Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Verschwinden des Dr. Helbich

43 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mysteriös, Österreich, Verschwinden ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Verschwinden des Dr. Helbich

09.01.2015 um 19:51
Ich denke nicht mal_schauen

Lg TaylorWayne1


melden

Das Verschwinden des Dr. Helbich

22.01.2015 um 14:00
Ich weiß zwar nicht, ob er etwas gefunden oder erschaffen hat, aber wie wäre es denn als Erklärung mit Hypothermie?
Wikipedia: Hypothermie

Viele (nicht alle) ziehen sich vor dem Erfrierungstod aus.
SpoilerDie Gefäße der Arme und Beine ziehen sich sehr stark zusammen um den Organismus vor der Kälte zu schützen. Die Wärme wird zentriert, damit die inneren Organe und das Gehirn am Leben erhalten bleiben. Ohne Arme und Beine kann man im Notfall immer noch leben, deshalb frieren einem auch immer zuerst die Zehen und die Finger ab.
Das funktioniert eine Weile ganz gut, aber irgendwann lockern sich die Muskeln und die Gefäße weiten sich. Das Blut strömt wieder in die unterkühlten Körperteile, was man als plötzliche Hitze wahr nimmt, deshalb ziehen sich eben viele Menschen aus. Die Gefäße verengen sich dann schlagartig wieder, das Gehirn wird dadurch nicht mehr richtig durchblutet und man wird extrem müde.
Dann schläft man ein und das war es dann. Exitus.
Etwas laienhaft erklärt, aber ich hoffe man hat es trotzdem verstanden. ;)


Allerdings (und das ist der Haken) dürfte er nach dem Entkleiden nicht mehr allzu weit gekommen sein, so dass er eigentlich hätte gefunden werden müssen.


@Charlytoni
Zitat von CharlytoniCharlytoni schrieb am 13.06.2014:Es ist nicht mal sicher, ob es einen Dr. Wilibald Helbich gegeben hat;
kein Wiki-Eintrag.
Der war gut! :Y:


melden

Das Verschwinden des Dr. Helbich

01.02.2015 um 20:28
Zitat von TaylorWayne1TaylorWayne1 schrieb am 09.01.2015:Und dieser Dr. Kubizek hat das lange schon rausgekriegt.
Und hält alles Wissen unter Verschluss.

Offenbar ist ja Herr Dr. Kubizek dann auch irgendwie verschollen.
Herr Kubizek ist keineswegs verschollen. Er hat einfach das Metier gewechselt und ist jetzt Selbsthilfeautor. Damals war er Veranstalter von Gruselevents in seiner "Waldviertler Geisterwerkstatt"; Geistertouren, Geistertheater, Séancen, Bankette usw.

http://www.nervenstaerke.at/?page_id=28 (Heutige Website)
https://web.archive.org/web/20110314165549/http://www.geisterwerkstatt.at (Damalige Website)

Und darum erfindet er nun auch nicht mehr irgendwelche "Paranormalen Investigatoren" aus dem 19. Jahrhundert. Die Dokumentation "Österreich X" ist eine Pseudodoku. Sämtliche darin vorkommenden Personen, die sich konkret zu Helbich äußern, und auf die der Reporter "zufällig stößt" im Zuge seiner "Recherchen", sind mit Kubizeks "Geisterwerkstatt" verbandelt:

Rosi Staar vom "geheimnisumwitterten" Gasthof Staar: In ebenjenem Gasthof, wo auch die Aufzeichnungen des Dr. Helbich gefunden worden seien, war damals auch Kubizeks "Geisterwerkstatt" untergebracht. In der "Doku" wurde aber so getan, als handle es sich um zwei verschiedene Orte.

http://www.waldviertler-express.at/betriebe.php4?id=118
https://web.archive.org/web/20110314165549/http://www.geisterwerkstatt.at/seiten/anfahrt.html

Dieser "Berghans" war Führer in der "Geisterwerkstatt":

http://austria-forum.org/af/Heimatlexikon/Waldviertler_Geisterwerkstatt

In Elisabeth Kuefsteins Schloss Greillenstein werden auch Geistertouren durchgeführt, damals unter anderem auch mit anschließendem Besuch der "Geisterwerkstatt":

http://members.aon.at/greillenstein/Gruppenangebot.htm

Alle anderen geben nur irgendwelche geschickt zusammengeschnittenen Allgemeinplätze von sich. Dazu noch ein wenig Reenactment, und fertig ist die "Gruseldoku".

Es ist völlig eindeutig, dass Helbich für die Geisterwerkstatt erfunden wurde, und die "Dokumentation" ist im Grunde nur ein dreiviertelstündiger Werbespot, der die Zuschauer neugierig machen soll, selbst einmal diesen "mysteriösen" Kubizek und seine Geisterwerkstatt aufzusuchen, über deren Natur man in der Doku natürlich im Unklaren gelassen wird, weil es sonst nicht mehr so mystisch erscheint.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Mystery: Mysteriöse Vorfälle in Krankenhäusern und Pflegeheimen
Mystery, 575 Beiträge, am 26.02.2021 von Luna2019
Apoplexia am 18.01.2017, Seite: 1 2 3 4 ... 26 27 28 29
575
am 26.02.2021 »
Mystery: Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2
Mystery, 7.304 Beiträge, am 16.03.2021 von off-peak
shionoro am 20.02.2011, Seite: 1 2 3 4 ... 359 360 361 362
7.304
am 16.03.2021 »
Mystery: "Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle
Mystery, 2.079 Beiträge, am 06.05.2021 von suscat
neonnhn am 06.04.2016, Seite: 1 2 3 4 ... 103 104 105 106
2.079
am 06.05.2021 »
von suscat
Mystery: Steinkreise im Wald
Mystery, 141 Beiträge, am 06.03.2021 von ufosichter
Anoo am 08.02.2020, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8
141
am 06.03.2021 »
Mystery: Mysteriöser Knall in Berlin
Mystery, 1.648 Beiträge, gestern um 12:55 von FrankM
MissFortune am 03.04.2014, Seite: 1 2 3 4 ... 80 81 82 83
1.648
gestern um 12:55 »
von FrankM