weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie empfinden wir "Glück"?

13 Beiträge, Schlüsselwörter: Glück, Empfindungen
Seite 1 von 1
asafoetida
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie empfinden wir "Glück"?

01.06.2006 um 23:51
Ach, verzagt nicht, Freunde,
hattet ihr wahrscheinlich geglaubt,
Jahrtausendelanger Kämpfe Macht
löse lieblich sich in diesen Tagen?

Jammert doch derTränen wegen
länger nicht, ihr Lieben,
sind sie der Regen doch auch
fürdiezartesten Blumen.

Müsste der Strauch nicht des Glücks
verdorren, javerdorren
ohne das Leidens
Wolkenbrüche?
(Kleine Ermutigung, Wolf Biermann)


"Wissenschaftler enträtseln das Geheimnis der Natur: Jeder Mensch kannglücklich sein, dieses Versprechen ist genetisch in uns festgelegt. Mit einfachenProgrammen können wir positive Nervenstoffe aktivieren.

Sind Sie öfter lustlos,verzagt, pessimistisch und chronisch müde? Dann fehlen Ihnen bestimmte Aminosäuren, ausdenen das Gehirn und die Nervenzellen Glückshormone basteln, die Sie wach, kreativ undfröhlich stimmen. Die gute Nachricht: Sie können das selbst beeinflussen. Mit demrichtigen Glücksfutter produzieren Gehirn und Nerven spontan und ausreichend dieHappy-Macher, die uns jung, froh und lebenstüchtig machen."


Hängt Glückallein mit dem "richtigen Glücksfutter", bzw. mit bestimmten Aminosäuren zusammen, odersind wir mit unserer Gedankenkraft bereits soweit, um uns selbst/einer anderen Persontrotz fehlender Aminosäuren ein herzliches Lächeln auf die Lippen zaubern zu können?Etliche Philosophen haben sich bereits mit dem "wahren" Glück beschäftigt, Psychologenhaben das Erlebniss Glück verschiedenst definiert und von vorn bis hintenauseinandergenommen, und doch gibt es weitaus mehr über Depressionen, Angstzustände, etczu lesen - interessiert man sich heute nur noch für das negative, wird darauf vergessen,dem Nächsten eine Freude zu machen, ihm Glückshormone zu bescheren?


melden
Anzeige

Wie empfinden wir "Glück"?

01.06.2006 um 23:56
Glück ist jedem beschert, muss es aber jeder für sich wissen, was es ist.


melden

Wie empfinden wir "Glück"?

02.06.2006 um 00:01
Depressionen, nun gut, vielleicht auch etwas übergeordnet, dem Glück, nicht inmenschlichem Sinne, sondern dem Menschen zu Gute, denn wenn man Depressionen vermeidet,ist der Weg zum Glück sicher frei...
Wie genau das Glück funktioniert, hm...
Endorphin, glücklichmachender Stoff im Körper, regt das Lächeln eines einem liebenMenschen schon das Gehirn an, zu veranlassen mehr Endorphine produzieren zu lassen?
Glück ist wohl eine biologische Sache, die von der Psyche gesteuert wird. :D


melden

Wie empfinden wir "Glück"?

02.06.2006 um 00:02
Glücklichsein ist nicht dasselbe wie Glück!


melden
fabi_66x
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie empfinden wir "Glück"?

02.06.2006 um 00:04
Jeder empfindet Glück anders, die einen in der Liebe, mache beim lesen, andere beimFernseh schaun, jene beim "Glück"sspiel, ein paar in der einsamkeit, ja es gibt sogarLeute die mit Gott ihr Glück finden...

Wie geht das Sprichwort: "einjeder istdes Glückes eigener Schmied" oder so ähnlich.


melden

Wie empfinden wir "Glück"?

02.06.2006 um 00:04
Aber glücklichsein ist doch das selbe, wie Glück zu empfinden?

dann ersteze icheben sämtliche "Glück"´s in meinem Post durch "Glücklichsein"...:|


melden
asafoetida
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie empfinden wir "Glück"?

02.06.2006 um 00:09
"Glück empfinden" können wir während einer kurzen Zeitdauer (wir erleben einenGlücksmoment)

Beispiele: Sex haben; etwas Gutes essen; mit Freunden zusammensein; eine wichtige Sache erfolgreich abschließen, mit dem Leben zufrieden sein; vieleGlücksmomente erleben.


Glück haben heißt, durch einen (glücklichen) Zufallbegünstigt zu sein.

Beispiele dafür sind: durch Zufall beim Lotto, Rouletteoder einem sonstigen Glücksspiel gewinnen; durch Zufall einen Vorteil erlangen (z.B. imSupermarkt an der "schnellsten" Kasse anstehen); durch Zufall einen Nachteil vermeiden(z.B. von einem Unfall verschont werden)

Ich sprach ersteres an ^


melden
asafoetida
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie empfinden wir "Glück"?

02.06.2006 um 00:09
Glück empfinden = glücklichsein ; )


melden
kleingeist_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie empfinden wir "Glück"?

02.06.2006 um 00:27
Wie empfinden wir "Glück"?

Durch Hormone.


melden

Wie empfinden wir "Glück"?

02.06.2006 um 16:28
Es hängt alles mit dem Serotonin im Gehirn zusammen. Man hat festgestellt, dass nacheinem traumatischem Erlebnis oft der Serotonspiegel nachhaltig zu niedrig ist, das giltauch für den Missbrauch bestimmter Substanzen (z.B. Ecstasy). Allerdings kann man Glückauch lernen, denn durch Änderung des Verhaltens, wie es zum Beispiel durch einePsychotherapie möglich ist, kann sich der Serotoninspiegel auch wieder normalisieren.


melden

Wie empfinden wir "Glück"?

02.06.2006 um 16:31
@Mystique:

Mal ne Frage:
Ist das eigentlich auch manchen, sehr einsamenMenschen der Fall?
Es gibt doch Personen, die sind glücklich - weil sie eine"bittersüße" Einsamkeit in sich tragen, ein gewisses Glück, das durch den Abgrund derTraurigkeit entsteht.

Ist das dann auch mit Serotonin zu erklären?
Thx
mm


melden

Wie empfinden wir "Glück"?

02.06.2006 um 19:38
Also Hormone und Botenstoffe fluten durch unser ganzes System - unser Gefühlsleben, wieunser Schlafbedürfnis werden dadurch geregelt - das gilt für jeden Menschen, auch wennnicht bei jedem ein Gleichgewicht dieser zu finden ist, daraus resultieren ja dann auchverschiedene Gemütszustände und/oder Krankheiten. Weiss auch gar nicht so genau, was ichmit der Frage da sonst anfangen soll, sorry....


melden
Anzeige

Wie empfinden wir "Glück"?

02.06.2006 um 20:15
@Mystique:
Einsamkeit kann ein Gefühl des Glückes erzeugen, was sich aber andersanfühlt, als wenn man eben in Gemeinschaft selbstbewusst glücklich ist.

Verstehst du, was ich meine?


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

141 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden