Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum existiert Sadismus?

117 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Leid, Strafe, Sadismus ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Warum existiert Sadismus?

23.01.2012 um 19:31
@raschier

Ja, das kann ich mir gut vorstellen. Ich war auch lange Zeit so, aber ich hab mir meine Ideale bewahrt.


melden

Warum existiert Sadismus?

23.01.2012 um 19:34
Das freut mich für dich....ich bin auch ein zähes luder lol*

Wichtig ist dass mensch sich daran erinnert wie er sich fühlte als er den wunsch hatte ein guter mensch zu sein...sage ich immer...


melden

Warum existiert Sadismus?

23.01.2012 um 19:46
@raschier

Ja, da hast du recht.
Ich erinnere mich noch an einen Spruch aus "The Dark Knight" von Harvey Dent:

"Entweder man stirbt als Held oder man lebt solange bis man selbst der Böse wird"

In gewisser Hinsicht stimmt das, ich war auch immer kurz davor durchzudrehen und all meine Prinzipien über Bord zu werfen, um mich der Einstellung vieler anzupassen, aber ich hab's mir immer anders überlegt.


melden

Warum existiert Sadismus?

23.01.2012 um 19:57
hm....ich war schon immer derjenige der gegen alle spricht und trotzig war. Deshalb war ich es gewohnt nicht darauf angewiesen zu sein am ende auf irgendwelche abhängigkeiten die einen befriedigen sollen angewiesen zu sein. Wie soll ich sagen....mein grundgefühl rechnete immer damit dass ich alleine dastehen werde wenn ich mir treu bleibe...aber es hinderte mich nicht es zu tun.
Aber es macht mich traurig denn das müssten unsere kinder so nicht haben....ein tiefes ungerechtigkeitsgefühl zu erleben das einen fast in den wahnsinn treibt ist nciht wirklich prickelnd.
Wünsche mir bewusste erwachsene und somit eine schönere und leichtere zukunft für kinder und jugendliche...


melden

Warum existiert Sadismus?

23.01.2012 um 20:00
@raschier

Sehe ich genauso. Ich hoffe, dass, wenn ich irgendwann Kinder habe, ihnen wenigstens in etwa die Werte vermitteln kann, die mir wichtig sind, in dieser oberflächlichen Welt.


melden

Warum existiert Sadismus?

23.01.2012 um 20:01
Das wirst du....da bin ich ganz zuversichtlich.
Wenn du "ganz da" bist eröffnen sich die werte von alleine. Ich denke sein eigenes inneres kind leben zu lassen(ihm aufmerksamkeit geben und es auch weinen zu lassen) ist auch wichtig dafür....ich konnte das sehr lange nicht...auch als ich schon kinder hatte du.


melden

Warum existiert Sadismus?

23.01.2012 um 22:51
@sadrazam

"Abschaum" .....

Der getretene Hund der beißen will.


melden

Warum existiert Sadismus?

23.01.2012 um 23:10
@raschier:
heute siehst Du es so, doch Du wirst irgendwann auch mal erwachsen sein. Der Vorteil eines Erwachsenen ist, dass er beide Seiten kennt. Du urteilst nur nach dem was Du kennst und das ist halt zwangsläufig ein kleinerer Teil. Pupertät ist nur ein anderes Wort für Unzurechnungsfähigkeit. Entspanne Dich und geniess einfach das Leben. Morgen ist alles anders, auch Du.


melden

Warum existiert Sadismus?

23.01.2012 um 23:23
in der Psychologie hat vieles mit Übertragung zu tun.

Wenn man andere Individuen mit Absicht quält dann ist das der Versuch zu beweisen, dass das Opfer (eigentlich man selbst) nichts dafür kann. Jeder kann zum Opfer werden. Auch vollkommen unschuldige Individuen kann das passieren. Diese Erfahrung soll einen beruhigen und beweisen, dass man keine Mitschuld an dem Trägt, das einem damals passiert ist.

Aus diesem Grunde halte ich es auch für absolut unverantwortlich, dass die Gesellschaft heutzutage gerne dazu über geht die Opfer nicht ernst zu nehmen. Den Tätern kommt heutzutage oft mehr Mitgefühl zu.

Schon im Eröffnungstext wurde eifrigst vom Foltern von Tätern distanziert. Kein Wort zu den Opfern. Hauptsache man hat klar gemacht, dass man ein so herzensguter Mensch ist, der nicht mal Tätern etwas antun würde. Na toll. Sehr gut. So lässt man Opfer zurück, die die Schuld bei sich suchen und der eine oder andere wird dann das tun was ich oben beschrieben habe.

Sadismus existiert wegen der Ignoranz. Weil immer mehr Menschen sich nicht für die Sorgen anderer interessieren sondern viel zu sehr damit beschäftigt sind sich selbst perfekt zu finden.


1x zitiertmelden

Warum existiert Sadismus?

23.01.2012 um 23:49
@misterman
Finde dein beitrag echt gut bis auf den Rat an mich g*
Ich bin bereits etwas älter und bin schon in der zweiten Pubertät...

aber macht nix...

In den seltesten Fällen ist sadismus therapierbar...das fehlte noch in meinen angaben in den posts zuvor.


melden

Warum existiert Sadismus?

24.01.2012 um 02:31
Zitat von mistermanmisterman schrieb:Hauptsache man hat klar gemacht, dass man ein so herzensguter Mensch ist, der nicht mal Tätern etwas antun würde. Na toll. Sehr gut. So lässt man Opfer zurück
Magst du das mal näher erläutern?


melden

Warum existiert Sadismus?

22.05.2015 um 01:01
Traurig zu was der Mensch alles in Stande ist zu tun.

Wenn ich mich an meine Kindergartenzeit zurück erinnere, hatten wir damals auch einen recht auffälligen Jungen mit in der Gruppe. Wir hatten damals zwei Hasen und Meerschweinchen als "Bezugstiere" um welche wir uns kümmern mussten. Der oben angesprochene Junge, machte sich einen Spaß daraus die Tiere durch die Luft zu werfen, kann mich sogar erinnern das er einem Hasen damals nen Bleistift in den Mund schob. Leider musste der Hase daraufhin eingeschläfert werden da er dabei natürlich, schlimme innere Verletzungen davon getragen hat. Die anderen Tiere verstarben damals auch auf "komische" Art und Weise. Der Junge wurde daraufhin in eine Gruppe für verhaltensauffällige Kinder gesteckt. Seitdem hab ich nichts mehr von ihm gehört. Gruselig, wenn man bedenkt in welch Jungen Alter das bereits beginnt.

Dann noch etwas aktuelles dazu aus Bayern.

http://www.nordbayern.de/region/mehrere-luchse-im-bayerischen-wald-getotet-und-zerstuckelt-1.4400345

"Unbekannte haben im Bayerischen Wald bis zu vier Luchse getötet. Wie der Landesbund für Vogelschutz und andere Tierschutzverbände am Donnerstag mitteilten, wurden in der vergangenen Woche im Landkreis Cham vier abgeschnittene Vorderbeine von Luchsen gefunden. Diese seien in der Nähe einer Fotofalle eines Luchs-Forschungsprojektes abgelegt worden."


melden

Warum existiert Sadismus?

22.05.2015 um 07:51
Die Tierschützer vermuten, dass die Täter die Beine der Tiere gezielt in die Nähe der Fotofalle legten, damit Projektmitarbeiter sie finden..
Klingt nach einem ziemlich kranken Stück Sch**sse - wie diese Pferdefolterer.

Die Beweggründe wären da für mich interessant "Ich bin gegen das Forschungszentrum, also täte ich die Tiere und lege Körperteile vor die Kamera" - also sehr gesund klingt das nicht.

Kann man nur hoffen, dass sie soviel Ehre besitzen und sich selbst beenden wie der Wilderer von Annaberg.


melden

Warum existiert Sadismus?

23.05.2015 um 01:10
Grrrrrrr..sowas darf ich nicht lesen,wie Tiere gequält und zerstückelt wurden..da bekomme ich wieder so eine rasende Wut auf Menschen..da gebe ich auch ganz offen zu,würde ich selbst gerne mal zur Sadistin werden und diese Täter zu gerne leiden sehen..
Aber ich bin auch sonst sadistisch veranlagt,das versuche ich erst gar nicht zu leugnen..
Denn:
Zitat von DoorsDoors schrieb am 14.12.2007:Ich fürchte, jeder Mensch kann zur reissenden Bestie, zum brutalen Schinder werden, wenn man ihm nur die Gelegenheit dazu gibt. Unabhängig vom Geschlecht, von der Nationalität, der Religion.
Der Mensch ist nun mal nicht gut. Unter einer hauchdünnen Zivilisationsfirnis lauert DAS BÖSE.
Genau das denke ich auch.
Vor einigen Jahren dachte ich auch,dass ich niemals jemanden etwas antun könnte,dass ich unschuldig wäre..dann hat mir jemand vor Augen geführt,wie ich wirklich bin und ich gab auf,mich selbst zu belügen.Denn das ist auch genau das,was viele Menschen tun,sich selbst etwas vormachen,wie gut sie doch sind.
Aber was ich mich immer wieder frage,was mich nicht loslässt:Woher kommt das Böse?Was ist der Ursprung?
Irgendwann reichen solche Erklärungen wie Machthunger einfach nicht mehr aus...


melden

Warum existiert Sadismus?

23.05.2015 um 01:50
Ich denke das man das nicht beantworten kann, man kann genau so gut fragen warum überhaupt irgendetwas existiert.


melden

Warum existiert Sadismus?

23.05.2015 um 02:00
Sadismus scheint oft einherzugehen mit Kontrollbedürfniss - bishin zum Kontrollwahn. Wer jemanden oder etwas quält, übt uneingeschränke Macht aus. Das bedeutet absolute Kontrolle.

Das könnte bedeuten, dass sich jemand häufig/ in bestimmten Lebensbereichen machtlos fühlt, und das dann kompensiert mit Sadismus.

Im Gegensatz zu einer normalen Kommunikation, bzw. Beziehungspflege, bei der immer mindestens zwei dazugehören, und Kompromisse gemacht werden müssen um "Erfolge" zu verbuchen, steht der Sadist bei seinem Spiel immer als Gewinner da. Er muss sich also nicht auf die Ebene der Anderen "hinunterlassen", er muss kaum fürchten um den Ausgang der Situation.

Er wird erst dann aktiv, wenn er sich sicher ist dass er sein Opfer auch kontrollieren kann..

Ich denke dass können Alltagssituationen sein bspw. Mobbing, aber mein Beispiel würde auch genausogut zu einem Serienkiller passen. Die Taten sind sehr unterschiedlich, aber der geistige Defekt ist bei einem angepasstem 0815 Büromensch genau der gleiche wie bei einem Torturekiller der im verwahrlosten Haus seiner toten Mutter wohnt.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Menschen: Der Pferderipper
Menschen, 335 Beiträge, am 27.10.2020 von Pharmi
dog am 29.05.2008, Seite: 1 2 3 4 ... 15 16 17 18
335
am 27.10.2020 »
von Pharmi
Menschen: Wollt Ihr weiterhin dieses Leid verursachen oder euch daran beteiligen
Menschen, 4.791 Beiträge, am 02.05.2019 von Fedaykin
Marlon1980 am 23.07.2014, Seite: 1 2 3 4 ... 241 242 243 244
4.791
am 02.05.2019 »
Menschen: Narzisstische Persönlichkeitsstörung
Menschen, 466 Beiträge, am 06.08.2018 von WIRWISSENWER
devamala am 20.02.2005, Seite: 1 2 3 4 ... 21 22 23 24
466
am 06.08.2018 »
Menschen: Ich bin nicht glücklich/Kann nicht glücklich sein?
Menschen, 12 Beiträge, am 19.02.2018 von Thinkreal
Jacqueline20 am 14.02.2018
12
am 19.02.2018 »
Menschen: Strafvollzug ohne Gefängnis?
Menschen, 47 Beiträge, am 15.10.2016 von Redox
Negev am 13.10.2016, Seite: 1 2 3
47
am 15.10.2016 »
von Redox