Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord an Nurin Jazlin

5 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Entführung, Folter ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Seite 1 von 1

Mord an Nurin Jazlin

27.02.2021 um 15:22
Nurin Jazlin verschwand im alter von acht Jahren am 20. August 2007 in Malaysias Hauptstadt Kuala Lumpur.
Am 17. September 2007 wurde ihre bis zur Unkenntlichkeit entstellte Leiche gefunden. Der Fall ist trotz intensiver Ermittlung und obwohl es Bilder des bzw. der mutmaßlichen Täter gibt, bis heute ungeklärt

Aber der Reihe nach:
Nurin Jazlin wurde als Tochter von Jazimin Abdul Jalil und Norazian Bistaman am 11.09.1999 in Kuala Lumpur geboren. Sie hatte eine ältere und eine jüngere Schwester. Die Familie wohnte in einer kleinen, ruhig gelegenen Wohnung in Wangsa Maju, einem der größten Stadtteile von Kuala Lumpur.
Am Abend des 20. August 2007 ging Nurin alleine zu einen Markt in der nähe ihres Zuhauses, um sich eine Haarspange zu kaufen. Nachdem sie nicht zurückgekehrt war, fingen die Eltern an erfolglos die Gegend zu durchsuchen. Im Anschluss gingen sie auf eine Polizeiwache und erstatteten Vermisstenanzeige. In den nächsten Tagen begann eine große, landesweite Suchaktion, welche auch von den Medien intensiv begleitet wurde. Die Ermittler werteten Überwachungskameras in der Gegend ihres Verschwindens aus und entdeckten dabei, wie Nurin Jazlin gewaltsam in einen weißen Lieferwagen gezerrt wurde. Die Polizei hat die Aufnahmen ihrer Entführung aber nicht veröffentlicht.

Am Morgen des 17. September 2007 fanden zwei Zeugen, welche ihren Laden aufschließen wollten, eine blau-schwarze, neuwertige Sporttasche vor eben diesem Laden stehen. Als sie die verdächtige Tasche öffneten, entdeckten sie eine Kinderleiche und informierten umgehend die Polizei. Da sie Leiche sehr schwer entstellt war, war es zunächst nicht möglich sie zu identifizieren. Nurins Eltern eilten, nachdem sie von dem Leichenfund gehört hatten zum Krankenhaus, um die Leiche zu identifizieren, was ihnen aber aufgrund der schweren Entstellung nicht gelang. Erst etwas später brachte ein DNA-Abgleich Klarheit. Ihre Eltern wurden in dieser Zeit auch von vielen Leuten angerufen, welche behaupteten, das Nurin noch am leben sei und es ihr gut ginge. Diese Anrufe haben sich aber alle als falsch herausgestellt. Zudem forderten verschiedene Stimmen, die Eltern von Nurin wegen verletzung der aufsichtspflicht anzuklagen, dies wurde aber später verworfen.
Nurin Jazlin wurde am 21. September 2007 beerdigt. Am selben Tag begann die Polizei mit den Ermittlungen im Mordfall.

Die Erkenntnisse der Ermittler:
Die Rechtsmediziner konnten bei der Obduktion feststellen, dass Nurins Tod etwa 6 Stunden vor auffinden ihrer Leiche eingetreten ist, das bedeutet das sie die gesamte Zeit in der sie verschwunden war, in den Händen des oder der Entführer gewesen ist. Während dieser Zeit wurde sie auf brutalste gefoltert und sexuell missbraucht. Die Todesursache war eine Bakterielle Infektion in folge der Folter sowie möglicherweise Strangulation.

Am 28. September verhaftete die Polizei vier Männer und eine Frau in Verbindung mit dem Fall. Aber alle wurden später mangels Beweisen freigelassen.
Am 2. Oktober verhaftete die Polizei eine sich illegal im Land aufhaltende Indonesierin. Sie hatte unmittelbar vor ihrer Festnahme eine SIM-Karte verschluckt. Diese Frau war für einige der Fake-Anrufe bei Nurins Familie verantwortlich. Ob sie aber mit dem Mord in Verbindung steht, konnte nicht bewiesen werden.
Das bedeutet nicht, das die sechs kurzzeitig Verhafteten unschuldig sind, es gibt einfach nicht genug Beweise.

Am 11. Oktober veröffentlichte die Polizei ein Video einer Überwachungskamera, auf welcher zunächst ein Mann mit einem Motorrad zusehen ist, der mit einem Handy telefoniert. Dann geht dem Mann wieder zu seinem Motorrad, nimmt die Tasche, in welcher später Nurin Jazlins Leiche gefunden wurde und stellt die Tasche an ihren späteren Auffindeort. Dann fährt der Mann weg.
Dann ca. eine Stunde später sieht man eine Frau durchs Bild huschen. Wieder ein paar Minuten später fährt ein silberner Kleinwagen vor und zwei Männer steigen aus. Die Frau von vorhin geht zu den Männer und steigt zu ihnen ins Auto. Die Männer steigen wieder ein und alle fahren weg. Von einem der Männer und der Frau existieren Phantombilder. Die Personen konnten aber nie Identifiziert werden.


Nachspiel:
Der Fall erregte nationales Interesse und die Berichterstattung ist bis heute nicht abgerissen.
Dieser Fall war auch der Grund, das in Malaysia ein Landesweites Alarmsystem für vermisste Kinder einzuführen.
Trotz verschiedener Spuren ist der Fall bis heute ungelöst und die Ermittlungen aufgrund mangelnder neuer Erkenntnisse inzwischen eingestellt.
Für zielführende Hinweise ist eine Belohnung von 20'000 Malaysischen Ringgit ausgesetzt.


https://www.therakyatpost.com/2020/10/26/13-years-of-nurin-jazlin-exploring-the-grisly-tale-of-a-childs-abduction-murder-aftermath/https://en.wikipedia.org/wiki/Murder_of_Nurin_Jazlin
https://worldofbuzz.com/12-years-ago-today-the-fatal-case-of-nurin-jazlin-who-was-sexually-abused-brutally-murdered/

Bei Interesse kann man sich die Diskussion zu dem Fall auf Reddit durchlesen:
https://www.reddit.com/r/UnresolvedMysteries/comments/5w8eux/the_unsolved_murder_of_nurin_jazlin/

Hier einmal das CCTV-Video in der Rohversion:https://www.youtube.com/watch?v=kJJcmREnbYQ

Hier einmal in besserer Qualität und kommentiert:
https://www.youtube.com/watch?v=SdQuN6OXS2c

Was denkt ihr zu dem Fall?


1x zitiertmelden

Mord an Nurin Jazlin

27.02.2021 um 16:00
Zitat von cecil_XYcecil_XY schrieb:Unkenntlichkeit entstellte Leiche gefunden
Also auf Google sind Fotos von der Toten zu finden. Zur Unkenntlichkeit entstellt würde ich das nicht nennen.
Sie war unterernährt und wurde missbraucht.
In unterschiedlichen Artikeln im Netz findet man genaueres über die zugefügten Verletzungen.
Mein erster Gedanke war, auch aufgrund der hohen Anzahl der verdächtigen Personen die dort am Auffindeort umherflanierten, ob Nurin nicht Opfer eines Kinderpornoproduzenten wurde. An der Prozedur ist sie dann leider gestorben.


1x zitiertmelden

Mord an Nurin Jazlin

27.02.2021 um 21:02
Zitat von K.VinskiK.Vinski schrieb:Mein erster Gedanke war, auch aufgrund der hohen Anzahl der verdächtigen Personen die dort am Auffindeort umherflanierten, ob Nurin nicht Opfer eines Kinderpornoproduzenten wurde. An der Prozedur ist sie dann leider gestorben.
Das halte ich auch für gut möglich. Ich denke entweder ein solches Szenario oder aber tatsächlich ein einzelner Gestörter, und die anderen Personen waren nur zufällig dort.

Was mir noch aufgefallen ist das der Täter ein sehr großes Risiko eingegangen ist. Einerseits die Entführung von einem öffentlichen, videoüberwachten Ort.
Andererseits aber auch das auffällige Entsorgen der Leiche wieder an einem öffentlichen, gut einsehbaren und wieder Videoüberwachten Platz. Einem Platz an dem die Leiche mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit entdeckt wird.
Auch das der Täter vor verbringen der Leiche noch telefoniert, so als wäre nichts gewesen, wirkt auf mich fast wie eine gezielte Provokation.

Allerdings könnte es theoretisch auch sein das der Mann mit dem Motorrad vielleicht nur ein Bote war, der im Auftrag von jemanden einfach die Tasche an einem bestimmten Ort abgeben sollte, ohne über den Inhalt informiert gewesen zu sein.
Und die anderen verdächtigen Personen sollten vielleicht überprüfen, ob der Bote seinen Auftrag erfüllt hat.


melden

Mord an Nurin Jazlin

28.02.2021 um 17:17
Das ist ein so schrecklicher Fall, dass einem eigentlich die Worte fehlen, welches Martyrium dieses arme, kleine Mädchen einen Monat lang durchleben musste und wie unfassbar grausam sie zu Tode kam. Auch, dass es bis heute keine Spur gibt. Man kann annehmen, dass es sich um einen Kinderpornoring handelt, wie auch bei reddit und den anderen im Netz befindlichen Stellen es vermuten.
Möge sie in Frieden ruhen und immer noch in der Hoffnung, dass der oder die Täter gefasst werden.


1x zitiertmelden

Mord an Nurin Jazlin

28.02.2021 um 21:30
Zitat von InterestedInterested schrieb:Das ist ein so schrecklicher Fall, dass einem eigentlich die Worte fehlen, welches Martyrium dieses arme, kleine Mädchen einen Monat lang durchleben musste und wie unfassbar grausam sie zu Tode kam. Auch, dass es bis heute keine Spur gibt. Man kann annehmen, dass es sich um einen Kinderpornoring handelt, wie auch bei reddit und den anderen im Netz befindlichen Stellen es vermuten.
Möge sie in Frieden ruhen und immer noch in der Hoffnung, dass der oder die Täter gefasst werden.
Ich kann dir eigentlich nur in jedem punkt vollkommen zustimmen.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Kriminalfälle: Das mysteriöse Leben des Dr. Krombach aus Lindau am Bodensee
Kriminalfälle, 403 Beiträge, am 17.02.2021 von bodensee
bodensee am 16.01.2014, Seite: 1 2 3 4 ... 18 19 20 21
403
am 17.02.2021 »
Kriminalfälle: Susann Jahrsetz - ermordet 1994
Kriminalfälle, 26 Beiträge, am 25.01.2021 von ThoFra
jerry142 am 23.11.2013, Seite: 1 2
26
am 25.01.2021 »
von ThoFra
Kriminalfälle: Der Fall Dee Dee & Gypsi Blanchard
Kriminalfälle, 113 Beiträge, am 15.02.2021 von warmerfebruar
Puhlina am 27.09.2018, Seite: 1 2 3 4 5 6
113
am 15.02.2021 »
Kriminalfälle: Verbrechen in Höxter
Kriminalfälle, 8.749 Beiträge, am 07.03.2021 von emz
Fyra am 29.04.2016, Seite: 1 2 3 4 ... 451 452 453 454
8.749
am 07.03.2021 »
von emz
Kriminalfälle: Entführte Unternehmertochter Anneli-Marie R. tot aufgefunden
Kriminalfälle, 2.041 Beiträge, am 03.01.2021 von Carietta
X-Aequitas am 16.08.2015, Seite: 1 2 3 4 ... 107 108 109 110
2.041
am 03.01.2021 »