Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Zellhaufen...?Klonen..?

11 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Klonen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Seite 1 von 1
verhexteswesen Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Zellhaufen...?Klonen..?

16.02.2003 um 17:24
Was denkt ihr hat ein Zellhaufen Menschenwürde?

Klonen? Menschensegen oder...?


melden

Zellhaufen...?Klonen..?

17.02.2003 um 06:05
"Zellhaufen"... hört sich irgendwie abstoßend an.

Ein Embryo hat sicherlich dieselbe Menschenwürde wie jeder von uns, da er ja ein Mensch ist bzw. einer werden soll. Nur unterscheidet ihn halt das fehlende absolute Bewusstsein von den "fertigen" Menschen...
Und was das Klonen angeht, so wird die Zeit zeigen, wieviel Nebenwirkungen es tatsächlich hervorruft und ob diese nicht verhindert werden können. Wissenschaftliche Versuche sind stets am laufen und werden sich auch nicht stoppen lassen. Doch das Klonen an sich ist vielleicht zwar für viele faszinierend, aber auch furchtbar entwürdigend. Wo bleibt denn da die Invidiualität, das "Besondere" an jedem von uns? Du wirst dann praktisch nie mehr als ein Prototyp sein, aus dem sich eine identische Massenproduktion machen lässt... daher wäre ich sogar dankbar, wenn ich das Zeitalter, indem ich von geklonten Menschen umringt bin, nicht mehr miterleben muss.

--
Sinn und Zweck des Menschen besteht darin, Übergang und Stufe auf dem Weg der Entwicklung zu sein.


melden

Zellhaufen...?Klonen..?

17.02.2003 um 21:13
Eine einzelne Zelle, die noch nicht fühlt denkt etc. besitzt laut Gesetz Menschenwürde. Doch halte ich das für Schwachsinn, da dies z.B. PID unterbindet, was z.B. eine frühe Einleitung von Behandlungen gegen evtl. Erbkrankheiten ermöglichen würde.

___________________
Klingt komisch, ist aber so.


melden

Zellhaufen...?Klonen..?

10.10.2005 um 16:06
Menschen hätten nie mit dem Klonen anfangen sollen.
Menschen solle aufhören,Gott spielen zu wollen.Das können sie sowieso nicht und geklonte Menschen und Tiere sind des Leben unwürdig.Seelen kann man nicht klonen.


melden

Zellhaufen...?Klonen..?

10.10.2005 um 16:08
Na, warum klonen sich dann manche Tiere mehr oder weniger selbst?


Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger. (Kurt Tucholsky)


melden

Zellhaufen...?Klonen..?

10.10.2005 um 16:19
Klonen an sich hat mit "Gott spielen" rein garnichts zu tun.

Und "Wissenschaftler", die ernsthaft einen Menschen klonen wollen, haben siewieso einen an der Marmel, denn die Forschungen sind noch lange nicht ausgereift. Ich tipp mal, dass für den ersten geborenen Klonmenschen mindestens 500 andere vorher im Mutterleib starben, oder völlig verkrüppelt zur Welt kamen.



"Spam am laufenden Band"

"Hebe nicht mehr den Arm gegen sie! Unzählbar sind sie, und es ist nicht dein Los, Fliegenwedel zu sein."



melden

Zellhaufen...?Klonen..?

10.10.2005 um 18:26
Was habt ihtr gegen das Klonen. Ist doch interresant, und wenn mans nur an Tieren ausprobiert, aber man könnte ja extra fürs Klonen Embryonen züchten. Wiso sollte so ein Mensch/Tier des Lebens unwürdig sein, alles was lebt hat die Würde dazu!

Huldigungen an meiner Person können später vollzogen werden.
Ich denke, also bin ich hier falsch!



melden

Zellhaufen...?Klonen..?

11.10.2005 um 20:24
Ich kenne z.b Armeisen die sich klonen können lest mal die aktuelle welt der wunder

Der Vorteil in der Dummheit liegt darin das man sich dumm stellen kann denn das gegenteil ist schon schwer genug.(General Kater)


melden

Zellhaufen...?Klonen..?

13.10.2005 um 16:23
Hat dein Zwilling Menschenwürde?


melden

Zellhaufen...?Klonen..?

13.10.2005 um 16:25
Und nebenbei wieso sollte man eigentlich klonen? Für Organtransplantationen... nagut aber wie ich schon mal erwähnt habe kann man Körperteile sowieso früher oder später nachwachsen lassen. Muskeln gehen schon.


melden

Zellhaufen...?Klonen..?

13.10.2005 um 16:27
Nun, und wie willst du ohne Klonen in dem von dir angesprochenen Fall mhc-Komplex-Probleme umgehen.

Transplantationen sind nun mal Problembehaftet, je ferner Spender und Empfänger "genetisch" stehen.



Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger. (Kurt Tucholsky)


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Wissenschaft: Zukunft: Unsterblichkeit, Virtuelle Realität & Bewusstsein von Klonen
Wissenschaft, 216 Beiträge, am 19.02.2015 von kuno7
broker am 15.02.2015, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11
216
am 19.02.2015 »
von kuno7
Wissenschaft: Klonen von Menschen
Wissenschaft, 77 Beiträge, am 27.10.2014 von perttivalkonen
ErhardVobel am 14.04.2013, Seite: 1 2 3 4
77
am 27.10.2014 »
Wissenschaft: US Wissenschaftler will Neandertaler klonen
Wissenschaft, 311 Beiträge, am 30.01.2013 von cassiopeia88
Flatterwesen am 22.01.2013, Seite: 1 2 3 4 ... 13 14 15 16
311
am 30.01.2013 »
Wissenschaft: "Mein Ersatzteillager" - Klonen um zu überleben
Wissenschaft, 32 Beiträge, am 14.06.2012 von HAL9001
raupi am 14.01.2008, Seite: 1 2
32
am 14.06.2012 »
Wissenschaft: Tote Klonen?
Wissenschaft, 45 Beiträge, am 14.04.2012 von LoggDog
Entenfutterno1 am 13.04.2012, Seite: 1 2 3
45
am 14.04.2012 »