Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Relativer Energieverbrauch eines Raumschiffes

90 Beiträge, Schlüsselwörter: Lichtgeschwindigkeit

Relativer Energieverbrauch eines Raumschiffes

23.06.2018 um 11:44
CriticalRush schrieb:Ida das raumschiff mit 80%er lichtgeschwindigkeit sehr viel energei hätte und energie = Masse sein soll, dann könnte raumkrümmung vielleicht auch einsetzen.
relevant sind für den verbraucht nur die ganzen hochenergetischen Teilchen die dir plötzlich entgegen kommen. Die relativistische trägt selbst ja nicht zu raukrümmung bei.

Relativistischer Energie verbrauch. Gefällt mir. Ich glaube das benutze uch für meinen nächsten Eso Vortrag. :)


melden
Anzeige

Relativer Energieverbrauch eines Raumschiffes

23.06.2018 um 11:47
@fritzchen1 dann darfst du mir gerne einen link von deinem beitrag schicken


melden

Relativer Energieverbrauch eines Raumschiffes

23.06.2018 um 12:06
CriticalRush schrieb:die zeitdehnug ist aber eine wichtige sache in diesen frage von TE, es geht ja darum umwieviel man wegiger verbraucht durch die hohe geschwindigkeit weil sich die zeit ausdehnt.
Gar nicht, Denn das ist wie erwähnt eine Frage des Bezugspunktes.
CriticalRush schrieb:aber wenn man den flug mit fallender geschwindigkeit berechnet muss man nicht unbedingt 80% lichtgeschwindigkeiten nehmen, ich glaube ich habe auch über beinahe 20% gelesen
Bei 20% LG hast du aber nicht die Wahnsinns Zeitdilatation.


zum Thema Raumkrümmung. SChau dir die Sonne an, wie stark Krümmt die den Raum?

Wirst du nicht so eben mal schaffen, und unsere Sonne ist weit davon entfernt eine der größten zu sein.


melden

Relativer Energieverbrauch eines Raumschiffes

23.06.2018 um 12:18
@Fedaykin wenn es keine zeitdehnung gibt, ist dieser theread abgeschlossen,
ich muss zugeben ich war insperiert.
Ich weiß nicht um was es dir hier noch geht, mach bitte ein neues thema auf


melden

Relativer Energieverbrauch eines Raumschiffes

23.06.2018 um 12:32
CriticalRush schrieb:wenn es keine zeitdehnung gibt, ist dieser theread abgeschlossen,
Es gibt Zeitdilatation, aber die hat was mit der Relativität der Zeit zu tun. Also hängt ab vom Ruhenden/ Bewegenden Standpunkt.

Meinst du das man bei LG für eine Reise die 4 Lichtjahre umfasst, Also für das Außenstehenden Beobachter 4 Jahre dauert, für die Leute im Raumschiff aber nach SChiffzeit kürzer verläuft, ob sie dann weniger Energie verbraucht hätten als ohne Zeitdilatation und sie wie der ruhende Beobachter 4 Jahre subjektiv unterwegs gewesen wären?

Wikipedia: Zeitdilatation

Da hat man ne schöne Tabelle


melden

Relativer Energieverbrauch eines Raumschiffes

23.06.2018 um 12:41
Fedaykin schrieb:Es gibt Zeitdilatation, aber die hat was mit der Relativität der Zeit zu tun. Also hängt ab vom Ruhenden/ Bewegenden Standpunkt.
genau deshalb ist das thema von te abgeschlossen, er wollte wissen wo er sich verrechnet hat, da er bei hoher geschwindigkeit weniger treibstioff eigespart hat.
lies noch mal um was es geht, ich werde hier nicht weiter machen mach bite ein neues thema auf, ich brauche wieder ordnung, oder chatte das thema


melden

Relativer Energieverbrauch eines Raumschiffes

23.06.2018 um 16:41
@CriticalRush
Es ist wie ich beschrieben habe, der TE dachte dass er durch die Zeitdilatation weniger Treibstoff verbrauchen würde. Dem ist aber nicht so.


melden

Relativer Energieverbrauch eines Raumschiffes

23.06.2018 um 17:45
CriticalRush schrieb:wie es auf die Geschwindigkeit kommt finde ich auch interessant, aber das wäre ein anderes Thema.
Im Grunde trifft es den Kern des Threads, denn die vom Raumschiff benötigte Energie welche nicht zur Geschwindigkeit beiträgt, ist im Verhältnis zur Antriebsenergie so gering, das sie vernachlässigt werden kann. Wenn man versucht die notwenige Energie für das Erreichen einer relativistischen Geschwindigkeit im unteren Bereich zu berechnen, stellt man schnell fest das diese nicht durch mitgeführte herkömmliche Treibstoffe erzielt werden kann.


melden

Relativer Energieverbrauch eines Raumschiffes

27.06.2018 um 15:26
Mein Fehler war also, dass ich bei dem Energieverbrauch meines Raumschiffes zu sehr an ein Flugzeug gedacht habe welches zeitabhängig Energie verbraucht wegen dem Luftwiderstand usw.

Die Energie für das Reisen meines Raumschiffes wird aber nur am Anfang benötigt für das Beschleunigen und ist danach 0 (im idealen Vakuum) und weil bei der Beschleunigung dann die Masse des Raumschiffes zu nimmt benötigt man immer mehr Energie für weitere Beschleunigung. Die gemessene Reisezeit der Uhr des Beobachters auf der Erde und die des Reisenden ist deshalb nicht relevant für den Energieverbrauch.

Kann ich das als Leihe so abspeichern? :)

Aus dem Post von @MareTranquil und @CriticalRush wird ja deutlich, dass mein Wasserkocher im Raumschiff von der Erde aus betrachtet nur mit halber Leistung läuft dafür aber doppelt so lange läuft. Damit wäre die Energieumwandlung von beiden Beobachtungspunkten (Erde, Raumschiff) gewährleistet.

Der selbe Effekt müsste dann ja auch für eine Glühbirne gelten die ich von der Erde aus beobachte. Als Beispiel ich mache für eine Stunde eine Glühbirne am Fenster meines Raumschiffes an. Die Birne hat 100 Watt. Auf der Erde sieht man wie ich 2 Stunden lang eine Glühbirne mit 50 Watt laufen lies. Richtig? Sieht man dann von meinem Reiseziel aus wie ich für 30 min. eine Birne mit 200 Watt betrieben habe?

Wenn ich eine extrem starke Lichtquelle im Raumschiff hätte und würde sehr nahe der Lichtgeschwindigkeit reisen bestände dann nicht das Risiko, dass vor dem Antreffen meines Raumschiffes an mein Ziel sich das Licht meiner Lichtquelle als starker aber kurzer "Todesstrahl" am Reiseziel bemerkbar machen würde? :)


melden
Anzeige

Relativer Energieverbrauch eines Raumschiffes

27.06.2018 um 16:33
Green.NRG schrieb:Wenn ich eine extrem starke Lichtquelle im Raumschiff hätte und würde sehr nahe der Lichtgeschwindigkeit reisen bestände dann nicht das Risiko, dass vor dem Antreffen meines Raumschiffes an mein Ziel sich das Licht meiner Lichtquelle als starker aber kurzer "Todesstrahl" am Reiseziel bemerkbar machen würde? :)
Nein, die Lichtgeschwindigkeit ist unabhängig von der Geschwindigkeit eines gleichförmig bewegten Beobachters, beträgt also immer c (im Vakuum). Ein Beobachter am Reiseziel würde lediglich eine kleinere Wellenlänge (Blauverschiebung), aufgrund der Relativbewegung der Lichtquelle, beobachten.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

108 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Heilzauber13 Beiträge
Anzeigen ausblenden