weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mario Monti kündigt baldigen Rücktritt an - Was wird aus Italien?

38 Beiträge, Schlüsselwörter: Italien, Berlusconi, Monti

Mario Monti kündigt baldigen Rücktritt an - Was wird aus Italien?

11.12.2012 um 12:48
@Glünggi
Ich bin mir sicher du hast die Ironie erkannt :P
Natürlich weiß ich auch dass Berlusconi ein ziemlicher Medientycoon ist, es ist oder es war nur lustig anzuschauen wie sich alle über Berlusconi aufgeregt haben, er schließlich allerdings doch immer PM wurde.


melden
Anzeige

Mario Monti kündigt baldigen Rücktritt an - Was wird aus Italien?

11.12.2012 um 12:59
@jimmycanuck
Abwarten.... vielleicht unterschätzen wir ja auch die Italiener ;)
Die Show zieht nicht mehr

Muss man annehmen, dass die Italiener Berlusconi wieder auf den Leim gehen? Oder fallen nicht vielmehr wir schon wieder auf ihn herein, indem wir Italien so wenig vertrauen? Und so tun, als habe sich im vergangenen Jahr überhaupt nichts verändert?

Monti setzt auf das Verantwortungsgefühl der Italiener, Berlusconi nur auf deren kurzes Gedächtnis. Deshalb tritt er aus den gleichen Gründen an wie 1994: Er muss seine Firma vor dem Ruin bewahren und die eigene Haut retten. Schnell den Wahlkampf eröffnen, bevor der Mailänder Prostituierten-Prozess mit ihm auf der Anklagebank in die heisse Phase tritt! Und diesen Wahlkampf bestreitet Berlusconi mit dem immer gleichen Personal: Ex-Fernsehsternchen, Ex-Unternehmer, Ex-Fussballer. Alles von gestern. Alles zum Gähnen.

Vor einer Woche beteiligten sich drei Millionen Bürger an der Urwahl der linken Mitte. Sie zeigten Lust an der Mitbestimmung, Lust an der Politik. Ihr Spitzenkandidat ist der Sozialdemokrat Pier Luigi Bersani. Kein neuer Mann, aber bedächtig und besonnen wie Monti. Nur weiter links. Bersani erhält in Popularitätsumfragen 38 Prozent, Berlusconi nur 15. Wenn Monti sich entscheiden würde, als Premier für einen neuen Zentrumsblock zu kandidieren, wäre der Untote aus dem Variété wohl noch stärker isoliert.

Italien kann Berlusconi abwählen, so einfach ist das. Schon im Februar kann es so weit sein. Und es wäre, zur Beruhigung Europas und der Märkte, wohl endgültig.
http://www.tagesanzeiger.ch/ausland/europa/Die-Show-zieht-nicht-mehr/story/20829382


melden
Renox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mario Monti kündigt baldigen Rücktritt an - Was wird aus Italien?

11.12.2012 um 13:06
yoyo schrieb:Wenn die Italiener so blöde sind, diesen Idioten noch einmal zu wählen, haben sie den Untergang verdient ...
Sehe ich auch so, doch leider sind wir dadurch nicht ganz unbetroffen.


melden

Mario Monti kündigt baldigen Rücktritt an - Was wird aus Italien?

11.12.2012 um 14:34
@Glünggi
Tagi
Glünggi schrieb:Italien kann Berlusconi abwählen, so einfach ist das. Schon im Februar kann es so weit sein. Und es wäre, zur Beruhigung Europas und der Märkte, wohl endgültig.
Was die deutschsprachige Presselandschaft und die EU-Führungs-Riege verzapfen grenzt meiner Meinung nach an Dummheit. Ok, Berlusconi kann man lieben oder auch hassen, keine Frage. Man kann ihn auch für seine Fehler aus der Vergangenheit kritisieren, alles kein Problem, aber dieses einseitige Bashing gegen ihn und die PDL ist einfach nur lächerlich.
Es steht hier "zur Beruhigung Europas und der Märkte", aha. Im moment gibt es in Italien 3 Parteien, bzw. 3 potentielle Regierungschefs. Zum einen Berlusconi von der PDL. Dann gibt es noch Grillo(5-Sterne), welcher Eu/Eurokritisch ist und so schnellst wie möglich aus der EU austreten möchte. Und zu allerletzt noch Bersani, den Sozialisten, welcher man mit Hollande vergleichen könnte. Das Monti Regierungschef werden könnte, glaubt kein Italiener nur die dumme deutschsprachige Presse.
Nehmen wir an Berlusconi würde nicht gewählt werden und Bersani käme an die Macht(Nach aktuellen Umfragen wäre das der Fall). Man hätte also einen weiteren Sozialisten in Europa an der Macht, welcher keine gewünschte Reformen unterstützt und alles andere als Sparen möchte. Zumal waren es seine Partei und die Gewerkschaften, welche die nötige Arbeitsmarktreform so stark verwässert haben, sodass nun fast keine Veränderungen stattgefunden haben. Soll etwa so einer also die Märkte beruhigen und Italien stabilisieren?Wohl eher nicht...
Natürlich weiss man das alles in Brüssel, jedoch ist dieser Bersani Eu/Euro-Befürworter und genau hier liegt der Hund begraben. Berlusconi hat schon mehrmals angedeutet, dass er die EU verlassen und den Euro aufgeben werde, sofern das von Nöten sei. Und genau vor diesem Szenario haben die Eurokraten solch grosse Angst. Das nun gegen Berlusconi gebasht wird, ist die logische Folge, zeigt aber auch, wie wenig die Beamten aus Brüssel von der Demokratie halten. Schlussendlich werden die Italiener wählen und niemand anderes. Nicht gewählte möchtegern Grossbeamte wie der Kommunist Barroso und der Sozialist Schulz sollen gefälligst die Klappe halten.

sshot-12-300x202
Neue Zahlen zu den Wahlen: Die bürgerlichen(vor allem Berlusconis Partei) holen, währenddessen die Linken am verlieren sind.


melden

Mario Monti kündigt baldigen Rücktritt an - Was wird aus Italien?

11.12.2012 um 15:14
@liberta
Ich nehme dann mal Grillo, der kann sich verbal am besten ausdrücken.
Ja ich kann Dir nicht grossartig widersprechen.
Blos find ich einfach Berlusconi als PM untragbar... Ich hab auch kein Mitleid was sie zur Zeit mit ihm abziehn... er kann auch gut austeilen... nun kann er mal einstecken... kann ja dann wieder zum Facelifting wenn er Sorgenfalten bekommt.
Er ist ein verdammter Narzist, Italien geht ihm am Arsch vorbei... das hat er auch schon gesagt... ihm gehts nur darum die laufenden Gerichtsverfahren gegen ihn einzustellen... und das gönn ich ihm nicht.


melden

Mario Monti kündigt baldigen Rücktritt an - Was wird aus Italien?

11.12.2012 um 15:27
@Glünggi
Wie gesagt, in meinen Augen gibt es gewiss kompetentere Politiker als Berlusconi und Kritik ist bei ihm bei weitem nicht fehl am Platz. Mich stört jedoch die einseitige Berichterstattung und die Panikmache. Schlussendlich fahren alle drei mögliche PMs einen Antispar- und Antideutschkurs. Deshalb werde ich lieber den Populisten Berlusconi wählen, als den Sozialisten Bersani. ;)


melden

Mario Monti kündigt baldigen Rücktritt an - Was wird aus Italien?

11.12.2012 um 17:07
@liberta
Naja... dann hat man wenigstens billiges Gas aus Russland. ;)
berlusconi-putin


melden

Mario Monti kündigt baldigen Rücktritt an - Was wird aus Italien?

11.12.2012 um 17:33
Für jeden Mist gibt es EU-Gesetze, aber scheinbar noch keines, das politische Ämter auf zwei Legislaturperioden begrenzt. Auf dem bankrotten Madeira wird seit 34 Jahren ein und derselbe Idiot wiedergewählt, das ist fast wie in Afrika ^^


melden

Mario Monti kündigt baldigen Rücktritt an - Was wird aus Italien?

13.12.2012 um 02:09
Berlusconi sucht Deal mit Monti

Der frühere italienische Ministerpräsident Silvio Berlusconi hat sich bereit erklärt, unter bestimmten Bedingungen auf sein geplantes politisches Comeback zu verzichten. Er versucht Mario Monti mit ins Boot zu nehmen.
Sollte der vor dem Rücktritt stehende Regierungschef Mario Monti zur Parlamentswahl als Spitzenkandidat einer Koalition der «Gemässigten» antreten, ziehe er seine Bewerbung für eine fünfte Amtszeit als Ministerpräsident zurück.

In dem Fall würde er den früheren EU-Kommissar aktiv unterstützen. «Ich habe keine persönlichen Ambitionen», sagte der 76jährige Milliardär und Medienunternehmer.
http://www.tagesschau.sf.tv/Nachrichten/Archiv/2012/12/12/International/Berlusconi-sucht-Deal-mit-Monti
Meiner Meinung nach hat er schlicht geschnallt, dass er keine Chancen hat wiedergewählt zu werden und nun versucht er noch irgendwie das Beste für sich rauszuholen.


melden

Mario Monti kündigt baldigen Rücktritt an - Was wird aus Italien?

15.12.2012 um 09:43
Teure Essen und Videospiele auf Kosten des Volks

Weil sie im grossen Stil öffentliche Gelder für Privatzwecke verwendeten, stehen 40 italienische Politiker im Fokus der Justiz. Unter den Verdächtigen finden sich auch bekannte Namen
http://www.tagesanzeiger.ch/ausland/europa/Teure-Essen-und-Videospiele-auf-Kosten-des-Volks/story/21750845


melden

Mario Monti kündigt baldigen Rücktritt an - Was wird aus Italien?

19.12.2012 um 12:20
«Sollte Deutschland keine wirkliche Zentralbank akzeptieren und die Zinsen nicht sinken, dann sind wir aus Wettbewerbsgründen zur Abkehr vom Euro und Rückkehr zu unserer Währung gezwungen», sagte Berlusconi laut den Agenturen Ansa und Agi.
http://www.srf.ch/news/international/zurueck-zur-lira-berlusconi-fordert-austritt-aus-euro-zone
Hab irgendwie Mühe den Typen ernst zunehmen...


melden

Mario Monti kündigt baldigen Rücktritt an - Was wird aus Italien?

20.12.2012 um 12:35
Jetzt scheint es klar zu sein: Monti stellt sich als inoffizieller Spitzenkandidat der Zentrumsparteien zur Verfügung, wie italienische Medien übereinstimmend berichten. Gemäss dem «Corriere della Sera» kann Monti nicht offiziell kandidieren, weil er bereits Senator auf Lebenszeit ist. Doch würde es ihm dieses Amt erlauben, erneut zum Regierungschef ernannt zu werden.
Seine Kandidatur wird Monti noch vor Weihnachten, am Samstag oder Sonntag, bekannt geben.
http://www.tagesanzeiger.ch/ausland/europa/Professor-Monti-wills-doch-wissen/story/19901399
Schon toll dieses "Senator auf Lebenszeit.".. auch haben will :D


melden
NagaSadow
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mario Monti kündigt baldigen Rücktritt an - Was wird aus Italien?

21.12.2012 um 19:31
Mario Monti hat soeben seinen Rücktritt verkündet.
Es war zuletzt erwartet worden: Italiens Regierungschef Mario Monti hat am Freitagabend seinen Rücktritt eingereicht.
Am Abend gewann der parteilose Reformer im Parlament eine letzte Vertrauensabstimmung: Die Abgeordneten votierten mit großer Mehrheit für den Staatshaushalt 2013. Es gab 309 Ja- und 55 Nein-Stimmen sowie fünf Enthaltungen. Danach reichte er offiziell seinen Rücktritt ein.

Seine Amtszeit sei „schwierig, aber faszinierend“ gewesen, so Monti. Zuvor hatte er gesagt: „Vor einem Jahr hat diese Regierung ihre Arbeit aufgenommen. Heute – und das ist nicht die Schuld der Maya-Prophezeiung – müssen wir unsere Rolle ablegen.“
http://www.focus.de/politik/ausland/italien-regierungschef-monti-reicht-ruecktritt-ein_aid_886845.html


melden

Mario Monti kündigt baldigen Rücktritt an - Was wird aus Italien?

21.12.2012 um 21:23
@NagaSadow
Der kommt wieder keine Angst ;)
Für die Zeitspanne zwischen 2007 und 2013 hatte die EU den süditalienischen Regionen Kampanien, Apulien, Kalabrien und Sizilien insgesamt eine Milliarde Euro Fördergelder zugesprochen. Die Summe hätte für nachhaltige interregionale Projekte zur Förderung von Kultur und Tourismus eingesetzt werden sollen, um auf diese Weise nicht zuletzt auch neue Arbeitsplätze zu erschaffen. Wie nun das italienische Nachrichtenmagazin «L'espresso» aufdeckt, ist ein Grossteil der Summe – einmal mehr – in privaten Taschen gelandet.
http://www.tagesanzeiger.ch/ausland/europa/EUFoerdergeld-landet-im-Kosmetikstudio/story/25720596


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mario Monti kündigt baldigen Rücktritt an - Was wird aus Italien?

22.12.2012 um 18:09
Parlamentsauflösung
Weg zu Neuwahlen in Italien ist frei

Der italienische Präsident Giorgio Napolitano hat nach Beratungen mit den Parteien das Parlament aufgelöst. Zuvor hatte Ministerpräsident Mario Monti seinen Rücktritt eingereicht. Ende Februar soll gewählt werden.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/parlamentsaufloesung-weg-zu-neuwahlen-in-italien-ist-frei-a-874502.html


melden

Mario Monti kündigt baldigen Rücktritt an - Was wird aus Italien?

23.12.2012 um 03:54
@nasirjones

wenn Italien Berlusconi nochmals wählt, gehören sie eigentlich an den Pranger.
Irgendwie war Italien noch nie. Was ist dann dort, die 50te oder 55te Nachkriegsregierung.
In keinem Land der Erde wurde nach dem Zweiten Weltkrieg so oft gewählt wie in Italien.
Dort versickert zu viel Geld in dunklen Kanälen. Außerdem kann man keinem Politiker absolut vertrauen. Monti war bisher einer der wenigen, der getan hat, was er gesagt hat. Aber Italien und Vertrauen sind Gegensätze wie Katze und Maus.


melden

Mario Monti kündigt baldigen Rücktritt an - Was wird aus Italien?

23.12.2012 um 06:08
@Glünggi
george bush silvio berlusconi01


melden

Mario Monti kündigt baldigen Rücktritt an - Was wird aus Italien?

23.12.2012 um 08:48
@St89
Jo der kuschelt halt gern ;)


melden
Anzeige

Mario Monti kündigt baldigen Rücktritt an - Was wird aus Italien?

24.02.2013 um 16:12
So nun ises soweit:
Gespannt blickt das Ausland auf die Wahl im Krisenland Italien. Der Auftakt des zweitägigen Urnengangs läuft schleppend. Schnee und Regen halten mancherorts die Italiener von den Wahllokalen fern.
http://www.srf.ch/news/international/wahlen-in-italien/italiener-beteiligen-sich-nur-schleppend-an-wahlen



<iframe name="xyz" src="http://www.srfcdn.ch/infografix/130205_ItalienWahlen2013_04/index.html" frameborder="0"width="600" height="580" ></iframe>


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

165 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden