Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Nachtmahre

161 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Schlafstarre, Kreaturen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Nachtmahre

22.11.2006 um 15:32
Jetzt bin ich raus. hä??


melden

Nachtmahre

25.11.2006 um 08:31
@greenline
Man sollte dich nicht zu viele Sorgen über Traume machen.Die Maulana hatteihn nur auf andere Gedanken gebracht.Man träumt ja immer nur das was man träumenwill,auch wenn es einem angst macht.Besonders da man in seinen träumen immer weiß wasnoch passieren wird


melden

Nachtmahre

25.11.2006 um 10:13
Kann es sein, dass es sich hier um die sogenannte Schlafstarre handelt?

Ichglaub, ich hab das vorletzte Nacht erlebt, hat sich so angefühlt, als würde "etwas" aufmir sitzen Oo


melden

Nachtmahre

25.11.2006 um 10:29
bei mir war das auch so, ich konnte mich nicht mehr bewegen oder irgend ein wortsagen,aber meine augen waren offen und ich war denk ich mal zu 100% wach.Um so was musstich mir dann keine sorgen machen, denn ich immer wenn ich so was hab dann kann ich michirgnedwie (unter schweren umständen)grad noch so bewegen was ich als ich klein war (dahatte ich das auch) nicht konnte. ;)


melden

Nachtmahre

25.11.2006 um 19:21
Jo bin mal aufgewacht und wollte dne Fernseher der noch lief ausschalten.Und ich konntemich keinen Meter bewegen .Das ging 5 Minuten lang.


melden

Nachtmahre

25.11.2006 um 21:24
das hatt ich auch schon voll oft wollt aufstehn und ging nich konnt mich nich bewegen nixtja war scheisse ne


melden

Nachtmahre

05.12.2006 um 15:15
jo bei mir ist es auch vorgekommmen kann mich aber nur an einer story errinneren und dasnur ganzt dunkel.

ich lag da so schön auf mein bett und hab geschlafen da kammer(wenn ich ihn mal wieder sehe, box ich den k.o) und sitzt sich auf mich. ich habversucht was zu machen aber ging nicht, hat sich dann später doch verpisst und istabgehauen. er hat anscheinend gemerkt das ich eine nummer zu hoch für ihn war.

bei meiner schwester war auch so ein vorfall, aber bei der war es so das derlichtschalter genau über ihr bett war so das sie das licht an machen konnte und dann warer weg.

und da gabs noch eine story von meiner schwester, als sie schlief hatetwas ihr bett nach oben gedrückt hat als sie dies bemerkt hat schrie sie ganz laut undmeine mutter kam ins zimmer gerannt und wollte sie beruhigen aber die hat nur gemeint dawäre etwas unter ihr bett als sie nachschaute hat sie eine schwarze gestalt gesehen derdurch den boden verschwand.


melden

Nachtmahre

05.12.2006 um 15:26
Ganz einfach: Schlafstarre


melden

Nachtmahre

04.04.2008 um 21:56
Ich hatte auch mal ein ähnliches Erlebnis, allerdings bin ich mir nicht sicher, obs nen nachtmahr war oder irgendwas anderes. Auf jeden Fall bin ich aufgewacht und hab in der Dunkelheit zwei Umrisse gesehen. Da war ich schonmal ziemlich durcheinander und dachte irgendwie das wären zwei gute Freunde von mir gewesen. Also hab ich die angelabert, was sie denn nachts in meinem Zimmer machen. Als ich dann Muffensausen bekommen hab bin ich ausm Bett gesprungen und hab in der Panik auf irgendwas eingeschlagen.
So weit, so gut.... ich war völlig fertig, hab das Licht angeschaltet und bin erstmal vor Erschöpfung zitternd auf Bett gesunken.
Denke nicht, dass man das mit ner Schlafstarre erklären kann oder? Vor allem war ich dabei vollkommen wach


melden

Nachtmahre

07.05.2009 um 04:32
Hallo Ihr!
Das Forum läuft ja schon länger aber ich möchte auch meine Erfahrung beitragen.
Als ich so um die zwanzig war machte ich eine Erfahrung die nahezu identisch mit der Erfahrung von Janus-Haupt ist. Ich habe mich mittags hingelegt und meditiert bis ich eingeschlafen bin. Aus der Trance bin ich in einen gelähmten Zustand geglitten. Ich dachte an einen Asthmaanfall. Ich konnte mich nicht mehr bewegen, konnte nicht atmen und dachte ich ersticke(ich lag übrigens auf dem Rücken weil ich immer so meditiere.../hilft also nichts auf dem Rücken zu liegen.). Auf meiner Brust war ein ungefähr 45 bis 50cm grosses Männchen mit fiesen roten Augen. Es sah tatsächlich dem Vieh aus der StephenKing Verfilmung Katzenauge sehr ähnlich. Allerdings weiss ich nicht ob es einen Mantel anhatte. Es war eher in den finstersten Schatten gekleidet den ich je gesehen habe.
Sein Gesicht war ledrig/rostbraun und so böse wie nichts was ich vorher gesehen habe.
Ich hatte grosse Angst(keine Ahnung ob ich geschwitzt habe-glaube schon.)
Ich habe im Geiste das VaterUnser gebetet und da ist das Vieh blitzschnell wie ein Vektor (ohne aufzuspringen) in eine Zimmerecke davongeschossen und dort verschwunden.
Erst da konnte ich mich aufbäumen und nach Luft ringen.
In den letzten Jahren habe ich zwei weitere Menschen kennengelernt die das auch kennen.
Warum sind diese Viecher so zahlreich und wo sind die Guten?????
Die würde ich viel lieber mal sehen....


melden

Nachtmahre

08.05.2009 um 15:59
Schlaflähmung hab ich auch öfters schon gehabt. Da mischen sich gerne mal traumartige Eindrücke rein, weil man ganz wach eben doch nicht ist.


melden

Nachtmahre

30.12.2010 um 22:30
Ein kleine Frage...war das ein Nachtmahr?:

Ich geh schlafen, und mach extra ein paar Sachen um mich gegen Nachtmahren zu "wehren".
Ich schlafe und plötzlich spüre ich auf meiner rechten Schulter (ich hab auf der linken Seite geschlafen) einen Druck gespürt. Ich wollte das "Ding" wegschupfen aber ich konnte mich kein bisschen bewegen :S, ich war gelähmt. Nach wenigen Sekunden konnte ich mich wieder bewegen und machte das Licht an...Da war nichts und mein Bruder kann nicht gewesen sein, sonst hätte ich seine Tür beim öffnen gehört.
Also war das ein Nachtmahr, weil er hat mir das aus diesem Forum erzählt?


melden

Nachtmahre

16.08.2012 um 19:59
Im Februar 2011 wurde ich durch ein heftiges Wippen meiner Beine unsanft geweckt. Hatte den Eindruck, eine sehr leichte Person - wie ein Kind etwa - sitzt darauf und treibt einen schrägen Scherz mit mir. Ich habe einen leichten Schlaf und war sofort hellwach. Sofort schaltete ich die Nachttischlampe ein, trat mit dem einen Bein aus und merkte, dass ich etwas traf. Das Wippen hörte schlagartig auf und der Druck von Gewicht auf meinen Beinen auch. Statt dessen wurde ich von einer in einer mir unbekannten, rauh klingenden Sprache (orientalisch?) wütend angefaucht. Zu sehen war niemand. Da ich grundsätzlich auf Angriffe mit Gegenwehr reagiere, stürzte ich mich auf den unsichtbaren Eindringling und schrie ihn ebenfalls an, forderte ihn auf, sofort dorthin zurückzukehren, woher er gekommen war. Unter heftigstem Geschimpfe (es klang für mich so) liess er sich in die Ecke des Schlafzimmers treiben und verschwand letztendlich.

Genau so hat es sich zugetragen. Ich bin ein sog. gestandener Mann und habe schon einiges erlebt im Leben. Hatte nie Schwierigkeiten, mich in der Realität zurecht zu finden und bin auch kein Eigenbrötler mit seltsamen Flausen im Kopf.

In meiner Jugend habe ich mich allerdings u.a. gelegentlich mit nicht ganz alltäglichen Büchern beschäftigt, die vielleicht den Grundstein für diesen nächtlichen Besuch gelegt haben. Wer weiss?
Mit beschäftigt meine ich übrigens, dass ich sie gelesen, nicht damit experimentiert habe.


melden

Nachtmahre

17.08.2012 um 12:04
@Redbeard
coole Story! hat sich det mal wiederholt oder war das des einzige Erlebnis in der Art?
Darf man fragen was det für Bücher waren?

Gruß


melden

Nachtmahre

17.08.2012 um 12:05
@Redbeard
Sicher dass Du tatsaechlich wach warst und das nicht nur getraeumt hast?


melden

Nachtmahre

17.08.2012 um 12:15
Und ganz wichtig....wie sah es aus? Musst es ja gesehen haben wenn es sich inne Ecke treiben ließ...


melden

Nachtmahre

17.08.2012 um 13:05
@Troy und @Alarmi,

ja, zu hundert Prozent sicher, dass ich wach war. Durch diese Aktion war ich nämlich so aufgekratzt, dass ich auch für den Rest der Nacht wach blieb.

Was das für Bücher waren? Allerlei gemischtes Zeugs. Alles, was ein wenig ungewöhnlich war, aber nichts, was man nicht auch heute noch bei Internetauktionen oder in Buchhandlungen erwerben könnte. Hauptsächlich Bücher über Parapsychologie, Magie und Hexerei. Das war in den späten siebziger bis frühen achtziger Jahren und war damals noch kein Trend. Mein Interesse an diesen Dingen wurde durch die Werke von Poe, Lovecraft, Blackwood usw. geweckt, die ich schon als Jugendlicher "verschlungen" hatte.

Mein nächtlicher Besucher war für mich unsichtbar, aber da er(?) ohne Pause krächzend-zischende Geräusche ausstiess, wusste ich, wo er sich befand und aus welcher Höhe in etwa diese Töne kamen.


melden

Nachtmahre

17.08.2012 um 13:16
@Redbeard
Ich halte es ehrlich gesagt fuer eine Halluzination im Halbschlaf.


melden

Nachtmahre

17.08.2012 um 13:29
@Alarmi

Mag sein. Ich will das nicht ausschliessen, aber es fühlte sich ziemlich echt an. Was es nun tatsächlich war, masse ich mir nicht an, zu bewerten. Dachte nur, diese Geschichte wäre nicht ganz falsch aufgehoben an diesem Ort. Halluzinationen hatte ich bislang jedenfalls noch nicht, soweit ich weiss. Ich rauche und trinke nicht, bin weder tablettenabhängig noch sonst irgendwie drogensüchtig und Geisteskrankheiten kommen in meiner Familie auch nicht vor.


1x zitiertmelden

Nachtmahre

17.08.2012 um 13:31
Zitat von RedbeardRedbeard schrieb:Ich rauche und trinke nicht, bin weder tablettenabhängig noch sonst irgendwie drogensüchtig und Geisteskrankheiten kommen in meiner Familie auch nicht vor.
Hat alles nichts zu sagen. Auch voellig gesunde Menschen ohne irgendwelche Laster haben in dieser Halbschlafphase Halluzinationen. Manchmal fliessen dann noch Geraeusche von aussen ein, und die Taeuschung ist perfekt.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Mystery: Der Geister/Dämonen/Kreaturen Video-Sammelthread
Mystery, 9.383 Beiträge, am 28.02.2021 von Niederbayern88
Apoplexia am 07.09.2011, Seite: 1 2 3 4 ... 466 467 468 469
9.383
am 28.02.2021 »
Mystery: Die 10 mysteriösesten Kreaturen der Welt - Bigfoot & Co
Mystery, 2.010 Beiträge, am 17.02.2020 von Warndreieck
Allmystery am 20.05.2006, Seite: 1 2 3 4 ... 98 99 100 101
2.010
am 17.02.2020 »
Mystery: Zombies - Fiktion oder Wahrheit
Mystery, 706 Beiträge, am 11.06.2019 von stereotyp
mrx2000 am 08.01.2006, Seite: 1 2 3 4 ... 32 33 34 35
706
am 11.06.2019 »
Mystery: Merkwürdige Gestalt
Mystery, 102 Beiträge, am 19.01.2019 von Miss_Happy
Snowblower am 10.08.2006, Seite: 1 2 3 4 5 6
102
am 19.01.2019 »
Mystery: Ungewollte Astralreise?
Mystery, 2 Beiträge, am 14.06.2018 von Tajna
Shorchie am 14.06.2018
2
am 14.06.2018 »
von Tajna