: 1 2 3 4 ... 78 79 80 81
1.628
am 27.07.2020 »
Politik: Sind Nationalismus und Patriotismus noch zeitgemäß?
Politik, 1.030 Beiträge, am 25.11.2020 von eckhart
Argus7 am 13.12.2017, Seite: 1 2 3 4 ... 51 52 53 54
1.030
am 25.11.2020 »