weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Einige Vorfälle in Mietwohung

80 Beiträge, Schlüsselwörter: Mysteriös, Komisch, Geruch

Einige Vorfälle in Mietwohung

25.01.2012 um 11:16
@-Belle-
hahaha, das denke ich mir :D
Aber ohne die Viehcher und vor allem ohne den Wolf wäre es langweilig


melden
Anzeige

Einige Vorfälle in Mietwohung

25.01.2012 um 11:24
@Strick
ich hab baby,mann,beruf und haushalt...also voll ausgelastet:)
aber stimmt...vor allem wie ich noch allein war waren sie immer gute gesellschaft...mußte mich auch erstmal dran gewöhnen wie sie weg waren...
was die alles angestellt haben...im badezimmer das schränkchen aufgemacht,die handtücher rausgeholt bis auf eins und dann drinnen gelegen und geschlafen:)


melden

Einige Vorfälle in Mietwohung

25.01.2012 um 11:58
@Strick
ach ja...und eine katze (sie hatte selbst ausgewachsen nur 2 kilo) hat es sogar geschafft im schlafzimmer die schwere tür vom kleiderschrank (diese schwingtüren die man wie eine normale zimmertür öffnet) ein stück aufzog und dann da drin geschlafen hat...die tür ist hinter ihr wieder zu...wir haben die gesucht wie doof...wir hatten gemerkt das die schlafzimmertür offen war und nachgeschaut ob keine von den katzen drin war...haben sie natürlich nicht gesehen und dann die schlafzimmertür wieder zugemacht...als es dann futter gab und sie nicht kam haben wir die wohnung auf den kopf gestellt...irgendwann bin ich dann nochmal ins schlafzimmer weil wir sie nicht gefunden haben und plötzlich ging die schranktür einen spalt auf und sie kam raus...das mag man sich kaum vorstellen...dieses fliegengewicht und die schwere tür xD


melden

Einige Vorfälle in Mietwohung

28.01.2012 um 02:41
Wie gesagt, bei uns ist es unmöglich, dass die Katzen Wohnungstüren öffnen, und somit kommen sie für das Öffnen des Tiefkühlschranks absolut nicht in Frage.

Genauso bekommen sie auch die Schranktür nicht auf, selbst wenn sie es wollen.


melden
Shakky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Einige Vorfälle in Mietwohung

28.01.2012 um 06:25
@CampinoF1
Davon mal ab das ich hier nicht wirklich etwas mysteriöses erkennen kann... Punkt 5 das mit den LEDs glaube ich dir einfach nicht?!

Du willst allen Ernstes sagen das deine Christbaumbeleuchtung nur ausging wenn du mit der Fernbedienung um den Baum gegangen bist und immer wieder auf "aus" gedrückt hast?!

Tut mir Leid, nie im Leben. So eine Kette hat einen Empfänger, wenn du auf aus drückst gehen entweder alle aus oder keine. Nie im Leben hat jede dieser LEDs einen Empfänger der auf die Fernbedienung reagiert...


melden

Einige Vorfälle in Mietwohung

28.01.2012 um 06:27
Vielleicht spinne einige LED's, haben Wackelkontakt oder so...

LG

Mayar


melden
Shakky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Einige Vorfälle in Mietwohung

28.01.2012 um 06:35
@Mayar
Was darauf schließen lassen würde das der Empfänger ansich "defekt" wäre. Nur wenn eine aus sind müssen alle anderen auch aus sein, davon mal ab hätte man einfach die Batterien entfernt wenn es wirklich so wäre.

Punkt 3 ist allerdings genauso unglaubwürdig...
22:30 - Ich rieche Gas im Treppenhaus und rufe die Stadtwerke
22:35 - Mit Freundin aus der WOHNUNG nach draußen
22:37 - Im Erdgeschoss geklingelt und kurz gewartet, hat aber keine aufgemacht.

22:40 (sehr unwarscheinlich das innerhalb von 10 Minuten die Stadtwerke da waren)
Untersuchen die Fachkräfte des Stadtwerkes natürlich alles (im Ernstfall wäre das ja nun auch eine riesen Gefahr) mit Messgeräten.

und gegen 23:30 von mir aus lassen wir es 0 Uhr sein, sind die Beamten weg und ich rieche wieder Gas...

22:40 - 0 Uhr wären 1 Stunde und 20 Minuten. In dieser Zeit hat also das Stadtwerk alles gemessen, nix gefunden und den Papierkram erledigt und war weg? ach komm...


melden
Shakky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Einige Vorfälle in Mietwohung

28.01.2012 um 06:58
@CampinoF1
Achja und Punkt 4, woher weißt du eigentlich soviel zu deinem Vormieter?

UND

Auf Seite 2 schreibt du das deine Katzen noch zu klein wären um Türen aufzumachen, allerdings knabbern sie Kabel an und du vermutest das deine Katzen einen Papierkorb umkippen können und den Inhalt im Zimmer verteilen?!

Dann schreibst du noch:
CampinoF1 schrieb:Als wir nach Hause kamen war die Schranktür verkratzt und verbissen...
Reden wir hier über normale Katzen oder Raubkatzen? Selbst wenn meine ausgewachsenen Katzen aller möglichen Rassen mal eine Stunde einen Schrank bearbeiten würden, würde ich dort wenn überhaupt Kratzspuren finden aber doch bitte keine wirklichen Biss spuren...

Davon mal ab das gerade Küchenschränke aus Material sind bzw. behandelt wurden, dass sie nicht einmal groß zerkratzen wenn ich dort mit meinem Messer mal lang komme...
CampinoF1 schrieb:Derselbe Test nen Tag später, haben die Futterschale direkt an eine Tür in mein Büro gestellt, und haben die beiden ne Stunde allein gelassen. Auch die Tür war bearbeitet aber verschlossen.
Hast du deine Tür mit Teppich bezogen? Oder sind es echt Raupkatzen? Weil ich kann (habe seit 12 Jahren immer Katzen im Haushalt) niemals behaupten das meine Katzen meine Türen angegriffen hätten? Ja, sie laufen Gardinen und Tapete hoch, zerkratzen Teppiche und andere weiche Stoffe (vorallem meine Pullis) aber doch keine Türen vorallem nicht innerhalb von 1 Stunde das es mir auffällt?!?!

Achja und "an eine Tür"? Sind zwischen Wohnung und Büro 2 Türen?


melden
VHO-Hunter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Einige Vorfälle in Mietwohung

28.01.2012 um 09:54
CampinoF1 schrieb:Ich bin mit meiner Freundin im Sommer zusammen in eine Mietwohnung gezogen. In 6 Monaten sind mehrere unterschiedliche Dinge vorgefallen zu denen ich teilweise mehr schlechte als rechte rationale Gründe finden kann
Ja, das kenne ich! Es fängt zum Beispiel damit an, dass der Hausdrache anfängt den Müll zu durchsuchen, weil man nicht richtig trennt! :D


melden

Einige Vorfälle in Mietwohung

28.01.2012 um 13:25
Ich weiß gar nicht, warum du damit hier im Mysteryforum auftrittst. Ist meiner Einschätzung nach alles nichts Ungewöhnliches.

Ich glaube eher, dass es sich hier um ein krampfhaftes und hysterisches Herbeiwünschen eines Geistes handelt sowie um ein Leugnen der eigenen Vergesslichkeit. Oder, mal ganz ehrlich, deine Freundin weiß von deiner Angst und sie erlaubt sich einfach Scherze mit dir. Vielleicht schaukelt ihr euch auch gegenseitig mit eurer Hysterie hoch.

Das Einzige, was ich kontrollieren lassen würde, wäre der Gasgeruch. Eine Untersuchung der Gasanlagen sowie der Rohre und Dichtungen dürfte sicherlich notwendig sein.


melden

Einige Vorfälle in Mietwohung

15.03.2012 um 10:59
Shakky schrieb:Davon mal ab das ich hier nicht wirklich etwas mysteriöses erkennen kann... Punkt 5 das mit den LEDs glaube ich dir einfach nicht?!

Du willst allen Ernstes sagen das deine Christbaumbeleuchtung nur ausging wenn du mit der Fernbedienung um den Baum gegangen bist und immer wieder auf "aus" gedrückt hast?!

Tut mir Leid, nie im Leben. So eine Kette hat einen Empfänger, wenn du auf aus drückst gehen entweder alle aus oder keine. Nie im Leben hat jede dieser LEDs einen Empfänger der auf die Fernbedienung reagiert...
Hi Shakky,

Bitte richtig und genau lesen. Ich sprach von schnurlosen LEDs mit Batterien, die tatsächlich jede für sich einen Empfänger hat.

Und ich schrieb auch nix davon, dass sie einfach nicht ausgehen, ich sagte dass einzelne nach gewisser Zeit wieder brennen. Trotzdem liessen sie sich immer wieder ausschalten.
Shakky schrieb:22:40 - 0 Uhr wären 1 Stunde und 20 Minuten. In dieser Zeit hat also das Stadtwerk alles gemessen, nix gefunden und den Papierkram erledigt und war weg? ach komm...
Wo soll ich denn hinkommen? ;-)

Im Ernst: Papierkram wurde da keiner gemacht, die kamen, haben den Flur gemessen und die Anlage überprüft. Dass dauert keine 3 Stunden. Und da ich recht zentral wohne hatten die auch keinen langen Anfahrtsweg.
Shakky schrieb:Achja und Punkt 4, woher weißt du eigentlich soviel zu deinem Vormieter?
Was weiß ich denn sovieles? Ich weiß dass sie einen Sohn hatten, weil sie noch in der Wohnung wohnten und anwesend waren, als ich die Wohnung besichtigte. Und ich weiß durch den Vermieter, dass es Ärger mit diesem gab.
Shakky schrieb:Auf Seite 2 schreibt du das deine Katzen noch zu klein wären um Türen aufzumachen, allerdings knabbern sie Kabel an und du vermutest das deine Katzen einen Papierkorb umkippen können und den Inhalt im Zimmer verteilen?!
Ich vermute das nicht nur, ich habe es sogar beobachtet ;-). Um Kabel anzuknabbern braucht eine Katze keine Größe oder Kraft, sondern genügend Ausdauer. Und um einen mit recht leichtem Material gefüllten Papierkorb umzukippen, brauchen die nur die Tatzen an den Rand zu legen und versuchen sich hochzuziehen... sehe da jetzt nix ungewöhnliches drin.
Shakky schrieb:Reden wir hier über normale Katzen oder Raubkatzen? Selbst wenn meine ausgewachsenen Katzen aller möglichen Rassen mal eine Stunde einen Schrank bearbeiten würden, würde ich dort wenn überhaupt Kratzspuren finden aber doch bitte keine wirklichen Biss spuren...

Davon mal ab das gerade Küchenschränke aus Material sind bzw. behandelt wurden, dass sie nicht einmal groß zerkratzen wenn ich dort mit meinem Messer mal lang komme...
Unsere schon... die Schranktür hatte auf jedenfall deutliche Spuren... ob die jetzt genau von Krallen oder Zähnen waren, stand leider nicht dran ;-)
Shakky schrieb:Hast du deine Tür mit Teppich bezogen? Oder sind es echt Raupkatzen? Weil ich kann (habe seit 12 Jahren immer Katzen im Haushalt) niemals behaupten das meine Katzen meine Türen angegriffen hätten? Ja, sie laufen Gardinen und Tapete hoch, zerkratzen Teppiche und andere weiche Stoffe (vorallem meine Pullis) aber doch keine Türen vorallem nicht innerhalb von 1 Stunde das es mir auffällt?!?!
Nö, es sind keine Raubkatzen. Aber unsere Türen sind aus recht weichem Holz, und da siehst du jeden einzelnen Kratzer.

