Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Das Mainzer „Open Mind“-Projekt

4 Beiträge, Schlüsselwörter: Geist, Bewusstsein, Gehirn
Seite 1 von 1
kurvenkrieger
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Mainzer „Open Mind“-Projekt

27.01.2015 um 02:58
Vor der Quadratwurzel steht die Quadratzahl

Wissenschaftliche Sammelbände sind oft teuer. Das Mainzer „Open Mind“-Projekt stellt deshalb eine ganze Textsammlung zu Geist und Bewusstsein frei ins Netz. Es ist eine umfangreiche und anregende Gedankenspende.
http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/forschung-und-lehre/uni-mainz-stellt-publikationen-von-hirnforschern-online-133796...

Thx FAZ, vl. habt ihr ja auch manchmal Lust auf schräge Studien.
Ich bin jedenfalls hellauf begeistert. :D
I outline a framework for conceptualizing how science can draw on individuals’ first-person experience in order to explicate those experiences within the necessarily third-person perspective of science. I then show how this approach can illuminate one of the most private yet ubiquitous aspects of mental life: mind-wandering. Finally and most speculatively, I attempt to tackle the enduring ontological tensions that emerge from the disparities between the first- versus third-person perspectives. Specifically, I suggest that the present prevailing third-person perspective of material reductionism fails to adequately account for the first-person experience of subjectivity, the flow of time, and the present. While I argue that these differences are an intrinsic property of each perspective, and thus irreconcilable from the vantage of either, I raise the possibility of a meta-perspective in which these clashes might be better accommodated. Toward this end, I speculatively suggest that experience, the flow of time, and the unique quality of “now” might be accommodated by the postulation of a subjective dimension or dimensions of time.
http://open-mind.net/papers/bridging-the-objective-subjective-divide-towards-a-meta-perspective-of-science-and-experienc...

Mein persönlicher Favorit bisher, klingt nach ner spannenden Lektüre.
Und es gibt noch einiges zu entdecken:

http://open-mind.net/papers

Viel Spaß!


melden
Anzeige

Das Mainzer „Open Mind“-Projekt

27.01.2015 um 08:21
Esoblödsinn...


melden

Das Mainzer „Open Mind“-Projekt

27.01.2015 um 13:20
kalamari schrieb:Esoblödsinn...
Na zumindest ist es kostenlos, und womit die Leute ihre Freizeit totschlagen, kann man ihnen auch nicht vorschreiben. Für mich wäre das auch nix, da ich darin nichts von Wert für mich entdecken kann, aber wer auf solchen Kram steht, soll sich doch ruhig das Hirn damit verkleistern, solange er keinem Anderen damit schadet.


melden

Das Mainzer „Open Mind“-Projekt

27.01.2015 um 13:54
Es wird aber versucht dies als der Wissenschaft ebenbürtig gleichzustellen, was ich dann doch durchaus als gefährlich betrachte, wenn man bedenkt, was so manch Nutzer hier im Forum mit seinem Halbwissen anstellt.

Ich verweise hierbei insbesondere auf Corespin, der zwar keine Ahnung hatte, wie Magnetfelder o.ä. funktionieren, aber mit Schweißgerät, Starkstrom und co. an "Plasma" herumhantierte.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

283 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt