weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Protest gegen die Zensur der Informationsfreiheit

26 Beiträge, Schlüsselwörter: Zensur, Protest, Verschwörung Gegen Demokratie

Protest gegen die Zensur der Informationsfreiheit

19.11.2013 um 15:21
#aufschei
Keiner mag mich und ich bin beim FileSharing, Streamen, erwischt worden.
Wenn du Inhalte publizieren willst, mach deinen eigenen Blog und hoste ihn im Ausland.


melden
Anzeige

Protest gegen die Zensur der Informationsfreiheit

19.11.2013 um 15:39
Ich frage mich immer noch, was bei google wie lange drinstehen sollte. Das hat doch noch am ehesten mit der Überschrift zu tun. Wir sollten ja die Zeit stoppen. Je nachdem, wo dieses sicherlich korrekt unterschriebene Dokument eingestellt wurde, sind durchaus ein paar Jahrzehnte drin, denke ich.

Nu sag doch auch mal wieder was dazu, Erhard. @ErhardVobel


melden

Protest gegen die Zensur der Informationsfreiheit

04.12.2013 um 13:23
Also Hier wurden bis jetzt, genau 0 Beiträge gelöscht.

Der Versuch eine Information die es mal ins Netz geschafft hat wieder zu löschen, ist müßig und meist nicht zufriedenstellend lösbar.
Versucht auch kaum noch jemand. Mann kann Sie vor paar Suchmaschienen verbergen. Was Sie aber nur vor Otto Normaluser schützt.

Einfacher geht das mit Über- und Desinformationen. Das kann man dann bis zur berühmten nadel im heuhaufen perfektionieren.

Gruß
Mailo


melden

Protest gegen die Zensur der Informationsfreiheit

04.12.2013 um 15:41
Nix gegen ein bischen Spaß, aber Internetzensur isn diskutables Thema und verdient sachliche Dispute.
Mailo schrieb:Also Hier wurden bis jetzt, genau 0 Beiträge gelöscht.
Den ersten Schpämmpost hats schon erwischt. *censorshipstrikesagain* :D

@ErhardVobel
Ich war so frei die Überschrift etwas anzupassen, die Informationsfreiheit kann man kaum löschen. ;)


melden

Protest gegen die Zensur der Informationsfreiheit

04.12.2013 um 16:21
@kurvenkrieger
Oh ja, das Es da Phantasten gibt, die die Informationsverfügbarkeit gern nach Ihrem Gusto gestalten möchten ist diskutabel und eine bodenlose Frechheit.

Aktuell kann ich mich da an unseren Rollischäuble erinnern. Der wollte als Innenminister doch glatt ein Knöpfchen haben, mit dem Er das Internet abschalten kann.
OK, der zieht eh falsch Luft.

Aber der Chinaman und auch einige Despoten aus der arabischen Welt, sind da schon ganz böse am Basteln.

Funzen tut es aber freilich nur für den Normaluser. Was dann aber wohl auch der Großteil ist. An sonsten ist eine Internetzensur nur begrenzt möglich. Mit genug willen und etwas Fachwissen lässt man sich so schnell nicht aussperren.

Wenn sich alle Führungskaspers dann aber mal einig werden würden, wird es tatsächlich machbar.

Gruß
Mailo


melden

Protest gegen die Zensur der Informationsfreiheit

04.12.2013 um 18:35
@kurvenkrieger
Meine Frage war doch kein Spam, ich wollte lediglich darauf hinweißen, dass nichts gelöscht wurde. Verstehe nicht, warum du diese Frage als Spam deklarierst.
Schließlich haben sich die Befürchtungen und Behauptungen von @ErhardVobel in keinster Weise bewahrheitet. Vlt. postet er ja noch einmal ein Statement wie wenig eigentlich zensiert wird.


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

98 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden