Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Skelettfund am 21. Februar 2018 in Berlin-Lichtenberg

11 Beiträge, Schlüsselwörter: Berlin, Knochen, Tötungsdelikt, Lichtenberg, 2018:
Seite 1 von 1

Skelettfund am 21. Februar 2018 in Berlin-Lichtenberg

22.02.2018 um 22:57
Am Mittwoch, dem 21. Februar 2018 wurde bei Abrissarbeiten im Berliner Stadtteil Lichtenberg ein Totenschädel und menschliche Knochen entdeckt.
Die Arbeiter aus Polen räumen seit etwa einer Wochen das mehrere Hektar große Gelände zwischen Wollenberger-, Wartenberger-, Marzahner und Rhinstraße. Sie entfernen Müll und Gestrüpp. Die alten DDR-Plattenbauten sollen demnächst abgerissen und neue Wohnungen gebaut werden.

Das Gelände ist berüchtigt. Das ehemalige Vietnamesen-Wohnheim an der Rhinstraße war Anfang der 90er-Jahre Schauplatz blutiger Bandenkriege der Zigaretten-Mafia.
Nach den ersten Erkenntnissen der Kripo soll es sich um einen Mann handeln. Zudem wurden auch persönliche Gegenstände wie ein Handy oder ein Gürtel gefunden.

Da die Skelettierung schon abgeschlossen ist, schätzt die Kripo die Liegezeit auf mindestens zwei Jahre.

Eine Mordkommission wurde schon eingerichtet:
Die Auffinde-Situation lasse auch auf ein Tötungsdelikt schließen. Wie der Mensch zu Tode kam und um wen es sich handelt, konnte die Polizei am Donnerstag noch nicht sagen. Möglicherweise könnte es sich um einen Vermissten handeln. In den Gebäuden sollen auch häufig Obdachlose übernachtet haben.
Für Freitag ist eine Obduktion angeordnet, mal sehen ob wir morgen mehr erfahren werden.

Es bleibt spannend: Es könnte sich um einen Obdachlosen gehandelt haben, aber vielleicht wird auch einer von Berlins jahrelangen Vermisstenfällen geklärt. Zumindest geht die Kripo von einem Tötungsdelikt aus, welches vermutlich eine lange Zeit unentdeckt geblieben ist.

https://www.bz-berlin.de/berlin/lichtenberg/was-steckt-hinter-dem-skelett-raetsel-aus-der-bauruine

https://www.berliner-zeitung.de/berlin/polizei/skelett-fund-polizei-vermutet-toetungsdelikt-29766160


melden
Anzeige

Skelettfund am 21. Februar 2018 in Berlin-Lichtenberg

22.02.2018 um 23:13
Ja, jetzt werden die Ermittlungen los gehen. Zum Glück hat man heute die Möglichkeiten, selbst aus "nur noch" einem Skelett viel zu erfahren: DNA, Isotopenanalyse...

Mich wundert nur, dass der Schädel auf den Fotos da recht offen liegt? Der wird ja nicht für's Bild drappiert worden sein, heißt: Die Leiche müsste da auch mindestens (!) zwei Jahre im Gestrüpp gelegen haben. Ohne ortskundig zu sein, aber wie isoliert kann dieses Gelände in einer Millionenmetropole gelegen haben? Kam da nie einer vorbei? Hunde? Spaziergänger?

Zumindestens von Obdachlosen, die den Ort frequentiert haben, liest man doch? Und angeblich sollen Leichen ja ziemlich weiträumig ungut riechen?


melden

Skelettfund am 21. Februar 2018 in Berlin-Lichtenberg

23.02.2018 um 07:39
@Nala-Nyna
Das Gelaende war / ist umzäunt. Und normale Fuss - und Spaziergänger sind dort garantiert nicht auf dieses Gelände rauf.
Viell. ggf.noch Lost- places - " Besucher" ?!
Das Gebiet liegt in einem Neubau( plattenbau) und Einfamilienhausgebiet. Wirklich viel los ist da nicht.
Aber wie aus den verlinkten Zeitungsartikeln hervorgeht, eben Obdachlose...
Es sind Plattenbauruinien, teilweise entkernt. ( ohne Fenster, Balkone, usw.) , drumherum ein verwildertes Gelände


melden
melden

Skelettfund am 21. Februar 2018 in Berlin-Lichtenberg

23.02.2018 um 09:58
Aus dem BZ-Link, den @Gartenbauer eingestellt hat ist zu entnehmen, dass die Gebäude seit Anfang der 2000er leerstehen.

Es war ein ehemaliges vietnamesisches Wohnheim, in dem in den 90ern Bandenkriege der Zigarettenmafia stattfanden.

Im Jahr 2015 wurde dort bereits die Leiche einer Prostituierten gefunden und kurz darauf ein Tatverdächtiger festgenommen.

Insgesamt kein gutes Pflaster...


Interessant fände ich die Information, welches Handy bei dem Skelett gefunden wurde. Damit könnte man die Liegezeit eingrenzen.


melden
MR________X
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skelettfund am 21. Februar 2018 in Berlin-Lichtenberg

23.02.2018 um 10:14
Hab ich das richtig verstanden dass das Skelett bzw der Schädel IN einer solchen Bauruine lag ?


melden

Skelettfund am 21. Februar 2018 in Berlin-Lichtenberg

23.02.2018 um 11:10
@MR________X

nein, laut Artikel und Bildern und Video auf dem Gelände


melden

Skelettfund am 21. Februar 2018 in Berlin-Lichtenberg

15.03.2018 um 22:49
Hier gibt es immer noch keine Neuigkeiten. Seltsam, dass keine Ergebnisse bekannt gegeben werden. Eine Obduktion hat ja sicherlich schon stattgefunden.


melden
Pipi.Strumpf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skelettfund am 21. Februar 2018 in Berlin-Lichtenberg

16.03.2018 um 01:27
@Swanheart
@Fyra
@MR________X
@pinkpony
@queenmichelle
@Nala-Nyna
@Gartenbauer

Hallo zusammen,

ich bin normalerweise nicht so der Nachtposer, aber da ich derzeit krank bin und einfach nicht einschlafen kann, hab ich mir ein paar Themen druchgelesen, bei denen es noch nicht so viele Beiträge gibt.

Ich muss gestehen, dass ich nicht in jedem Fall tief drin stecke, dazu fehlt mir beruflich auch die Zeit, aber ich versuche immer so einen Allround-Blick zu haben und mich interessieren auch Fälle, in denen ich zwischen den Zeilen teilweise Gemeinsamkeiten herauslese. Das mag den Hardlinern und auch Ermittlern nicht gefallen, weil sie oft wenig auf Profiling geben, aber na ja, ich denke nur innerdeutsche Zusammenarbeit verschiedener Dienstellten, bringt auch Erfolge zu Tage.

Erschüttert war ich durch eine eigene Zeugenaussage zu einem mutmaßlichen Serientäter wo ich feststelllen musste, dass der Namen vielen Polizeibehörden gar kein Befriff war und das bei BKA-Fahdungen. So kann z.B. auch ein Polizeipräsidium in einem Bundesland innerhalb Deutschlands nicht auf die der LKA vorliegenden Zeugenaussagen eines anderen Bundeslandes zugreifen. Für mich ein absolutes No wobei ich hier nicht die Ermittler in der Schuld sehe, sondern vielmehr die Politik, die endlich mehr in die Vernetzung und Technik der einzelnen Behördenn investieren sollte.

So, genug gemeckert :-) ..nun zu meinem Anliegen. Wir haben hier einen Fall mit einem Schädel, der angeblich schon knapp 2 Jahre liegt. In Köln haben wir einen Fall, wo wir nur einen Torso ohne Beine und Arme haben, der Fund/ca. 2 Jahre später. Beides spielt sich im Vietnamesen-Milieu ab. Kann man da nicht mal vernetzt rangehen? Da könnte doch auch eins zu eins zusammenpassen.

Dann ist mir überdies der Ast beim Schädel aufgefallen. Überall liegt nur kleines Geäst, Gestrüpp, der Ast beim Totenkopf ist sehr wuchtig, dominant gegenüber dem restlichen Unterholz und scheinbar auch aus einer anderen Holzart (vielleicht Birke). Und wieder fehlt mir dazu ein anderer Fall ein: Nelli Graf. Der übergroße Ast auf der Bank.

Bin gespannt, auf Eure Anmerkungen.

Gute Nacht Pipi.Strumpf


melden

Skelettfund am 21. Februar 2018 in Berlin-Lichtenberg

16.03.2018 um 15:16
man hat hier nicht nur einen Schädel gefunden, sondern ein skelett....mehr oder minder vollständig...und Kleidung, etc.

also wird es nicht so sein, wie von @Pipi.Strumpf angemacht....hier ein Schädel, dort ein Torso, und ganz woanders noch ein arm...alles vietnamesischer Herkunft.


und @Pipi.Strumpf was meinst du mit deiner Bemerkung zum fall Nelli Graf?🤔


melden
Anzeige

Skelettfund am 21. Februar 2018 in Berlin-Lichtenberg

14.04.2018 um 17:19
Merkwürdig, dass man bis heute nichts mehr über den Fund gehört hat, zumal schließlich eine Mordkommission gegründet worden ist.

Vermutlich ist die Identität noch nicht geklärt oder man observiert einen Verdächtigen.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

641 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Der Rombachmord197 Beiträge