Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Altindische Hochkultur und Ufos!!

43 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Ufos, Hochkultur, Altindisch ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Altindische Hochkultur und Ufos!!

26.05.2004 um 23:17
Hallo Yo :-)

Zu Deinem letzten Beitrag:

"
hast du selbst schon mal diese werke im sanskritischen original gelesen?
"

Nein, mir sind nur Übersetzungen des Mahabharata bekannt. Ich selbst habe in diesem Felde auch keinerlei Fachkompetenz.


"
meine freundin ist ursprünglich aus südindien und spricht u. a. fließend sanskrit. sie hat mir selbst erzählt, dass in alten indischen werken wie mahabharata und ramayana fluggeräte wie vimanas und rathas regelmäßig vorkommen.
"
Daß glaube ich Ihr aufs Wort, denn sie wird mit einiger Wahrscheinlichkeit vom modernen Wortsinn des Begriffes "Vimana" ausgehen und dies bedeutet tatsächlich Flugzeug. Die ursprüngliche Bedeutung des Wortes war aber eine weit unbestimmtere, denn sie ergab sich stets aus dem jew. Kontext. Eine verständliche Übersetzung des damaligen Wortsinnes ergäbe sich im Deutschen z.B. bei Verwendung des Begriffes "Ding".

Deutsch:
Er schmiedete ein hervorragendes Schwert, welches er prüfend in der Hand wog. Dann nahm er das Ding und hieb einen Baum um.

In (Alt)Sanskit würde in unserem Beispiel an Stelle des Wortes "Ding" der Begriff "Vimana" zu finden sein. Mit Vimana kann wie mit "Dings" quasi alles gemeint sein, was zuvor bereits direkt begrifflich genannt worden ist; in unserem Beispiel also "Schwert". Tatsächlich aber geht der Wortsinn von Vimana sogar noch weit über den Deutschen Begriff "Ding" hinaus, da z.B. im Gegensatz zum Deutschen auch Tiere u.v.m. damit gemeint sein können.

Diese Erklärung der modernen Gelehrten ist in meinen Augen sehr plausibel.
Selbst im vergleichsweise jungen Deutschen haben sich über die Zeit hinweg die Wortsinne tlw sehr deutlich geändert. Diejenigen unter Euch, die sich z.B. mit Althochdeutsch beschäftigen werden ein Lied davon singen können.
Wenn nun jemand bei der Übersetzung der alten Texte den modernen Wortsinn Flugzeug (oder gar Raumschiff) einsetzt, wird es in den Texten natürlich vor Fluggeräten nur so wimmeln!! Allerdings lässt sich dieser Fehler häufig sehr leicht erkennen, da sich in vielen Passagen so kein sinnvoller Zusammenhang mehr ergibt.
Aus diesem Grunde wurde in den heutigen Übersetzungen der Epen wohl auch der Begriff "Vimana" durch das jeweils bezuggebende Wort ersetzt.

Wie schon gesagt bin ich nicht in der Lage, einen der alten Originaltexte selbst lesen zu können. Deshalb würde mich die Meinung Deiner Freundin zu diesem Sachverhalt außerordentlich interessieren. Wichtig wäre dabei in meinen Augen, daß sie

a) unvoreingenommen und neutral an die Sache herangehen kann (selbst also nicht bereits fest auf die Raumschiffauslegung versteift ist) und

b) keine evtl. bereits redigierte Textfassung heranzieht, die womöglich schon im Sinne der Raumschiffauslegung umgetextet worden ist.

Kannst die von mir genannten Aspekte ja vllt bei Gelegenheit mal mit Ihr durchsprechen... :-)

Viele Grüße, Höllenhund


melden

Altindische Hochkultur und Ufos!!

27.05.2004 um 07:47
Link: www.freenet.de (extern)

höllenhund schon recht mit der übersetztung.früher waren andere worte angebracht,die heute vielleicht etwas ganz anderes bedeuten.aber trozalledem gibt es überall auf dem erdball geschichten über fluggeräte und götter die damit auf unsere erde kamen.und ich danke yo,weil vorher hab ich nur von ausgrabungen gehört.obwohl es warscheinlich ist,das wir im meer noch mehr an wissen entdecken.immerhin gehen landschaften unter und tauchen wieder auf.und vielleicht wurden,die wirklichen hohen kulturen zerstört oder sind im meer versunken und dagegen gibt es nun mal keine beweise.

vielleicht waren das in indien,ja die leute die im bermuda dreieck verschwunden sind ;)


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Ufologie: Meint ihr es gibt Miniufos die kein Radar bemerkt?
Ufologie, 39 Beiträge, gestern um 22:32 von Marfrank
Kompasskalle am 01.07.2014, Seite: 1 2
39
gestern um 22:32 »
Ufologie: Der Ufo-Absturz bei Roswell
Ufologie, 4.981 Beiträge, am 16.01.2021 von nachthauch
Allmystery am 20.05.2006, Seite: 1 2 3 4 ... 246 247 248 249
4.981
am 16.01.2021 »
Ufologie: Die UFO Welle über Belgien
Ufologie, 2.517 Beiträge, am 15.03.2021 von Fedaykin
dietmar am 25.04.2005, Seite: 1 2 3 4 ... 124 125 126 127
2.517
am 15.03.2021 »
Ufologie: Erich von Däniken
Ufologie, 23.973 Beiträge, am 11.03.2021 von perttivalkonen
convoy am 13.07.2002, Seite: 1 2 3 4 ... 1202 1203 1204 1205
23.973
am 11.03.2021 »
Ufologie: Der Ufo-Faktencheck-Thread
Ufologie, 3.774 Beiträge, am 27.10.2020 von kontermann
cohiba am 18.12.2011, Seite: 1 2 3 4 ... 183 184 185 186
3.774
am 27.10.2020 »