Mit "eine" Tür war missverständlich ausgedrückt.

Aber hey, wenn du mir nicht glauben willst ist das ja kein Problem ;-) dann unterhalte ich mich einfach mit den Leuten hier, die mir glauben. :)
Gibson schrieb:Ist meiner Einschätzung nach alles nichts Ungewöhnliches.
Fremde Unterhosen, die sich nirgends "verstecken" können und plötzlich in der Wohnung liegen sind für dich nicht "ungewöhnlich" ?
Gibson schrieb:Ich glaube eher, dass es sich hier um ein krampfhaftes und hysterisches Herbeiwünschen eines Geistes handelt sowie um ein Leugnen der eigenen Vergesslichkeit. Oder, mal ganz ehrlich, deine Freundin weiß von deiner Angst und sie erlaubt sich einfach Scherze mit dir. Vielleicht schaukelt ihr euch auch gegenseitig mit eurer Hysterie hoch.
Ganz sicher nicht. Sicher kann es sein dass ich mich die Küchenschranktür nicht richtig zugemacht habe, ich oder meine Freundin. Aber die Tür des Eisschrankes ganz sicher nicht, und was der Gasgeruch und die gefundene Unterhose mit Vergesslichkeit zu tun haben soll, erschliesst sich mir nicht ganz.

Und Angst habe ich vor solchen Dingen icht wirklich :) Ich finde es nur interessant und wollte das mit euch teilen. Wenn es nicht gewünscht ist... kein Problem.


melden

Einige Vorfälle in Mietwohung

15.03.2012 um 12:14
@CampinoF1

Hallo,

wie sieht es denn Heute aus ? Sind noch mehr Sachen passiert zwischenzeitlich ? Konntest du feststellen ob jemand in die Wohnung kam durch die Tür die du präpariert hattest ? Stand wieder etwas auf ?

Ich persönlich hätte auch unbedingt das Türschloss erneuert ! Ich weiß aus eigenen Erfahrungen dass das absolut im Bereich des heutzutage nicht ungewöhnlichen liegt so einen Schlüssel zu besitzen. Es gibt genug abgebrühte Menschen die warten sogar 2 bis 3 Jahre und gehen dann in in Wohnungen zu denen sie einen Schlüssel haben. Zumindest könnte man dann DAS ausschließen.

LG, natascha2


melden

Einige Vorfälle in Mietwohung

15.03.2012 um 12:57
@CampinoF1

Eine Frage, deine ganzen genannten Punkte geschahen alle wo ihr aus der Wohnung wart?


melden
Shakky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Einige Vorfälle in Mietwohung

16.03.2012 um 05:21
@CampinoF1

Lange nichts mehr von dir gehört, gab es neue Vorfälle?
CampinoF1 schrieb:Bitte richtig und genau lesen. Ich sprach von schnurlosen LEDs mit Batterien, die tatsächlich jede für sich einen Empfänger hat.

Und ich schrieb auch nix davon, dass sie einfach nicht ausgehen, ich sagte dass einzelne nach gewisser Zeit wieder brennen. Trotzdem liessen sie sich immer wieder ausschalten.
Wackelkontakt oder einfach Produktionsfehler, gibt es leider immer wieder. :(
CampinoF1 schrieb:Im Ernst: Papierkram wurde da keiner gemacht, die kamen, haben den Flur gemessen und die Anlage überprüft. Dass dauert keine 3 Stunden. Und da ich recht zentral wohne hatten die auch keinen langen Anfahrtsweg.
Auch wenn ich die Zeitangabe immer noch nicht so recht glauben kann/ will... Ich habe selbst öfters einmal einen Geruch in der Nase, der einfach nicht weg gehen will. Kann also auch daran liegen, wenn etwas nach Gas riecht müssen das auch andere bemerken und nicht nur einer. Gas verflüchtigt sich nun auch nicht so schnell, als das die Stadtwerke dann überhaupt nichts mehr messen können.

Zu der Küchenschranktür, schon einmal mit einer Wasserwaage geschaut ob der Boden nicht ganz eben ist? Oder kommt von hinten vlt. ein wenig Wind in den Schrank?

Aber jetzt dann noch einmal zu der Unterhose... Du scheinst ja einfach davon überzeugt das diese durch Geister oder ähnliches dort lag... Mal im Ernst... Hälst du das nicht selbst für sowas von abstrakt das es einfach nicht sein kann? ^^


melden

Einige Vorfälle in Mietwohung

16.03.2012 um 08:28
natascha2 schrieb:Hallo,

wie sieht es denn Heute aus ? Sind noch mehr Sachen passiert zwischenzeitlich ? Konntest du feststellen ob jemand in die Wohnung kam durch die Tür die du präpariert hattest ? Stand wieder etwas auf ?
Shakky schrieb:Lange nichts mehr von dir gehört, gab es neue Vorfälle?
Nein, seitdem ist nichts mehr passiert. Die Kamera läuft und zeichnet auf, ich schaue mir unregelmäßig mal das Video an, bis jetzt ist aber Ruhe.
DieKatzenlady schrieb:Eine Frage, deine ganzen genannten Punkte geschahen alle wo ihr aus der Wohnung wart?
Jein... die Küchentür wurde einmal morgens bemerkt beim Aufstehen. Also WENN sie keiner von uns beiden vergessen hat, was wir ja beide abstreiten, dann war es nachts.

Auch der Gasgeruch war zumindest während meine Freundin zu Hause war.
Shakky schrieb:Kann also auch daran liegen, wenn etwas nach Gas riecht müssen das auch andere bemerken und nicht nur einer. Gas verflüchtigt sich nun auch nicht so schnell, als das die Stadtwerke dann überhaupt nichts mehr messen können.
Das ist ja das komische, dass ich und meine Freundin den Geruch von Feuerzeuggas ganz deutlich in der Nase hatten. Die Stadtwerke erklärten mir auch, dass Gas aus der Heizung anders riechen würde, nämlich nach verfaulten Eiern. Und wie gesagt, meine Freundin hatte es auch gerochen.
Shakky schrieb:Zu der Küchenschranktür, schon einmal mit einer Wasserwaage geschaut ob der Boden nicht ganz eben ist? Oder kommt von hinten vlt. ein wenig Wind in den Schrank?
Die Schranktür, die zweimal offenstand hat einen kleinen Widerstand auf den ersten cm Öffnungsweg, also sowas wie nen "Zuschnapper". Die daneben nicht. Wenn der Boden uneben wäre, würden die eher aufgehen. Aber prüfen kann ich das mal. Wind ist mir noch nicht aufgefallen, bezweifle aber ebenso, dass etwas Zug diesen Widerstand überdrücken könnte.
Shakky schrieb:Du scheinst ja einfach davon überzeugt das diese durch Geister oder ähnliches dort lag
Das habe ich wo geschrieben??


melden

Einige Vorfälle in Mietwohung

08.04.2012 um 21:41
Und Probleme in Luft aufgelöst? Oder Interesse verloren?


melden

Einige Vorfälle in Mietwohung

11.04.2012 um 14:15
komische dass es aufhörte als die kamera lief...vielleicht sollte man sie mal wieder weglassen u schauen ob wieder was passiert:)


melden

Einige Vorfälle in Mietwohung

11.04.2012 um 17:55
@-Belle-

Haha ja...Kameras für Geister sind wie Mäusefallen, dann kommen sie nicht mehr ;)


melden

Einige Vorfälle in Mietwohung

12.04.2012 um 08:17
@DieKatzenlady
ja genau xD ein versuch wäre es doch wert


melden
Anzeige

Einige Vorfälle in Mietwohung

11.05.2012 um 11:14
Es ist bis jetzt einfach nichts mehr passiert. Die Kamera ist seit 3 Wochen auch wieder aus, da ich sie einem Freund geliehen habe.
Sollte wieder was sein, hätte ich mich wieder gemeldet.


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

221 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden