weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Fremden Kater kastrieren lassen

78 Beiträge, Schlüsselwörter: Kater

Fremden Kater kastrieren lassen

14.03.2014 um 17:47
Hier ist einer von unseren wilden. Erst seit einem halben Jahr besucht er uns öfter mal, ich schätze mal, er ist auf Freiersfüßen unterwegs ;-) .
DSCF8071 - Kopie.JPG


melden
Anzeige

Fremden Kater kastrieren lassen

14.03.2014 um 18:21
@sanne-ld
Süß. Ich find diese weissen Schnurrhaare und Augenbrauen immer so toll bei diesen Katzen.
Der sieht aber eigentlich auf dem Foto auch recht gepflegt und gut genährt aus - bist Du sicher dass das ein Wildling ist?


melden

Fremden Kater kastrieren lassen

14.03.2014 um 18:33
@wobel
Ganz sicher kann ich da nicht sein, ich werde mich umhören und die Spatziergänger auch fragen, die bei uns vorbei gehen und wenn sich da im nächsten jahr nichts tut, kann ich weiter Schritte gehen. Aber schwängern kann er bei uns ja eh keine Katze mehr, da ich nur eine weibliche kastrierte Katze habe. Soll er halt laufen, er stört ja niemanden, sollte er bleiben, kann ich wie gesagt immernoch handeln.
Ja, er ist wirklich ein hübscher...vor allem diese Bernsteifarbenen Augen sind toll, auf dem Foto kommen die gar nicht so gelb rüber.


melden

Fremden Kater kastrieren lassen

14.03.2014 um 18:45
@sanne-ld
Unsere sind beide schwarz mit diesen gelben Augen... Das Katerle noch mit einem kleinen weissen Fleck auf der Brust, beim Mädel sinds nur ein paar Härchen (die scheinen aber mehr zu werden).

Unkastrierte Kater laufen verdammt weit wenn sie auf Freiersfüssen sind. Könnte also durchaus auch ein Freigänger sein. Hier in der Nähe wurde einem unkastrierten Kater schon mal so ein GPS-Halsband umgelegt um mal rauszukriegen wie weit er läuft (furchtbar) und tatsächlich hatte der einen irren Radius mit wirklich vielen stark befahrenen Straßen mitten drin. Keine Ahnung ob die Besitzer über diese Info dann so glücklich waren, ich kenn sie nicht, hab's nur von Freunden erzählt bekommen. Für mich käm weder das Halsband in Frage noch eine Katze unkastriert rauszulassen (auch keinen Kater). Wobei die wohl der Meinung sind dass ihnen das ja egal sein kann, sie müssen sich ja nicht um den Nachwuchs kümmern. Furchtbar.


melden

Fremden Kater kastrieren lassen

14.03.2014 um 19:00
@wobel
Oh ja, die rennen weit wenn Freiersfüße rufen ggg.
Da kann ich genauso gut wie du nicht nachvollziehen, das Leute ihre katerchen raus lassen, obwohl sie noch nicht kastriert sind... Da lockt das weglaufen ja auch tatsächlich noch mehr.
Das mit dem Nachwuchs hatte ich halt hier bei uns zu anfang. Da brachte mir unser Nachbar (Ein Landwirt) sogar die Katzenkinder, weil er nicht mehr wusste wohin. Das rechne ich ihm aber hoch an, weil es genügend gibt, die die Katzen dann irgendwie "entsorgen".
Die Katzen gehörten ihm aber auch nicht, sie sammelten sich da nur bei ihm an. Na ja so begann halt mein großes "Katzenglück", was ich aber auch bis heute nicht bereue :-) .


melden

Fremden Kater kastrieren lassen

14.03.2014 um 19:04
@sanne-ld
sanne-ld schrieb:Da lockt das weglaufen ja auch tatsächlich noch mehr.
Nicht nur das, sie bringen sich auch extrem in Gefahr. Blind vor "Liebe" gucken die dann nicht nach links oder rechts, und gekloppt wird sich natürlich auch ständig mit allem was ähnlich unterwegs ist, und davon gibt's ja leider immer welche.


melden

Fremden Kater kastrieren lassen

14.03.2014 um 19:18
@wobel
Das kann ich bestätigen, so einen kleinen Raufbold hab ich hier auch am Hof gggg.


melden
Mao1974
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fremden Kater kastrieren lassen

16.03.2014 um 04:11
@wobel

Ehrlich gesagt gefällt mir Dein leicht aggressiver Unterton ganz und gar nicht.

aber trotzdem einiges zur Klarstellung:

- die Verletzung an der Pfote war ein Abszess (hatte ich bereits anfangs geschrieben)
- der TA hat eben kein Geschäft gemacht (auch das bereits geschrieben.
- Ich hatte von der Impfung berichtet, ob Du das nun glaubst oder nicht. Es ist eben nicht so, daß die Grundimmunisierung immer in mehreren Schritten erfolgt, das handhaben TÄ unterschiedlich und hängt wohl auch mit dem verwendeten Impfstoff zusammen. Natürlich ist es nicht optimal, das alles in einem Aufwasch zu machen (wegen der Verletzung), aber es ist in diesem Fall eben nicht so, daß sich das Tier permanent einfach zur Behandlung bringen lässt, wie bei einer zahmen Hauskatze. Da muss es manchmal eben ne Notlösung sein.
Und ich finde es immernoch besser, er wurde so geimpft als garnicht. Du regst Dich über "Schrottfutter" auf (was bei uns nicht gefüttert wird, um das mal klarzustellen), findest es aber ok, eine solche Katze dem Risiko von Katzenschnupfen- oder -seuche auszusetzen?

Unsere Geschichte ist eben nicht "frei erfunden", sondern hier gang und gäbe und deshalb naheliegend. Du hingegen kennst weder die Umgebung, noch den TA oder meine Schwester, naja...
Wie dem auch sei, ich schließe mich einem Vorschreiber an. Auch ich halte Deine Meinung nicht für den "Nabel der Welt", nichts für ungut.


melden
Mao1974
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fremden Kater kastrieren lassen

16.03.2014 um 04:18
@sanne-ld

Das ist ne echt hübsche Färbung, hatte mal ne Kätzin, die recht ähnlich aussah.
Für mich persönlich können da auch keine Rassekatzen mithalten, es ist schon interessant, daß die normalen EKH so unterschiedlich ausfallen, individuell eben...


melden

Fremden Kater kastrieren lassen

16.03.2014 um 10:12
@Mao1974
Ohhh ja, die Färbung bei unseren Schmusetigern ist wirklich manchmal echte "Naturkunst". Meine Mutter hette einmal eine Katze, die hatte silbergraues Fell mit roten Flecken.
War auch eine Freigängerein...ist jetzt aber schon mehr als Zehn Jahre her.


melden

Fremden Kater kastrieren lassen

16.03.2014 um 13:47
@Mao1974
Mao1974 schrieb:Unsere Geschichte ist eben nicht "frei erfunden", sondern hier gang und gäbe und deshalb naheliegend.
Eure Geschichte ist reine Spekulation auf Grundlage dessen was bei Euch "Gang und Gäbe" ist.
Belege habt ihr dafür keine.
Und Deine Schwester hat Angst dass man ihr rechtlich kommt.
Mit dieser Geschichte kommst Du vor Gericht nicht weit - und allein um das geht es ja hier.

Aber wie wäre es denn wenn Du die gestellten Fragen beantwortest?

Das mit dem "Nabel der Welt" bezog sich übrigens darauf dass ich hier von @peggy_m angefaucht wurde, weil ich zuerst Deine Fragen beantwortet habe bevor ich den Beitrag von ihr gelesen hatte.
Ich habe mich dagegen gewehrt in dem ich ihr sagte dass sie für mich halt nicht der Nabel der Welt ist - Dein Anliegen war mir wichtiger als ihr sehr viel jüngerer Beitrag.


melden

Fremden Kater kastrieren lassen

16.03.2014 um 15:53
@Mao1974
Mao1974 schrieb:Du regst Dich über "Schrottfutter" auf (was bei uns nicht gefüttert wird, um das mal klarzustellen), findest es aber ok, eine solche Katze dem Risiko von Katzenschnupfen- oder -seuche auszusetzen?
Wie kommst Du denn auf so einen Quatsch?
Ich finde es natürlich NICHT richtig eine Katze der Gefahr auszusetzen zu erkranken - aber einfach mal eben einem Tier das einem nicht gehört eine Impfung zu verpassen (die letztendlich ebenfalls ein sehr hohes Risko darstellt, vor allem in der fraglichen Situation in der das Tier ja ohnehin schon geschwächt war) ist eben auch nicht richtig.
Ihr hättet mehr unternehmen müssen um den Besitzer zu ermitteln bevor ihr sowas tut.


melden
peggy_m
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fremden Kater kastrieren lassen

16.03.2014 um 18:14
wobel schrieb:...dass ich hier von @peggy_m angefaucht wurde, weil ich zuerst Deine Fragen beantwortet habe bevor ich den Beitrag von ihr gelesen hatte.
wobel schrieb:Ich habe mich dagegen gewehrt in dem ich ihr sagte dass sie für mich halt nicht der Nabel der Welt ist - Dein Anliegen war mir wichtiger als ihr sehr viel jüngerer Beitrag.
so einen konfusen Unsinn habe ich schon lange nicht mehr gelesen.

Ich werde darauf nicht weiter eingehen, sondern dir stattdessen empfehlen, in der dir eigenen Art deine eigenen Texte mit spitzem Skalpell zu sezieren. Dann kannst du sicher Ordnung in deine Gedankengänge bringen.
Es würde auch hilfreich sein, wenn du erst die Beiträge der User lesen würdest, bevor du ihnen antwortest...

Wie meinte der alte Wehner noch:

Quark, Quatsch, am Quatschesten... Oder so ähnlich... :D ;)


melden

Fremden Kater kastrieren lassen

16.03.2014 um 21:09
@peggy_m
Is klar... ich hatte Dich zwar zitiert, aber Du glaubst ich hätte nicht gelesen was Du geschrieben hast... Lies einfach selbst nach wann Du was geschrieben hast.
Mal ganz abgesehen davon dass genau das fragliche Zitat ja ein Beweis dafür ist dass Du selbst nicht richtig gelesen hattest - wofür Du Dich dann ja auch später noch entschuldigst.


melden
peggy_m
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fremden Kater kastrieren lassen

16.03.2014 um 21:25
Wirklich unglaublich, das.


melden
Mao1974
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fremden Kater kastrieren lassen

18.03.2014 um 00:52
@wobel

Aha. Und was hätte der Besitzer unternehmen müssen (der offensichtlich in der Gegend wohnt). Nichts?
Sorry, das kann nicht Dein Ernst sein.Wir haben uns mittlerweile schlauer gemacht und damit kann man vor jedem Gericht bestehen, so seh ich das mittlerweile.

Der Kater war weder tätowiert, noch registriert, kastriert oder ähnliches (eine Impfung ist da sehr unwahrscheinlich). Deine Version müssten die Halter erstmal nachweisen und das geht nunmal nicht. Ich sehe dem Ganzen mittlerweile recht gelassen entgegen.

Ich weiß nicht, wo Du wohnst, hier auf dem Land ist das tatsächlich "gang und gäbe", wir haben in den letzten Jahren so ca 10 Katzen aufgepäppelt, gemeldet hat sich nie jemand. Das Halsband hat einfach irritiert, das gabs nochnicht, aber nur wegen nem Halsband ist man kein besserer Tierhalter...

Dem Kater geht's gut, er wird immer zutraulicher , das ist alles was zählt.


melden

Fremden Kater kastrieren lassen

18.03.2014 um 07:28
@Mao1974
ich denke auch nicht, dass ihr Probleme bekommen werdet, denn ein Besitzer, der weder sein Tier chipen, noch tätowieren lässt, geschweige denn kastrieren, hat wohl keine großartigen Besitzansprüche. Wenn so etwas wieder vorkommt würde ich mich aber erst einmal an den zuständigen Tierschutzverein wenden, erklären, was los ist, was man gemacht hat oder besser vorhat, dass man die Katze in Pflege behält, sich kümmert. Dann hat man offiziell Bescheid gegeben.


melden
Anzeige

Fremden Kater kastrieren lassen

18.03.2014 um 13:45
@Mao1974
Gut reagiert, unkastrierte Freiläufer sind eine Plage.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

89 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden