weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Liebe und Gedankenübertragung

26 Beiträge, Schlüsselwörter: Liebe, Gedankenübertragung

Liebe und Gedankenübertragung

04.12.2010 um 14:20
meine erste liebe hatte ich früher, das war auch nicht leicht damit abzuschließen, es dauerte 2 jahre ..
eigentlich bin ich noch viel zu jung über all diese sachen reden zu können, aber ich bin "gedanklich" reifer als ältere ..

aber ich war/bin mir immer noch sicher das es die wahre liebe ist.
wahre liebe heißt im ersten moment einen guten freund gewinnen, mit dem man über alles reden kann.


melden
Anzeige

Liebe und Gedankenübertragung

04.12.2010 um 14:28
@Binneuhier ich meinte eigentlich, dass die erste liebe und die erste große liebe 2 verschiedene sachen sind ;)
ich bin jetzt 29 und der meinung, dass man von mal zu mal mehr liebt. man "lernt" zu lieben.
ich wollte dir das auch in keinster weise madig reden ;). ich finde das sehr schön, sowas von einem 16jährigen zu lesen, du klingst da wirklich sehr erwachsen. aber trotzdem gibt es mehrere große lieben, das wollte ich damit sagen. die aktuelle ist immer die große liebe. wobei ich finde, dass man so früh noch gar nicht von liebe sprechen kann. liebe wächst über monate und jahre. dann erst zeigt sich, ob man es miteinander aushält oder nicht. nichtsdestotrotz bewahre dir natürlich dieses gefühl und wenn du dir bei ihr so sicher bist, wie du sagst, dann lass nicht locker. aber bedenke trotzdem: zur liebe gehören immer 2. wenn sie es genau so sieht, wird sie zu dir zurückkommen, früher oder später. wenn sie es nicht tut, dann tut es weh, aber es wird sich nicht ändern lassen. im moment kannst du einfach nicht mehr tun, als für sie da zu sein, so schwer das auch ist.


melden

Liebe und Gedankenübertragung

06.12.2010 um 22:08
ich habe ihr geschrieben:

ich bin wirklich enttäuscht davon wie du mit meinen gefühlen umgegangen bist.
ich hab dir bei all dem was du mir erzählt hast geglaubt und gehofft ich kann darauf vertrauen.
was wirklich wahr war und was du nur gesagt hast um es mir einfacher zu machen, kann ich nicht sagen. dazu ist zu viel passiert. du kannst mir viel erzählen, aber du bist jetzt nicht glücklich. wie kannst du das nur ausblenden, was er dir angetan hat? hast du all das vergessen, oder war das gar nicht wahr? ich kenne dich auch nach der kurzen zeit zumindest so gut, dass du nach außen lächelst und innerlich zerbrichst!
auch wenn ich es dir wirklich von ganzem herzen wünsche das du glücklich bist ( auch mit ihm ), er und niemand hat eine ahnung davon wie es dir wirklich geht ..
und wir sind uns in der hinsicht verdammt ähnlich !
mit dir verliere ich nicht nur mein herz sondern auch einen menschen der mir so gleich ist, wie kein anderer.


vielleicht wirst du es lächerlich finden was ich geschrieben habe, vielleicht wird es dir egal sein
aber vielleicht wirst du auch darüber nachdenken ..


ihre antwort :

was du geschrieben hast hat mich zum nachdenken gebracht und bringt es mich immer noch
ich weiß du bist enttäuscht ich kann dir sagen mir geht es nicht gut die zeit was ich da erlebt hab wäre jetzt zuckerschlecken.
es wird mich niemand verstehen können niemand verstehen wollen und ich werde auch keine hilfe irgendwo suchen entweder ich schaff die zeit alleine oder ich schaff sie eben nicht
ich zeig des nie nach außen du hast recht es weiß niemand wies mir geht es darf auch niemand wissen weil ich kein mitleid brauch oder irgendwen zum reden brauch, weil keiner eine ahnung von dem ganzen hat
es tut mir weh und es tut mir leid ...



meine antwort :

auch wenn es dir schwer fallen wird mir zu glauben,
das stück das ich jeden tag nach oben kletter, falle ich am anderen tag wieder hinunter ..
es ist ein loch aus dem ich nicht mehr rauskomme.
ich habe versucht mit anderen menschen zu reden, versucht ihnen das zu erklären wie es mir geht ..
aber für diese situation gibt es keine worte, man kann dieses loch nicht beschreiben.

ich weiß du brauchst kein mitleid..







vielleicht hilft es euch die situation zu betrachten ..
an dem einen tag geht es mir gut und ich komm klar und am anderen tag merke ich wie besonders ( so scheiße die situation auch ist) alles doch ist ..


melden

Liebe und Gedankenübertragung

11.11.2011 um 01:42
Das ist zwar schon ein etwas älterer Thread, aber ich denke, das was ich erlebt habe und zum Teil in "schwächerer" Form noch vorhanden ist, gehört in diese Rubrik.

Es ist schon eine Zeitlang her. Ich hatte vor einigen Jahren eine, sagen wir freundschaftliche Beziehung zu einem Mann, der damals verheiratet war. Dessen Frau war ebenfalls meine Freundin.

Ich muß zugeben, ich fand diesen Mann sehr anziehend und es herrschte eine gewisse Spannung beiderseits zwischen uns. Soviel wie er von sich preisgab, fand er mich auch sehr anziehend.
Es gab eine geistige Verbindung zwischen uns, doch zu mehr kam es auch nicht.

Trotzdem, immer wenn er mit seiner Frau intim war, hab ich das gespürt. ( seine Frau sprach nie mit mir über Intimes in ihrer Ehe )
Nicht nur der Gedanke, sondern so, als wär er mit mir intim. Das passierte oft mitten in der Nacht, sodas ich im Tiefschlaf auf einen Schlag wach wurde und spürte dieses "Gefühl". Dies passierte auch wenn ich mit Freunden im Pilspub oder Disco war oder in den Morgenstunden wo ich ebenso dadurch aufwachte.
Das war voll krass. Irre, total abgefahrn. (jetzt bitte nicht lachen)
Ich dachte schon ich spinne, aber dem war doch nicht so. Ich wollte es wissen und sprach ihn darauf an, ob er zu diesen bestimmten Zeiten, als ich das spürte, Sex hatte.
Er lachte zwar verlegen, aber gab es schließlich zu.

Einige Jahre später passierte mir diese Phänomen wieder. Ich lernte einen Mann kennen. Anfangs war es Freundschaft, aber daraus wurde vorallem meinerseits, Liebe. Ich weiß, er liebte mich auch, aber es gab Gründe, daß es zu keiner partnerschaftlichen Beziehung kam. (das ist aber ein anderes Thema)
Mit diesem Mann wurde ich intim, mehrmals. Es bestand ebenfalls eine tief geistige Verbindung auch über Kilometer entfernt.

Ich war unterwegs mit einer Freundin in meinem Stammbistro. Musik war laut, ne Menge Leute, viel Unterhaltung. Es war so gegen 11 Uhr abends und da spürte ich das auch. Ich kann diese Gefühl nicht beschreiben. Es ist total abgefahren, sowas zu spüren ohne das dich jemand berührt.
Ich wußte nur, er war mit einer Anderen im Bett. (das war aber nicht der Grund für die Trennung ).
Ich habe ihn gefragt, um welche Uhrzeit er Sex hatte und ob es so war. Er gab es zu und meinte es war etwa um diese Uhrzeit, aber beim Sex sieht er selten auf die Uhr, es hätte sich eben so ergeben. Tat ziemlich weh, aber nicht weil er Sex mit einer Anderen hatte, sondern weil er währenddessen an mich dabei dachte. Wie hätte ich es sonst spüren können ?!

Ich denke, das konnte nur funktionieren, wenn dieser Mann, ebenso wie der Andere, intensiv an mich dachten, während sie mit der anderen Frau intim waren. Anders kann ich mir das nicht erklären.

Das finde ich verblüffend und ein Phänomen. Sobald aber keine geistige Verbindung zu dem Anderen mehr vorhanden ist, spüre ich das nicht mehr.

Mitunter habe ich diese geistigen Verbindungen noch mit Menschen, also beiderseits, die mir etwas bedeuten. Oft denke ich an sie und rufe sie an. Und immer heißt es: Ich habe gerade an dich gedacht und wollte dich auch anrufen.
Ich habe von Telepathie oder Gedankenübertragung keine Ahnung, ich schätze aber ich bin ein sogenannter Empfänger von Menschen mit denen ich in geistig inniger Verbindung stehe.

Ist euch das auch schon in dieser krassen Form passiert, dieses intensive Gefühl ?


melden

Liebe und Gedankenübertragung

11.11.2011 um 11:08
Bei dem Eingangspost merke ich mal wieder wie alt ich bin.

Wir hatten früher nur den Namen des Mädchens, mit einem Usernamen wäre ich nicht weit gekommen. :D
Auch konnte man den Beziehungsstatus nicht einfach online abrufen, sondern musste beobachten, recherchieren oder allen Mut aufbringen und fragen. :D

@Vina
Das klingt sehr interessant aber auch unglaublich.
Dein Partner, solltest Du einen haben, sollte sich besser Seitensprünge verkneifen. :D

Ich habe das auch schon öfter erlebt, allerdings in schwächerer Form bei meiner Frau und meiner Familie. Man denkt an eine Person und kurz darauf ruft diese an und solche Dinge.
Allerdings lege ich das immer unter Zufall ab. Wenn man sich nahe steht, denkt man natürlich häufig an andere und die Wahrscheinlichkeit solcher Koinzidenzen steigt.

Was Du erlebt hast geht natürlich ein ganzes Stück weiter.


melden

Liebe und Gedankenübertragung

11.11.2011 um 12:04
@Binneuhier

Deine Posts klingen so traurig .

Ich hab den Eindruck , dieses Mädchen spielt mit Dir, hält Dich hin, macht Dich neugierig mit versteckten Andeutungen.

Lass sie los .
Vergeude nicht Deine Zeit .

Dieses Mädchen wohnt doch sicher noch zu hause , halt Eltern , die sie vor dem Typ beschützen können.

Manche Mädchen haben gern 2 Eisen im Feuer .

So sieht es für mich als Aussenstehende aus


-------------------------------------------------------------------------------------------------------

Erst jetzt merke ich , dass die Eingangspost schon uralt ist .
Wie ist die Sache ausgegangen ?
Hat TE sich nicht mehr gemeldet ?


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

346 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Wozu das alles?184 Beiträge
Anzeigen ausblenden